Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum regnet es in Tropfen?

38 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wasser, Regen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum regnet es in Tropfen?

07.01.2003 um 00:04
taothustra1: "es gibt doch kaum langweiligere themen."

Ich finde das Thema nicht langweilig.


melden
mb ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum regnet es in Tropfen?

07.01.2003 um 00:10
Ich weiss jetzt nicht was du mit dem CW-Wert meinst, aber wenn du einen Tropfen konstuieren wuerdest, nehmen wir den fluegen eines Flugzeuges und entnehmen im die Woelbung fuer den Auftrieb, also ein Tropfen aus Metall...Er sieht ja ca. so aus <) ganz grob jeztz ;) und wenn ich das Ding jetzt in eine Rauchkammer stecke und Rauch von Rechts nach Links durchlassen werde, dann trifft der RAuch erst auf eine grosse Flaeche und dann wird er abgeleitet ueber den Schweif, oder?? und ich verstehe jetzt nicht ganz wo es da anders rum weniger Widerstand gibt. Oder hat der Eigentlich Schweif was damit zu tun ??

Materie wird zu Energie
und Energie zu Materie


melden

Warum regnet es in Tropfen?

10.01.2003 um 20:30
Ich weiß nicht genau, warum es so ist. Ich vermute, es hat mit Wirbelbildung zu tun. Wenn der Fahrtwind den Tropfen an der "spitzen" Seite trifft, ist die Wirbelbildung höher.

Kein Physiker im Forum? Ich hatte Physik im Studium nur als Nebenfach.


melden

Warum regnet es in Tropfen?

13.01.2003 um 12:49
Cw ist der widerstandsbeiwert; es ist nur eine zahl die experimentell bestimmt wurde und ist von der geschwindigkeit abhängig.

jedi hat mit seinen gedanken über wirbel so ziemlich recht. ab einer bestimmten geschwindigkeit geht eine laminare strömung in eine turbulente über, d.h. das sich am umfliessenden körper verwirbelungen bilden die entgegengesetzt der bewegung wirken. daraus resultiert der strömungswiderstand. es ist die differenz der drücke vor und hinter dem körper und der reibungskraft an der oberfläche.

ein einfaches beispiel dazu: wenn ihr in der badewannne sitzt bewegt die handfläche durchs wasser hinter der hand entstehen wirbel und es ist anstrengender als wenn ihr die handfläche um 90° dreht, ebenso sind die verwirbelungen hinter der hand kleiner und es bedarf weniger kraft. ich hoffe man kann das nachvollziehen.


melden

Warum regnet es in Tropfen?

15.01.2003 um 20:24
Wichtig wäre noch zu erwähnen, warum es nicht die einzelnen Moleküle herabregnet, sondern eben Ansammlungen derer:
Das hängt damit zusammen, dass H²O ein dipolares Molekül ist. Das heißt, es besitzt 2 Pole, einen negativen und einen positiven, weil das Sauerstoffatom die Elektronen der Wasserstoffatome stärker anzieht als die Wasserstoffatome, da es eine stärkere positive Ladung in seinem Kern besitzt, aufgrund der höheren Protonenzahl und das Molekül nicht linear, sondern V-förmig ist, mit einem Winkel von 107°(oder? ist eigtl auch egal). somit wird eine seite etwas mehr negativ geladen und wir haben pole.
Nun, vergleichen wir es mit einem Eimer voller Magnet-Kugeln und einem Eimer voller normalen Glaskugeln. Die Magnetkugeln werden aneinander haften und sich zu größeren Klumpen verbinden, während die Glaskugeln unabhängig voneinander runterfallen,wenn man die Eimer aus ein paar Metern höhe auskippt.

...mooooment, warum besitzen unpolare flüssigkeiten denn dann auch tropfen und haften aneinander!? Das macht doch keinen Sinn...

Die Wahrheit ist nicht irgendwo da draußen, sie steckt im kleinsten Etwas, überall!


melden

Warum regnet es in Tropfen?

16.01.2003 um 11:44
flüssigkeiten bestehen aus molekülen. zwischen diesen molekülen herrschen kohäsionskräfte, das ist der zusammenhang zwischen molekülen eines körpers durch gegenseitige anziehungskräfte. adhäsionskräfte sind anziehungskräfte zwischen molekülen zweier körper.


melden

Warum regnet es in Tropfen?

16.01.2003 um 21:03
Und welche Art Kräfte sind das?

Magnetkräfte?

____________________________
Klingt komisch, ist aber so.


melden

Warum regnet es in Tropfen?

17.01.2003 um 15:00
nein keine magnetkräfte, man kann sie sich eher in der art von massenanziehungskräften verstehen


melden

Warum regnet es in Tropfen?

17.01.2003 um 19:02
die massenanziehungskräfte die du meinst sind die sogenannten van der waals-kräfte. zusätzlich gibt es noch die wasserstoffbrückenbindungen (nur bei O-H-gruppen), die ebenfalls einen zusammenhalt der einzelnen moleküle bewirken und wie ihr schon erwähnt habt die elektrische anziehung bei molekülen mit dipolarem charakter (elektronen werden durch unterschiedliche elektronegativitäten der elemente verschieden stark an das jeweilige atom gezogen -> ladungsschwerpunkte).

greetz prize


1x verlinktmelden

Warum regnet es in Tropfen?

11.06.2013 um 08:55
Womit noch immer nicht die Frage beantwortet ist in welcher Form das Wasser aus der Wolke tritt. Immerhin hat man mir nun zu verstehen gegeben dass die Regentropfen sich durch den Windwiderstand erst bilden.
Hier die genaue Frage: Von Wolkenaustritt bist erreichen dieses Widerstandes hat das Wasser welche Form/Zustand or what ever.
Wenn ich einen Eimer voll Wasser auskippe teilt es sich auch nicht sofort. Das es bei der Wolke nun auch so gesehen werden kann wie bei dem Eimer mit Wasser kann ich mir kaum vorstellen da Flugzeuge mit Sicherheit erschlagen werden könnten.


1x zitiertmelden

Warum regnet es in Tropfen?

11.06.2013 um 09:53
Holla. Ich schätze die Schändung eines zehn Jahre verstorbenen Threads dürfte ein Rekord sein.
Zitat von LordHertlingLordHertling schrieb:Von Wolkenaustritt bist erreichen dieses Widerstandes hat das Wasser welche Form/Zustand
Annähernd kugelförmig, aufgrund der Oberflächenspannung.


melden

Warum regnet es in Tropfen?

11.06.2013 um 10:16
@kleinundgrün
Ich hatte es mir den Thread nicht ausgesucht....
Klar kugelförmig da alles Natur darauf beruht. Die Rede ist von der Masse die dort austritt.
Einen Eimer voll Wasser kann sich,so hoffe ich,jeder vorstellen.


1x zitiertmelden

Warum regnet es in Tropfen?

11.06.2013 um 10:30
Zitat von LordHertlingLordHertling schrieb:Klar kugelförmig da alles Natur darauf beruht.
Kugelförmig, weil das Wasser eine Oberflächenspannung aufweist und daher "versucht", eine möglichst geringe Oberfläche zu bilden. Und bei dreidimensionalen Objekten ist die Form mit der geringsten Oberfläche im Bezug zum Volumen eine Kugel.
Zitat von LordHertlingLordHertling schrieb:Einen Eimer voll Wasser kann sich,so hoffe ich,jeder vorstellen.
Warum liest Du Dir nicht einfach mal einen Artikel zu dem Thema durch? Wikipedia: Regen#Entstehung wäre einer.

Wenn Du dann noch Fragen hast, lässt sich das besser diskutieren, als wenn Du nicht die geringste Ahnung hast.


melden

Warum regnet es in Tropfen?

11.06.2013 um 10:48
@kleinundgrün
Ich schätze einfach mal das man meine Frage einfach nicht versteht. Auch die Info aus deinem Link ist mir nicht zuträglich.
Lassen wir es eben.


1x zitiertmelden

Warum regnet es in Tropfen?

11.06.2013 um 11:00
Zitat von LordHertlingLordHertling schrieb:Ich schätze einfach mal das man meine Frage einfach nicht versteht.
Hast Du den Artikel denn gelesen? Denn dann wüsstest Du, dass das Wasser in den Wolken nicht "eimerweise" herumfliegt.


melden

Warum regnet es in Tropfen?

11.06.2013 um 11:50
@LordHertling
Soviel ich weiss, ist das Wasser in der Wolke dampfförmig, also in winzigsten Tröpfchen vorhanden, oder? Die sind so klein, dass sie nicht fallen.
Die Frage ist doch, warum sich daraus größere Tropfen bilden, wie wir sie im Regen erleben, die dann fallen.
Bei niedrigerer Temperatur kondensiert der Dampf zu Tropfen, aber dazu braucht es etwas, woran er kondensiert, ein Staubteilchen oder eine kältere Oberfläche (deshalb laufen ja auch Tropfen an der Scheibe runter, wenn die Luftfeuchigkeit in einem Raum sehr hoch und es draussen kalt ist.)



@kleinundgrün
Ich glaube auch nicht, dass @LordHertling so dusselig ist, das zu glauben. Dass er das hier schreibt, liegt wohl eher an der highly sophisticated Antwort, die er hier Regendusche von Stuffz erhielt:
Weil der Windwiderstand dafür sorgt, dass das Wasser zerstäubt.
Ein Eimer Mehl fällt auch nicht als Klumpen runter.

Frage geklärt?



melden

Warum regnet es in Tropfen?

11.06.2013 um 20:28
Oh, alter Thread neu ausgegraben.
Mythos Tropfenform: Regentropfen sehen nicht aus wie auf Kinderzeichnungen. Sie sind keinesweg stromlinienförmig. Im Gegenteil, sie werden im Luftstrom deformiert. Nur kleine Tropfen bis ca. 1mm behalten ihre Kugelform. Größere werden im Luftstrom unten abgeplattet. Ab einer Größe von ca 2,5mm werden sie förmlich wie ein Rundfallschirm aufgebläht und zerplatzen in kleinere Tropfen.
Hier mal ein Bild, hab leider auf die Schnelle keines auf einer deutschen Seite finden können:
Raindrops
Quelle: http://www.ems.psu.edu/~fraser/Bad/BadRain.html

Die Bildung von Niederschlag ist sehr komplex. Regen ist nicht gleich Regen.

Die Tropfen eines Regenschauers, welche aus Cumulonimbus-Wolken (große Haufen- bzw. Gewitterwolken) fällt, entstehen immer aus Eis- bzw. Hagelkörnern, welche auf dem Weg zur Erde schmelzen oder eben manchmal auch nicht. Diese Wolken entstehen entweder als lokale Zellen, z.B. Wärmegewitter, oder an Kaltfronten.

Dauerregen fällt aus Nimbostratus, Schichtwolken großer Mächtigkeit, die an einer Warmfront entstehen.
Diese sind Mischwolken, sie enthalten sowohl (unterkühlte) Wassertröpfchen als auch Eiskristalle. Letztere bilden durch "Verklumpen" Schneeflocken.

Nieselregen dagegen fällt aus reinen Wasserwolken, z.B. Stratus oder den unteren wärmeren Zonen des Nimbostratus.

Wer es noch genauer wissen will:
http://www.mpimet.mpg.de/kommunikation/fragen-zu-klima/wie-entstehen-wolken-und-niederschlag.html (Archiv-Version vom 28.05.2013)

Wer es ganz genau wissen will:
http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fakultaeten/fakultaet_forst_geo_und_hydrowissenschaften/fachrichtung_wasserwesen/ifhm/meteorologie/studium_lehre/uebung/hydromet/hydrometeorologie_3.pdf


melden

Warum regnet es in Tropfen?

11.06.2013 um 20:32
weils da oben zuwenig wasser hat für ein pflatsch.


melden

Warum regnet es in Tropfen?

11.06.2013 um 20:43
Naja offtopic, aber einfach mal den den Tropfen zuhören, platsch platsch, ist auch ganz entspannend (hoffe fällt nicht unter Urheber, in der CH klappts mit dem Video) :)
Youtube: Listen To The Rain - Evanescence
Listen To The Rain - Evanescence



melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?
Wissenschaft, 23 Beiträge, am 11.03.2019 von kleinundgrün
googleme am 25.02.2019, Seite: 1 2
23
am 11.03.2019 »
Wissenschaft: Sinkendes Eis, ist es schwerer als Wasser?
Wissenschaft, 56 Beiträge, am 01.07.2019 von JCB
canpornpoppy am 19.10.2007, Seite: 1 2 3
56
am 01.07.2019 »
von JCB
Wissenschaft: Grönland, Polkappen, Gletscherschmelze
Wissenschaft, 168 Beiträge, am 15.07.2017 von MiaJinn
MiaJinn am 19.07.2009, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
168
am 15.07.2017 »
Wissenschaft: Frage zu Wasserkraft
Wissenschaft, 14 Beiträge, am 01.08.2016 von freitagabend
freitagabend am 31.07.2016
14
am 01.08.2016 »
Wissenschaft: Könnte man unter Wasser in einer Luftblase reintauchen?
Wissenschaft, 142 Beiträge, am 19.11.2015 von mayday
andreasko am 19.10.2006, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
142
am 19.11.2015 »
von mayday