weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

1.382 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Universum, Forschung, All, Vision, Müll, Atommüll, Beseitigung, Problem Beseitigung

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 12:48
@Pantha
Ja aber trotz der Geostationären Umlaufbahn würde die Position der Plattform trotzdem leicht ändern, was der Sache nicht dienlich wäre.
Aber verstehst du, worauf ich hinaus will? Wenn man das Gewicht nicht am Seil aufhängt, braucht man ein weit weniger stabiles Seil.
Die Hubtechnik auf der Plattform erledigt den Rest,


melden
Anzeige

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 12:49
@Grymnir
Hubtechnik auf der Plattform? Meinst du ein zweites Seil, dass den Lift nach oben zieht?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 12:51
@Grymnir
Ziehen ist immer schlechter als schieben. Warum schließt du "klettern" aus?


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 12:53
@Pantha
Ja, so zum Beispiel. Das sollte besser funktionieren.

@Heizenberch
Weil dann zuviel Gewicht am Seil hängt. Die Gondel wiegt ja mindestens noch mal ein paar Kilo, und würde das Halteseil nochmehr belasten, als es sich ohnehin schon selbst tut.

Davon abgesehen würden es sowieso mindestens 4 Halteseile sein, allein aus Sichherheitstechnischen Aspekten.


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 12:55
@Grymnir
Das Hubseil müsste ja die gleichen Belastungen wie das Halteseil tragen. Da gewinnt man keinen Vorteil. Außerdem wäre die mechanische Belastung höher.


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 13:06
@Pantha
Man könnte es villeicht kombinieren: Mehrere Zugseile, mehrere Halteseile, an denen "ein bisschen" geklettert wird. Nur mit einem Einzigen Seil wird es schwierig.


melden
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 13:08
@Grymnir
@Pantha
@Heizenberch

So ganz on-topic sind wir hier aber nicht mehr, oder ... ?


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 13:10
@SKEPTIKER123
Doch, immerhin versuchen wir, mithilfe des Weltraumaufzugs den Atommüll in den Orbit zu bringen. Von dort aus gehts dann weiter mit Ionenantrieb oä.


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 13:15
@SKEPTIKER123
Es folgt ein bisschen aus der Erkenntnis, dass eine Atommüllentsorgung mit konventioneller Raketentechnik nicht sinnvoll erscheint. Also klopft man alternative Konzepte auf ihre Durchführbarkeit ab.


melden
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 13:23
@Pantha
@Grymnir

Die Details dazu wären meines Erachtens aber eher einen eigenen Thread wert. Weiterhin wüsste ich gerne, WARUM ZUR HÖLLE wir den Kram auch noch in einen Orbit befördern sollen, wer hat sich diese Schnapsidee überhaupt ausgedachtt ??? Die Lagerung an abgelegenen Orten auf der Erde ist billiger, sicherer und leichter zu überwachen.


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 13:27
@zodiac68



Das letzte ist der Weg auf Nimmerwiedersehen. Wir kennen das ja auch auf der Erde. Einfach den Müll auf hoher See mal kurz auskippen…. Damit dies klappt, muss man nicht nur die Fluchtgeschwindigkeit der Erde überwinden (sonst erreicht man nur eine Sonnenumlaufbahn, welche regelmäßig die Erdbahn kreuzt), sondern die Fluchtgeschwindigkeit aus dem Sonnensystem. Das sind rund 8,8 km/s relativ zur Erde. Dann verschwindet der Müll wirklich für immer, vielleicht landet er mal auf einem anderen Stern, aber viel wahrscheinlicher ist, dass er seine Runde um das Zentrum der Galaxis zieht. Der Riesenvorteil dieses Konzepts, ist das nur ein Schubmanöver nötig ist also, die Zündung in der Erdumlaufbahn. Eine einfache Raketenstufe reicht aus, während bei allen anderen Manövern mindestens eine weitere Zündung nach Stunden bis Monaten erforderlich ist. Das vereinfacht vieles und macht es auch billiger und zuverlässiger. Diese Möglichkeit kam auf Platz 3 bei den NASA Untersuchungen.

Beschreibung Platz Geschwindigkeit
Sonnenumlaufbahn zwischen Erde und Venus in 127,2 Millionen km Entfernung 1 4,60 km/s

Depot auf der abgewandten Mondoberfläche 2 6,05 km/s

Fluchtgeschwindigkeit aus dem Sonnenumlaufbahn 3 8,80 km/s

Mondumlaufbahn 4 4,25 km/s

Erdumlaufbahn in 55.000 km Höhe 5 4,00 km/s

Direkter Sturz in die Sonne 6 24,00 km/s


http://www.bernd-leitenberger.de/blog/2011/09/30/atommullentsorgung-im-weltall-wohin/


http://ntrs.nasa.gov/search.jsp?R=19820004016&hterms=nuclear+waste&qs=Ntx%3Dmode%2520matchall%26Ntk%3DTitle%26Ns%3DLoade...


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 13:34
@SKEPTIKER123
Aber es hat doch viel mehr Stil es in die Sonne zu kippen, als es im Hinterhof zu verscharren. :)


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 13:35
Pantha schrieb:Dann hätte man aber keine Ersparnis gegenüber einer Rakete.
doch, das System der Climber ist doch schon recht gewachsen bis hin zur energieversorung über Laser.

Der Eigentlich Energieaufwand bleibt ja gleich, aber beim AUfzug Tauschen wir Zeit gegen Belastung ein. Dazu muss man Schauen was einen Raketenstart so teuer macht.


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 13:39
Pantha schrieb:Es folgt ein bisschen aus der Erkenntnis, dass eine Atommüllentsorgung mit konventioneller Raketentechnik nicht sinnvoll erscheint. Also klopft man alternative Konzepte auf ihre Durchführbarkeit ab.
das ist lediglich eine Frage was einem die Atommüllentsorgung wert ist.

Und wir sind da nicht bei riesen Summen wie Verteildungsetata (bei globalen Atommüll gesehen reicht es nicht mal für den Etat der USA)


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 13:41
@Fedaykin
Hast du auch gelesen, worauf sich meine Aussage bezog?
Grymnir schrieb:Ich sehe das Seil eher wie Feuerehr-Rutschstange :)
Daran fährt unsere Gondel zielgerichtet rauf und runter, mit ihren eigenen Antrieben.
Wenn die Liftkabine mit Raketentriebwerken angetrieben wird und keinerlei Verbindung zum Seil hat, dann ist es eine Rakete.


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 13:41
SKEPTIKER123 schrieb:WARUM ZUR HÖLLE wir den Kram auch noch in einen Orbit befördern sollen, wer hat sich diese Schnapsidee überhaupt ausgedachtt ??? Die Lagerung an abgelegenen Orten auf der Erde ist billiger, sicherer und leichter zu überwachen
wie sind denn die Endlagerkosten inclusive Überwachung und co für 25000 bis 250000 Jahre, pro Tonne?


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 13:44
Hast du auch gelesen, worauf sich meine Aussage bezog?
Wenn die Liftkabine mit Raketentriebwerken angetrieben wird und keinerlei Verbindung zum Seil hat, dann ist es eine Rakete.
DAs ist mir dann wohl entfallen wobei das immer noch Abhängig wäre welches Triebwerk zum Einsatz kommt. Eine Bindung an das Seil ist aber beim Lift die Grundlage, sei es direkt oder wie bei Magenetschwebebahnen.

Alternativ könnte man aber noch das "Skyhook" Konzept aufgreifen (Wobei mir das noch etwas schleierhafer ist)

so ich such jetzt am besten mal dne Thread zum Weltraumfahrstuhl raus.


melden

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 13:50
Wir können auch alles in ein großes Paket packen und es mit den verbleibenden Atomsprengköpfen in den Orbit schießen. Stichwort: Nuklearer Pulsantrieb.
Vollkommen sicher :D

@Fedaykin
Aber ernsthaft, wie sieht es eigentlich mit bodengebundenen Antriebssystemen aus. Gibt es da realistische Konzepte?


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 14:03
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:äh, nur wenn einer ne Rakete ohne irgenwelche Ahnung baut. Nen Schug Gewcihtskraft größer eins ist wohl vorausetzung. webei das ab einer Höhe von 100 Km nicht mehr so extrem ist
Auf was ich hinaus wollte ist wohl nicht richtig 'rübergekommen. Ich wollte anhand des Extrembeispiels nur zeigen, dass der Aufstieg um so effizienter wird, je höher die Beschleunigung ist - bei 10G frisst das Kompensieren nur noch etwa 10% der Energie, bei 20G nur noch 5%.
Fedaykin schrieb:Warum auch nicht Raketen schaffen es auch, Die Luftreibung ist ja auf den untersten 30 bis 50 Km am höchsten. Unterschied wäre halt die Beschleunigung weil wir ne höhere V 0 haben als bei Raketen.
Die Geschwindigkeit auch und zwar gewaltig. Die Kapsel muss im Fall der Kanone ja bereits die Geschwindigkeit haben, welche eine Rakete erst am Ende ihrer Flugbahn erreicht. Und das eben in den bodennahen dichten Luftschichten. Bei Raketen ist V0 == 0, bei der Kanone die höchste während des ganzen Fluges.
Fedaykin schrieb:mmh ich gehe davon aus, das die LEute an dem Projekt auch rechnen konnten, und es wohl nicht für Unmöglich hielten. Weiterhin musst du beim Luftwiederstand wohl auch von der Aerodynamik de Geschosses ausgehen.
Ich sage ja nicht, dass es unmöglich ist (bei senkrechtem Abschuss und Beschleunigung im Orbit durch Raketenantrieb - das muss schnell gehen sonst fällt die Kapsel wieder runter)
Fedaykin schrieb:Ansonsten wäre ich dankbar wenn dur mir die Infos für die Maximale von 4000Km verlinken könntest
Wikipedia: Reißlänge

Ich habe aber geschrieben "etwas über 4000 Km :) (naja, etwas viel :D )
Fedaykin schrieb:Wie erwähnt Graphen ist was anderes als Carbon Nano Röhren.
Jein - es ist eine Vorstufe zu Nano - Röhren:

Wikipedia: Graphen Ziemlich weit unten auf der Seite

@Pantha
Pantha schrieb:Dann hätte man aber keine Ersparnis gegenüber einer Rakete.
Richtig - die ergibt sich nur, wenn das Seil die tragende Funktion übernimmt und nicht irgend ein Antrieb.


melden
Anzeige
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schießen wir den ganzen Müll nicht ins All?

04.12.2012 um 14:47
@Fedaykin

Wer spricht denn hier von 25.000 bis 250.000 Jahren? Mit der Transmutation steht bereits eine aussichtsreiche Methode in den Startlöchern, um zumindest den Atom-Endmüll in für Menschen greifbaren, zeitlichen Dimensionen zu entschärfen. Bei Raketenzuverlässigkeiten von unter 99% grenzt es ohnehin an Wahnsinn, derartige Möglichkeiten überhaupt in Betracht zu ziehen.


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden