Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sexualität und Entwicklung im Weltall

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltraum, Fortpflanzung

Sexualität und Entwicklung im Weltall

29.01.2016 um 19:40
@Peter0167
Beitrag von Peter0167, Seite 1
die isn alter Hut...und sieer sowieso schon weg...Glaub nach 3.145X400dreinzwanzig...

ihre Mutter war krank..
500full

(Na wenn man an den Teufel ....intensiv denkt.....is er nich weit :D )
wir haben extraterrestrial connections ;)
LG


melden
Anzeige

Sexualität und Entwicklung im Weltall

29.01.2016 um 19:45
PayDay44 schrieb:Man muss ja nicht alles glauben was einem gesagt wird. Könnte man auch manipulieren, wobei diese Videos doch sehr echt wirken.
Man muss nicht alles glauben. Aber wenn man sowas anzweifelt, dann mit Argumenten.


melden

Sexualität und Entwicklung im Weltall

29.01.2016 um 20:50
Also Sex, Empfängnis und Geburt bekommt man sicher auch in der Schwerelosigkeit irgendwie hin. Wobei hier die Geburt sicher das grösste Problem darstellt. Die ganzen bei der Geburt anfallenden Flüssigkeiten, die bei einer Geburt auf der Erde dank der Schwerkraft irgendwann auf dem Boden enden, würden bei Schwerelosigkeit durch das Raumschiff schweben. Die Flüssigkeiten müssten also sicher mit einer Vorrichtung aufgesogen/aufgefangen werden.

Bei der Entwicklung des Kindes dürfte es aber sicher zu noch weitaus grösseren Problem kommen. Ohne Schwerkraft kommt es sicher zumindest bei den Muskeln aber vielleicht auch beim Knochenbau zu Fehlentwicklungen.

Wenn man zum Thema allerdings mal die Wissenschaft bemüht, dann lernt man, dass es Tests mit Ratten gab und dass sich Ratten nicht entwickeln konnten, wenn sie nur in Schwerelosigkeit (Mikrogravitation) aufwuchsen. Anwesenheit von Schwerkraft ist also für die Entwicklung von Säugetieren vermutlich Pflicht. Wenn die Jungtiere aber nur einen gewissen Zeitraum in Schwerelosigkeit verbringen und dann wieder der Schwerkraft ausgesetzt werden, dann können sie sich "richtig" entwickeln.

Verbringt man also längere Zeit im Weltraum, dann muss man für Gravitation sorgen. Das geschieht am einfachsten durch Rotation.

Emodul


melden

Sexualität und Entwicklung im Weltall

30.01.2016 um 12:31
Drehn wir halt das Schiff so schnell um die Achse dass wir an die Wände gepresst werden wenn wir die Schwerkraft so dringend brauchen.


melden

Sexualität und Entwicklung im Weltall

02.02.2016 um 08:50
Schwaches Herze weil keine Schwerkraft schwache Muskeln etwas größer etc pp einfach Googlen weiß man schon


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt