weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

1.382 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Universum, Forschung, All, Vision, Müll, Atommüll, Beseitigung, Problem Beseitigung
feanora
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

07.06.2012 um 01:22
Die machen hier eh was sie wollen.


melden
Anzeige
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

08.06.2012 um 14:29
@feanora
Du hättest das alles in einen Beitrag packen können. Das sinnlose Posten von vielen Beiträgen - das ist Spam.

Zum Thema:
Eine Frage hätte ich: Warum stellst du Merkel mit Diktatoren gleich?


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

23.11.2012 um 23:51
@hAmMeLBeIn
Ich ziehe sie dir gleich lang! :)[In die Sonne ist auch ne Super Idee!
Wieso nicht!?
100 Mio einmal ausgegeben
+30 % weniger Umweltbelastung.
Rendiert sich.]Text

Welch geistig Kind er doch ist.
Rechne mal nach, wenn ein Transport von 10T. Müll komprimiert in einem Start ins All könnte,und Weltweit werden etwa 3 Milliarden Tonnen Müll pro Jahr erzeugt.
Na kommst du drauf???
Richtig das würde bedeuten, dass es rund 300.000.000 Starts und Landungen geben müsste.
300 Mio mal 100 Mio. würden so ca. 30 000 000 000 / 30 Mrd. Euronen kosten würde.
Haaa ha ha, und ich muß dich einfach noch einmal Zitieren.
@hAmMeLBeIn
+30 % weniger Umweltbelastung
Also ich kann nicht nachvollziehen wie du auf die 30% gekommen bist.
Fakt ist wenn so etwas praktiziert würde hätten wir bei dieen Emissionen sprichwörtlich "the Hell on Earth".
So long Cowboy.


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

24.11.2012 um 01:10
Ich erinnere mich noch an so eine Superkanone, mit der man mal die Idee hatte Satelliten ins All zu schießen. Der Erfinder wurde allerdings umgebracht und die Idee nicht mehr weiter verfolgt. Letztendlich stellt sich mir aber die Frage, warum man wertvolle Rohstoffe ins All schießen sollte, man kann doch nahezu alles recyclen.


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

24.11.2012 um 01:20
SethSteiner schrieb:man kann doch nahezu alles recyclen.
Richtig, und deswegen reicht es ja aus, nur die schlimmsten Abfälle der Menschheit ins All zu schießen: Atommüll.
Wenn jemand genaue Zahlen hat, kann er es ja mal ausrechnen: Was kosten

- die Erschließung neuer Endlagerstätten
- deren Wartung, Kontrolle, Sicherung
- die Versiegelung, wenn es voll ist

Hinzu kommen diverse Kosten und Gefahren sowie Umweltschäden, wenn zB durch ein schweres Erdbeben so ein Endlager mal zerstört wird und die radioaktive Suppe das Grundwasser fur hunderttausene Menschen hunderttausende Jahre verseucht...

In meinen Augen wäre es angebracht, zumindest für Atommüll darüber nachzudenken.


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

24.11.2012 um 01:25
Wenn es keine weitere Verwendung mehr gibt oder geben kann, dann spricht natürlich nichts dagegen darüber nachzudenken. Man wird aber wohl einwenden, dass es ganz doof wäre, wenn dann der Atommüll auf ein Mal in der Atmosphäre hochgeht, weil irgendwer die Tonne nicht fest gemacht hat. Und die Leute, die in der Nähe bzw. unter der Abschußlinie stehen finden das natürlich auch nie prickelnd, selbst wenn sie gar nix mitbekommen (ich denk da nur an Flughäfen). Sollte man aber irgendwann die Kernreaktoren ohnehin abschalten und zumindest ohne Meer kann man Kernkraft ja sowieso nur noch hundert Jahren betreiben (und sicher noch weniger, wenn man noch geiler drauf wird sich per Kernspaltung das Licht ins Haus zu holen). Von daher ist ohnehin irgendwann der Punkt erreicht wo man auf den Fässern sitzt.

Da muss man sich dann die Frage stellen: 50 Jahrelang das Zeuch in die Sonne pumpen oder Jahrtausende (wenn nicht mehr) mit einem sicherlich genauso großen, wenn nicht noch höheren Risiko leben. Dann doch lieber kurz und schmerzlos sich davon verabschieden.


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

24.11.2012 um 01:29
@SethSteiner
@Grymnir

Laut dieser Webseite:

http://www.world-nuclear.org/info/inf04.html

... fallen da aber jährlich auch 200'000 Kubikmeter schwach- und mittelmässig sowie 10'000 Kubikmeter schwer belastetes Material an. Wie viel Energie (und nebenbei bemerkt, CO2-Ausstoss) würde es benötigen, um all das ins All zu befördern?

Und was, wenn eine Rakete ungünstig explodiert?


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

24.11.2012 um 01:33
Grymnir schrieb:Richtig, und deswegen reicht es ja aus, nur die schlimmsten Abfälle der Menschheit ins All zu schießen: Atommüll.
Wenn jemand genaue Zahlen hat, kann er es ja mal ausrechnen: Was kosten
Eine viel wichtigere Zahl:

Von 66 Raketenstarts in diesem Jahr gingen 3 schief - das ist eine Fehlrate von 5%

tempy1ua4
http://www.spacelaunchreport.com/log2012.html#stats


Wir wollen doch keinen radioaktiven abfall in unserer atmosphäre verteilen, oder?!


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

24.11.2012 um 01:35
@Thawra
Davon wird ja einiges nochmal wiederaufbereitet (Stichwort La Hague).
Außerdem ist es ja keine Endgültige Lösung, das Erdinnere immer weiter vollzustopfen.

Wenn die Rakete ungünstig explodiert... ok, schlechten Tag erwischt, für die Anwohner ;)


Aber die Gefahr, daß die hunderten Endlager der Welt irgendwann bersten, liegt auch über 5%... So oder so, von dem Zeug wird Gefahr ausgehen...


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

24.11.2012 um 01:35
@FZG

Du hast zwar grundsätzlich Recht, das hab ich in meinem vorhergehenden Post ja auch erwähnt, allerdings muss man fairerweise sagen, dass von den drei gefailten Abschüssen ein Vehikel nordkoreanisch war, eines privat und eines russisch.

... also nicht unbedingt erstaunlich, dass da mal was schief geht. Ich würde dann meinen radioaktiven Müll, wenn schon, sicher nicht mit einer Unha-3 ins All schiessen.


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

24.11.2012 um 01:37
Thawra schrieb:dass von den drei gefailten Abschüssen ein Vehikel nordkoreanisch war, eines privat und eines russisch.
... wo die Russische Proton doch als ein zuverlässiges Arbeitstier gilt...

... und die NASA voll auf Kooperation mit der Privatfirma setzt.

Die Nasa rechnet übrigens intern mit einer Fehlerquote von 1%. Man denke nur an die Shuttles - 130 Missionen - 2 Fehlschläge.
Thawra schrieb:Ich würde dann meinen radioaktiven Müll, wenn schon, sicher nicht mit einer Unha-3 ins All schiessen.
ne Proton würde auch nicht reichen, um die Sonne zu erreichen muss man das Schwerkraftfeld der Erde vrlassen. Raketen, die etwas in den Orbit bringen können, reichen da nicht aus.

Und vom Weltraumschrott gar nicht zu denken, man muss ja nur daran denken, was bei uns in der Asse herumliegt


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

24.11.2012 um 01:45
Also wie gesagt denke ich an eine Kanone, nicht an eine Rakete.


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

24.11.2012 um 01:45
@FZG
FZG schrieb:... wo die Russische Proton doch als ein zuverlässiges Arbeitstier gilt...
Das mag sein, aber es geht in Russland immer mal wieder was schief. Für so unglaublich zuverlässig halte ich das russische Weltallprogramm nicht.
FZG schrieb:... und die NASA voll auf Kooperation mit der Privatfirma setzt.
Das heisst aber nicht, dass das zweite Vehikel bereits als 100% zuverlässig anzusehen ist. Die testen das eigentlich immer noch, auch wenn sie es bereits kommerziell nutzen. Ich rechne damit, dass bei ihnen noch einige Male was schief gehen wird... das ist relativ normal.
FZG schrieb:Die Nasa rechnet übrigens intern mit einer Fehlerquote von 1%.
Ja, das klingt für mich realistischer... ich habe ja selbst geschrieben, dass das ein Problem wäre.


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

24.11.2012 um 01:48
Wenn ich so nen bescheuerten Mist lese,Mond zumüllen,weil der leer ist.
Wir dumm muss man sein?
Das man damit den Lauf der Erde stört auf Dauer,weil der Mond von der Umlaufbahn irgendwann abkommeh könnte wenn da nen Haufen Mist draufgeschossen wird.
Na klingelts?
Wenn Müll im Weltall fliegen sollte von Anfang an,hätten wir auch von Anfang an keine Sterne.


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

24.11.2012 um 01:49
@franthecat
Wer sagt was vom Mond????
Die Sonne könnte sich gut darum kümmern.

Und
franthecat schrieb:Wenn Müll im Weltall fliegen sollte von Anfang an,hätten wir auch von Anfang an keine Sterne.
ist blödsinn.


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

24.11.2012 um 01:51
@franthecat
franthecat schrieb:Das man damit den Lauf der Erde stört auf Dauer,weil der Mond von der Umlaufbahn irgendwann abkommeh könnte wenn da nen Haufen Mist draufgeschossen wird.
300px-Paris Tuileries Garden Facepalm st
franthecat schrieb:Wir dumm muss man sein?
franthecat schrieb:Wenn Müll im Weltall fliegen sollte von Anfang an,hätten wir auch von Anfang an keine Sterne.
extreme facepalm




... mehr ist dazu nicht zu sagen.


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

24.11.2012 um 01:52
Wir hatten auch von Anfang an keine Sterne.

Und selbst wenn man den Mond nutzen wollen würde, franthecat, wie kommst du darauf dass man dort die Sachen einfach einschlagen lässt, anstatt sie sinniger Weise an einen zentralen Ort zu bringen? Und selbst wenn man das Zeug einfach einschlagen ließe, wieso sollte dadurch unsere Umlaufbahn gestört werden? Hast du dir schon mal angeschaut wie es auf dem Mond aussieht?


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

24.11.2012 um 01:54
SethSteiner schrieb:Also wie gesagt denke ich an eine Kanone, nicht an eine Rakete.
Dann musst Du zur Sonne aber die zweite kosmische Geschwindigkeit erreichen. Das wäre im Falle der Erde mind 40.200 KM/h (Kein Kommafehler). alles was langsamer ist kreist um die Erde und fällt irgendwann auf sie zurück

Wikipedia: Kosmische_Geschwindigkeiten#Zweite_kosmische_Geschwindigkeit_oder_Fluchtgeschwindigkeit
Thawra schrieb:Das mag sein, aber es geht in Russland immer mal wieder was schief.
Seit zwei Jahren ist bei der Russen durch Sparmassnahmen/Privatisierung/Subunternehmen der Wurm drin. 2011 gingen übrigens 6 von 74 Raketenstarts schief, man kann sich auf der oben genannten seite ja im Archiv umschauen.
Thawra schrieb:Das heisst aber nicht, dass das zweite Vehikel bereits als 100% zuverlässig anzusehen ist. Die testen das eigentlich immer noch, auch wenn sie es bereits kommerziell nutzen
SpaceX schummelt auch etwas damit, was sie "Erfolgreich" nennen und was nicht. ein "erfolgreicher" Falcon-Start verfehlte den Orbit um mehrere Höhenkilometer, da aber nur ein Ballastkörper transportiert wurde, hat man das als erfolg gewertet. Bei einen anderen "erfolgreichen" start kam die Endstufe ins trudeln, das ergebnis ist bei Youtube unter den Stichwort "UFO Spiral Australia" zu bewundern. Ist halt nicht runtergefallen, aber "zuverlässig" ist was anderes.

Beim letzten "Erfolgreichen" Falcon-Start expodierte eins der neun Triebwerke und fiel ab. Die verbliebenen 8 konnten das durch eine flexible Lagesteuerung ausgleichen


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

24.11.2012 um 01:58
@FZG
FZG schrieb:alles was langsamer ist kreist um die Erde und fällt irgendwann auf sie zurück
Das wäre grad bei Atommüll irgendwie fatal... ^^
FZG schrieb:Ist halt nicht runtergefallen, aber "zuverlässig" ist was anderes.
Eben. Ich habe auch schon mal eine beissende Kritik an den Systemen der Falcon-Raketen gelesen - Tenor: sie versuchen alles mit dem absoluten Minimum durchzuboxen und darum wird es immer wieder schief gehen, Redundanz und Sicherheitssysteme werden erst eingebaut, wenn es sich als absolut unumgänglich erweist. Allerdings kann ich nicht beurteilen, ob das stimmt.


melden
Anzeige

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

24.11.2012 um 01:59
Ah habs gefunden, ich dachte an das Projekt von Gerald Bull
Wikipedia: Gerald_Bull

Zur Not könnte man das Material auf die Weise auch ins All schießen und dort an einen Frachter koppeln, der das Zeug dann auf die entsprechende Geschwindigkeit/Flugbahn bringt.


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden