Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

416 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Freie Energie, Fusion, Kalte Fusion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

22.07.2009 um 18:22
Naja, wollte schon immer ein Youtubevideo über Knallgas haben.

aber mit einem Fusionsreaktor hat das ganze nun mal nichts zu tun.


melden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

22.07.2009 um 18:30
So hab mir nen Transformator bestellt der stufenlos regelbar von 165 V - 242 V ist.

somit sollte meinen nächsten experimenten nix im wege stehen


1x zitiertmelden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

22.07.2009 um 18:33
Nachtrag:

@Fedaykin
@UffTaTa

an euch spezialisten warum hat es denn dann nicht anders herum funktioniert mit den polen


melden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

22.07.2009 um 21:08
Fusionsreaktor auf einem Mikrochip:

Die deutsche Meldung bei Dattenratte:
http://datenratte.blogspot.com/2009/07/darpas-handheld-kernfusionsreaktor.html

und bei Next Big Future auf englisch:
http://nextbigfuture.com/2009/07/darpa-working-on-chip-scale-high-energy.html

Die diesbezügliche Budgetübersicht der DARPA als PDF:
http://www.dtic.mil/descriptivesum/Y2009/DARPA/0603739E.pdf (Archiv-Version vom 30.11.2012)


1x zitiertmelden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

22.07.2009 um 21:18
@Remus

du hast doch Gleichstrom verwendet, oder nicht? Und unterschiedlich flächige Elektroden? Und du hast eine chemische Realtion angestoßen, nämlich die Elektrolyse. Dementsprechend wird das ganze eben nicht symetrisch ablaufen.

Außerdem, wie oft hast du den "Versuch" den ausgeführt? Um da zuverlässige Angaben zu kriegen was den überhaupt passiert müsstest du eine statistisch relevante Anzahl von Versuchen unter jeweils möglichst gleichen Bediungungen ausführen.


melden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

22.07.2009 um 21:53
@Remus

rofl, deine Lache in dem 2ten Vid, ich könnt mich wegschmeissen. aber mal back to topic


melden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

22.07.2009 um 22:03
@dosbox
Zitat von dosboxdosbox schrieb:http://datenratte.blogspot.com/2009/07/darpas-handheld-kernfusionsreaktor.html
Sollte das nicht eher "Konfusionsreaktor" heißen?


melden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

23.07.2009 um 09:13
Ha, ha-urkomisch.

Diese ignoranten Kommentare eines Gymnasiallehrers aus der Provinz, dem schon lange die Füße eingeschlafen sind, helfen in der Sache auch nicht weiter.


melden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

23.07.2009 um 10:00
@Remus
Zitat von RemusRemus schrieb:So hab mir nen Transformator bestellt der stufenlos regelbar von 165 V - 242 V ist.
Das wird dir nicht viel bringenm, da du damit auch keinen stabilen Arbeitspunkt einstellen kannst.

Ist die Spannung zu klein, dann haste nur ein bissle Elektrolyse. Ist sie zu groß, dann haste wieder einen Überschlag und es "knallt".

Aber einen stabilen Betreib kriegste so nicht hin. Dazu bäuchstest du eine "Regeling" die den Strom auf einen konstanten Niveau hält. Das klöappt am einfachsten in dem diu einen Widerstand größer als der Widerstand deines Versuchsaufbaus oin die Leitung hängst. Dieser bestimmt dann den fließenden Strom relativ unabhängig von Änderungen im Versuchsaufbau.


melden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

23.07.2009 um 13:50
@UffTaTa

du meinst also das hängt mit der stromstärke zusammen das es einen überschlag gegeben hat?

ich dachte immer das kommt auf die spannung an?

weil ich habe ja gleichstrom mit 310Volt und 10Ampere aber mit dem Transformator habe ich nur 300VA das sollte doch dann bei 165 Volt nur noch etwa 2 Ampere sein.

ich wollte mir aber auch noch zusätzlich einen bestellen der zwischen 0-220V regelbar ist und der 4 Ampere hat.


2x zitiertmelden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

23.07.2009 um 16:08
Zitat von RemusRemus schrieb:du meinst also das hängt mit der stromstärke zusammen das es einen überschlag gegeben hat?

ich dachte immer das kommt auf die spannung an?
Die Spannung ist die Ursache die den Strom durch die verschiedene Widerstände treibt.
Im Augenblick des Überschlages bricht der Widerstand rapide ein wehsalb der Strom rapide ansteigt. Damit steigt auch die abgegebene Leistung rapide an was dann dazu führt das explosionsartig Wasser verdampft.

Dies willst du aber wohl verhindern, also musst du verhindern das der Strom zu stark ansteigt. Das geht am einfachsten durch einen Widerstand im Stromkreis. Steigt der Strom durch die Elektroden an, fällt die Spannung am zusätzlichen Widerstand ab, womit die treibende Spannung an den Elektroden einbricht und damit weniger Strom durch die Elektroden treibt.

Einfach mal ein paar elektrotechnische Grundlagen lernen. Ohmsches Gesetz, Maschenregel, Paralell und Serienschaltung. Und das vor allem nicht nur in einfachen statischen Fall, sondern im dynamischen Fall bei differentiellen Veränderung einiger Parameter. In diesem Fall vor allem bei der Änderung des Widerstandes des Versuchsaufbaus.

Damit zusammen hängend solltest du mal das Ersatzschaltbild deines Versuches erstellen, dann wird dir das Geschehen schnell klar.


melden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

23.07.2009 um 16:11
Zitat von RemusRemus schrieb:weil ich habe ja gleichstrom mit 310Volt und 10Ampere
die Angaben der Spannung und der Stromstärke sind die jeweiligen Maximalwerte im Leerlauf bzw. Kurzschlussfall. Das hat nicht so viel mit der real herschenden Größen zu tun während eine Last (dein Versuch) angeschaltet ist.
Zitat von RemusRemus schrieb:aber mit dem Transformator habe ich nur 300VA das sollte doch dann bei 165 Volt nur noch etwa 2 Ampere sein.
na so geht das nicht ;-)


melden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

15.09.2009 um 22:19
Hallo Remus,
habe leider erst jetzt deinen Beitrag gelesen - ich hoffe du schaust da noch rein.
Ich habe den CFR (oer wie man es auch bezeichnen will) gebaut.

Matieral:
Gurkenglas
Edelstahl-Anode +
Edelstahl oder besser Wolfram-Kathode -

Brückengleichrichter 400 V
Spannung 220 V ~ 50 Hz

Etwas Backpulver ins Wasser, dann warten, bis sich das Wasser über 70 Grad erhitzt.
Dann geht es los.

Testergenisse:
Start mit ca. 2.800 W
Nachdem das Wasser die Temperatur über 70 Grad steigt entstehen Blitze, welche von einem Brummen begleitet sind.
Nach wenigen Minuten entsteht eine fast gleichmäßige Zündung, und die Kathode leuchtet.
Die Watt sinken bis auf ca. 560.

Ich bin nun bei der Überlegung, wie man diese Energie nütulich verwerden kann.

Viele Grüße!
Prologic


1x zitiertmelden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

24.09.2009 um 20:30
Hab mal ne blöde Frage....

In dem Reaktor sollte doch ein Magnetfeld entstehen, wenn ich ihn einschalte.

Dann würde mich interessieren wie stark ist dieses Magnetfeld bei 310 Volt und sagen wir mal 10 Ampere???


melden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

24.09.2009 um 21:02
@Remus

Das gibt nicht einfach ein Magnetfeld. Du willst wissen, wie groß ein Magnetfeld werden kann, wenn man 3100Watt nutzt?

Ich denke mal für Jemanden der an der Weltformel arbeitet, ist das doch trivial selber zu berechnen.

:D :D :D

Werde mal klar im Kopf!


melden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

24.09.2009 um 21:05
@nocheinPoet

mach doch mal büdde büdde büdde :D

aber ne ike will wissen wie stark das magnetfeld im reaktor ist und ob das plasma welches dort entsteht irgendwelche auswirkungen darauf hat


melden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

24.09.2009 um 21:10
@Remus
*lach* *nochmals lach* *hahaha* Sorry.


Aber ist das dein Ernst? Und du behauptest dein IQ sei bei 130???
Gut, glaub dir ja auch, dass du

1.) ALLEINE einen Kernfusionsreaktor zusammen "basteln" kannst
2.) Die notwendigen GELDER dafür hast
3.) Das Know-How darüber verfügst
4.) Ob du dir im klaren bist, was du damit alles anstellen kannst...

Also ich hab mir jetzt ein paar deiner eröffneten Threads angeschaut, und muss wider Verwunderung, jetzt einfach mal behaupten, du seist ein wenig Naiv...*wegduck*

Ist nicht böse gemeint, ich wäre fasziniert von dir, wenn du so einen Reaktor erstellen könntest. Du würdest mich inspirieren. Ich wünsche dir dabei viel Glück, aber ich bezweifle dass dies möglich sein wird. Aber niemals den Traum für etwas aufgeben, das gefällt mir an dir!

lg
S.


melden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

24.09.2009 um 21:13
@nocheinPoet

hab da nochmal ne frage....

du kannst das alles also nicht im geringsten nachvollziehen was ich hier schreibe???


melden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

24.09.2009 um 21:14
@Remus

Wikipedia: Magnetismus

Rechne selber!


melden

Kalter Fusions-Reaktor selber bauen

24.09.2009 um 21:16
@nocheinPoet

och meno :D sollte doch für dich kein problem sein oder? ike kann das halt nüscht


melden