weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

01.09.2010 um 21:45
Africanus schrieb:Verletungen wie Bänderrisse, Knochenbrüche, Gehirnerschütterung oder Fleischwunden sind sehr ernste Verletzungen und bedürfen dringend ärztlicher Behandlung.
Das liegt wohl auf der Hand und brauch hier nicht noch explizit angesprochen werden!
Mit Sportverletzungen in diesem Kontext sind gemeint:Prellungen, Blutergüsse etc. die man mit Arnika oder was weiss ich was für eine Homoöpathische Salbe versorgen kann ;)


Man dreht sich hier eh im Kreis, wie das nunmal mit Dingen ist, die nicht-Gegner / Gegner haben.


Naja wie ich schon schrieb, jedem das seine und ich laß mir auch nicht von irgendwelchen hier einen Standpunkt unterjubeln, für den ich mich hier gar nicht ausgesprochen habe.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

01.09.2010 um 22:31
@lateral
rein toxikologisch gesehen, gilt Wasserstoffperoxid nicht als Neurotoxisch.
Zumindest, wenn man von äußerlicher Anwendung, Verschlucken oder Inhalieren ausgeht.
(laut "Toxikologie von Wirth / Gloxhuber)

Es besteht aber die Möglichkeit, daß H2O2, welches im Körper entsteht, zu Reaktionen führen kann, welche eine neurotoxische Wirkung haben.


Namaste
OneLove


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

01.09.2010 um 22:38
Ähm nee, völlig daneben!


Trotzdem danke.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.09.2010 um 19:38
Mann, dieser Thread war mein Leben!!!

Redet weiter..... ^^


melden
MöööP
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 08:47
AHAHAHAHAHA

Ich hab mal wieder recht gehabt....

Siehe hier....

Diskussion: Wie funktioniert Homöopathie in hohen Potenzen?

und hier ist der beweis den ich mangels finanzieller mittel nicht erbringen konnte....

Nobelpreisträger entdeckt wissenschaftliche Grundlage der Homöopathie

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/tony-isaacs/nobelpreistraeger-entdeckt-wissenschaftlich...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 08:50
@MöööP


....Kopp-Verlag.... ein echter Brüller.


melden
MöööP
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 08:51
@Burnistoun

wie wärs wenn du dir mal die links in dem thread durchliest ;)

und nur zur info ist nicht vom kopp verlag

aber ich such dir noch nen paar links raus

nur für dich


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 08:53
@MöööP

Lass stecken, ich hab meine Meinung zur Homöopathie...

und ich hatte mich auf deinen Link bezogen
MöööP schrieb:http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/tony-isaacs/nobelpreistraeger-entdeckt-wissenschaftlich...
Wenn mir nicht der Halluz in die Augen tritt, handelt der Link vom Kopp-Verlag.


melden
MöööP
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 09:00
Mir hat noch nicht Homöopatisches geholfen. Warum? Weil ich an die Wirksamkeit nicht glaube. Also kann bei mir auch nicht der Placebo-Effekt einsetzten.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 09:01
@MöööP
ich habe alle drei links geklickt und gelesen
und ich habe den eindruck,
dass sich alle auf die einzige quelle beziehen,
nämlich deinem bericht vom kopp verlag.
im weiteren ist da von einem beweis der wirksamkeit der homöopathie keinerlei rede,
lediglich vermutungen, annahmen und spekulation

buddel


melden
MöööP
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 09:53
Ja hab trotzdem recht :P

»Radiowellen im Niedrigfrequenzbereich ausstrahlen«, die andere Moleküle in ihrer Umgebung beeinflussen und sie in organisierte Strukturen umwandeln. Diese Moleküle strahlen dann ebenfalls Wellen aus. Montagnier entdeckte zudem, dass diese Wellen selbst nach vielen Verdünnungsprozessen im Wasser erhalten bleiben. Für einen Laien besagt das vielleicht nicht viel, aber für einen Wissenschaftler legt es nahe, dass Homöopathie doch eine wissenschaftliche Grundlage hat.

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/tony-isaacs/nobelpreistraeger-entdeckt-wissenschaftlich...

Diskussion: Wie funktioniert Homöopathie in hohen Potenzen?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 10:43
@MöööP

aha. Und wie sieht das mit Zucker aus? Die meisten homöophatischen Medikamente werden doch als "Zückerlie" verkauft. Hat den Zucker auch ein "elektromagnetische Gedächniss"?

;-)

Is doch immer das Gleiche. Augenwischerei.


melden
MöööP
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 10:46
@UffTaTa

Soll ich jetzt wieder mit Resonanzen los legen :D


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 12:01
@MöööP
MöööP schrieb:»Radiowellen im Niedrigfrequenzbereich ausstrahlen«, die andere Moleküle in ihrer Umgebung beeinflussen und sie in organisierte Strukturen umwandeln. Diese Moleküle strahlen dann ebenfalls Wellen aus. Montagnier entdeckte zudem, dass diese Wellen selbst nach vielen Verdünnungsprozessen im Wasser erhalten bleiben. Für einen Laien besagt das vielleicht nicht viel, aber für einen Wissenschaftler legt es nahe, dass Homöopathie doch eine wissenschaftliche Grundlage hat.
Und da das vom (dös)Kopp - Verlag kommt legt es für alle nahe, dass es sich dabei um Schwachsinn zur dritten Potenz handelt.
Echte Wissenschaftler lesen solche Schwachsinns - Artikel nicht einmal auf der Toilette :D


melden
MöööP
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 12:04
@OpenEyes

ja echte wissenschaftler haben ja auch einen realitäts verlust :P

und ich sag dir jetzt schon mal wer das hier noch nicht kennt und mich auf die art und weise reizt

dann komm ich noch mit ganz anderen sachen :P

wer verhindern will das es passiert, löst es erst aus ;) sollteste dir mal an deinen monitor tackern


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 12:04
@OpenEyes

du bist ja voll der auskenner :)
OpenEyes schrieb:Echte Wissenschaftler lesen solche Schwachsinns - Artikel nicht einmal auf der Toilette
bist bestimmt nen ECHTER wissenschaftler, ne?
MöööP schrieb:Soll ich jetzt wieder mit Resonanzen los legen
resonanzen UND schwingungen ;)


melden
Anzeige
MöööP
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 12:07
@OpenEyes

und ausserdem ihr schreibt immer, ey alldddaa schick ma link will isch sehen

dann mach du doch auch mal ;)


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Fliegende Autos23 Beiträge
Anzeigen ausblenden