Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Woher kommt der Raum?

369 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Universum, Ursprung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Woher kommt der Raum?

04.06.2016 um 08:02
@Domi9292
Zitat von Domi9292Domi9292 schrieb:Es geht doch darum, dass man einfach nicht sagen kann, das wir Menschen vom Urknall abstammen.
Stellst Du denn eine bessere Alternative zur Verfügung wie alles entstanden sein soll?

Denn wenn ich mir die religiöse Entstehungsgeschichte so anschaue:"Vor Zillarden von Jahren ist ein Wesen aus dem Nichts entstanden. Vor rund 6'000 Jahren kam dieses Wesen auf die glorreiche Idee, ein Universum aus dem Nichts zu erschaffen. Ein Universum mit Zillarden von Sternen und Myriarden von Planeten. Auf einem dieser Myriarden von Planeten erschuf dieses Wesen:
Atmosphäre, Natriumchlorid gesättigte Wasserflächen, Pflanzen und Lebewesen.

Dannach formte dieses Wesen aus feuchten Siliziumoxid eine Figur, hauchte es an und die Siliziumoxidfigur begann sich zu bewegen." ist diese Alternative noch weniger plausibel.

Was also schwebt Dir vor, wie alles entstanden sein könnte?
Zitat von Domi9292Domi9292 schrieb:Das sogenannte Leib-Seele Problem wird deshalb auch durch Wissenschaft nicht bewiesen werden.
Ich sehe da gar kein Problem, denn, woher weiß man denn so genau das es eine Seele geben muß?


melden

Woher kommt der Raum?

04.06.2016 um 08:38
Zitat von Domi9292Domi9292 schrieb:Es geht doch darum, dass man einfach nicht sagen kann, das wir Menschen vom Urknall abstammen.
Einfach nicht. Kurz nach dem Urknall war das gesamte Universum angefüllt mit heißem Gas, hauptsächlich Wasserstoff und Helium. Zu diesem Zeitpunkt gab es noch keine Sterne, geschweige denn Galaxien. Viel Spass beim Basteln.


melden

Woher kommt der Raum?

04.06.2016 um 09:23
Zitat von Domi9292Domi9292 schrieb:Es geht doch darum, dass man einfach nicht sagen kann, das wir Menschen vom Urknall abstammen.
Der Begriff "Abstammung" ist im Zusammenhang mit dem Urknall sicher ein wenig unglücklich gewählt, da er sich im Grunde auf die Herkunft im biologischen Sinne bezieht.

Wikipedia: Abstammung

Natürlich sind auch biologische Systeme aus Materie aufgebaut, die (sollte es den Urknall gegeben haben) ursprünglich in den Prozessen nach dem Urknall entstand. Es gab aber auch noch viele andere Prozesse, die schließlich die schweren Elemente entstehen ließen, aus denen wir zum größten Teil aufgebaut sind. Nicht umsonst sagt man, wir bestehen zum größten Teil aus "Sternenstaub".
Zitat von Domi9292Domi9292 schrieb:Wissenschaft ist gut und auch wichtig, allerdings sollten die sich klar sein, dass etwas wie das Leben an sich nicht einfach zu beweisen ist.
Welcher seriöse Wissenschaftler hat den behauptet, es wäre "bewiesen", wie das Leben entstanden ist?


1x zitiertmelden

Woher kommt der Raum?

04.06.2016 um 09:57
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:wir bestehen zum größten Teil aus "Sternenstaub".
"Sternenstaub" eines Riesen Sterns um es genau zu sagen.

schon intressant wie das alles zusammenhängt. Eigentlich hatte ich ja nach Harald gesucht.

https://www.youtube.com/watch?v=nUGI7_Hyc6M


melden

Woher kommt der Raum?

06.06.2016 um 10:08
@schtabea
Zitat von schtabeaschtabea schrieb:1. Wir sind Geschöpfe Gottes. Dann ist Gott per Definitionem viieel größer
...
Variante 1-a: Dieser Gott sitzt selber in einem Goldfischglas und wird von einem gott-gott beobachtet der soviel größer als er ist ...
Variante 1-b: Dieser Gott ist aufgrund eines natürlichen Prozesses entstanden. Letztendlich also auch wir.


melden

Woher kommt der Raum?

06.06.2016 um 16:04
Zitat von schtabeaschtabea schrieb:Dann ist Gott per Definitionem viieel größer
den ausdruck "per definition..." in zusammenhang mit gott finde ich lustig.
gott lässt sich also definieren! lol
@schtabea
frag mal lieber vorher nach bei ihm, ob er damit einverstanden ist, dass du ihn definierst. (und wer weiss noch was alles) überleg mal genau, was du da redest.
;)


melden

Woher kommt der Raum?

07.06.2016 um 16:33
Zitat von Micha007Micha007 schrieb am 04.06.2016:Warum sollte das nicht möglich sein? Selbst Dein Handy sendet pro Sekunde rund 10 Mrd. Wellen aus (oder empfängt diese). Da sind 5 Wellen in 0,1 Sekunde doch geradezu lächerlich.
Naja...schau mal: Beim Handy sind das Elektronen in einem Schwingkreis, die sehr kurze Wege zurücklegen, um diese Mrd Wellen pro Sekunde zu erzeugen. Bei den SLs müssten diese sich schon sehr nahe kommen, was ich bezweifle. Die Verschmelzung der gekrümmten Räume tritt bereits viel früher ein und diese würde keine scharfen Peaks im Signal hervorrufen.

Aber egal. Darum geht es hier ja nicht, sondern darum, woher der Raum kommt. Und da behaupten einige, der zaubere sich stetig von selbst aus dem Nichts hinein.
Damit verfüge der Raum sogar über eine Art Intelligenz, weil es weiss, wo es aus dem Nichts in dieses Universum eindringen und es aufblasen kann. Wobei ich mir dann die Frage stelle, was war denn der Raum vorher, bevor es unseren Raum eindrang und es stetig vergrößert?


2x zitiertmelden

Woher kommt der Raum?

09.06.2016 um 16:45
@Imhotepp
Zitat von ImhoteppImhotepp schrieb:Damit verfüge der Raum sogar über eine Art Intelligenz, weil es weiss, wo es aus dem Nichts in dieses Universum eindringen und es aufblasen kann.
Da der Raum überall entsteht - gesetzt der Mechanismus der Entstehung durch DE ist halbwegs korrekt - braucht es keine Intelligenz dazu.
Zitat von ImhoteppImhotepp schrieb:Wobei ich mir dann die Frage stelle, was war denn der Raum vorher, bevor es unseren Raum eindrang und es stetig vergrößert?
Dann wohl Energie.


melden

Woher kommt der Raum?

15.06.2016 um 05:56
@Imhotepp
Zitat von ImhoteppImhotepp schrieb am 07.06.2016:Damit verfüge der Raum sogar über eine Art Intelligenz, weil es weiss, wo es aus dem Nichts in dieses Universum eindringen und es aufblasen kann. Wobei ich mir dann die Frage stelle, was war denn der Raum vorher, bevor es unseren Raum eindrang und es stetig vergrößert?
Nein, der Raum hat schlicht Eigentschaften. Keine "Intelligenz". Der Raum "weiß" überhaupt nichts. Wie kommst du denn darauf?
Was warst denn du bevor du gezeugt wurdest?
Genau, nicht vorhanden. Wie die Raumzeit.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Was war zuerst - Raum oder Zeit?
Wissenschaft, 2.363 Beiträge, am 26.08.2020 von delta.m
CodeOne am 14.02.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 117 118 119 120
2.363
am 26.08.2020 »
Wissenschaft: Wie kann etwas bewegen ohne sich selbst zu bewegen?
Wissenschaft, 33 Beiträge, am 28.01.2017 von dieterNuhr
SokratesEnkel am 15.01.2015, Seite: 1 2
33
am 28.01.2017 »
Wissenschaft: Die 5. Naturkraft: Ordnungskraft
Wissenschaft, 110 Beiträge, am 25.09.2015 von Issomad
Xoxxo am 21.08.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6
110
am 25.09.2015 »
Wissenschaft: Woher alles stammt gibt keinen Sinn.
Wissenschaft, 227 Beiträge, am 31.01.2015 von knopper
Itsmeselina am 21.01.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
227
am 31.01.2015 »
Wissenschaft: Argument gegen Gott?
Wissenschaft, 1.679 Beiträge, am 16.12.2014 von headdymurphy
SokratesEnkel am 29.06.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 81 82 83 84
1.679
am 16.12.2014 »