weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Telekinese

1.076 Beiträge, Schlüsselwörter: Telekinese

Telekinese

07.06.2012 um 21:17
@geeky
Das interpretiere ich als eine Beleidigung :D
Ich weiss nicht wie @UNKNOWNbrother ´s Gehirn drauf ist, aber das einzige was ich unbewusst mache ist Schlafwandeln und selbst das bekomm ich manchmal mit :D

Also kann man das nicht so pauschalisieren.


melden
Anzeige

Telekinese

07.06.2012 um 21:22
the_georg schrieb:Das interpretiere ich als eine Beleidigung
ich aber nicht, weil ich es absolut genauso sehe wie @geeky..
geeky schrieb:Unter emotionalem Druck ist die Anfälligkeit für Selbstsuggestion stark erhöht - und damit dem Selbstbetrug Tür und Tor geöffnet.
the_georg schrieb:Du musst aber objektiv
ich denke meine Einschätzung der Dinge ist objektiv..
the_georg schrieb: ich würd mich an deiner Stelle mal mit dem Thema ein wenig beschäftigen
habe ich, und keinen ernstzunehmenden, belegten Hinweis darauf gefunden, dass es diese Fähigkeit wirklich geben könnte.


melden

Telekinese

07.06.2012 um 21:24
@UNKNOWNbrother
UNKNOWNbrother schrieb:habe ich, und keinen ernstzunehmenden, belegten Hinweis darauf gefunden, dass es diese Fähigkeit wirklich geben könnte.
Dann wohl nicht richtig
UNKNOWNbrother schrieb:ich aber nicht, weil ich es absolut genauso sehe wie @geeky..
Ich weiss wie er das meint. :D
Aber man kann es auch übertreiben, mit dem sich als "unzurechnungsfähig" abzustempeln


melden

Telekinese

07.06.2012 um 21:29
@the_georg
the_georg schrieb:ich würd mich an deiner Stelle mal mit dem Thema ein wenig beschäftigen und eventuell ein wenig herumexperimentieren (z.B. mit dem PSI-Wheel xD)
Bist du bereit für ein paar solcher Experimente?

Dann stelle ein psiwheel in einen verschlossenen Nebenraum vor eine webcam und versuche es vom Monitor aus zu beeinflussen.
Klappt das?
Wenn nicht - warum?


melden

Telekinese

07.06.2012 um 21:38
@geeky
Interessanter Vorschlag :D Eigentlich reicht aber auch schon eine Abdeckung etc. wie z.B. eine Glasschüssel etc.

ich bezweifle aber dass es klappen würde, da hat es kein Sinn drumherum zu reden.

Es stellt für mich bereits ein Problem dar, wenn ich keine freie Sicht (so bescheuert es auch klingen mag xD) zum PSI-Rad habe. Und ich kann lediglich nur beobachten was da passiert. Was genau da vor sich geht weiss ich nicht, also kann ich dir auch nicht erklären wieso es nicht mehr funktioniert wenn ich es z.B. mit einer Schüssel abdecke.

Für den durchschnittlichen Skeptiker wäre der Fall in diesem Falle schon abgeschlossen. Ich war da auch skeptisch, hab mir aber vorgenommen es weiter zu versuchen.
Es heißt, es sei normal, dass es am Anfang nicht unter solchen Bedingungen funktioniert, da es die Konzentration stört etc.


melden

Telekinese

07.06.2012 um 21:45
@the_georg

Eben deshalb ist es immer wichtig, eine Ausgangshypothese zu haben. WAS erzeugt den "telekinetischen" Effekt? Ist es das bloße Ansehen des psiwheels, mit dem die "telekinetische Energie" übertragen wird? Wenn ja, funktioniert es auch, wenn das Bild des Rades elektronisch übertragen wird? Wenn nicht - warum nicht?


melden

Telekinese

07.06.2012 um 22:00
@geeky
Das ist unterschiedlich. Manchmal reicht schon wenn man es anschaut und die Aufmerksamkeit drauf richtet. Dann fängt es sich an zu Bewegen als ob es jemand "anstupst".

Ich dachte immer dass ich hier undichte Fenster hätte, dann habe ich es stehen gelassen und mich extra nah drangesetzt damit ich durch die Körperwärme die Auswirkungen der Thermik provoziere.

Dabei versuchte ich möglichst nicht daran zu denken, dass es sich bewegen soll. Bzw es zu ignorieren.

Es hat sich nicht gerührt :D Also lediglich durch meine Anwesenheit kann es schon mal nicht beeinflusst werden.

Als ich mich dann darauf vollständig konzentriert habe, passierte ab und zu dass sich das Rad ein Stück in die eine oder andere Richtung gedreht hat.. alles willkürlich halt. Thermik konnte ich wie gesagt ausschliessen da es sich vorher nicht bewegt hatte und außerdem merkt man die Thermik daran dass es sich gleichmäßig in eine Richtung bewegt.

Wenn ich bewusst eine Richtung vorgeben will, kann ich (muss ich aber nicht) diese mit der Hand vormachen. Ich denk dies dient lediglich der Vorstellung.


melden

Telekinese

07.06.2012 um 22:17
@the_georg
the_georg schrieb:Als ich mich dann darauf vollständig konzentriert habe, passierte ab und zu dass sich das Rad ein Stück in die eine oder andere Richtung gedreht hat.. alles willkürlich halt. Thermik konnte ich wie gesagt ausschliessen da es sich vorher nicht bewegt hatte und außerdem merkt man die Thermik daran dass es sich gleichmäßig in eine Richtung bewegt.
Das ist aber nur eine Vermutung. Warum sollte die Thermik es gleichmäßig in eine Richtung bewegen und damit als Ursache für jede scheinbar "chaotische" Bewegung ausscheiden?
the_georg schrieb:Wenn ich bewusst eine Richtung vorgeben will, kann ich (muss ich aber nicht) diese mit der Hand vormachen. Ich denk dies dient lediglich der Vorstellung.
Auch diese Hypothese könntest du z.B. dadurch verifizieren, daß du jegliche mechanische Einwirkung deiner Handbewegung auf das Rad ausschließt. Das kann durch eine Käseglocke geschehen oder eben duch eine webcam.


melden

Telekinese

07.06.2012 um 22:33
Deswegen: Käseglocke übers PSi-Wheel, Hände hinter den Rücken. Zusätzlich noch am besten eine Glasscheibe vor Psi-Wheel und Glocke. Nicht bewegen,


melden

Telekinese

07.06.2012 um 22:38
geeky schrieb:Auch diese Hypothese könntest du z.B. dadurch verifizieren, daß du jegliche mechanische Einwirkung deiner Handbewegung auf das Rad ausschließt. Das kann durch eine Käseglocke geschehen oder eben duch eine webcam.
@geeky

Ja, ich wäre froh wenn es jetzt schon ginge ^^


melden

Telekinese

07.06.2012 um 22:56
@the_georg

Wesentlich fruchtbarer wären Gedanken darüber, warum es durch solche Veränderungen im Versuchsaufbau nicht mehr geht.
Deshalb ist die Ausgangshypothese so wichtig. Und natürlich ihre Verfeinerung in Abhängigkeit von den Versuchsergebnissen.
Irgendwann muß man sich nämlich auch von der liebgewonnensten Hypothese trennen, wenn der Versuch partout das Gegenteil offenbart... ;)


melden

Telekinese

07.06.2012 um 22:58
@geeky
Ich bin mir sicher, dass Fortgeschrittene es auch so können würden wie du es sagt.

Ich aber nicht :( xD


melden

Telekinese

07.06.2012 um 23:06
@the_georg

Ich wiederum bin mir sicher, daß auch diese Fortgeschrittenen durch weitere Verfeinerungen im Versuchsaufbau früher oder später zur Einsicht gelangen werden, daß die angeblich von ihren Gedanken ausgehende Energie in Wirklichkeit eine ganz andere Quelle hat, die sie nicht beeinflussen können.


melden

Telekinese

07.06.2012 um 23:15
@geeky
Es wäre durchaus möglich dass durch diese "verfeinerungen" oder wie du diese auch nennen magst, die Auswirkung der Fähigkeit nachlässt. (aus welchem Grund auch immer, hab dazu schon die verrücktesten Theorien gelesen :D)

Aus der Wissenschaftlichen Sicht ist der Fall dadurch aber leider schon geklärt.
Das Problem ist aber, dass wir uns hier schon hart an den Grenzen der Wissenschaft bewegen.

Du kannst die Wissenschaft zwar benutzen um beispielsweise die Telekinetische Kraft in Newton zu messen.
Das wars dann auch.

Aber wie das genau funktioniert? Die Vorgänge dahinter verstehen?: Da wirst du mit der Wissenschaft nie hinter die Kulissen schauen können, eher nur die Oberfläche ankratzen.


melden

Telekinese

07.06.2012 um 23:23
@the_georg
the_georg schrieb:Es wäre durchaus möglich dass durch diese "verfeinerungen" oder wie du diese auch nennen magst, die Auswirkung der Fähigkeit nachlässt. (aus welchem Grund auch immer, hab dazu schon die verrücktesten Theorien gelesen :D )
Ich habe dazu bisher nur durchsichtige Ausreden gelesen. Eine richtige Theorie war nie dabei, nicht mal eine verrückte. Warum sollte denn z.B. die Fähigkeit zur Telekinese nachlassen, nur weil eine Glasscheibe zwischen Testsubjekt und -objekt aufgestellt wird?
Wie das genau funktioniert? Die Vorgänge verstehen?: Da wirst du mit der Wissenschaft nie hinter die Kulissen schauen können, eher nur die Oberfläche ankratzen.
Ganz im Gegenteil: nur die wissenschaftliche Methode vermag den subjektiven Einfluß auf ein Experiment zu eliminieren. Das ist ja auch der Grund, warum sie von den Scharlatanen so vehement abgelehnt wird.


melden

Telekinese

07.06.2012 um 23:46
@geeky
Eine "Erklärung" wäre z.B. dass man Zweifel bekommt.

Ich selber gehe quasi auch ein Risiko dabei ein indem ich mich hier auf das Thema einlasse obwohl ich weiss dass hier viele solche unterwegs sind die nicht daran glauben. Allein das lesen solcher Meinungen/Diskussionen kann bewirken, dass es dann nicht mehr bei demjenigem funktioniert, weil er "Blockaden" bekommt bzw Zweifel, was ja in diesem Fall nix Anderes ist.

Vor allem da ich noch sehr wissenschaftlich denke, ist das Risiko umso größer.

Das erklärt auch wieso man nie ein Beweis á la Randi oder Labor haben wird. (Da möchte ich denjenigen sehen der so viel Selbstbeherrschung hat :D) ... das ist völlig was anderes als wenn man es zu hause probiert in einer lockeren Atmosphäre wo es quasi egal ist ob es gelingt oder nicht.

Aber vor den Augen der vielen "Skeptiker" ist sowas natürlich zum Scheitern verurteilt, da die Gedanken ganz woanders sind, wenn man dann da steht und es vormachen soll.
Und da geht es eben um nichts anderes als um Gedanken, mit denen arbeitet man ja dabei, und wenn die Gedanken eben versagen aus den oben genannten Gründen (wie z.B. ein ganz simple psychische manipulation/blockade oder lampenfieber oder angst dass man versagt etc.) dann versagt auch der Versuch.

Dazu kommt eben auch noch, dass viele daran glauben, man könne sowas nicht zum eigenen Vorteil praktizieren und wenn die daran glauben, dann wird es bei denen auch tatsächlich nicht funktionieren wenn sie in eine Situation geraten, die ihrer Meinung nach zu dem eigenem Vorteil sein könnte. (Eventuelle Prämien, oder Aufmerksamkeit etc.)

Solche "Selbstsabotagen", könnte man wohl Suggestion nennen. ^^

Und die Suggestion wirkt hier eben weil das alles eine Sache der Gedanken ist.

So viel zum Thema wie ich mir das vorstelle ^^


melden

Telekinese

07.06.2012 um 23:51
Das sind nur faule Ausreden.


melden

Telekinese

07.06.2012 um 23:53
@the_georg

Du brütest über ungelegten Eiern. Bei meiner finalen Versuchsanordnung weißt du gar nicht, ob du gerade in einer "lockeren Atmosphäre" übst oder unter irgendwelcher Kontrolle stehst. Aber allein deine momentan geäußerten Bedenken zeigen schon die Gewißheit zu versagen.

Warum wohl? :)


melden

Telekinese

07.06.2012 um 23:56
@geeky
Ich hab keine Sekunde dran gedacht dass ich erfolg haben würde :D


melden
Anzeige

Telekinese

08.06.2012 um 00:01
@the_georg
Ich hab keine Sekunde dran gedacht dass ich erfolg haben würde
[...]
Ich bin mir sicher, dass Fortgeschrittene es auch so können würden wie du es sagt.
Woher stammt diese Sicherheit? Doch nur aus den Berichten Anderer, denen du nur allzugern Glauben schenkst, eben weil sie deinen eigenen Glauben bekräftigen.

Oder? ;)


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden