Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

968 Beiträge, Schlüsselwörter: Lichtgeschwindigkeit, Raumzeit, Überlichtgeschwindigkeit, Warp

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

09.06.2014 um 17:47
@Z.
Z. schrieb:hmmm...?? Wie kommst du auf letzteres?
Aus deine Videos, sieht so aus als würde die RZ im Grunde nur "zusammengedrückt" durch Gravitation, soweit ich weis dehnt sich aber das Universum(RZ) dazwischen aus was man mit "Dunkler Energie" erklärt. Ausserdem hast du ja zuvor schon Zitiert das es im Grunde keine Materie gibt, also sehe ich alles im Zusammenhang mit der RZ, will heissen Materie ist im Grunde "aufgewickelte" RZ wenn man so will ;), meine Frage nun, was dehnt und staucht sich da wo und weshalb und an welcher stelle mache ich nen Denkfehler?


melden
Anzeige

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

09.06.2014 um 17:53
@Bumbelbee
Nur kurz weil ich weg muss...

Die RZ dehnt sich nur dort wo keine Materie, oder keine grossen Massenansammlungen sind...
Letztere werden durch EL-Magnetische Kräfte oder im Grossen durch Graviation zusammen gehalten..
die DE betreff... Also wird die RZ im Grunde nur zwischen den Galaxien gedehnt....
Meld mich aber noch zum Rest
LG Z.


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

10.06.2014 um 01:05
Bumbelbee schrieb:, was dehnt und staucht sich da wo und weshalb und an welcher stelle mache ich nen Denkfehler?
:D wie soll ich denn das verstehen!?

Was passiert ist das stets potentielle Energie in die RZ flukturiert. DE macht einen Energieeintrag, die statistische Zahl der zu erwartenden Vakuumfluktuationen steigt, in den Schritten das Planckvolumen expandiert. Analog der Expansion des Volumens der RZ, nimmt seine potentielle Energie zu.

Vakuumfluktuationen könnten dem gemäss für die Expansion verantwortlich sein. Dh. das Potential DE erzeugt apriori "VF" und deren Aufkommen lässt die RZ expandieren. (Ähnlich negative Energie die Kontraktion /Grav entgegenwirkt) Wir haben also ein unbestimmtes Potential, das Raumzeit = potentielle Energie erzeugt.

Das heisst nichts anderes als das die RZ tatsächlich "dynamisch" ist, Strukturbildung, Teilchen/Felder/G-Pots, über die wir bisher sprachen, sind Folge der Dynamik, der Gesamt-Dynamik inhärent, sozusagen. Wenn ein Fluss fliesst bilden sich Strudel und einiges meer. ;) (Bildhaft)

Insgesamt ist es eine Fluiddynamik... was genau gesagt heisst, selbst eine absolut "Materie-Freie", leere RZ, kann ein Gravitationspotential von der grösse Schwarzer Löcher darstellen, dass dieser Raumabschnitt theoretisch mit so gut wie c propagieren kann (sich durch die RZ bewegen), ist Viskosität und Fluidität geschuldet. Sprich Energie-Dichte pro Volumen der RZ.


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

10.06.2014 um 01:16
@Bumbelbee
Es könnte noch sein das dich Konvex und Konkav durcheinander gebracht haben, was ich bisher vermutete. Aber dies war nicht auf die Dynamik der RZ gemünzt, sondern ausschliesslich dem Thema --> "Darstellung von G-Pots anhand "Raumgittern" gewidmet.

Konzentrische Kreise um ein Loch machen so wenig Sinn....
Wie man anhand der Vergleiche sieht.
NG


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

10.06.2014 um 02:20
@Z.
Z. schrieb::D wie soll ich denn das verstehen!?
Öhm.....du hast doch die "besseren" Darstellungen des sich verzerrenden Gravitationsgitters gepostet :P

Danke für den Beitrag ich verstehs leider immer noch nicht so richtig. Bei meinen laienhaften Kenntnissen ist es wohl besser ich lese erst mal ein Buch um tiefer in die Materie zu kommen bevor wir hier weiter diskutieren denke mal das führt sonst zu nichts ;)

@LeviaX1
Uiuiui mein Beitrag ist ja plötzlich verschwunden xD..... ich formuliers mal anders: Sachlich zum Thema ja gerne, ansonsten nein Danke.


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

10.06.2014 um 03:12
@Bumbelbee
Bumbelbee schrieb:Öhm.....du hast doch die "besseren" Darstellungen des sich verzerrenden Gravitationsgitters gepostet :P
War nur ein Spass der dich positiv ablenken sollte, was leider nicht geglückt ist.

Ich hör dir auch gerne erstmal zu, wenn du deine Fragen vertiefen willst, frag drauf los was das Zeug hält... wir sind ja unter uns!
HG


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

10.06.2014 um 05:26
Bumbelbee schrieb:Bei meinen laienhaften Kenntnissen ist es wohl besser ich lese erst mal ein Buch um tiefer in die Materie zu kommen bevor wir hier weiter diskutieren denke mal das führt sonst zu nichts
Schön, dass du dies endlich begriffen hast. Damit bist du schon mal weiter als 99% des Forums. Zudem gilt weiterhin meine Frage, worum du einen Laien fragst, bei dem hier jeder anwesender Physiker nur den Kopf schüttelt und der seine Arroganz bewiesen hat, anstatt dich schlau zu machen oder den Gravitationsphysiker zu fragen, den du hier zufällig zur Verfügung hast.


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

10.06.2014 um 11:25
@LeviaX1
LeviaX1 schrieb:bei dem hier jeder anwesender Physiker nur den Kopf schüttelt und der seine Arroganz bewiesen hat
Ah ja. Beantworte doch einfach sachlich seine Frage.
Darum hatte er dich doch schon gebeten.

Aber nein, den eigenen Narzissmus herauskehren scheint dir wichtiger.
Und genau hier "zeugt" sich auch wo das Kind in den Brunnen gefallen ist.
"Es" spricht immer für "alle" ;) Ich spreche für mich selbst. ;)

Mir geht es darum zu motivieren nicht gleichzuschalten, nur das macht Sinn.
Falls du etwas bemängeln willst tu es, aber bitte respektvoll Herr "Goldmund".


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

10.06.2014 um 13:00
Bei meinen laienhaften Kenntnissen ist es wohl besser ich lese erst mal²... ein Buch³.. um tiefer in die Materie zu kommen
LeviaX1 schrieb:Schön, dass du dies endlich begriffen hast. Damit bist du schon mal weiter als 99% des Forums.
Meine Meinung ist...
Damit hat er nichts begriffen und zudem die Problembehandlung in die Zukunft verschoben!
Deskrutiv ist es, die Wahrscheinlichkeiten ²/³ die in seiner Rede auftauchen unbehandelt zu lassen und diese besten falles noch zu einem eigenen fehlerhaften Konstrukt zu beugen. Gleich so, diese für Eigeninteressen zu missbrauchen, jede sachliche Diskussion von vornherein zu unterdrücken, scheint Folge!!!

Solche sehr trivialen Hebel, verdienen keinen Respekt, eher Mitleid.

Scheinheilig wird es dann, wie Radio Eriwan und im Sinne eines Computerprogrammes, bereits gegebene Faktenlage, nochmals unnötig zu Hinterfragen.
Bumbelbee schrieb:Uiuiui mein Beitrag ist ja plötzlich verschwunden xD..... ich formuliers mal anders: Sachlich zum Thema ja gerne, ansonsten nein Danke.
LeviaX1 schrieb:oder den Gravitationsphysiker zu fragen, den du hier zufällig zur Verfügung hast.
Wobei "zufällig" wohl mehr als übertrieben ist. Bei kurzer Betrachtung der Wahrscheinlichkeiten.

Ich meine das du hier bist, um eine Gruppierung zu vertreten, die den Laien apriori Vorurteils behaftet gegenübersteht. Auch deswegen sprichst du ständig von "wir", was den Eindruck erwecken solle (wie sich bereits mehrfach bewiesen hat), dieses "wir" stehe für alle Physiker! Mit aller höchster Wahrscheinlichkeit steht es jedoch für "Vereinsmeierei" die schon Einstein hasste, weil diese das freie assozieren unterdrückt, somit unnötige Vorurteile fördert und damit nur das vorankommen auf dem Kreise fördert, statt an die Fähigkeiten des Menschen zu glauben, die erweckt werden wollen. Da machst du mir nichts vor.

Rational ohne unnötige Umwege, hättest du seine Frage längst beantworten können... wenn diese denn bereits so Formuliert wäre, das man deren Hintergrund erfassen kann, um optimiert zu antworten.

Nur entsprechend angesproche Ideologien, haben dies gezielte Nachfragen, nach der Wurzel des "Problemes", bei dir bisher verhindert. Glaube nicht das du mich mit imo solch banaler Taktik, zu irgendwas bewegst, oder überhaupt irgend ein Verständnis hier bewegst, ausser die Projektion deiner Vorurteile. Die du physikalischer Sachlage vorzuziehen scheinst. (Siehe dein Textaufkommen, dessen Überhang, nicht die Physik zum Thema hat)
http://www.allmystery.de/fcgi/?m=mposts&user=148211

Auch wenn du denkst hier geschickt zu argumentieren..:
LeviaX1 schrieb:bei dem hier jeder anwesender Physiker nur den Kopf schüttelt
..verrät gerade dies, die Trivialität deiner mit dieser vermuteten, kleinen Gruppierung, geteilten Vorurteile!
Dafür ist hier imo kein Platz.
Platz ist hier für individuelle Vorstellungen der User, derer sachliche Korrekturen im physikalischen Sinne, derer wissenschaftlichen Analyse im besten Sinne. Pädagogisch geprägte Denke, wie sie dir von Markus Pössel und A. Müller und Physikern wie Einstein, vorgeführt werden, sind hier gefragt.
Respekt verdient ein Mensch nicht weil er Physiker ist, Respekt verdient jeder Mensch apriori wenn er zum Leben kommt! ;)

Also ist es an der Zeit, den Fragenden darum zu bitten seine Frage zu vertiefen... denn nur so kann erfahren werden, welche Methode, welcher Vorgang nötig ist um einen individuellen Blickwinkel und Gedankengängen, anhand von Fakten zu bereichern.

Ich weis das ich mit der Wand rede, dennoch streut sie das gesagte.


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

10.06.2014 um 14:13
@Bumbelbee
Na wo hängst marsch marsch an die Tafel! :)
Joke aside..

Im einfachsten Falle hilft mir ein Selbst-Zitat der zu erörternden Fragestellung.
NG Danke. Haben heute hier Feiertag und ich deswegen etwas Zeit...


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

10.06.2014 um 15:04
@Bumbelbee
Die Fluiddynaimschen Aspekte die ich hier angesprochen habe zum Bsp. für Wasserstoffamtome inkl. Animationen:
http://www.physikdidaktik.uni-karlsruhe.de/software/hydrogenlab/elektronium/HTML/galerie_hauptseite_de.html
Bitte Pfeil clicken, dann auf den Folgeseiten weitere Pfeile unten rechts.
Das Betragsquadrat der Wellenfunktion wird als Dichte eine Fluids interpretiert.
Die Verteilung der Dichte
legt damit die Gestalt des Atom fest
In so fern tasten wir uns also langsam voran, wie eine Schwingung in einem Medium ( welches nichts mit dem alten Äther zu tun hat) zu einem Teilchen und wie aus Überlagerungszuständen vers. Schwingungen Massen-Konglomerate werden. "Ruhemassen".

Strahlung beschreibt RZten mit propagierenden Welleneigenschaften, zb. mit c propagieren, anstatt zu Ruhen. Im Grunde ist es sehr sehr einfach.

Gehen "wir" nun mal soweit das gesamte Universum als Fluid zu betrachten, das in innerer Bewegung ist.
Mit Teilchen Feldern!
wasserkugel
PHOTOGRAPHER: Christian Lohfink

Ohne innere Bewegung, keine Teilchen und Felder.
freier-fall-cae49f61-6d28-476f-8fa5-4c02 http://www.fotocommunity.de/fotograf/christian-schmidt79/506433
Vlt hilfts... als grobes Beispiel.. bis dann. ;)
Nu halt ich die Klappe.


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

11.06.2014 um 19:36
von der nasa designtes warp schiff :3
schön wärs, hoff das ist nicht zu alt oder so ^^

http://www.policymic.com/articles/90917/nasa-has-designed-a-futuristic-warp-drive-ship-right-out-of-star-trek?utm_source...


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

11.06.2014 um 22:43
sayhello schrieb:von der nasa designtes warp schiff :3
schön wärs, hoff das ist nicht zu alt oder so ^^
Was sollen die ganzen Photoshop Bilder?


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

11.06.2014 um 23:26
@Celladoor
frag das die zeitung und nicht mich ;)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

12.06.2014 um 12:31
Neues Konzept für ein Warpraumschiff! Designstudie und infos zur Möglichkeit eines Warp-Antriebs:

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/06/vorbild-star-trek-nasa-wissenschaftler.html


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

12.06.2014 um 17:45
AnGSt schrieb:Neues Konzept für ein Warpraumschiff!
Was soll das ganze? Nur weil der gute Herr Photoshop entdeckt hat, kann er trotzdem keine exotische Materie aus dem Hut zaubern.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

12.06.2014 um 19:55
Was denn überhaupt ist exotische Materie? @Celladoor


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

12.06.2014 um 20:08
Hypothetische Materie mit negativer Energiedichte.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

13.06.2014 um 10:12
also ich kenn so einiges an materie / teilchen die vorerst hypothetisch existieren und irgendwann dann mal (oft viele jahr später) nachgewiesen werden. so mittels teilchenbeschleuniger ....

wo wären wir bloß, wenn wir keine phantasie hätten ..... :ask: oO


melden
Anzeige

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

13.06.2014 um 10:25
@iwok
Nicht existent, im absoluten Nichts*!
*Falls man das als Ort zur Beschreibung missbrauchen darf. ;)
LG


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anziehungskraft19 Beiträge