Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Perpetuum Mobile, Grenz Wissenschaften

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 13:12
jop ich muss ilchegu beipflichten das sind wirklich keine kräfte sondern nurirgendwelche
pfeile


melden
Anzeige

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 13:15
jop ich muss ilchegu beipflichten das sind wirklich keine kräfte sondern nurirgendwelche pfeile

Genau und diese sind willkürlich kreuz und quer anvöllig unsinnigen Positionen
plaziert....


...aber sicher doch...


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 13:23
Die Hebel bei der Kugel auf der linken Seite ist wesentlich größer als der Hebel bei denKugeln auf der rechten Seite. Da ich keine Maße der aktuellen Position der Kugeln habelässt es sich leider nicht berechnen. Aber ich würde wetten daß die Kraft auf der LinkenSeite ziemlich genau der auf der rechten Seite entspricht.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 13:32
gw34967,1174134773,fz62kw
Also, wenn man von diesem Bild ausgeht, dann sind die Hebel auf der linken Seite (a + b +c) in etwas gleich gross, wie die Hebel auf der rechten Seite (d + e), das ist also inetwa der Punkt, wo das Rad nicht mehr abgebremst wird.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 13:33
@rigor leonardo da vinci hat selber viele solcher kugelräder erfunden und ist selbst zumschluss gekommen das es nicht geht. nun gut, nehmen wir an leonardo hat sich geirrt.warum baust du dann nicht so ein teil und verdienst dir einpaar milliarden.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 13:43
@ ilchegu

Genau das wollte ich sagen. Hab mich nur ein wenig ungünstigausgedrückt. Wenn man dann noch die Reibung dazunimmt funktioniert das ganze nicht (ohneReibung wohl auch nicht).


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 13:45
ne rigor das mit dem Rad funzt nicht, irgendwann ist die Puste raus aus dem Kugelrad...


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 13:46
gw34967,1174135612,fz62kx
@itsnat

Genau, und an dieser Position sind die Kraftarme auf der linken Seiteeindeutig grösser, hier wird das Rad also durch die Kugeln abgebremst.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 13:58
Mir scheint es so als wäre bei einer Umdrehung die Kraft auf der Linken Seite genau sogroß wie die auf der rechten Seite. Bringt man diese Konstruktion in eine Lage daß sieSelbstständig anläuft, bleibt sie:

A) durch die Reibung irgendwann stehen

B) hat man die Energie welche die Konstruktion zum laufen bringt vorher reingestecktum die Konstruktion auf die Position zu bringen wo es selbstständig anläuft

Wenndie Konstruktin stehen bleibt, wird sie in einer Position stehen bleiben in der sichbeide Seiten im Gleichgewicht befinden. Um sie wieder zum laufen zu bringen muß manwiederum Energie aufbringen um sie anzustossen oder sie in die Position zu bringen in dersie wieder von selbst losläuft.


melden
pm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 14:06
Schöne Animation, danke.
Aber dieses System funktioniert nicht, bzw. kann nichtfunktionieren weil kein Überschuß vorhanden ist!
Bei meinem System ändert sich derRadius der Gewichte nicht und zudem sind auf der einen Seite mehr Gewichte als auf deranderen Seite und das natürlich permanent.

Gruß PM


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 14:08
@pm

Ja, dann zeichne Dein System mal auf. Ich bin gespannt, wie das geht, dassauf der einen Seite permanent mehr Gewichte sind, als auf der anderen :)


melden
pm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 14:21
Es geht, mein Modell dreht sich und gibt sogar Energie ab.
Das geht natürlich nichtmit nur einem Rad, mehr darf ich zu diesem Zeitpunkt nicht sagen.

Gruß PM


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 14:29
@pm

Und Du drafst es natürlich auch niemandem Zeigen, geschweige dennUntersuchungen zulassen, das wird dann auf einen in der Zukunft liegenden "SüäterenZeitpunkt" verschoben der niemals eintritt, richtig ?

Baloo


melden
pm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 14:33
zur Zeit leider noch nicht, sogerne ich das jetzt schon tun würde.
Aber der Zeipunktwird bald sein und dann mit Sicherheit nicht verschoben.

Gruß PM


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 14:41
Wieso habe ich nur das Gefühl, das zwischen diesem Perpetuum Mobile und diversenangeblichen Telekinsefähigkeiten von Psyballwerfern ein Zusammenhang bestehen könnte?


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 15:59
@pm:
Du wirst sicherlich verstehen, dass wir dir keinen Funken Glauben schenkenwerden, solange du nur Bla Bla machst und nichts beweißt. Behaupten kann jeder sehr viel,aber das tolle sind ja die Beweise.


melden
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 16:49
Si-Net

Naja ich denke jeder sollte es selber erforschen bevor man schonschnell Urteilt.

Sucht nach der wahrheit und dann werdet ihr sehen!!!!


Wo licht is,ist auch schatten.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 16:53
mmmh...vielleicht habt ihr recht und das Teil würde stehen bleiben, kann sein!?

Jedenfalls vermisse ich in der Zeichnung die Fliehkräfte, die Kugel wird ja auf die
andere Schiene geschmissen, in dem Rad wirkt ja nicht nur die Schwerkraft,
sondern auch die Fliehkräfte und Beschleunigungskräfte, da sich das Rad ja dreht.

Vor allem glaube ich aber das es ein Faktor vom Gewicht der ganzen Konstruktion
ist, die das Teil zum laufen bringt, es darf nicht zu leicht und auch nicht zu schwer
sein, ich denke schon das es dann funktionieren könnte.

DieBeschleunigungskräfte und die Flieh und Fallkräfte sind auf der rechten Seite
aufjeden Fall höher, da auf der linken Seite praktisch die Kugel nur mitgenommen
wird,da ist wirklich "NUR" die Schwerkraft vorhanden.
Auf der rechten Seite kommen volldie Beschleunigungskräfte, Fliehkräfte und die
Fallgeschwindigkeit zum tragen, sowiedie obere Kugel die praktisch auf die
nächste Speiche "Hüpft" oder "geschmissen"wird, dadurch bekommt diese obere
Kugel ja auch etwas mehr Gewicht, im Moment desAufpralls, auf die andere
Schiene.

Erklärt mir mal warum das nicht so seinsollte!

Wenn das Rad dann auch noch exakt ausgewuchtet ist und in der Mitte einsuper leicht laufendes Lager besitzt! So leicht gelagert, das es sich ohne Kugeln, imWind von alleine drehen würde.

Sowas muß man ja nicht aus Holz bauen.

Ihr geht ja in euer Erklärung nur von der Schwerkraft aus, die anderen Faktoren
blendet ihr vollkommen aus, ich glaub nicht das diese anderen, von mir
aufgezählten Faktoren keinen Einfluß hätten, sicherlich haben sie den.

Alsoerklärt mir das mal bitte.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 16:55
@Ligo:
NEIN!
Wenn jemand etwas behauptet und glauben haben möchte, muss erBeweise vorlegen.
Wenn er eine Geschichte erzählen will, dann muss er sie auch sokenntzeichnen.


melden
Anzeige
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

17.03.2007 um 16:59
Si-Net

Dann wäre die sache zuleicht...wenn jeder seine erfindung erzählen würdewo bleibt dann das paten.....

Ich denke jeder der sich damit beschäftig bleibtim verborgenen weil diese technik verschwiegen wird....
Warum wir das verschwiegen??

Weil man dami kein geld machen kann,stell dir vor jeder würde sich so einemaschiene bauen.. somit ist er unabhängig von denn Grossen konzernen.
Man kann damitkein geld machen......


lest doch mal die biografie von Viktorschauberger!!!!!!!!!!!!


Dann verstaht ihr das.





Grüssle Ligo


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden