Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitreisen

335 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zeitreisen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Zeitreisen

18.08.2005 um 11:41
@Tyranos
Zur richtigen Zeit wird es schon auch jemanden geben, der in der Lage ist Zeitreisegeräte zu entwerfen, und dann auch zu bauen. Und das aller heutigen auch negativen Expertenmeinungen zum Trotz!

Selbst als die ersten Flugzeuge sich in die Lüfte erhoben haben ja "Experten" ausgesagt, daß ein solcher Flug für den Menschen unmöglich wäre. Dasselbe beim Auto. "Experten" waren der Meinung, über 30 km/h zu fahren wäre gesundheitsschädlich!

Zeitreisen mögen (vielleicht) in der heutigen Zeit noch nicht technisch realisiert dürchführbar sein, aber sie werden es meines Erachtens schon morgen oder übermorgen ganz sicher sein!
Das ist zumindestens meine tiefste Überzeugung!
Und ich schließe auch nie eine Möglichkeit von vornherein aus, nur weil sie zu einer bestimmten Zeit (noch) nicht machbar ist!


melden

Zeitreisen

18.08.2005 um 17:24
Tja, leider ist es nicht der Gedanke an die heutigen wissenschaftlichen Grenzen und Vorstellungen, die mich dazu bewegen zu denken, dass Zeitreisen nicht möglich sind.

Ich bring den Tod, die Hölle, das Armageddon,
denn mein Ziel ist die Wahrheit, das Glück und der Frieden.



melden

Zeitreisen

19.08.2005 um 16:01
@Tyranos
Na was denn dann? Schließt Du also Zeitreisen von vornherein aus?
Da kann ich Dir nur sagen, wenn das so wäre, dänn gäbe es uns als Geistwesen die mit einem Materiekörper auf Reisen (auch in Raum und Zeit) gegangen sind so überhaupt nicht!
Zeit ist doch auch nur eine andere Art von Wirklichkeitsverwirklichung, nichts Unnatürliches und auch nichts, was außerhalb allem Zugänglichen wäre!
Ich habe Zeit einmal definiert Zustandsform elementarer Informations-Transaktionen. Wenn wir erst einmal begriffen haben was in aller Ganzheit Information wirklich ist und gelernt haben hier Transmutationsprozesse steuerbar zu gestalten, dann werden auch Zeitreisen etwas ganz Normales für uns werden!
Dann benötigen wir auch keine riesigen Energien, um z.B. Wurmlöcher zu installieren, sondern nur das entsprechende Programm für diese Wirkungsübertragung, eben die dieser Technik dann adäquate Information. Die benötigte Energie und/oder Masse wird uns dann das Universum selbst zur Verfügung stellen - über virtuelle Medien, Vakuumenergie, Quantentunnelung etc. z.B. oder auch ganz anders, so wie wir es heute uns noch garnicht vorstellen können!
Und - die Hoffnung stirbt sowieso zuletzt!


melden

Zeitreisen

19.08.2005 um 16:40
@seinist
Na was denn dann?

Das Problem ist, je weiter wir mit unserer Wissenschaft kommen, desto unwahrscheinlicher wird es, dass unsere heutigen Vorstellungen (z.B. Zeitreisen) realisierbar werden. Außerdem, nur weil es Menschen gab die mal behauptet haben Fliegen sei nicht möglich und letztendlich davon das Gegenteil eintrat, heißt es noch lange nicht, das selbe sei bei Zeitreisen auch zu erwarten. Ich denke sogar, das durch solche Ereignisse einige Vorstellungen zu hoch wurden, dass es jemals möglich sein wird diese zu realisieren. Häufig tritt das Gegenteil von dem ein was wir erwarten und uns vorstellen. Und ich bin mir sicher, dies trifft auch auf Zeitreisen.

Schließt Du also Zeitreisen von vornherein aus?

Könnte man sagen. Falls es doch möglich sein sollte, aus welchen Gründen auch immer, so bin ich nicht davon abgeneigt dies zu akzeptieren.

Übrigens, wenn Zeitreisen tatsächlich möglich wären, warum sehen wir nichts davon? Keiner kommt uns besuchen oder sonstiges. Schon allein wenn es Menschen sind die eine Zeitmaschine bauen werden, wird es welche geben die das ausnutzen und in unsere Epoche kommen werden. Ist etwas schief gelaufen? Ist es ein deutilches Beweis, dass Zeitreisen nicht möglich sind? Meiner Meinung nach ein ganz klares Yo.

Ich bring den Tod, die Hölle, das Armageddon,
denn mein Ziel ist die Wahrheit, das Glück und der Frieden.



melden

Zeitreisen

19.08.2005 um 16:55
@ seinist

„Und @ nerd, geht nicht gibs nicht, solange man es nicht zumindestens auch selbst versucht hat!“

Ok, da du scheinbar in der Lage bist es zu versuchen, tue es doch!

„Die Praxis und letztlich auch nur die Praxis (und keinerlei Theorie) wird also zeigen, daß und in welchen Formen es Zeitreisen gibt und wie unser ganzes Sein all sein Dasein strikt!“

Ohne Theorie kannst du aber keinen sinnvollen praktischen Versuch durchführen.

"Unser Körper ist dabei nur das Gefährt unseres Geistes, der sich auf Zeitreise begeben hat. Das ist ganz analog dem Auto, Flugzeug oder der Rakete etc. für unsere Raumreisen zu sehen!"

tut mir leid, aber dazu erkenne ich beim besten willen keine analogie.

„Und es gibt sie tatsächlich, die Zeitreisen, sonst würden wir nicht hier so leben, eben im eigenen Lebensverlauf selbst eine gewisse Zeitreise absolvieren!“

Na das erklärst du mir bitte, denn da kann ich deinen Gedankengängen nicht folgen.

„Natürlich hat die Zeit auch bestimmte vorerst absurd erscheinende Aspekte.“

Absurd und unmöglich.

„Und Zeitreisen sind wirklich absurd im heutigen Denkmodell. Aber warum sollten diese absurden, eben noch ungereimten, in diesem Bezug unvernünftigen, widersinnigen Sachen nicht auch wirkliche Realisierungspotenz besitzen? Alles Neue klingt ja sowiso - noch im alten Bezugssystem eingeordnet - immer absurd!
Das war immer so und wird auch immer so bleiben!“

Deine Meinung.

mfg

Ich kann nichts dafür, ich bin so!


melden

Zeitreisen

20.08.2005 um 10:36
@Tyranos: >Außerdem, nur weil es Menschen gab die mal behauptet haben Fliegen sei nicht möglich und letztendlich davon das Gegenteil eintrat, heißt es noch lange nicht, das selbe sei bei Zeitreisen auch zu erwarten.

So ist es, doch muß man die Möglichkeit solange im Auge behalten, bis sie zur praktischen Realität wurde oder ihre Unmöglichkeit wirklich 100%zig widerlegt wurde!
Und daß es nicht schon Besucher aus anderen Zeiten gab ist auch weder bewiesen noch wirklich widerlegt!
Hinweis: so genannte Außerirdische! Oder doch auch Außerweltliche?!
Also, nur die zukünftige Praxis kann das Problem wirklich klären und uns damit unsere heutigen Fragen auch ganz wahrheitsgemäß beantworten!
Das Problem Zeitreisen haben wir hier ja auch immer nur der Möglichkeit nach diskutiert!
Und ich bin aus meiner bisherigen Lebenserfahrung nun eben der Meinung, daß es sie geben könnte, sogar höchstwahrscheinlich ganz bestimmt gibt, wenn vielleicht auch ganz anders als wir uns das heute schon vorstellen könnten!

@nerd: >"Unser Körper ist dabei nur das Gefährt unseres Geistes, der sich auf Zeitreise begeben hat. Das ist ganz analog dem Auto, Flugzeug oder der Rakete etc. für unsere Raumreisen zu sehen!"
tut mir leid, aber dazu erkenne ich beim besten willen keine analogie.

Analogie schon, wenn auch hier ganz gewiß keine adäquate Entsprechung der Sache selbst vorliegt!
Analogie der Form Geist mit Körper zu Lebensganzheit (Lebewesen: Mensch)mit Technik!
Und unser Geist ist nun einmal in der Materiewelt sowohl räumlich als auch zeitlich unterwegs solange er sich hier entwickelt und lebt!
Gäbe es die - zumindestens eine relativiert in der Erscheinungsweise im Dasein verwirklichte - Zeitreise überhaupt nicht, dann würden wir in diese Welt ohne weitere Entwicklung eintreten, also schon fix und fertig, und dann könnten wir auch ewig in diesen Räumen umherkurven!
Alle Zeitverläufe bzw. alle Entwicklungsvorgänge sind in meinen Augen gesehen Erscheinungsausdrücke von Zeitreisen!
Natürlich ist damit noch lange nicht gesagt, daß es auch die Möglichkeit der wirklichen Reise in die eigene Vergangenheit gibt!
Diese schließe ich selbst allein auf eine Welt bezogen ganz und gar aus!
Doch diese Möglichkeit einer relativen Zeitreise, eines einer Zeitreise in seiner Erscheinungsweise anolog gleich kommenden Vorganges, legt uns nun aber die Vielweltentheorie nahe, bei der es ja unterschiedliche Entwicklungsmomente der einzeklnen Welten geben kann und so auch ganz gewiß gibt!
Das wäre zwar keine Zeitreise im absoluten Sinne sondern eigentlich auch nur eine Reise in andere Räume anderer Welten, aber sie käme zumindestens unter bestimmten Bedingungen einer solchen in der Erscheinungsweise gleich!
Und hier könnten auch die Erscheinungen so genannter Außerirdischer einen Hinweis auf einen solchen Akt der Handlung geben!
Da hättest Du, lieber Tyranos, dann Deine auch Zeitreisenden!
Von der Absolutheit selbst aus betrachtet gibt es ja sowieso immer nur eine andere informations-energetisch bedingte Daseinserscheinungsweisenaktualisierung an verschiedenen Orten, in verschiedenen Räumen der Ganzheit des absuluten Zeitkörpers!
Und eine absolute Zeitreise ist von daher gesehen tatsächlich unmöglich!
Es gibt - von der Absolutheit der Sache her gesehen - ja sowieso dann nur eine einzige Gegenwart, und zwar von Allem, aber eben in immer anderen Räumen dieses absoluten Zeitkörpers informations-energetisch aktualisiert!
Sie ist immer nur eine Reise, die raumzeitübergreifend, weltentranszendierend abläuft!
Und so eine Möglichkeit betrachte ich nun einmal als äußerst wahrscheinlich!


melden

Zeitreisen

20.08.2005 um 11:51
lol spinner und spammer

Ich kann nichts dafür, ich bin so!


melden

Zeitreisen

20.08.2005 um 11:58
leb weiter in deiner kranken welt und unternimm so viele zeitreisen wie du willst. für mich ist das thema damit abgehakt.

Ich kann nichts dafür, ich bin so!


melden

Zeitreisen

21.08.2005 um 09:04
@nerd

Schade, daß Du so schnell aufgiebst!
Doch eine Reise in Welten, die uns zeitlich zurück und/oder voraus sind, daß hat doch etwas! Oder?
Und nichts Anderes habe ich in Aussicht gestellt!
Eine Reise in die tatsächliche eigene Vergangenheit oder Zukunft unserer eigenen Welt verbietet sich meiner Meinung nach von selbst, wenn man die hypothetische Annahme trifft, daß alle Quantenzustände immer gleichzeitig existent sind, es also nur immer eine einzige Gegenwart zu allen Zeitmomenten gibt, auch wenn dann die Örtlichkeiten im absoluten Zeitkörper zu jedem neuen Zeitmoment immer anders verteilt sind!
Und das hat doch etwas? Ist zumindestens auch logisch nachvollziehbar!


melden

Zeitreisen

21.08.2005 um 15:31
Huch,was ist denn hier los,ich dachte das Thema wäre gegessen.

Dann tu ich das jetzt.

Also,es gibt wohl viele hier die daran zweifeln das es funktioniert und wiederum einige die sagen das es funktionieren KÖNNTE.Schlicht und einfach kann man hier beides behaupten ohne genau zu wissen ob es stimmt oder nicht,weil es noch keinen gab der eine Zeitmaschine gebaut hat,wobei ich mir bei dieser Ausage wiederum nicht sicher bin. ;)

Also,wenn es hier jemand versucht eine zu erfinden und geschafft hat zu bauen,der soll mir doch bitte eine PN schicken und ich werde zu ihm eilen damit ich mich davon überzeugen kann. ;)

Und wenn ihr euch selbsternannten "kluge Menschen dieser Welt" über Quantenphysik streiten wollt,könnt ihr doch schlicht und einfach,so klug wie ihr ja seid,solch ein Thread erstellen oder in ein dafür vorgesehenes euern Beitrag leisten,auch wenn es niemanden interessiert!


Ich hoffe hiermit wäre das Thema "gegessen",weil ich gemerkt habe das es sinnlos ist weitere Beiträge zu leisten,da es hier wohl niemanden gibt der eine Zeitmaschine erfunden hat (einglück)! ;)

MfG


melden

Zeitreisen

21.08.2005 um 16:19
" Also,es gibt wohl viele hier die daran zweifeln das es funktioniert und wiederum einige die sagen das es funktionieren KÖNNTE.Schlicht und einfach kann man hier beides behaupten ohne genau zu wissen ob es stimmt oder nicht,..."

Und diese Aussage ist nunmal falsch !

Wir wissen heute mit 100 %iger Sicherheit, das Zeitreisen nicht möglich sind .
Leidr wollen oder können das einige nur nicht wahrhaben, weil sie schlicht keine Ahnung haben, worüber sie reden .

Es kommt auch immer wieder der gleiche Schwachsinnssatz, das die Menschen " früher ja auch dies und jenes gedacht hätten ..." .
Stimmt !

Die Menschen haben früher Gedacht .
Heute wird allerdings gewusst !


melden

Zeitreisen

21.08.2005 um 19:37
is ja gut matti...


melden

Zeitreisen

21.08.2005 um 19:39
"Schlicht und einfach kann man hier beides behaupten ohne genau zu wissen ob es stimmt oder nicht,..."

So,weiß ich nun ob es geht oder nicht?

Antwort:nein ich weis es nicht!

Ich bitte um eine verständliche Erklärung warum es nicht gehen soll!

Ich danke im Vorraus.


melden

Zeitreisen

21.08.2005 um 19:58
@Engel05

" Ich bitte um eine verständliche Erklärung warum es nicht gehen soll! "

Vielleicht machst du dir mal die Mühe und gibst in die hiesige Suchmaschine das wort Zeitreisen ein . Da wirst du x-fach fündig werden .

Diese Frage wurde hier nämlich mindestens schon 740 Mal beantwortet .


melden

Zeitreisen

21.08.2005 um 22:03
@highabove

Soweit ich weiß gibt es bisher keine mathematisch-physikalischen Gesetze die eine Zeitreise verbieten würden.



Die Bildung ist für die Glücklichen eine Zierde, für die Unglücklichen eine Zuflucht. Demokrit




melden

Zeitreisen

21.08.2005 um 22:10
@Baltharzar

Stell mal minus 10 Kilogramm auf eine Waage !


melden

Zeitreisen

21.08.2005 um 22:12
@Baltharzar

Wenn dir das gelingt, traue ich dir zu, durch die Zeit zu reisen .


melden

Zeitreisen

21.08.2005 um 22:33
@highabove

Du weichst der Frage aus indem du davon ausgehst, dass ich von dieser oder jener theoretischen Möglichkeit ausgehe, die negative Energien vorrausetzen um zu funktionieren.

Ich behaupte nicht dass es möglich ist durch die Zeit zu reisen, noch das dem nicht so ist. Ich behaupte lediglich dass es bis jetzt kein physikalisches Gesetz gibt, das Zeitreisen generell verbietet.

Wenn du eines kennst lass es mich wissen, würde mich interessieren. (und das meine ich ehrlich)


Die Bildung ist für die Glücklichen eine Zierde, für die Unglücklichen eine Zuflucht. Demokrit




melden

Zeitreisen

21.08.2005 um 23:34
Ich behaupte lediglich dass es bis jetzt kein physikalisches Gesetz gibt, das Zeitreisen generell verbietet.


Ich weis nicht, aber wenn wir tatsächlich zurzeit kein physikalisches Gesetz dazu finden können, müsste es auch heißen, dass es chinesische Ostern geben könnte nur zurzeit wissen wir auch Nichts davon. ;)

Ich bring den Tod, die Hölle, das Armageddon,
denn mein Ziel ist die Wahrheit, das Glück und der Frieden.



melden

Zeitreisen

22.08.2005 um 00:09
@Tyrannos

Was bitte sind chinesische Ostern?

Die Bildung ist für die Glücklichen eine Zierde, für die Unglücklichen eine Zuflucht. Demokrit




melden