Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Woher kommt der Raum?

369 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Universum, Ursprung
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt der Raum?

25.05.2016 um 00:06
@Imhotepp
Hier noch der korrekte Link zu Piepers Paper, apropo "Tiefer gehende Betrachtungen".
http://s78cdab1ad6b22af4.jimcontent.com/download/version/1431099477/module/11865022725/name/06_EnergievonGravi
Isn Download.

Thema:
Formulierung einer relativistisch invarianten Definition der Energie von Gravitationswellen - ein unerwarteter
Zusammenhang zur Quantenmechanik
;)


melden
Anzeige
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt der Raum?

25.05.2016 um 00:12
@Imhotepp
Und wie gesagt imhoteppchen....
Imhotepp schrieb am 20.05.2016:Ich finde es logisch und verständlich, dass Elementarteilchen Wellen in Nanometer ausstrahlen, weil sich ihre Schwingungen und Sprünge in diesen Bereichen aufhalten, aber Schwarze Löcher, die 10^23 mal größer sind? Du würdest mich überzeugen, wenn du mir eine Rechnung präsentierts, wo ich das nachrechnen kann, dass SLs in nm abstrahlen (würden )
Du hast nicht verstanden wie und was gemessen wird.
Is ja nicht tragisch.... kann ja noch werden.
Beantworte also mal meine letzte Frage.
NG


melden

Woher kommt der Raum?

25.05.2016 um 00:14
@Z.
Z. schrieb:Wie kommts zu deinen Überlegungen, hätt mich mal interessiert.
Ich habe viel Harald lesch gesehen, und einmal sagte er, der Raum schafft sich den Platz selber den er braucht. Das ist für mich unfassbar,, wobei das die Sonne nicht zwischen Mond und Erde passt, auch.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt der Raum?

25.05.2016 um 00:24
@Nepomuk
Ah der gute Harald... eigentlich hätt ichs mir denken können. :)
Wär schön noch den Zusammenhang/Kontext zu erfahren in dem er dies verlautbaren lies....
Tip/Link um was es da in der Sendung...dem Artikel ging?
NG


melden

Woher kommt der Raum?

25.05.2016 um 00:40
@Z.
Und wohin dehnt sich das ganze aus? Da gibt es unterschiedliche Theorien. Die eine sagt folgendes: Es dehnt sich eben ins Nichts aus, so komisch das auch klingen mag. Alles was unser Universum ist, befindet sich innerhalb der Raumzeit. Raumzeit, weil Raum und Zeit eine unzertrennliche Einheit darstellen, die Raumzeit. Und nur innerhalb dieser kann etwas existieren. Außerhalb ist kein Raum und keine Zeit. Daher ist da eben nichts und das Universum expandiert in dieses Nichts.
Das war so in etwas die Information die ich bekam, die genaue Folge kann ich leider nicht exakt bestimmen (ich glaube aber sie hiess, wie alles begann(ich werde dem aber nachgehen und mich präzisieren))

Der Begriff "Nichts" ist ebenfalls unvorstellbar für mich. Helge Schneider sagte einmal, es gibt kein Nichts, wenn es das gäbe wäre es ja Etwas.
Ich hoffe ich halte den Chat nicht auf...


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt der Raum?

25.05.2016 um 00:47
@Nepomuk
Da hat der Helge schon recht.....
Ich wart mal ob du noch was zu Harald findest...

"Ins Nichts ausdehnen" darf nicht falsch verstanden werden ;)


melden

Woher kommt der Raum?

25.05.2016 um 00:50
@Z.
Z. schrieb:Ins Nichts ausdehnen" darf nicht falsch verstanden werden
Um etwas falsch zu verstehen, müsste man wenigstens eine Vorstellung davon haben. Ich habe gar keine.
Die Info zu Lesch kommt, aber dazu brauche ich Zeit.
Ist auch ein ein unglaubliches Thema. Bis demnächst. Und schönen Abend noch.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt der Raum?

25.05.2016 um 00:56
@Nepomuk
Nepomuk schrieb: Ich habe gar keine.
Perfekt! Thats it!

Lass dir Zeit.
LG


melden

Woher kommt der Raum?

25.05.2016 um 05:41
Menschen kommen irgendwann an eine Stelle, über die sie nicht hinausdenken können.
Spätestens dann müssen sie ihre dauernde Frage:,,Und was war davor?" einstellen und akzeptieren, dass vor dem Urgrund gewesen ist, was einfach da war.
Ohne Anfang, ohne Ende.


melden

Woher kommt der Raum?

26.05.2016 um 20:14
So,das Universum dehnt sich aus. Aber wie kann ich mir diesen Raumgewinn vorstellen? Wird er einfach zum Raum?(kommt einfach neuer dazu?),Oder verliert der vorhandene Raum durch das erschließen neuen Raumes an Dichte? Wiegt Raum irgendetwas?


melden

Woher kommt der Raum?

26.05.2016 um 22:38
@Nepomuk
Vielleicht ist es einfacher dir den Raum vorzustellen indem du dir einfach vorstellst, dass der Raum kein Objekt oder Ding ist welches Grenzen oder Konturen hat und lokalisiert werden kann.
Raum ist ein Konzept, sowas wie Liebe . Es hat keine Grenzen oder Konturen die man wahrnehmen kann.
Man kann Liebe nicht anfassen oder in Stücke teilen.
Man kann nur die Objekte sehen die sich im Raum befinden aber den Raum selbst nicht.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt der Raum?

26.05.2016 um 22:48
@Nepomuk
Kommt neuer dazu.
Inkl. steigt die Statistik für das mögliche auftauchen von Vakuumfluktuationen.
Mehr Raum mehr Fluktuationen.

Dann steigt zudem die Energie die man mit dem Raum definiert.

Ein expandierendes Universum kennt keine Energieerhaltung dies bzgl...
NG


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt der Raum?

26.05.2016 um 22:50
@rene.eichler
rene.eichler schrieb:Es hat keine Grenzen oder Konturen die man wahrnehmen kann.
Doch hat er. Der Raum(Zeit) hat Eigenschaften, auch wenn er völlig leer ist.
Er hat eine Geometrie. Eben auch ohne Materie oder EM-Wellen. ;)


melden

Woher kommt der Raum?

26.05.2016 um 22:52
@Z.
Woher weißt du dass der Raum eine Geometrie hat?


melden

Woher kommt der Raum?

26.05.2016 um 22:56
@rene.eichler
rene.eichler schrieb:Raum ist ein Konzept, sowas wie Liebe
Raum und Liebe, wunderbar, den Gedanken verfolge ich weiter, danke.


melden

Woher kommt der Raum?

26.05.2016 um 23:01
@Nepomuk
wenn du dir Raum wie Liebe vorstellst, kannst du sagen Raum war einfach da, so wie Liebe einfach kommt wenn du jemanden liebst.

Und der Raum hat keine Grenzen, so wie Liebe keine Grenzen kennt


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt der Raum?

26.05.2016 um 23:04
@rene.eichler
rene.eichler schrieb:Woher weißt du dass der Raum eine Geometrie hat?
ART Einstein. Der Raum ist prinzipiell gekrümmt. Und hat somit temporäre Krümmungen (propagierende G-Wellen über all im Raum.. ähnlich wie EM-Wellen) und dauerhafte, wie zB. starke G-Felder.
Beide Arten sind in der ART dem Raum zugehörig. Eigenschaften des Raumes an sich.
Auch ohne Materie.
LG


melden

Woher kommt der Raum?

26.05.2016 um 23:06
@rene.eichler
rene.eichler schrieb:wenn du dir Raum wie Liebe vorstellst, kannst du sagen Raum war einfach da, so wie Liebe einfach kommt wenn du jemanden liebst.

Und der Raum hat keine Grenzen, so wie Liebe keine Grenzen kennt
Und liebe braucht viel Raum. Damit kann ich was anfangen.


melden

Woher kommt der Raum?

27.05.2016 um 12:59
@Ornis
Danke für den Link, aber auch dieser beantwortet meine Frage.

Ich will das Ganze ja nur verstehen: Also, das Singnal ist 0,1s lang und in dieser Zeit sehen wir 5 Ausschläge in der Größe von Atomradien. Ich habe habe nach einer Rechnung gesucht, die das vorhersagt. Da finde ich nichts. Was ich finde ist nur, so müsse das Signal aussehen und genau so ein Signal wurde gefunden. Warum das Signal GENAU SO AUSSEHEN MUSS, das möchte ich gerne als Berechung sehen.

@Z.
Die Messtechnik habe ich schon verstanden und dass das Licht mehrfach hin und her geschickt wird, um die Strecke zu vergrößern,auch, aber mein Verständnisproblem ist: Innerhalb von 0,1s haben wir 5 Peaks, welches als die letzten 5 Umkreisungen vor der Verschmelzung gedeutet wird, innerhalb von 0,1s.
Das mag vielleicht mathematisch so sein, wenn man von punktförmigen SLs ausgeht, aber ich denke, dass bereits vorher die Welle zusammenbricht, bzw sich auflöst. Deswegen suche ich nach der Brechung, aus diese Vorhersage hervorgeht. Ich würde gerne sehen, ob die Berechnung über den Radialabstand geht, den Schwatzschildabstand oder ganz ohne räumliche Abgrenzung über die Gravitationstrichter. Deswegen sei mir bitte nicht böse. Um es zu verstehen, muss ich es begreifen. Ich begreife es aber nicht, weil man wir das fertige Gericht serviert, ohne das Rezept dafür zu liefern. Wie auch immer...Wird glaube ich allmählich offtopic hier.

Deswgen zurück zum topic...
Z. schrieb:Kommt neuer dazu.
Inkl. steigt die Statistik für das mögliche auftauchen von Vakuumfluktuationen.
Mehr Raum mehr Fluktuationen.

Dann steigt zudem die Energie die man mit dem Raum definiert.
Und hier haben wir schon wieder ein Verständnisproblem: Verstößt deine Aussage ( Vorstellung ) nicht gegen den Ersten Hauptsatz der Thermodynamik?


melden
Anzeige
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt der Raum?

27.05.2016 um 15:02
@Imhotepp
Ich verstehe dein Problem nicht.
Die Merging Zeiten der SL mit den stärksten G-Feldabgaben finden nun mal in dem gemessenen Zeitraum statt.
Die Simulationen dazu, die sich dank der ART berechnen lassen, wurden bereits verlinkt.
Statt auf meine Frage einzugehen machst du wieder ein anderes Fass auf.

Ach wie hätte ich mir gewünscht das du einfach mal meine einfache Frage mit korrekter Zahlenangaben beantwortest statt:...
Imhotepp schrieb:Die Messtechnik habe ich schon verstanden und dass das Licht mehrfach hin und her geschickt wird, um die Strecke zu vergrößern,auch,
.... hätte eine einfache Meter od. Kilometerangabe ausgereicht um zu zeigen das du tatsächlich die nötigen Grundlagen zum Verständnis des Vorganges eruiert hast. Es geht hier ja nur darum das du den Vorgang verstehst.
Und dazu müssen wir numal ans eingemachte.

Weiter:
Imhotepp schrieb:Und hier haben wir schon wieder ein Verständnisproblem: Verstößt deine Aussage ( Vorstellung ) nicht gegen den Ersten Hauptsatz der Thermodynamik?
Nein warum... schau mal Wiki:
Erster Hauptsatz der Thermodynamik
Der Erste Hauptsatz der Thermodynamik beschreibt die Energieerhaltung in thermodynamischen Systemen. Er sagt aus, dass die Energie eines abgeschlossenen Systems konstant ist. Ausgehend von dieser Aussage lässt sich die Energiebilanz bilden: In einem geschlossenen System ist die Summe der inneren und äußeren Energie die Summe der am System verrichteten oder dem System entnommenen Arbeit und Wärme. Im offenen System müssen zusätzlich Volumenarbeit und mit Massenströmen zu- oder abgeführte Energien betrachtet werden.
Was hier auffällt habe ich bold markiert.
Das Problem eines UK (Energie aus dem Nichts) und folglich expandierendem Universum (sich stetig ändernde Metrik) ist, das man dieser Fälle wegen schon mal gar nicht weis wie viel Energie GLOBAL überhaupt vorhanden ist, die erhalten werden sollte.
Man hat deswegen bzgl des 1sten HS schon mal keine Grundlage diesen auf das gesamt U anzuwenden.
Prinzipiell sprechen wir hier über ein offenes System in dem es unmöglich scheint eine zeitliche Symmetrie "festzulegen".
Wir wissen einfach nicht wie viel Energie (s. auch Grav) gesamt involviert ist.
In so fern macht es keinen Sinn über Globale Energieerhaltung zu philosophieren.
Denke dran.... es geht um woher kommt der Raum ;)


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden