Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Haben Pflanzen ein Bewusstsein?

218 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Natur, Bewusstsein, Intelligenz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Haben Pflanzen ein Bewusstsein?

23.01.2021 um 19:20
Zitat von WertvollWertvoll schrieb:Du kannst ebenso wenig wie ich das Gegenteil beweisen.
Jetzt kommt die Leier wieder. 🙄

Ich habe dich auch gefragt, was das denn heißen soll. Kannst Du das erklären?


melden

Haben Pflanzen ein Bewusstsein?

24.01.2021 um 18:50
Hier mal was Neues aus der Wissenschaft:

Pflanzenzucht: Wurzeln loten Böden mit gasförmigem Hormon aus
Verdichtete Böden sind ein großes Problem in der Landwirtschaft. Manche Pflanzen nutzen eine geschickte Strategie, um sie zu meiden.

Pflanzen benutzen offenbar ein Gas, um ihre Wurzeln vor undurchlässigen Bodenschichten zu warnen. Wie Wissenschaftler um Malcolm J. Bennett von der University of Nottingham im Fachmagazin »Science« berichten, dient ihnen das flüchtige Pflanzenhormon Ethen als Sensor für verdichtete Böden, in denen sie nur schwer Wurzeln bilden können. Für die Versuche veränderte das Team das Erbgut von Reispflanzen und Schaumkressen derart, dass diese nicht mehr auf Ethen reagieren. Anschließend beobachteten die Forscher, dass die so veränderten Gewächse tiefer in verdichtete Schichten hineinwuchsen.

Wie Pflanzen verdichtetes Erdreich wahrnehmen und meiden, ist in der Forschung umstritten. Möglich wäre, dass die Pflanzen das Wachstum einstellen, weil sie die Erde nicht mehr auseinanderschieben können – das Wachstum käme in diesem Fall rein mechanisch zum Halten. Die andere Hypothese ist, dass irgendein Sinnesorgan ihnen einen Stopp diktiert.

Die Studie von Bennett und seinen Kollegen spricht nun für Letzteres. Demnach dient Ethen als Sensor: Das Wurzelgewebe stößt das Hormon aus, woraufhin dieses in das Erdreich einsickert. Ist der Boden zu fest, sammelt sich das Ethen an der Wurzel – und verrät ihr offenbar, dass sie nicht weiterwachsen sollte. Jedenfalls drangen die modifizierten Pflanzen in den Versuchen der Forscher tiefer in verdichtete Böden vor als nicht veränderte Varianten aus freier Wildbahn.

Bodenverdichtung ist ein zunehmendes Problem in der Landwirtschaft; in Deutschland sind laut Umweltbundesamt 10 bis 20 Prozent der landwirtschaftlich genutzten Flächen davon betroffen. Eine der wichtigsten Ursachen ist der Einsatz immer schwererer Maschinen. Auf verdichteten Böden sinkt der Ertrag zum Teil deutlich; zum einen bilden Pflanzen in zusammengedrückten Böden kürzere Wurzeln aus. Zum anderen versickert Wasser schlechter, und auch das Bodenleben, das die Fruchtbarkeit beeinflusst, wird in Mitleidenschaft gezogen.



melden

Haben Pflanzen ein Bewusstsein?

24.01.2021 um 18:54
Zitat von WertvollWertvoll schrieb:Immer wenn ich duschen gehe, habe ich mein Handy an mit Musik. Ich stelle das Handy immer an nur eine Pflanze von zwei gleichen. Die Pflanze mit der Musik ist größer und besser ausgebildet.
Wie weit ist die andere Pflanze von der mit Musik beschallten entfernt?


melden

Haben Pflanzen ein Bewusstsein?

24.01.2021 um 19:28
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Was meinst du, was andere Leser*innen wohl davon halten, wenn sie so etwas später lesen, ohne den Edit-Verlauf anzuschauen?
1. Wenn der Antworter den ursprünglichen Text, auf den er sich bezieht, mit zitiert, dann bleibt der auch erhalten, und andere Leser*innen müssen sich nicht wundern.
2. Riet ich ja auch dazu, mit der Antwort noch ein bisschen zu warten. Man muss schließlich nicht schon nach 2 Sekunden eine Antwort los lassen. Gut Ding braucht immer noch Weile.
Zitat von WertvollWertvoll schrieb:Du kannst ebenso wenig wie ich das Gegenteil beweisen.
Nicht ich, die ich Dir nicht glaube, muss etwas beweisen, sondern Du, der es behauptest. Das sollte sich doch allmählich mal rumgesprochen haben.

Da Du aber zugibst nichts belegen/beweisen zu können, ist Deine Behauptung ohnedies nicht von Belang.


1x zitiertmelden

Haben Pflanzen ein Bewusstsein?

24.01.2021 um 19:30
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Man muss schließlich nicht schon nach 2 Sekunden eine Antwort los lassen. Gut Ding braucht immer noch Weile.
Na, in den Fall gab es aber nichts zu deuten. Da lag ich auch nach wenigen Sekunden Bedenkzeit richtig.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Ist Wasser intelligent? Hat es ein Bewusstsein?
Wissenschaft, 1.242 Beiträge, am 22.08.2011 von Dude
kroate25 am 26.12.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 59 60 61 62
1.242
am 22.08.2011 »
von Dude
Wissenschaft: Pflanze gegen Mensch
Wissenschaft, 96 Beiträge, am 09.03.2008 von Samnang
leseratte am 11.07.2006, Seite: 1 2 3 4 5
96
am 09.03.2008 »
Wissenschaft: Das Potential der Löwenzahnwurzel
Wissenschaft, 4 Beiträge, am 12.06.2007 von combat
nexus am 03.06.2007
4
am 12.06.2007 »
von combat
Wissenschaft: Biochemie / Neurochemie
Wissenschaft, 20 Beiträge, am 05.06.2020 von Skogsdotter
Debuq am 08.08.2019
20
am 05.06.2020 »
Wissenschaft: Geist, Körper, Bewusstsein, freier Wille, Determinismus, Zufall
Wissenschaft, 126 Beiträge, am 01.06.2020 von Blue0
nocheinPoet am 12.02.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
126
am 01.06.2020 »
von Blue0