Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die kalte Fusion doch möglich?

3.644 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Betrug, Fusion, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist die kalte Fusion doch möglich?

06.07.2016 um 12:05
nur zur Information:
hab am 4.Juli im Rossi-Blog mal uatus Zitate aus 2011 gepostet...

October 31st, 2011 at 9:01 AM
We have started the manufacturing of 1 MW plants. Who wants to buy them whatever its Nation, can contact us at: ...@...

November 23rd, 2011 at 3:14 PM
The 1 MW plants are already for sale. The small E-Cats will be for sale within 2 years.

November 28th, 2011 at 6:48 PM
Today we sold in the USA a 1 MW plant which will go to a normal Customer. This installation will be visitable by the qualified public.


...und gefragt, was die Verzögerungen verursacht hat und ob das jetzt wieder passieren kann.


Bisher keine Antwort.
Der Beitrag musste erst freigegeben werden und erschien deshalb verzögert...
Ich versuch's die nächsten Tage nochmal mit exakt dem gleichen Beitrag. Mal sehen, ob da ne Reaktion kommt.


LG


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

06.07.2016 um 12:39
huch... hab ich voll übersehen. Rossi hat ja geantwortet... habs eben erst im Fehnblog gesehen ( http://fehnblog.de/lenr-die-unendliche-und-saubere-energie-kommt-frueher-als-gedacht.html ) Update vom 5.7.16.

Also mit dieser Antwort von Rossi habe ich nicht gerechnet, dass er sich selbst als zu optimistisch sieht...

@Balthasar70
tschuldigung, dass ich einmal von der Seitenlinie rein gerufen habe (bin ja auch kein Stein und ohne Ende geduldig :-) )... aber ich denke, der Zwischenruf hat sich (in meinen Augen) gelohnt.


LG


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

06.07.2016 um 12:52
@MaPi
.... das macht rossi doch nur um alle zu Weihnachten mit dutzenden installierter Anlagen und Millionen von Energiesticks überraschen zu können, die gute Seele, der Menschenfreund ich traue es mich zu sagen, der Heilige.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

07.07.2016 um 20:24
@MaPi
Im fehnblog wird unfreiwillig die Unfähigkeit von Rossi demonstriert.
Angesprochen wird ein Testbericht aus dem Jahre 2009 mit dem Resultat, dass der E-Cat einen COP von 25 erreicht habe.
COP 25 heißt, dass der E-Cat 25 mal soviel Energie produzierte wie ihm zugeführt wurde. Das war im Jahre 2009.
Jetzt, sieben Jahre später ist Rossi immer noch am Entwickeln, nirgends ist ein E-Cat im Einsatz.

Ob der Blog-Betreiber noch auf die Frage kommt, warum wohl Rossi nicht den E-Cat von 2009 vermarktet?


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

08.07.2016 um 13:39
@Jaegg
An 2009 ist nichts Ungewöhnliches. Rossi hatte diesen „Effekt“ mit dem hohen COP schon sehr früh entdeckt. Und von der Entdeckung bis zum fertigen und verkaufbaren Produkt vergehen Jahre, wenn nicht Jahrzehnte.
Und die Verkaufsaussagen aus 2011, die @uatu hier gepostet hatte, habe ich im Rossi Blog am 4.Juli genauer hinterfragt. Und der „Fehnblogger“ hat die Frage aufgegriffen und alles übersetzt:

Schreiber ist Herr Martin Pietsch aus Deutschland: "Lieber Herr Rossi, hier zeige ich Ihnen eine Reihe von Statements, die sie früher gemacht haben und die hier in Deutschland diskutiert werden:

31. Oktober 2011, 9 Uhr vormittags: Wir haben mit der Produktion von 1-Megawatt-Anlagen begonnen, wer immer eine solche Anlage kaufen möchte, wende sich bitte an uns.

23. November 2011, 3 Uhr nachmittags: Die 1-Megawatt-Anlagen stehen nun zum Verkauf. Die kleinen E-Cats werden innerhalb der nächsten zwei Jahre zu kaufen sein.

28. November 2011, 18.48 Uhr: Heute verkauften wir in den USA eine 1-MW-Anlage, welche an einen "normalen" Kunden gehen wird. Diese Installation wird für qualifiziertes Publikum zu sehen sein.

Was waren die Gründe für diese Verzögerungen - und kann so etwas jetzt wieder passieren?"

Antwort Rossi: "31. Oktober, ja, es war die Anlage die eventuell getestet wurde.

23. November: Tatsächlich standen die 1-MW-Anlagen zum Verkauf; Was die Kleinanlagen für den Hausgebrauch angeht, hatte ich angenommen, dass zwei Jahre für die Sicherheitszertifikate ausreichen würden, aber ich habe mich getäuscht. Mein Fehler.

28. November: Ja, wir verkauften die Anlage, aber später hat der Kunde die Installation nicht bezahlt. Möglicherweise wurde dieselbe Anlage an Industrial Heat verkauft.

Es gibt Angelegenheiten, die ich nicht in der Hand habe und die man nur mit einem Blick in eine Kristallkugel voraussagen kann....ganz am Rande bin ich manchmal zu optimistisch, das ist eine Charaktereigenschaft von mir....und von jedem Erfinder."



Rossi beschreibt sich selbst als zu optimistisch, bestätigt aber diese Anlagen in 2011.

Man muss dabei bedenken, dass das keine Geräte sind, die man bei Ebay verkaufen kann. Das sind, wenn das mit dem hohen COP stimmt, Geräte, die enorm viel warmes/heißes Wasser bei geringem Aufwand produzieren. Das wäre eine Weltneuheit und die Menschen (und vor allem die TÜVs) werden die Geräte nicht einfach mal so durchwinken. Zulassungsverfahren dauern auch.

Mittlerweile hat Rossi offensichtlich mit seinem QuarkX-Modell einen großen Entwicklungssprung gemacht. Da soll der COP bei 200 liegen und Hitze, Licht und elektrische Energie erzeugt werden… und das bei enorm kleinen Dimensionen.

Der normale E-Cat wurde über ein Jahr (2015) bei einem Kunden getestet, der danach zwei weitere bestellt haben soll. Diese werden in Handarbeit erstellt und dadurch eine Lieferzeit von bis zu 6Monaten haben.

Den neuen QuarkX will Rossi aber industriell fertigen. Wieder ist er da sehr optimistisch und spricht davon, dass die Produktion noch dieses Jahr starten könne.
...ich sehe da allerdings erst noch die Genehmigungsverfahren und auch Langzeittests auf Rossi zukommen, bevor er irgendwann mal in Serie gehen kann.


LG


4x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

08.07.2016 um 13:43
...boah super da bestell mir gleich einen, weil wenn der Herr Rossi das sagt dann stimmt das bestimmt auch 100%ig.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

08.07.2016 um 14:06
@MaPi
Frage Rossi doch mal, wo er seinen eCat zertifizieren lässt, wer dort die Ansprechsperson ist. Vielleicht können wir ihm helfen, damit es schneller geht...ist nur gut gemeint, dort mal anrufen und nachfragen was da eigentlich los ist ;)


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

08.07.2016 um 14:08
@MaPi
Zitat von MaPiMaPi schrieb:... Das wäre eine Weltneuheit und die Menschen (und vor allem die TÜVs) werden die Geräte nicht einfach mal so durchwinken. Zulassungsverfahren dauern auch.
Was hat Rossi in den 7 Jahren mit dem E-Cat gemacht, wo hat er den prüfen lassen und um Genehmigung ersucht?


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

08.07.2016 um 14:31
@MaPi: Das entscheidende Problem bei Rossi's Ausreden scheint Dir entgangen zu sein: Nichts davon ist nachprüfbar. Damit sind diese Ausreden genauso wertlos wie die früheren Ankündigungen und Behauptungen. Diesmal wird es nicht anders sein. Irgendwann, wenn die Märchen vom QuarkX für das Publikum langweilig werden, wird er den noch viel tolleren KäseY ankündigen.


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

09.07.2016 um 11:17
@uatu
Die entscheidenden aktuellen Fakten scheinen Dir entgangen zu sein und verführen Dich immer wieder zu den Aussagen: "Rossi's wertlose Ausreden" und "Märchen vom QuarkX".

Rossi hat in einem kurzen Interview Edison erwähnt, der sehr viele Patente erhielt, ohne dafür eine theoretische Erklärung zu haben. Rossi sagte dazu, dass in der Geschichte der Industrie der Erfindungen und Technologie die meisten Apparate, die zum Laufen gebracht wurden, fertig waren, bevor eine passende Theorie dazu gefunden wurde.

So. Und Du bemängelst, dass nichts von Rossis Sachen nachprüfbar sei. Tja, uatu, merkst Du, wieso das derzeit nicht nachprüfbar ist? Da werden Dir wahrscheinlich @Jaegg, @mayday, @Balthasar70, @poipoi, @Peter0167, @Fedaykin, @whatsgoinon und wie sie auch alle heißen, nicht weiter helfen können, denn bei "euch" steht ja einwandfrei fest, dass Rossi hier eine große Show abzieht und "nichts" hat außer Märchen.
Wie kann man Menschen, mit einer solchen Einstellung denn überhaupt etwas beweisen. Da müssten die E-Cats sein 25Jahren in den Kellern der Leute laufen, bevor dieses Verschwörungs-Weltbild der Besserwisser zusammenbricht.

Derzeit kann anhand von Rossi-Patenten nichts bewiesenen werden, wenn die nachvollziehbaren theoretischen Erklärungen dazu noch fehlen.
Anhand einer eindeutigen physikalischen Theorie kann nichts bewiesen werden... weil es diese noch nicht gibt.
Repliziert werden kann offiziell noch nichts, weil die Daten dazu noch nicht öffentlich sind... wer verrät denn schon sein Geheimnis zu einer tollen Erfindung?

Es kann allerdings sein, dass meine Erklärungen heute nur bei @Photonius auf Gehör stoßen, oder?


LG


3x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

09.07.2016 um 11:22
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Wie kann man Menschen, mit einer solchen Einstellung denn überhaupt etwas beweisen.
Das ist supereinfach, Betrüger-Rossi braucht nur ein einziges (ich wiederhole: EIN EINZIGES) seiner Geräte unabhängig (ich wiederhole: UNABHÄNGIG) prüfen zu lassen, und schwupps, wäre die Sache vom Tisch.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

09.07.2016 um 11:37
@MaPi
Te
Es kann allerdings sein, dass meine Erklärungen heute nur bei @Photonius auf Gehör stoßen, oder?xt
Ich bin nur Beobachter und verurteile niemand! Ich bin kein Richter über Herrn Rossi.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

09.07.2016 um 11:48
@Peter0167
....zumal man an einem verurteilten Betrüger, Umweltverbrecher und mehrfach der Lüge überführten Kriminellen wie Rossi, nochmal etwas schärfere Kriterien an seine Glaubwürdigkeit anlegen sollte. Zumindest wenn man sich ein letztes bisschen gesunden Menschenverstand bewahrt. hat.

https://www.psiram.com/ge/index.php/Focardi-Rossi-Energiekatalysator (Archiv-Version vom 03.10.2016)
Wikipedia: Andrea Rossi (Unternehmer)
Danach gründete er Petroldragon, ein Unternehmen, das Öl aus Abfall gewinnen sollte. In den 1990er Jahren kamen Vorwürfe über die Verklappung von Giftstoffen[8], sowie Vorwürfe über Steuerhinterziehung auf. Sein Vermögen wurde eingezogen und Rossi blieb bis zum Prozess in Untersuchungshaft. Rossi verbrachte vier Jahre im Gefängnis.[9][10][11] Die Regierung der Lombardei wendete über 40 Millionen Euro auf, um 70.000 Tonnen Giftmüll, die Petroldragon unsachgemäß verklappt hatte, zu entsorgen. Der Bürgermeister von Lacchiarella, Luigi Acerbi, sagte: „In den Jahren, als Rossi hier arbeitete, wurde, soweit wir wissen, kein Tropfen Öl erzeugt



melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

09.07.2016 um 13:04
@MaPi:
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Die entscheidenden aktuellen Fakten scheinen Dir entgangen zu sein ...
Geschwafel seitens des verurteilten Betrügers Rossi sind keine "Fakten".
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Rossi hat in einem kurzen Interview Edison erwähnt, der sehr viele Patente erhielt, ohne dafür eine theoretische Erklärung zu haben.
Was für ein lächerlicher Vergleich. In diesen Fällen ging Edison von bekannten technischen Prinzipien aus, die vielleicht noch nicht im Detail theoretisch untersucht waren. Es gibt kein einziges Edison-Patent, bei dem die Situation auch nur entfernt ähnlich wie bei Rossi gewesen wäre.
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Wie kann man Menschen, mit einer solchen Einstellung denn überhaupt etwas beweisen.
Das ist sehr einfach. In der Wissenschaft werden von seriösen Forschern laufend neue Dinge entdeckt. Die werden allerdings nicht mit Geschwafel "bewiesen" sondern mit sauberen Dokumentationen und glaubwürdigen Replikationen. Eine unabhängige Untersuchung (d.h. völlig ohne Einflussnahme durch Rossi) durch mehrere renommierte Universitäten würde als Beweis völlig ausreichen.
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Da müssten die E-Cats sein 25Jahren in den Kellern der Leute laufen, bevor dieses Verschwörungs-Weltbild der Besserwisser zusammenbricht.
Es gibt einige Beispiele dafür (z.B. Keely), dass Freie-Energie-Scams über Jahrzehnte hinweg durchgezogen wurden. Die Freie-Energie-Gläubigen sind diejenigen, die sich verzweifelt an ihr Fantasie-Weltmodell klammern, und sich weigern, die Realität zu akzeptieren.
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Repliziert werden kann offiziell noch nichts, weil die Daten dazu noch nicht öffentlich sind... wer verrät denn schon sein Geheimnis zu einer tollen Erfindung?
Die absolut klassische Ausrede nahezu aller Freie-Energie-Betrüger.

Am Rande: Ich verwende aus Vereinfachungsgründen die Formulierung "Freie Energie", auch wenn Rossi's E-Cat eher der "Exotischen Energie" zuzurechnen ist. Meine Aussagen gelten für beide Kategorien, der Begriff "Freie/Exotische Energie" ist mir aber zu unhandlich.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

09.07.2016 um 13:59
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Die entscheidenden aktuellen Fakten scheinen Dir entgangen zu sein..
Ich bin nicht Uatu, aber sehe das genauso wie er. Du sprichst von 'Fakten' und gleich im nächsten Abschnitt führst du diese Fakten auf, was ausschliesslich Aussagen sind, Worte Rossi's. Das sind KEINE Fakten! Wenn ich behaupten würde, dass ich auf dem Mond war, wäre das ein Fakt? Ich denke wir sind hier ziemlich offen für alles, aber nicht blöd oder naiv.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

09.07.2016 um 14:22
@mayday

....eine Frage in diesem Zusammenhang ist ja auch wo Rossi die Klientel findet die er über Jahre mit einem Haufen Aluminiumfolie und Dutzenden gebrochenen Zusagen hinhalten kann, und die immer weiter glauben und glauben und warten und glauben und jeden neuen geistigen Furz den er in einem Forum lässt begeistert aufsaugen und sofort in die Welt Posaunen.

Es erinnert doch stark an das Verhalten von Opfern von Hütchenspielern, die auch beim hundertsten Mal noch glauben sie hätten eine Chance oder Rentner die auch bei der zehnten Kaffeefahrt noch eine Magnetfeldmatratze für 5000euro kaufen die im Einkauf gerade mal 50 gekostet hat.

Auch diese Klientel verteidigt die Leute die sie betrogen haben ja meist noch vehement und beschimpft Leute die ihnen helfen wollen.

Wie macht Rossi das also er steht ja nicht an der Straße, und veranstaltet auch keine Bustouren, gibt es da in der Szene "Idiotenlisten" oder kann sowas nur über reine Mundpropaganda und das Internet funktionieren.


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

09.07.2016 um 15:01
@Balthasar70:
Zitat von Balthasar70Balthasar70 schrieb:... oder kann sowas nur über reine Mundpropaganda und das Internet funktionieren.
Es gibt zahlreiche Beispiele (u.a. Keely, Schappeller, etc.), dass das auch bereits in der Prä-Internet-Zeit ziemlich gut funtioniert hat.

Oft gelingt es den Protagonisten, bevor sich sich ihren Ruf mit Lügen und nicht eingehaltenen Versprechungen kaputt gemacht haben, kurzzeitig die Aufmerksamkeit der Mainstream-Presse zu erregen, wovon sie danach jahrelang zehren. Ausserdem gab es schon immer eine entsprechende Szene, wo man sich kennt, und den neuesten Unfug austauscht. Szene-Publikationen (wie z.B. das schon seit ca. 20 Jahren erscheinende NET-Journal) tragen wesentlich dazu bei.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

09.07.2016 um 16:07
Rossi nutzte aus, dass es LENR Forscher gibt. Die Uni Bologna hat mit Nickel versuche gemacht, da ist Rossi aufgetaucht und hat sich mit Wissenschaftlern wie Sergio Forcardi ablichten und in Szene setzen lassen. Forcardi hatte zu diesem Zeitpunkt eine LENR Arbeitsgruppe, obwohl sich viele von diesem Forschungsgebiet fern halten, aber Forcardi glaubte an Fleichmann & Pons und war davon überzeugt, dass auch mit Nickel Reaktionen ablaufen. Rossi selbst ist kein Wissenschaftler, eigentlich hat er keine Ahnung. Ich denke er hat insbesondere Forcardi für seine Zwecke ausgenutzt. Er ging dort ein und aus.
Sergio-Focardi1
T-Shirt Rossi-Focardi NobelPrize 300
Rossi-n-Focardi Jan14 2011 demo
Youtube: Sergio Focardi about why Andrea Rossi succeeded where others failed
Sergio Focardi about why Andrea Rossi succeeded where others failed
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.

Es war Rossi der verkündete mithilfe Nickelpulver Kilowatts an Energie dabei raus kommen, solches kam niemals von der Uni Bologna. Ich weiss noch, als ein Schweizer Unternehmer nach Italien flog und sich mit Rossi in einer Halle traf, die er wohl gemietet hatte und dort einige Kisten mit Alufolien umwickelt gebaut und rumstehen hatte..der Unternehmer war beeindruckt vom 'Macher' Rossi.

Damals glaubte sogar ich, dass eine Chance besteht, dass an der Sache Rossi was dran ist..abger nachdem ich mir seine videos ansah, mich einlas, Steven Krivit's Artikel genau durchsah und Rossi's Aussagen anhörte, war mir schnell klar das ist Bullshit.

Da hat Rossi einiges besser gemacht wie andere der OU Szene, er hat gleich mit der grossen Kelle angerührt und wurde Quasi zur Ikone der freien Energieszene. Geholfen hat ihm dann auch das angebliche "unabhängige Gutachten" vier ausgesuchter Experten (das mit seinem Messequipement durchgeführt wurde). Dieses Gutachten wurde danach zerlegt und es gab zahlreiche Kritik, doch die Meldung des "unabhängigen bestätigten Gutachten" war bereits um die Welt.

..und die 1MW Demo Anlage durften ausgesuchte Besucher sich ansehen. Es stand da auch ein fetter Stromgenearator neben dem eCat Schiffscontainer. Es kam Dampf raus, aber Messungen gab es natürlich keine.

Davon zehrt Rossi noch heute bzw. die Schwelle hat er geschafft eine Fangemeinde um sich zu scharen und nun kann er Quatsch liefern wie lustig, die halten ihm die Stange. Jedoch haben sich die Medien vom ihm weitgehend Distanziert, auch heise.de die in einem ColdFusion Blog berichteten.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

09.07.2016 um 22:27
Rossi heute in seinem Blog auf die Frage, wieso der E-Cat nicht mehr Beachtung findet.
our product is not yet ready for a massive market, needs more R&D to arrive to that level. Our industrial 1 MW plants are still destined to the so called “pioneer customers”
Komisch, das habe ich bisher irgendwie immer ganz anders verstanden. Die Roboter waren doch schon bestellt für die Massenfertigung, schon vor 5 Jahren?


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

09.07.2016 um 22:41
.....wer erinnert sich noch?E.Cat5 -1030x858-b6ec9f6aee473c02

http://www.chip.de/news/E-Cat-Wissenschaftler-testen-Kalte-Fusion_73304328.html (Archiv-Version vom 04.09.2016)


melden