Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Frage zum Überschallknall

5 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeug, Schall, Überschall
Seite 1 von 1

Frage zum Überschallknall

17.01.2019 um 23:11
Hallo.

Ich hoffe die ist die richtige Rubrik. Ich hätte eine Frage zu Überschallknall.

Kann ein Überschallknall so heftig sein das Mauern und Fensterscheiben vibrieren und man den "Druck" spürt?

Heute gab es hier bei uns im Kreis Steinfurt gegen 16 Uhr einen sehr lauten Knall. Ich selber habe den Knall NICHT mitbekommen habe aber auf der Seite unserer Lokalzeitung davon gelesen. Die Redaktion hat dann wohl beim Flughafen Münster/Osnabrück angerufen die sich den Knall zwar auch nicjt erklären konnten aber meinten es wären Gewitter gewesen und ein daraus resultierender heftiger Blitzeinschlag.

Hier gab es zwar Regen aber von einem Gewitter hab ich nix mitbekommen. Allerdina gab es wohl heute zwischen der Erde und den höheren Luftregionen starke Temperaturunterschiede. In 5km Höhe soll es laut Wetterportalen heute bis -40 Grad gewesen sein.

Ein Blitzschlag wurde aber selbst von DWD nicht bestätigt oder lokalisiert werden. Der Knall war auch nicht Lokal sondern zog sich quer durch den Kreis wie eine Schneise. Auf Facebook meinten darauf einige Zeugen des Knalls das Scheiben vibrierten und man sogar in den Häusern es spüren konnte. War man draußen soll man einen Druck gespürt haben. Einige behaupten sie hätten Kurz nach dem Knall Flugzeuge gehört. Jets oder Militärflugzeuge. Deshalb meine Frage ob man einen Überschallknall spüren kann wenn die Flugzeuge nicht so Hoch fliegen? Den Link zum Bericht füge ich bei.

https://m.wn.de/Muensterland/3621930-Gewitter-Lauter-Knall-erschuettert-den-Kreis-Steinfurt

Danke schonmal


melden
Anzeige

Frage zum Überschallknall

18.01.2019 um 04:56
Mightyspider schrieb:Kann ein Überschallknall so heftig sein das Mauern und Fensterscheiben vibrieren und man den "Druck" spürt?
Ja, genau das ist das nervige daran. Deshalb sollen auch in Deutschland keine Überschallflüge über bewohntem Gebiet stattfinden.
Da die Piloten der Luftwaffe immer mal wieder mit ihren ausländischen Kollegen zusammen trainieren kann es immer mal wieder vorkommen, dass sich einer der Gäste nicht daran hält. Insbesondere in Frankreich kann man immer wieder erleben, dass Überschallflüge auch über bewohntem Gebiet stattfinden. Wenn man die Maschine nicht zufällig vorher gesehen hat, wundert man sich evt. erst einmal, denn wenn's knallt, ist die Maschine schon lãngst weg.


melden

Frage zum Überschallknall

18.01.2019 um 08:15
Wie laut der Knall und die stark die Druckwelle ist kommt darauf an, wie schnell sich das Flugzeug bewegt und in welcher Entfernung es dich passiert.
In den 70er Jahren war es noch Gang und Gäbe, daß die Luftwaffe auch über bewohntem Gebiet Überschallflüge durchführte. Da sahst Du dann was über dir vorbeiflitzen und Sekunden später kam der Knall. Oder es knallte nur und du hast dich gewundert, woher das kam.

AFAIK trainieren unsere Piloten, wenn sie flugtaugliche Flugzeuge auftreiben können, in den USA oder Kanada, dort gibt es spezielle Gebiete wo auch auf Baumwipfelhöhe Überschall geflogen werden darf.

Ein Tornado MRCA ist in 15m Höhe mit eingeschaltetem Nachbrenner auch so nicht zu überhören, selbst im Unterschallflug.
Den tiefsten Flieger habe ich in der 80ern auf der Nordsee erlebt, war eine britische Buccaneer welche unterhalb Höhe Haupdeck (~4m) backbord mit ca. 2m Abstand vorbeidonnerte. Dem hätte ich von oben aus der Nock die Kaffeetasse ins Cockpit werfen können.


melden

Frage zum Überschallknall

18.01.2019 um 10:32
Dazu gibt es ne gute Mythbusters Folge in der sie mit einer Blue Angels F-18 ausprobieren wie tief man fliegen muss, damit vom Knall die Fensterscheiben oder Weingläser kaputt gehen. Soweit ich mich noch erinnern mag mussten sie auf 50m runter damit das funktioniert hat. Die Druckwelle ist aber natürlich auch spürbar wenn sie deutlich höher fliegen.

Normalerweise wird über bewohntem Gebiet in Europa sehr selten mit Überschall geflogen. Wenn’s mal knallt ist es meistens ein Einsatzfall in dem die Flugzeuge schnellst möglich an einem bestimmten Ort sein sollen


melden

Frage zum Überschallknall

18.01.2019 um 18:06
Danke. Dann liege ich mit meiner Theorie das es ein Überschallknall gewesen sein könnte gar nicht so falsch.

Zumal es heute auch eine Bestätigung gab das zum angegebenen Zeitpunkt ein Flugzeug der Luftwaffe über dem Münsterland war und es heute im Raum Osnabrück sogar zwei Rotten Eurofighter eine Übung flogen mit Genehmigung zum Überschallflug. Nach zu lesen im Link.

https://m.wn.de/Muensterland/Kreis-Coesfeld/Nottuln/3622870-Zweifel-an-der-Gewitter-Erklaerung-Mysterioeser-Knall-durch-...

Wie gesagt ich habe den Knall gestern selber nicht vernommen und auch heute war wohl nix. Nur am erst gesagten Blitzeinschlag in einem Feld glaube ich nicht.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt