Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

2.503 Beiträge, Schlüsselwörter: Pyramiden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 11:43
@perttivalkonen
Ich sehe schon, ich muß da ein paar historische Fehler korrigieren.
Die Person, von der du sprichst, ist die österreichische k.u.k.-Königin Marie Antoinette, die am Hofe Ludwigs XIV. (dem Sonnenkönig) lebte. Es mag nicht ausgeschlossen sein, das sie dort Kuchen verteilte, jedoch ist mir bisher noch kein Verweis darauf untergekommen.
Es wäre jedoch möglich, das es sich um ein Mißverständnis handelt. So wurde in Österreich im 18./19.Jh. tatsächlich eine Person aus Versehen als Back-Zutat verwendet. Dies war niemand Geringerer als Johann Wolfgang Amadeus Mozart, der tragischerweise als Zutat in den nach ihm benannten Mozart-Kugeln endete. Der beißende Gestank verwesenden Fleisches wurde durch eine Umhüllung mit feinster Zartbitter-Schokolade entgegengewirkt, das sich auch heute noch diese eigenwillige Konditorei-Kunst höchster Beliebtheit erfreut.
_________

Dieser Erich von Sonstewie, sei ehrlich, das ist doch nur eine Erfindung von dir..... den gibts doch nicht wirklich? Oder?
_________

Ich bin immer wieder erschüttert, wenn ich lesen muß, wie wenig Wissen die heutigen Menschen in Bezug auf die Geschichte besitzen.
Wie kommst du nur auf die Idee, Griechen und Ägypter in ein und demselben Satz zu nennen? Das sind zwei verschiedene Kulturen, die nichts, aber rein garnichts miteinander zu tun haben. Wenn man das Ganze mal aus zeitlicher Sicht betrachtet, sollte einem schnell klar werden, wieso das eigentlich Unsinn ist: Die Ägypter lebten nachweislich vor unserer heutigen Zeit, also sozusagen vor 0 v.Chr. Die Griechen jedoch lebten zeitgleich mit den Römern, und das war nunmal mindestens 0 n.Chr. Beide Kulturen hatten nie die Möglichkeit, einander zu begegnen, da auch geographisch das Mittelmeer eine unüberwindbare Grenze darstellt. Erst in unserer modernen Zeit also nach Christus, und nachdem die Römer das alte Ägypten für ihr Weltreich eroberten, wäre es möglich gewesen, das auch griechische Sklaven zum Pyramidenbau für die Römer nach Ägypten verschleppt wurden. Ich möchte noch nicht einmal ausschließen, das dies im Einzelfall auch mit Hunderttausenden griechischen Sklaven passierte. Aber in der Cheopspyramide können diese niemals tätig gewesen sein - und das sollte auch jedem einleuchten, der sich mit der Thematik ein wenig auseinandersetzt. Die Cheopspyramide ist mindestens über 12.000 Jahre alt, und bis zum Erscheinen der Griechen auf der weltpolitischen Karte vergingen nochmals 10.000 (in Worten Zehntausend) Jahre. Diese Diskrepanz kann man sich auch mit den besten Argumenten nicht schönsaufen, also echt...sorry.
__________

Dem Mendel glaube ich natürlich... auch wenn der zuweilen Erbsen mit Birnen vergleicht... in der Sache liegt er aber ansonsten richtig.


melden
Anzeige

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 12:48
PyhramieHdenbau vor mindestens 12.000 Jahren? Aber da passen die griechischen Gastarbeiter doch bestens rein!

Wie Du sicherlich noch nie gehört hast, gehört die griechische Sprache zur indo-germanischen Sprachfamilie. Das bedeutet, alle Sprachen von Indonesien bis Germanien gehen auf eine gemeinsame Ursprache zurück. Die Ur-Heimat der Ur-Indogermanen liegt in der Ur-Türkei am Ur-Miasee. Bis nach Georgien hin. Und was habense da im georgischen Dmanisi ausgebuddelt? Den Homo georgicus, der schon vor 1,8 Millionen Jahren da gelebt hat. 12.000 Jahre vor heute sind dagegen doch ein Pappenstiel.

Na und dann haben die Urindogermanen vor mindestens 12.000 Jahren im Fruchtbaren Davidsstern das Getreide erfunden. Die haben das dann den Negern Nordafrikas geschenkt, die von dem vielen Weißbrot ziemlich hell geworden sind: die Ägypter. Dann aber gabs manchmal kein Brot in den Regalen im Bäckerladen, und dann mußten die Urindogermanen manchmal nach Ägypten als Gastarbeiter hingehen. Die Bibel erzählt das auch. Da schickt Jakob seine Söhne nach Ägypten, um vom Pharao Brot zu kaufen. Sohnematz Josef ist da bereits ein Angestellter und holt die ganze Family nach Ägypten. Anschließend arbeitet die ganze Sippe 400 Jahre lang als Gastarbeiter beim Bau der Kornspeicher-Pühramiehden von Pithom und Ramses.

Und so kamen die griechischsprechenden Gastarbeiter dazu, Khufu als Cheops zu nuscheln. Wie das mit dem falschen Aussprechen geht, weißte ja.

Daß die Griechen dann plötzlich jahrtausendelang nichts mehr von sich hören ließen, bis sie endlich um 0 v.Chr. rechts neben den Römern einzogen, das passiert halt eben mal. So erfanden die Griechen schließlich auch den Fußball (Apopudobalia), der dann im antiken Rom sehr beliebt wurde und von den römischen Soldaten bei der Eroberung Britanniens bis dahin mitgenommen wurde. Und dann hörte man vom 4. bis 19. Jahrhundert auch nix mehr davon, bis die Britannier groß geworden sind und als Großbritannier das alte Spiel neu vermarkteten. Wie Du siehst, kann etwas durchaus vor der Öffentlichkeit verborgen die Jahrtausende überdauern.
Wikipedia: Apopudobalia
L1000892
Bild von hier: http://www.archaeolinks.com/forum.php?user=12&spw=&lan=de&recno=15690&fromto=0

Pertti


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 13:10
@perttivalkonen
Die Wikipedia ist doch garkeine verlässliche Quelle, wie jedermann weiß.
In dem Wiki-Eintrag steht, das diese griechische Ballsportart eine Erfindung sei. Ich bin mir sicher, das das einer von vielen Fehlern in der Wikipedia ist. Warum sollte sich jemand sowas ausdenken?

btw. deine Ausführungen bzgl. der Indogermanen mögen dir vielleicht einleuchtend erscheinen. Ich möchte dich jedoch auf einen Umstand hinweisen, der dir evtl. deinen eigenen Denkfehler vor Augen hält.
Du sprichst von Indogermanen. Ich bin amüsiert, wie jemand etwas postulieren kann, das über 4 (in Worten: Vier) Kontinentalplatten, Europa-Asien-Afrika-Indien, gehen soll. Wie soll das bitte möglich sein?

Genaugenommen wäre es tatsächlich möglich, aber dann befinden wir uns in einem vollkommen anderen Zeitrahmen als 12.000 bzw. 1,8 Mio. Jahren., sondern in einer Zeit von spätestens 150 Millionen Jahre v.Chr. als nämlich Pangäa zerbrach, und es letztmalig zu einer "indogermanischen" Möglichkeit kam. Zu diesem Zeitpunkt bestand die Menschheit jedoch noch aus primitivsten Ursäugern, die weder Sprache noch Schrift entwickelt hatten.

Und jetzt erzähl mir nochmal, wie eine indogermanische Chufu-Kartusche unter diesen Vorraussetzungen in die Krosse Pühramiehde gekommen sein soll....


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 14:45
@rmendler

Vier Kontinentalplatten - Quatsch! Indonesien liegt in Asien, und Germanien in Europa. In Afrika leben die Neger, die sprechen negromantisch, nicht indo-germanisch wie die Indo-Nesier und Germanen. Selbst Indien kannste auslassen, wennde von Indo-Nesien nach Germanien laufen willst.

Naja, und Eurasien ist durch den Ural ganz schön fest zusammengekittet. Das hält!

Und Pangäa, Pangäa! Du weißt doch selbst, daß Plattentektonik und Gebirgsbildung erst mit dem Absturz einer Raumstation auf die Erde losging, vor vielleicht wenigen zigtausend Jahren (wieviel exakt, da ist der Meister sich noch nicht sicher). Auf jeden Fall wurden die Pyramidens extra davor gebaut. Also auf Pangäa, Du Nase!

Da waren griechische Gastarbeiter in Ägypten also kein Problem.

Pertti


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 15:12
@perttivalkonen
Du hast damit unfreiwillig den Beweis geliefert, das es genaugenommen nicht diverse Griechen/Ägypter/Menschen gewesen sein können, die die Pyramiden errichtet haben. Zu Zeiten der Pangäaraner gab es diese Völker nämlich noch nicht. Es müssen zwangsläufig außerirdische Erbauer in Betracht gezogen werden - wie dein Verweis auf die Raumstation auch eindeutig belegt.

Nur diese konnten vor über 150 Millionen Jahren v.Chr. die Technologie besitzen, dieses architektonisch schwierige Bauwerk umzusetzen. Imselben Zug wurde von denen die Menschheit gezüchtet, wie die alten Überlieferungen aufzeigen, um Arbeiter zu erschaffen. Ich schließe nicht aus, das sie als erstes die Griechen gezüchtet haben. Nur beweisen kann man das nicht, und muß sich dabei völlig auf die eigene logische Intuition verlassen, das der griechische Philosoph Platon die Wahrheit sagt. Das er sich das alles nicht ausdenken konnte, liegt auf der Hand, da Fantasie wie bereits in einem früheren Post angesprochen, eine "Erfindung" der Neuzeit ist.

Eine Frage stellt sich jedoch im Gesamtzusammenhang. Wo stand die Große Pyramide wirklich? Es stehen ausschließlich Indonesien und Germanien zur Auswahl. Das heutige Ägypten liegt auf dem afrikanischen Kontinent, und scheidet daher aus. In Germanien gibt es eine reichhaltige Megalith-Kultur (Mega-Lith = Großer Stein), so das dieser Kontinent vorzugsweise in die Betrachtung einfließen muß. Zudem gibt es die White-Overlord-These, die besagt, das das spätere Ägypten von Nordeuropa kulturisiert worden ist. Die Große Pyramide, so zeigen die Beweise zumindest eindeutig, muß einst in Germanien gelegen haben. Zweifel ausgeschlossen!

Ein weiterer Punkt, der in die Überlegung einfließen muß, und somit Indonesien ausschließt, ist das bereits erwähnte Uralgebirge. Diese mehrere tausend Meter hohe Gebirgskette ist für Menschen unüberwindbar gewesen. Anders als von einigen Forschern behauptet, wäre es den Indonesiern überhaupt nicht möglich gewesen, den germanischen Kontinent zu erreichen, um hier die Große Pyramide zu errichten. Man muß sich endlich von solchen sinnfreien Überlegungen verabschieden, wenn die Geschichtsforschung weiterhin ernst genommen werden will, und nicht nur Spielwiese für einige wenige Freizeitdenker sein soll!


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 15:19
@rmendler

Was für einen Scheiss faselst du denn da über Griechen und Römer?

Lies mal bitte nur einen kurzen historischen Abriß über Hellenismus und merk dir folgende zwei Sinnsprüche
"3,3,3, bei Issos Keilerei"
"7,5,3, kroch Rom aus dem Ei"

Beides VOR Christus, wohl gemerkt.

Vielleicht löscht du vor lauter Scham einfach dein Posting zu dem Thema?


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 15:22
@john-erik
Du versucht mit albernen Kinderreimen an einer ernsthaften Fachdiskussion teilzuhaben?
Ich glaube doch eher, das du deinen Beitrag aus Scham löschen solltest.

Informiere dich mal lieber!


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 15:22
Puuhh, vom Haken - ein neues Opfer.


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 15:33
@rmendler

Wenn du behauptest die griechische Kultur (und die römische) seien erst nach Christi Geburt aufgetreten, ähm, dann erübrigt sich jegliche Diskussion mit dir bevor man über die Verwendung des Wortes "Fach" überhaupt nachdenken darf.


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 15:44
@john-erik
Du hast deine Meinung, ich habe meine Meinung. Da keiner von uns damals gelebt hat, ist das sowieso alles nur Theorie. Ich habe auch wenig Lust, mich mit jemandem auseinanderzusetzen, der bereits in seinem ersten Beitrag beleidigend wird.

Glaube du weiter deinen schulwissenschaftlichen Blödsinn - ich vertraue lieber auf unabhängige Informationen, die nicht durch elfenbeinturmmäßige Verblendungen überlagert sind z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Heiliges_Römisches_Reich


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 15:55
@john-erik
btw. ich glaube, ich weiß jetzt wieso du denkst, das die griechische Kultur bereits vor 0 v.Chr. existierte. Du denkst sicherlich an den Mechansimus von AntiKhytera. Der stammt aber nicht von den Griechen, sondern ist ein Überbleibsel aus Atlantis Youtube: The Antikythera Mechanism: An Ancient Astronomical Computer by Dr. Gareth Wynn-Williams


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 16:04
@rmendler

Dazu muss ich weder die Schulwissenschaft noch anderes Bemühen, dafür reicht es, die Texte aus der entsprechenden Zeit zu lesen. (z.B Dramen, Geschichtsschreibung, Mythen, teilweise sind auch Rechnungsbelege oder Einzahlungsquittungen überliefert)

Aber lesen kannst du vermutlich nicht.
Mit der Antikhytera Maschine hat das alles überhaupt nichts zu tun.


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 16:14
@john-erik
Schön für dich, wenn du Alt-Römisch und Alt-Griechisch lesen kannst. Kam dir denn aber nie in den Sinn, das diese Texte aus viel späteren Epochen kommen könnten, und lediglich einen fiktiven Rückblick darstellen?

Natürlich kann ich lesen, deswegen lese ich auch die wirklich wichtigen Quellen, wie YouTube.
Ich glaube aber nicht, das wir einen gemeinsamen Nenner finden werden. Da müßtest du schon deinen verschlossenen Geist öffnen, und auch mal Alternativen in Betracht ziehen.
Ich habe vor geraumer Zeit die Möglichkeit bekommen, der Welt die Wahrheit zu eröffnen - vielleicht solltest du das auch mal vorbehaltlos in Augenschein nehmen: http://www.amazon.de/Die-Wahrheit-ganz-anders-ebook/dp/B00DDRRZ2I/ref=pd_sim_sbs_kinc_3/279-1174840-6333555


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 16:23
@rmendler

Schon mal was von Querverweisen und historischen Bezügen gehört?


Aber schön dass du hier so tolle Werbung machst.


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 16:27
@john-erik
Querverweise? Klingt, als würde man nur die Quellen nehmen, die einem selbst in den Kram passen....wir Querdenker sind da anders geprägt, wir betrachten alle Quellen, und sortieren dann die fehlerhaften aus.
john-erik schrieb:Aber schön dass du hier so tolle Werbung machst.
....japp.... aber geguckt haste nich, oder...


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 16:28
@john-erik

Willst Du nicht vielleicht die Posts von Pertti und Mendler noch mal in Ruhe lesen und verstehen, bevor Du hier noch aggressiv wirst und Dich dabei nebenher zum Gespött der Gemeinde machst?


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 16:54
Altägyptischer Rechtschreibfehler: Schwiegermutter mit zwei Schlangen statt einer geschrieben - wie man das ernst nehmen kann, ist für mich ein Wunder. OK, aber Poe's law gilt offensichtlich ohne Ausnahme.
Wikipedia: Poe%27s_law

@rmendler
Danke für Deine Eigenwerbung. Mich wundert nur, daß der Protomond "Trabantis" heißt und nicht "P500".

Pertti


melden

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 17:16
@perttivalkonen
Weiß garnicht, ob dieser Text mit ins eBook durfte.... schließlich sind alle AtlantisBremer-Texte rausgeflogen, weil das dem Ancientmail-Verlag zu speziell gewesen ist. Auch alle aus dem Internet geklauten Bilder mußten wegen dem Copyright draußen bleiben.
Du hast mit der Print-Kleinstauflage, aus meiner Sicht, die bessere Version.

...ah ja, die Leseprobe zeigts ja


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 18:14
Interessant ist die Diskussion allemal!weiter so:-) Also Pertti und mendler


melden
Anzeige

Rätselhafte Pyramiden - Wer baute die Pyramiden?

21.09.2013 um 18:31
@rmendler
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Puuhh, vom Haken - ein neues Opfer
:D

Ich danke Euch für diese erhellenden kurzweiligen Moment. ;)


melden
427 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt