Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

168 Beiträge, Schlüsselwörter: Gentechnik, Experimente, Gentherapie

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

28.11.2018 um 08:05
neoschamane schrieb:die nachkommen haben exakt diese gen veraenderung vorliegen.
Das ist mir schon klar. Aber wenn durch diese Veränderung weder aktive noch rezessive Gendefekte produziert wurden, sehe ich keinen Grund dafür, die Weitergabe dieser Veränderung unbedingt unterbinden zu wollen. Dies wird natürlich gründlich überprüft werden müssen.
Nashima schrieb:Man weis ja mittlerweile das bei der CRISPR Methode ungewollte Mutationen von erstaunlich grossem Ausmass auftreten. Das heisst grossräumige Veränderungen der DNA-Sequenz, die teilweise weit entfernt von der eigentlichen Zielstelle liegen. Ich bezweifle das gentechnisch veränderte Menschen nach dieser Methoden keinerlei genetische Probleme aufweisen werden.
Ja, das wird sehr gründlich überprüft werden müssen. Und sollte es dabei zu Problemen gekommen sein (was zugegebenermaßen nicht ausgeschlossen werden kann) wird dies in einem dem folgenden Prozess (weil es wird mit Sicherheit einen Prozess geben) verschärfend wirken, und mit Sicherheit in schärferen Regeln im Bezug auf diese Art Experimente resultieren.
Nashima schrieb:Wenn die Chinesen tatsächlich einen solchen versuch gewagt haben ist das etisch höchst bedenklich, weil man die Folgen schlicht nicht abschätzen kann. Die Technik ist einfach noch viel zuwenig erforscht und ausgereift als das man sie sicher am Menschen anwenden könnte.
In der Tat war dieses Experiment selbst für chinesische Verhältnisse extrem Fragwürdig, wie ich hier Beitrag von Taln.Reich, Seite 2 bereits beschrieben habe.


melden
Anzeige

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

28.11.2018 um 19:23
@neoschamane
neoschamane schrieb:kannst Du dafuer zitierfaehige quellen nennen?
https://www.wissenschaft.de/gesundheit-medizin/genschere-mit-nebenwirkungen/


melden

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

28.11.2018 um 19:25
Taln.Reich schrieb:und mit Sicherheit in schärferen Regeln im Bezug auf diese Art Experimente resultieren.
Ich finde es ja schon Krass das jemand überhaupt auf die Idee kam ein solches Menschenexperiment durchzuführen. lässt sich nur hoffen das die richtigen lehren daraus gezogen werden.


melden

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

29.11.2018 um 20:56
Naja wenn man wirklich damit voran schreiten würde, hätten wir dann nicht quasi die Unsterblichkeit erreicht? Das wollen doch die ganzen Pharma Konzerne überhaupt nicht.


melden

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

29.11.2018 um 21:04
Sakura26 schrieb:Naja wenn man wirklich damit voran schreiten würde, hätten wir dann nicht quasi die Unsterblichkeit erreicht? Das wollen doch die ganzen Pharma Konzerne überhaupt nicht.
Also wegen ein bisschen Rumgeschnippel an den Genen kommt man noch lange nicht zur Unsterblichkeit.


melden

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

29.11.2018 um 21:16
@Taln.Reich

Also man könnte theoretisch sich etwas hereinschneiden, was die Zellen regelmässig erneuern lässt und somit wesentlich länger leben, aber Unsterblichkeit ist für biologische Organismen sehr wahrscheinlich sowieso unmöglich zu erreichen!


melden

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

29.11.2018 um 21:22
Sakura26 schrieb:Naja wenn man wirklich damit voran schreiten würde, hätten wir dann nicht quasi die Unsterblichkeit erreicht? Das wollen doch die ganzen Pharma Konzerne überhaupt nicht.
Selbst wenn. Unsterblichkeit schliesst sterbliche Krankheiten nicht aus. Oder Unfälle. Und falls ein Phamakonzern ein Unsterblichkeitsmittel erfindet, würde der das sofort vertreiben. Das wäre eine Kuh die man nie zuende melken könnte.


melden

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

29.11.2018 um 21:24
whiteIfrit schrieb:Also man könnte theoretisch sich etwas hereinschneiden, was die Zellen regelmässig erneuern lässt und somit wesentlich länger leben, aber Unsterblichkeit ist für biologische Organismen sehr wahrscheinlich sowieso unmöglich zu erreichen!
Kommt drauf an, was genau man unter "Unsterblichkeit" versteht. Biologische Unsterblichkeit (also das es keine biologische Altersgrenze gibt) existiert durchaus ( Wikipedia: Biological_immortality ), z.b. bei bestimmten Quallenspezies. Eine derartige biologische Unsterblichkeit ist jedoch weit entfernt von "echter" Unsterblichkeit (im Sinne von wirklich niemals sterben) deren Unmöglichkeit ich, aufgrund der Thermodynamik, nicht einmal auf biologische Systeme einschränken würde.


melden

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

29.11.2018 um 21:25
Ne das man durch einem Unfall stirbt, schließe ich nicht aus. Ich meinte ja auch eine Unsterblichkeit was Krankheiten betrifft und das älter werden.


melden

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

29.11.2018 um 21:29
Sakura26 schrieb:Ne das man durch einem Unfall stirbt, schließe ich nicht aus. Ich meinte ja auch eine Unsterblichkeit was Krankheiten betrifft und das älter werden.
selbst wenn sich das Problem des Alterns lösen lässt, eleminiert dies noch lange nicht sämtliche Krankheiten. Mikroorganismen, wie die die Infektionskrankheiten auslösen, entwickeln sich phantastisch viel schneller als wir Menschen es jemals hoffen können.


melden

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

29.11.2018 um 21:37
@Taln.Reich

Okay wie lange leben denn solche Quallen? Millionen von Jahren? Oder Tausende, hunderte von Jahren?
Stimmt, alles zerfällt irgendwann einmal...ausser Elemente, aber sogar die finden ein Ende wenn ein Planet oder eine Galaxis zu Ende gehen!
Feuer dürfte wohl das schnelllebigste Element sein, dass es gibt!

Aber stell dir einmal das Durcheinander und die Überbevölkerung auf der Erde vor, wenn Menschen, sagen wir, es schaffen würden, bis zu 600 Jahre zu leben...!
Und: Ganz ehrlich, so super finde ich es gar nicht, um als Mensch 600, 300 oder 400 Jahre leben zu wollen! Die Menschheit auf dem heutigen Stand ist viel zu assozial, dass dies eine gute Idee wäre! Die müssten in sozialer, humaner Hinsicht noch wesentliche Schritte nach vorne machen, dass dies eine gute Idee wäre!


melden

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

29.11.2018 um 21:42
whiteIfrit schrieb (Beitrag gelöscht):Okay wie lange leben denn solche Quallen? Millionen von Jahren? Oder Tausende, hunderte von Jahren?
Ich würde im Bezug auf Wikipedia: Turritopsis_dohrnii (das ist die Quallenspezies in Frage) nichteinmal auf eine besonders hohe durchschnittliche Lebensdauer tippen. Den es ist ja nur biologische Unsterblichkeit, Krankheit und Jagdtiere können also weiterhin das Quallenleben beenden (aus EN-Wiki: Regardless, most individual medusae are likely to fall victim to the general hazards of life as plankton, including being eaten by predators or succumbing to disease. )
whiteIfrit schrieb:Aber stell dir einmal das Durcheinander und die Überbevölkerung auf der Erde vor, wenn Menschen, sagen wir, es schaffen würden, bis zu 600 Jahre zu leben...!
Nicht unbedingt. Die Lebensdauer ist nicht so wichtig, wie die Reproduktionsrate. Wenn die nettoreproduktionsrate ( Wikipedia: Nettoreproduktionsrate ) unter 1 liegt kommt auch bei einer Lebenserwartung in den Jahrtausenden keine Überbevölkerung zustande. Und interessanterweise haben gerade Länder mit hoher Lebenserwartung eine niedrige Reproduktionsrate.
whiteIfrit schrieb:Und: Ganz ehrlich, so super finde ich es gar nicht, um als Mensch 600, 300 oder 400 Jahre leben zu wollen! Die Menschheit auf dem heutigen Stand ist viel zu assozial, dass dies eine gute Idee wäre! Die müssten in sozialer, humaner Hinsicht noch wesentliche Schritte nach vorne machen, dass dies eine gute Idee wäre!
was hat das miteinander zu tun?

PS: und wieso hast du zweimal denselben Beitrag geschrieben?


melden

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

29.11.2018 um 21:51
@Taln.Reich

Es hat einfach bei einem Post den Text verschluckt, da dachte ich ich müsse den Text nocheinmal schreiben!

Naja die Lebensqualität als Mensch ist nicht überall so gut! Und wie sich Menschen in 3. Weltländer behandeln geht auf keine Kuhhaut! Oder sie sind zbsp. viel zu kapitalistisch oder vielen ist die Umwelt viel zu wenig wichtig etc! Die Menschheit ist noch nicht bereit, für den nächsten Schritt, noch lange nicht!


melden

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

29.11.2018 um 21:54
whiteIfrit schrieb:Naja die Lebensqualität als Mensch ist nicht überall so gut! Und wie sich Menschen in 3. Weltländer behandeln geht auf keine Kuhhaut! Oder sie sind zbsp. viel zu kapitalistisch oder vielen ist die Umwelt viel zu wenig wichtig etc! Die Menschheit ist noch nicht bereit, für den nächsten Schritt, noch lange nicht!
was hat das miteinander zu tun?


melden

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

29.11.2018 um 21:56
@Taln.Reich

Die Menschheit sollte sich zuerst in sozialer Hinsicht weiter entwickeln, bevor sie zu einer weiter entwickelten Spezies wird!


melden

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

29.11.2018 um 22:09
whiteIfrit schrieb:Stimmt, alles zerfällt irgendwann einmal...ausser Elemente, aber sogar die finden ein Ende wenn ein Planet oder eine Galaxis zu Ende gehen!
Feuer dürfte wohl das schnelllebigste Element sein, dass es gibt!
Feuer ist kein chemisches Element.


melden

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

29.11.2018 um 22:14
@Taln.Reich

Ich war im früheren Leben sehr wahrscheinlich Mitglied von Auroville oder mir wurde eine ausserirdische Sicht eines ETHW`S einprogrammiert, deswegen habe ich eine etwas andere Sicht, als die Meisten!


melden

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

29.11.2018 um 22:17
@Pan_narrans
Vielleicht ist dein Periodensystem falsch oder vereinfacht?


melden

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

29.11.2018 um 23:23
Der einzige Vorteil in einer Langlebigkeit (500J+), liegt wahrscheinlich darin, das"nach mir die Sintflut" nicht mehr funzt und wir uns mehr Gedanken ueber die Umwelt machen ;)



:mlp:


melden
Anzeige

Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik

30.11.2018 um 00:22
Taln.Reich schrieb:Das ist mir schon klar. Aber wenn durch diese Veränderung weder aktive noch rezessive Gendefekte produziert wurden, sehe ich keinen Grund dafür, die Weitergabe dieser Veränderung unbedingt unterbinden zu wollen. Dies wird natürlich gründlich überprüft werden müssen.
ich denke nicht das wir genug wissen haben um das abzuschaetzen bzw. entscheiden zu koennen.

in diesem, milliarden jahre altem mastertape informationen einzubauen die noch dazu operativ aktiv werden koennen...

nee


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt