Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist das Leben vorbestimmt?

206 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Schicksal, Zufall ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist das Leben vorbestimmt?

06.05.2007 um 14:53
...habs mir anders überlegt, war nur n schlechter Scherz.

Aber das Lebenist
sicherlich durch die Gene vorbestimmt... deshalb bin ich ja auch teilweise (odersagen
wir mal 98%) fürs Klonen, weil man dadurch jedem menschlichem Individuum diegleichen
Gene mit ins Leben geben könnte... das wäre wenigstens fair.


melden

Ist das Leben vorbestimmt?

06.05.2007 um 21:09
Hey,
hab jetzt nicht alle Beiträge gelesen, aber ich beschäftige mich mit genau dieserFrage ob das Leben vorbestimmt ist, und wenn ja zu welchem Anteil.

Aber z.B jemandder Taub und blind ist, das gibts ja auch, dessen Leben ist echt krass....


melden
gastt Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ist das Leben vorbestimmt?

06.05.2007 um 21:59
in der DNA könnte eine vorbestimmung liegen.. also alles zusammen (willenstärke,interessen etc.) .. aber das muss nochlange nicht stimmen ;-)


melden

Ist das Leben vorbestimmt?

06.05.2007 um 22:30
also erstmal: einstein hat nichts erfunden. wenn seine theorie stimmt jedenfalls nicht.und davon ging er ja wahrscheinlich aus, sonst hätte er sie wohl nicht aufgeschrieben.also hat er sie entdeckt. das ist mit allen "naturgesetzen" so. sie werden entdeckt,nicht erfunden.
sie waren nämlich schon immer da, haben schon vor den menschengewirkt und nicht vom menschen abhängig.
auto's werden vielleicht erfunden.....mankönnte aber genauso sagen, es wird nur die möglichkeit für ihre existenz in die tatumgesetzt und etwas "entdecktes" "vollendet".
denn auch die möglichkeit für auto's gabes schon vor den menschen, nur hatte noch keiner die idee dazu und die fähigkeit sieumzusetzen. wär vielleicht auch ganz gut gewesen der mensch wäre auch in seinenfähigkeiten der affe geblieben der er ist.

"leben vorbestimmt": nein. jeder hateinen freien willen.
und ja. wenn man verstanden hatworum es tatsächlich
geht, will man gar nicht mehr anders handeln als dasumzusetzen was man erkannt hat, was meiner meinung nach, grob gesehen, für alle gleichist.
damit meine ich nicht, dass dann nur noch autoschlosser, ärtzte, oder nurkünstler oder etwas bzw. eine richtung das einzige sein wird; man wird nur die gleichengrundgedanken haben und wissen wie man seinen beitrag zur umsetzung, mit dem was man kannund erlernt hat, leisten kann.
das nenne ich berufung und nicht nur beruf....unddeshalb wären dann auch alle viel zufriedener als sie es jetzt je sein können.
aberdie schriftliche weiterführung dessen ist hier fehl am platze und wäre mir in einerkurzen form die jemand lust hätte zu lesen kaum möglich...kann eigentlich auch jederselbst zuende denken ;)


melden

Ist das Leben vorbestimmt?

07.05.2007 um 00:41
Es gibt Punkte im Leben die sind vorbestimmt, aber wiederum gibt es Punkte die man alsMensch selber Entscheidet.
Stell dir vor, du gehst auf einer Straße und am Ende istein Weg nach rechts und einer nach links. Das nennt man freier Wille, denn du bestimmstwie es weiter geht. Du selbst malst die Landkarte deines Lebens.
Vorbestimmte Punktesind z.B. das du jemanden bestimmtes kennen lernst, ob du dich dann bemühst oder nicht inwieder zu sehen, ist deine Entscheidung.


melden

Ist das Leben vorbestimmt?

07.05.2007 um 20:50
ich kann mir schon vorstellen dass es so etwas wie Schicksal gibt, das gute daran ist daswir nicht wissen was dieses schicksal mit uns vor hat und so bleibt uns das leben imendeffekt selbst überlassen


melden

Ist das Leben vorbestimmt?

11.06.2007 um 06:07
NEIN das leben ist nit vorbestimmt ich finde DIE ELTERN habe es in der hand was ausihren kindern wird und sie können es vorbestimmen ,, in dem sie es ermöglichen das daskind auf dem richtigen weg zu bringen oder leider auch auf dem falschen,,sorry eltern isaber so....


melden

Ist das Leben vorbestimmt?

11.06.2007 um 13:47
Ich meine, was wir als 'Vorbestimmung' sehen, ist nicht notwendigerweise vorbestimmt.Nach meinen Begriffen gibt es sowas wie 'Vorherbestimmung' nicht. Es verhält sichähnlich, wie mit dem Zufall. Wir bezeichnen als Zufall, was wir uns nicht rationalistischerklären können. Der 'Zufall' ist somit der Schatten unserer Rationalität. Aber nur, weilwir die Zusammenhänge nicht rationalistisch erkennen, ist es längst nicht zufällig, imhounser rationalistisches Erkennen keinerlei Anspruch auf Absolutheit hat - ganz imGegenteil.

Genauso sehe ich es mit 'Vorbestimmung' - sie ist der Schatten unsererSelbstbewusstheit. Jeder Einzelne von uns bringt sich in dieser Existenz auf unzähligeWeise zum Ausdruck, nicht jeder Ausdruck aber ist eine vorsätzlicheVerstandesentscheidung, schon alleine deshalb, weil wir weitaus mehr sind, als nurVerstand. Und auch hier das gleiche Strickmuster: jene Dinge, die wir uns rationalistischin diesem Zusammenhang nicht erklären können (insbesondere mit Kausalität), werden dannleichtfertig und naiv als 'vorbestimmt', 'Schicksal', 'gottgewollt' oder... oder...oder... betitelt.


melden

Ist das Leben vorbestimmt?

11.06.2007 um 13:48
@honexx:

es gibt keinen 'richtigen' oder 'falschen' Weg! Das ist höchstindividuell.


melden

Ist das Leben vorbestimmt?

13.06.2007 um 20:44
DOCH GIBT ES WRUM WERDEN MENSCHEN YUNKIES UND DIE ANDEREN REICH HEHEHE MANN MUSS FÜRSICH DEN WEG RAUSFINDEN IB ER RICHTIG ODER FALSCH IST MANN HATT IMMER DIE WAHL


melden

Ist das Leben vorbestimmt?

13.06.2007 um 20:52
hm, dass kann man leicht kontern, denkste der yunkie wollte nicht reich werden ^^ ?


melden

Ist das Leben vorbestimmt?

14.06.2007 um 01:12
@honexx:

DOCH GIBT ES WRUM WERDEN MENSCHEN YUNKIES UND DIE ANDEREN REICH

Darauf kommt es nicht an. Nicht jeder will reich sein, und mancher mag Yunkiesein. Es ist nicht absolut! Es gibt keinen 'falschen' oder 'richtigen' Weg inallgemeingültiger Form - es ist individuell.

HEHEHE MANN MUSS FÜR SICH DEN WEGRAUSFINDEN IB ER RICHTIG ODER FALSCH IST MANN HATT IMMER DIE WAHL

Das hängtaber unvermindert davon ab, wie ihn der Einzelne hinterher beurteilt. Somit ist es IMMERindividuell.



melden

Ist das Leben vorbestimmt?

14.06.2007 um 12:50
Genau wie das wasser gezwungen durch physikalische gesetze den weg runterfliesst, läuftdas leben einen weg, allerdings können wir so viel informationsfluss , und das vorrausschwer zu berechnen.


melden

Ist das Leben vorbestimmt?

14.06.2007 um 12:54
entscheidungen sind beeiflüst durch zahlreiche faktoren.d.h. das was wir entscheiden, tunwir durch die ganzen faktoren, die wir schwer aufzählen können.

Unsereentscheidungen beeinflüssen die wet, die wiederum andere menchen beeinflüst. Aber wirbeeinflüssen nicht alles allein, denn die welt "bewegt" sich auch und wirkt auf anderedinge ein.

wir sind wie ein wasserfall, in dem alle tropfen sich gegenseitig unddie umgebung beinflüssen. Alles strenge physikalische gesetze, jedoch zur zeit unmöglichsowas genau zu berechnen (dimensionen sind einfach zu gross)


melden

Ist das Leben vorbestimmt?

14.06.2007 um 12:56
Ich denke schon, dass es im Grunde vorherbestimmt ist, aber nur insofern, als alles sokommt, wie es kommen muss, nicht aber deshalb, weil irgendwer es vorherbestimmt hätte.Das Universum bestimmt sich selbst vorher, sozusagen :|


melden

Ist das Leben vorbestimmt?

14.06.2007 um 12:57
Wie beim Schach ist der Eröffnungszug entscheidend :D


melden

Ist das Leben vorbestimmt?

14.06.2007 um 12:58
diese vorherbestimmung nehmen wir ja sowieso nicht wahr, denn es ist ja gerade derknackpunkt, wir kriegen es nicht mit, wir haben es aber erkannt.


melden

Ist das Leben vorbestimmt?

14.06.2007 um 13:40
@roadricus:

Irrtum! DU hast es erkannt, und machst es somit zu Deiner Wahrheit.Nicht jeder muss es so handhaben, und wird dadurch auch eine völlig andere Wahrheiterfahren.

@yoyo:

Das Universum bestimmt sich selbst vorher, sozusagen

Und wer ist Dein ominöses 'Universum', dass all dies tut? Eine Entität?Bewusstsein? Gott?


melden

Ist das Leben vorbestimmt?

14.06.2007 um 23:23
Schade/dumm ist, dass oft die Idee, dass alles vorbestimmt sein könnte mit einer höherenIntelligenz in Verbindung gebracht wird.
Und falls tatsächlich ein Gott/höheren Wesenetc hinter einem Schicksal stecken sollte, bräuchte er erstens heute nicht mehreingreifen und zweitens wäre dieses Wesen ganz schön satanistisch, wenn das Leben eineRelevanz für dieses Wesen hat ...


melden

Ist das Leben vorbestimmt?

17.06.2007 um 15:20
Ich glaube fest daran, dass wir selbst unseren Lebensweg in groben Zügen gewählt haben,was uns jedoch nicht zu Marionetten werden lässt. Alles im Leben hat seinen Sinn und wirwerden daran wachsen: wenn nicht in diesem Leben, dann im nächsten. Selbst die Art, wiewir sterben, haben wir gewählt und das alles wird uns reifen lassen.
Ich habe inmeinem mittlerweile 36 Jahre langen Leben bereits des Öfteren gedacht: es hat wirklichseinen Sinn, was einem wiederfahren ist und ich freue mich auf alles, was noch kommt,egal, wie schwer es auch sein mag.


melden