weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Telekinese

1.076 Beiträge, Schlüsselwörter: Telekinese

Telekinese

19.03.2007 um 18:39
richtig, das finde ich auch.


melden
Anzeige

Telekinese

19.03.2007 um 18:40
natürlich werden die anderen jetzt nicht aufgrund des videos posten oder sie überlegenwie man holz magnetisch bewegen kann. Da kann man dann natürlich die erbse zum kochenbringen.


melden

Telekinese

19.03.2007 um 18:44
@ poly.....du bist doch das beste beispiel dafür das es sachen gibt die gibt es garnicht....
Aber das weisst du selber am besten.....oder du bist auch nen fake...kannja sein....

wie gesagt, ich glaube an dinge die nicht logisch erklärbar sind.Zwar natürlich nicht alles...aber es ist durchaus vieles möglich.


melden

Telekinese

19.03.2007 um 18:49
@winni78

Ich weiß zwar nicht genau, was du mir mit dem Gebrabbel sagen willst,aber es gibt nun mal keinen wissenschaftlich akzeptierten Beweis für die Telekinese.

Und über angebliche Gründe - die Angst vor Verfolgung oder das "nicht brauchen" desGeldes- kann ICH wirklich nur lachen.

Offensichtlich gehört das zur "Begabung"dazu, dass man seine Fähigkeiten und Kenntnisse für sich behält und nicht der Weltpräsentiert oder gar der Welt damit weiterhilft....


melden

Telekinese

19.03.2007 um 19:55
ICh frage mich warum ihr skeptiker jetzt mal nichts zum Kulagina Video schreibt....

kommt ihr mit euren wissenschaftlichen zahlen und tabellen jetzt nicht mehr klar oderwas???


melden
legion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

19.03.2007 um 20:33
was soll man dazu schreiben? ein beweiß ist es nich für mich..nur weil man diewissenschaftler es nicht beweisen konnten heißt es für mich nich unbedingt das esübernatürlich ist


melden
esszett23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

19.03.2007 um 20:40
wobei "übernatürlich" sowieso Definitionssache ist.


melden
legion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

19.03.2007 um 20:43
ja ich meine ja übernatürlich im sinne von magisch oder "weiterentwickelt"


melden
jiva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

19.03.2007 um 20:48
Das menschlichen Bewußtsein interagiert mit der physikalischen Welt und zwar so, dass essogar die Ergebnisse elektronischer Zufallsgeneratoren beeinflussen kann...??? (Quelle:vermeintlich seriöse wissenschaftliche Studien der Princeton University - siehe GoogleVideo)

"DOKU_-_Paranormal_-_Dimension_PSI_-_1v6_-_Rätselhafte_Kräfte[BRD'03]"


melden
jiva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

19.03.2007 um 21:17
Hier mal mein persönliches Experiment ;)

Telekinese ??? Psi wheel ...

Glaube aber auch,dass es die Thermik ist


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

19.03.2007 um 21:46
Also im Psi-Rad Fall mein ich es auch.

Thermik...


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

19.03.2007 um 21:48
Die Musik ist cool!

Ich stelle mir dabei Helge Schneider als Nihiiiil Baxter vor*g* mit den Zähnen so raus *lol* - räusper.... okay okay... diese Fantasien haben hiernix zu suchen...


Man ist das geil... ^^


melden
jiva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

19.03.2007 um 22:05
Was das Psi whell anbelangt, es gibt ne Menge Videos bei Google und Y T darüber, dreht essich bei den Leuten die die Hand links davon halten immer nach rechts. Könnte ein Beweisfür die Thermik sein.
ps: Die Musik is von nem uralten Led Zeppelin Album


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

20.03.2007 um 00:48
@010
"Ok, jetzt wirds echt langweilig, wer nicht weis was nen Spiegel ist...
mal sehe wo man sich aus diesem Kindergartenverein hier austragen kann....
"

Laß mich noch einmal auf die Sache mit den Nazis zurückkommen! Du sagst, ich betragemich wie einer, und auf meine Frage, wo ich das tue, sagst du, ich soll ich den Spiegelgucken. Sehe ich da einen Nazi? Soll heißen, du bezeichnest mich als einen solchen?
JA oder NEIN?
Wenn ja, will ich eine plausible Begründung!
Und wenn nein,eine umfassende Entschuldigung!
Und das ein bischen plötzlich, bei sowas versteheich keinen Spaß!

Und darüber hinaus ist es noch weitaus perverser, daß du dieUnmengen verfolgter Juden mit DIR vergleichst, nur weil wir nicht an deine Hirngespinsteglauben, ohne überzeugt zu werden! Also, vielleicht solltest du wenigstens vor demSchreiben von manchen Beiträgen hier etwas nachdenken! :|


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

20.03.2007 um 03:17
Polyprion

Ich kenne zwar keine Studien über Telekinese, jedoch stellt sich hierauch die Frage, wie mächtig ein Beweis sein muss um überhaupt jemand zu überzeugen und abwann etwas als "wissenschaftlich" (akzteptiert) gilt.

Gerade was das akzeptierenangeht gibt es einige Beispiele aus anderen Bereichen, bei denen es eben etwaskomplizierter ist. Wie niedrig muss eine Wahrscheinlichkeit sein, damit es nicht durchZufall erklärt werden kann? Ist es sinnvoll einen 100% Beweis zu verlangen (wie man weiß,gibt es den quasi nirgendwo) usw.

Gerade in dieser Hinsicht gibt es einige"Skeptiker", die sich nicht mit Ruhm bekleckert haben. So wurde über Studien geurteilt,die nicht gelesen wurden (Shermer) oder einfach irgendwelche Dinge unterstellt/erfunden,die bei genauerem Hinsehen so nicht haltbar waren.
Wie überzeugend muss also ein"Beweis" sein und lassen sich Menschen mit anderen Weltbild überhaupt überzeugen?
AlsBeispiel: Es gab eine Forschungsreihe mit ein paar "Hirngespinstlern" respektive Medien,die die Lebensgeschichte einer ihnen unbekannten Person herausfinden sollten. DieTrefferquote war erstaunlich hoch, weit über "Zufall".
Sie "wussten", dass derBruder der Person bei einem Autounfall umgekommen war oder was auch immer (die genauenPunkte hab ich nicht mehr im Kopf).
Randi verlangte aber eine 100% Trefferquote, oderzumindest eine, die viel höher lag.
Ich persönlich bin in solchen Fragen relativoffen eingestellt, weder wirklich pro noch wirklich contra. Jedoch halte ich solcheForderungen praktisch für dogmatisch und unwissenschaftlich.
Die Frage ist also nichtnur ob man solche Effekte nachweisen kann, sondern auch ob sie überhaupt akzeptiertwerden - und ob letzteres überhaupt etwas über die Existenz oder Nichtexistenz aussagt.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

20.03.2007 um 03:19
Anhanhg.

"Gerade in dieser Hinsicht gibt es einige "Skeptiker", die sich nichtmit Ruhm bekleckert haben. So wurde über Studien geurteilt, die nicht gelesen wurden(Shermer) oder einfach irgendwelche Dinge unterstellt/erfunden, die bei genaueremHinsehen so nicht haltbar waren."

Shermer hatte die betreffende Studie nichtgelesen (wenn das nicht klar war) - letzteres war Randi, auch ein ganz bekannter auf demGebiet.


melden

Telekinese

20.03.2007 um 12:15
http://www.princeton.edu/~pear/
leider wurde das projekt aus persönlichen gründengestoppt.

@nulleinsnull
ich denke in diesem fall aber auch das du dich beianiki entschuldigen solltest, seidenn du kennst dich mit der deutschen geschichte nichtaus und weißt nicht was ein NAzi ist, aber dann zeigt dies nur deine unfähigkeit da dubegriffe in die tasten haust dessen begriffen du dir nicht sicher bist.


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

20.03.2007 um 12:44
Denke das Thema "Nazi" gehört hier überhaupt nicht in den Thread.
Kriegt euch malwieder ein und regelt eure Entschuldigungs-Kindergarten per PN.

Wenn es umBeweise geht: Es gibt Skeptiker die lassen sich weder mit visuellen noch mit anderenMitteln irgendetwas beweisen. Warum? Weil Sie es nicht wollen und auf ihrem Standpunktverharren.
Das ist so lange gut und verständlich, solange sie die "Gegenseite" weiterforschen lassen. In dieser kleinen "geselligen" Runde wird es immer Skeptiker undBefürworter geben; das ist auch gut so!


melden

Telekinese

20.03.2007 um 13:20
@black
>>>Wenn es um Beweise geht: Es gibt Skeptiker die lassen sich wedermit visuellen noch mit anderen Mitteln irgendetwas beweisen. Warum? Weil Sie es nichtwollen und auf ihrem Standpunkt verharren.<<<

das ist aber dieminderheit.


>>>Das ist so lange gut und verständlich, solange siedie "Gegenseite" weiter forschen lassen.<<<

sind es nicht eher dieskeptiker die forschen?


>>>In dieser kleinen "geselligen" Rundewird es immer Skeptiker und Befürworter geben; das ist auch gut so!<<<

stimmt, wie gut das aber ist, ist relativ;)


melden
Anzeige

Telekinese

20.03.2007 um 14:04
Aber man kann doch hier machen was man will. skeotiker glauben es nicht. wenn man einenvideo beweis reinstellt wird er als fake abgetan.
Ich glaube an telekinese, aber ichlasse mich auch lenken in gewisser hinsicht. wenn jemand eine plausible erklärung hatwarum dies ein fake sein könnte schau ichs mir nochmal in aller ruhe an und dann fang ichan zu überlegen, und bilde mir meine eigene meinung.


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden