Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

968 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Lichtgeschwindigkeit, Raumzeit, Überlichtgeschwindigkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

06.06.2014 um 17:01
@LeviaX1


Ja, ordne ich auch so ein.
Dennoch gibt es Leute, die Star Wars fälschlicherweise als Science Fiction einordnen. Für die müssen in "richtigen" Fantasy Filmen eben Drachen, Zauberer, Zwerge, etc. vorkommen. Die werden hier dann Threads eröffnen, die "Die Macht" irgendwo in der Quantenmechanik sehen wollen. Gerade Esoteriker stehen da besonders im Verdacht :D.


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

06.06.2014 um 17:11
@mathematiker

Star Wars ist offiziell Science Fantasy. Das findet sich sofort, wenn man es nachschlägt. Jedi sind Zauberer, die Macht ist Magie - es wurden lediglich andere Namen dafür verwendet. Im ursprünglich ersten Film hast du eine Kutsche (der Falke), du hast eine Prinzessin, einen schwarzen Ritter (Vader) und eine feindliche Burg (Todesstern). Ich habe Mark Hamill selbst sagen hören, dass er es für ein Märchen im Weltall hielt, als er das Skript zum ersten mal las :)

FTL in der Science Fiction ist mir recht. Wenn es um Geschichten geht, ist mir der Realismus unwichtig, solange die Naturgesetze nicht auf den ersten Blick gebrochen werden, es also hinter ein paar Vorhängen versteckt ist, dass es mit Magie funktioniert. Es ist mir auch egal, dass Van Goghs Sternennacht keinen realistischen Nachthimmel zeigt, sondern geht es mir darum, wie er den Nachthimmel fühlte.


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

06.06.2014 um 17:23
@LeviaX1


Ja, mir ist es auch egal, wenn in Filmen die Naturgesetze nicht zu offensichtlich missachtet werden, Star Wars darf das :-), hoffen wir das JJ Abrams was draus macht, ansonsten wird aus JJ Abrams ganz schnell Jar Jar Abrams :D

Im anderen Thread werde ich Dir erst später antworten, ich werde mir erst einmal die Vorträge von Ramachandran anschauen.


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

06.06.2014 um 17:26
@mathematiker
Schau dir seine TED Talks an, und das über Kunst (40/40 Vision Lecture), und auch das über Blindsight. Eigentlich...schau dir einfach alles an ;)


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

06.06.2014 um 22:52
@Bumbelbee
Hallo... wollte noch kurz anfügen, da du auf der Suche nach "Exotischer Materie", besser nach antigravitativen Massen, bzw. Anti-G-Effekten bist...

Apropo erwähnte Planck-Einheiten... --> Dynamische Raumzeit --> Gravitation (Kontraktion) --> DE (Expansion) --> Loop-Quantengravitation ...

Die Energie die alle Effekte/Objekte erzeugt, das Universum selbst aufspannt, ist immer in der RZ selbst zu finden. Dh. heisst, so trivial es auch klingt ;), das die Gravitation und auch ihr Gegenstück die Antigravitation, im Grunde nur davon abhängen wie "Dicht" die Energien in jeweiliger RZ gepackt sind. Bzw. wie Heiss ein bestimmter RZ-Bereich wird.
Hier finden sich auch die Analogien Singularitäten --> Weisses Loch (Anti-G) Schwarzes Loch (g)

In dem Sinne...
Schwarze Löcher sind im Verhältnis zur "Planck-Dichte" noch "relativ leichte" Objekte*.
(*Sind auch nicht immer so Dicht wie man zunächst annehmen könnte)
SL Massen-Dichten erzeugen apriori Geometrien/RZ-Krümmungen (u. vice versa), die sich gravitativ auswirken.

Für den Fall jedoch das es zu sehr hohen Energie-Dichten (auch Temperaturen), wie die der hypothetischen Planck-Dichte, 5x10 hoch 96 kg·m-3 kommt, sagt die Loop-Quantengravitation (nicht tot) voraus, das der lokale Quantendruck diesen Falles so hoch wird, das es zu einem Antigrav-Effekt kommt. Dh. das die Raumzeit, je nach "Geometrie" sowohl gravitativ als auch Antigravitativ wirken kann.

Die Info sollte meine lange Ansprache hier nochmals verdeutlichen---->
Beitrag von Z. (Seite 44)
... und in wie fern ich es für wichtig hielt darauf hin zu weisen, das man mal Abstand von den Materievorstellungen gewinnen sollte, um sich ans eingemachte zu begeben....

Entschuldige nochmal das ich den Begriff "Antimaterie" fälschlich und unkonzentrierter Weis einsetzte, ich hoffe es hat dich nicht abgelenkt. Es ist für mich immer etwas problematisch meine Konzentration zu behalten, wenn mich jemand von hinten durch die Brust erwischen will und nicht sachlich bleibt.... (Nich Du)
LG


2x zitiertmelden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

06.06.2014 um 22:59
@Bumbelbee
Fällt mir noch ein...
Schau auch mal in die Richtung...
Wikipedia: Quantengeometrie
Wikipedia: Quantengeometrodynamik

Das wirst du noch hoch interessantes finden!
Als dann.. z.


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

08.06.2014 um 02:36
@Z.
Zitat von Z.Z. schrieb: das der lokale Quantendruck diesen Falles so hoch wird, das es zu einem Antigrav-Effekt kommt. Dh. das die Raumzeit, je nach "Geometrie" sowohl gravitativ als auch Antigravitativ wirken kann.
Was ist Antigravitation? Laut wikipedia wurde bisher noch nichts dergleichen festgestellt eine Masse betreffend.

Oder meinst du damit eine "Erhebung" in der RZ, die sich ähnlich wie beim Warp-Antrieb, wellenartig fortbewegen kann?


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

08.06.2014 um 11:10
@Bumbelbee
Moin...
Grundsätzlich nochmal, die Raumzeit ist dynamisch, das setzt voraus das diese Expandieren und Kontrahieren kann. GravitationAntigravitation (negativer Druck)
Allgemein zum Negativen Druck aus Einstein online... und auch zur Masse
http://www.einstein-online.info/vertiefung/MasseMehr

Hier in Müllers PDF findest du schon mal etwas über die bereits erwähnte Kosmologische Konstante Einsteins die Antigravitativ wirkt. (Suchfunktion nutzen)
http://www.wissenschaft-online.de/astrowissen/downloads/Lexikon/Lexikon_AMueller2007.pdf
Das Besondere an der Dunklen Energie ist ihre Zustandsgleichung, weil sie einen negativen
Druck aufweist. Das klingt recht unphysikalisch, aber vermag die Beobachtungen erstaunlich
gut zu erklären.
Der so genannte w-Parameter liegt laut astronomischen Beobachtungen nahe
bei w = -1. Damit wird aus einer ganzen Palette von Modellen für Dunkle Energie ein
bestimmtes von der Natur offensichtlich bevorzugt, und zwar die kosmologische Konstante,
die niemand Geringeres als Einstein 1917 eingeführt hat. Sie hat gerade den passenden w-Parameter - und sie variiert zeitlich nicht, was ebenfalls zu aktuellen Beobachtungen an weit entfernten, explodierenden Weißen Zwergen passt. Eine solche Zustandsgleichung sorgt für eine Expansion des Universums, die als Antigravitation aufgefasst werden darf. Denn Dunkle Energie wirkt der Gravitation entgegen. Anhand der Friedmann-Gleichung kann man zeigen, dass zu späteren Entwicklungsepochen hin, der Einfluss der antigravitativen Dunklen Energie gewinnt.
Etwas genauer zur Inflation...---> falsches Vakuum..
http://www.wissenschaft-online.de/astrowissen/lexdt_i.html#infl

Weitere Erklärungen bzgl. Loop-Quanten-Gravitation, negativer Druck (Antigrav) findest du in Müllers obiger PDF Abt.:
20.15.10 Zweifel an den Singularitäten

oder hier in Sachen Gravastern (etwas übersichtlicher)
http://www.wissenschaft-online.de/astrowissen/lexdt_g03.html#grava

Apropo Planck-Dichte...findest du hier etwas..
http://www.scilogs.de/einsteins-kosmos/was-ist-die-dichteste-materieform/
Spannend sind sie allemal. Nehmen wir an, wir pressten Materie mehr und mehr zusammen und erreichten die Planck-Dichte. Dann sagt die Loop-Quantengravitation voraus, dass von der quantisierten Raumzeit ein nach außen gerichteter "Quantendruck" ausgeht, der eine weitere Verdichtung von Materie verhindern würde
Zuletzt noch der Tip zum vormaligen "Big Bounce Modell" und seinen aktuellen Verfechtern Ashtekar Bojowald Goswami LQG. http://www.heise.de/tp/artikel/17/17144/1.html
Apropo Negative Zeit... etc..

LG

Ps.: Ich hoffe du hattest den Post hier auch mitbekommen. Apropo Casimireffekt.
Beitrag von Z. (Seite 44)
Bis dann


1x zitiertmelden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

08.06.2014 um 11:30
@Z.
Ok, dank dir, in dem Sinne also "JA" :D, wenn man zweidimensional gesehen Antigravitation als "Erhebung" = Geringer Druck betrachtet dann kommt es hin.

Hab ich ganz überlesen:
Zitat von Z.Z. schrieb:. Es ist für mich immer etwas problematisch meine Konzentration zu behalten, wenn mich jemand von hinten durch die Brust erwischen will und nicht sachlich bleibt....
"Argumentum ad Personam", wird hier leider allzu häufig benutzt wenn man keine Argumente mehr hat und trotzdem recht behalten will, bestätigt dich eigentlich nur in deiner Sachlichen Position von daher schon fast ein Kompliment ;)

FG

P.S: Ja hab ich mitbekommen, für nen Laien nicht immer einfach den Überblick zu behalten und alle Zusammenhänge gleich auf anhieb zu erkennen ;)


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

08.06.2014 um 11:40
@Bumbelbee
Hatte vergessen zu Fragen, hatten 500 oder 400 € ausgemacht und wo hin sollt ich´s überweisen!?
;) ;) :D
Herzlichen Gruss mein Lieber... Z.


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

08.06.2014 um 11:48
@Z.
Hatte vergessen zu Fragen, hatten 500 oder nur 400 € ausgemacht und wo hin soll ich´s überweisen!?
lol? Bezogen auf was?? Ich steh grad aufm Schlauch :P

Hier in dem Video nochmals visualisiert für den "Anfänger" (wie mich), i'm nachhinein eigentlich logisch (ab min 7:10) :)

Youtube: Gravity Visualized
Gravity Visualized



melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

08.06.2014 um 12:11
@Bumbelbee
Für die proZtchen sepperations Antworten! :D
hahaha

Zum Video :) das ist vollkommen verwirrend und nich so dolle geeignet.....
aber ich verstehe das du es für die Darstellung eines Antigravfeldes herangezogen hast!
Alles mit Gravitation, Sl, Wurmloch... kann man hier ganz gut und vorallem relativ realistisch, nachvollziehen..

http://jila.colorado.edu/~ajsh/insidebh/index.html
front

Ich suche später auch mal ein paar Animationen zu einiger Maßen realistisch dargestellten Geometrien, bzgl. RZ-Krümmungen, ob positiv oder negativ, für Dich heraus...
NG


1x zitiertmelden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

08.06.2014 um 12:25
@Z.
Zitat von Z.Z. schrieb:Für die proZtchen sepperations Antworten! :D
hahaha
Achso! :D.....bekomm allgemein einen Hals wenn man hier Leute als Arrogant und Eingeblidet bezeichnet weil sie ihre Meinung vertreten und man dabei seine eigene Arroganz nicht erkennt angry
Zitat von Z.Z. schrieb:Zum Video :) das ist vollkommen verwirrend und nich so dolle geeignet.....
Ja ich weiss, ist halt sehr vereinfacht aber für den Einstieg reichts ;)
Zitat von Z.Z. schrieb:ch suche später auch mal ein paar Animationen zu einiger Maßen realistisch dargestellten Geometrien, bzgl. RZ-Krümmungen, ob positiv oder negativ, für Dich heraus...
Super, bin gespannt.


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

08.06.2014 um 14:48
@Bumbelbee
Hier mal eine leider nicht sauber aufgelöste Animation, die aber zeigt wos tatsächlich lang geht:
Youtube: Gravity3Dspacetime
Gravity3Dspacetime

Wie wir sehen "Anfang" lösen sich die normal gezeigten konzentrischen Kreise um das G-Feld vollkommen auf. Im Gegensatz dazu zeigt die optimierte Darstellung, dass das Raumgitter sich zum G-Feld hin krümmt und nicht um das Feld herum. Desterwegen sind die üblichen Darstellungen, eigentlich absolut Fehl am Platze. Verwunderlich das sie dennoch so weit verbreitet sind!!!!!!!!!!!
Und zudem verwunderlich das sowenig exakte Darstellungen im Umlauf sind.... ;)
Denk doch mal drüber nach wie das "Missgeschick" mit den von mir kritisierten Materieverhafteten Vorstellungen zusammenhängt!

Auch hier...ein Versuch...
"Youtube: How gravity really works
How gravity really works
"


1x zitiertmelden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

08.06.2014 um 15:41
@Bumbelbee
Schliessen wir noch mit dem engagierten Kim Griest ab, der sehr deutlich macht das DE/Vakuumenergie als Antigravitativ zu sehen ist.
Eine schöne kurze Reise zur Masse/Teilchenphysik Higgs und Vakuumenergie!
Youtube: The Mystery of Empty Space
The Mystery of Empty Space

Bitte denkt dran das die Zahlenangaben in Englisch kommen Billion = Milliarde /Deutsch etc..
So nun muss ich mal... bisschen Ausspannen ;)


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

08.06.2014 um 15:53
@Z.
Zitat von Z.Z. schrieb:dass das Raumgitter sich zum G-Feld hin krümmt und nicht um das Feld herum.

Desterwegen sind die üblichen Darstellungen, eigentlich absolut Fehl am Platze. Verwunderlich das sie dennoch so weit verbreitet sind!!!!!!!!!!!
Also so dramatisch daneben find ich es jetzt nicht, man sieht zumindest das sich da was dehnt und es eben Einfluss auf die Umgebung hat, ist ja auch nur ein Modell von daher verständlich das es nicht 100% der Realität entspricht.

Antigravitation im 3D Gitter stelle ich mir so vor das die RZ vor mir zusammengezogen und hinter mir ausgedehnt wird also wenn sie für die Bewegung einer Masse eingesetzt werden will (Raumschiff Enterprise ;) ).


1x zitiertmelden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

08.06.2014 um 18:49
@Bumbelbee
Zitat von BumbelbeeBumbelbee schrieb:Also so dramatisch daneben find ich es jetzt nicht, man sieht zumindest das sich da was dehnt und es eben Einfluss auf die Umgebung hat, ist ja auch nur ein Modell von daher verständlich das es nicht 100% der Realität entspricht..
Da muss ich entsprechend drastisch widersprechen ;)
img24
Bei gezeigten Funktionen stehen sich absolut gegenüber. Wobei immer noch zu bemängeln ist das
sie zu stetig sind..... und sich nicht entsprechend verformen, wie zb. im Video "3Dspacetime"

wie das Ganze sich Entwickelt, vom flachen Raum zur RK sieht man hier ganz gut--->
Youtube: GField
GField


Zwischenprodukt
gfield3dOriginal anzeigen (0,2 MB)

Nur so macht es auch mit den entsprechenden Vektoren/Vektorfeldern Sinn.
Spacetime curvature

Wikipedia: Vektorfeld
LG


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

09.06.2014 um 15:32
@Z.
Was willst du damit sagen? Die RZ kann nur gestaucht aber nicht gedehnt werden? Oder wird die RZ durch das Zusammenziehen an einer Stelle (Gravitation) an einer anderen stelle gedehnt was soviel wie "Anti-Gravitation" bzw Dunkle Energie bedeutet?


1x zitiertmelden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

09.06.2014 um 16:05
@Bumbelbee
Warum fragst du eigentlich einen Laien voller Missverständnisse solche Sachen? Was für einen Sinn ergibt das?


melden

Überlichtgeschwindigkeit ist doch möglich

09.06.2014 um 17:26
@Bumbelbee
Zitat von BumbelbeeBumbelbee schrieb:Was willst du damit sagen? Die RZ kann nur gestaucht aber nicht gedehnt werden?
hmmm...?? Wie kommst du auf letzteres?
Zitat von Z.Z. schrieb:Grundsätzlich nochmal, die Raumzeit ist dynamisch, das setzt voraus das diese Expandieren und Kontrahieren kann.
Bitte zitiere den Teil der dich zu dieser Frage veranlasste.. oder unterstütze mich mit deinen Gedanken die dich dazu veranlassten.. Danke.
LG


1x zitiertmelden