weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

15.006 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Psiram, Schulmedizin, Homö-bashing, Natalie Grams, Globuli
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 13:26
@OpenEyes
OpenEyes schrieb:Und da das vom (dös)Kopp - Verlag kommt legt es für alle nahe, dass es sich dabei um Schwachsinn zur dritten Potenz handelt
Das mag so sein mag nicht so sein.
Das aendert aber nichts daran dass es wirklich passiert ist....
Montagnier HAT den Nobelpreis gewonnen.(Einen Halben aber immerhin)
Und er HAT ein Paper mit dem titel
Electromagnetic Signals Are Produced by Aqueous Nanostructures
Derived from Bacterial DNA Sequences
veroeffentlicht.

In einer Zeitung in der er selbst bestimmt was veroeffentlicht wird und was nichtAber dei Zeitung zaehlt als offizielle Publikation
Das mag seltsam erscheien aber schliesslich ist er Nobelpreisgewinner


melden
Anzeige
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 13:27
@OpenEyes

http://www.springerlink.com/content/0557v31188m3766x/


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 14:06
JPhys schrieb:Das mag seltsam erscheien aber schliesslich ist er Nobelpreisgewinner
Es ist nicht das erste mal, dass echte wissenschaftliche Erkenntnisse von irgendwelche Esoterik-Spinnern dazu missbraucht werden, um ihre Phantasie-Theorie zu belegen, bzw. irgendwie einen Hauch von Seriosität zu verleihen.

Beispiele, dass ein ehemals seriöser Wissenschaftler plötzlich anfängtzu spinnen, gibt es auch mehr als genug (z.B. Benveniste, Rössler).

Siehe
http://www.theaustralian.com.au/news/health-science/nobel-laureate-gives-homeopathy-a-boost/story-e6frg8y6-1225887772305
Although fellow Nobel prize winners -- who view homeopathy as quackery -- were left openly shaking their heads, Montagnier's comments were rapidly embraced by homeopaths eager for greater credibility.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 14:18
@Perihadion
Es mag jedem Selbst ueberlassen sein wie er den Vorgang einstuft.
Ich will nur dass zur Kenntnis genommen wird dass es passiert ist.

Das "seltsam"
Bezog sich mehr darauf dass er Autor und Gutachter gleichzeitig war, was im wissenschaftsbetrieb normalerweise nicht akzeptiert wird.
Perihadion schrieb:Beispiele, dass ein ehemals seriöser Wissenschaftler plötzlich anfängtzu spinnen, gibt es auch mehr als genug (z.B. Benveniste, Rössler).
Ja Genie und Wahnsinn liegen nahe beieinader.
Aber nachdem er den HIV Virus entdeckt hat, hat er es sich verdient dass seine anderen Ideen uebrprueft werden egal wie verrueckt sie sich anhoeren

Wenn es Falsch ist wird man das Frueh genug feststellen...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 14:26
@MöööP
Starkes Argument.

Ich bin zwar kein Physiker oder Etechniker, aber sowohl der Versuchsaufbau in dem Artikel, als auch der Ablauf und die publizierten Grafiken sind völlig unbewertbar. Die Grafiken sind so grob, dass man nichtmal erraten kann was an den Achsen steht. Es gibt keinerlei Blindwerte und die Abschirmung wird überhaupt nicht diskutiert. (Mal benebei: Jamal Aïssa kommt aus der Gruppe um Benveniste, keine gute Ausgangsbasis)


melden
MöööP
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 14:32
@PetersKekse

ach du auch mal wieder :D

Jamal Aïssa

was gibst den über den guten mann zu sagen???


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.10.2010 um 14:56
JPhys schrieb:Wenn es Falsch ist wird man das Frueh genug feststellen...
Wird man. Zumal die Kollegen des Herrn Montagnier ja schon naserümpfend und stirnrunzelnd die Köpfe geschüttelt haben.


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden