Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

213 Beiträge, Schlüsselwörter: Wasser, Keine Ahnung, Beschleunigungskräfte

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 16:08
@andreasko
andreasko schrieb:was ist wenn ich die kugel aus 50 meter höhe fallen lasse und ich bin in der mitte der wasserkugel...dann werde ich doch nicht an die obere kugelwand gedrückt...oder doch???
Gut Frage, du müsstest dann für die Dauer des freien Fall schwerelos(keine Schwerkraft spürbar) sein. Das gleiche passiert in den Falltürmen der NASA u.a.. Die Erdanziehung wirkt, im Gegensatz zu allen erdenklichen anderen Arten konventioneller Beschleunigung der Kugel, auch auf dich in der Kugel.


melden
Anzeige

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 16:10
mastermind schrieb:Wenn ich den Korken wie einen Zylinder immer weiter reinpresse
man kann meiner meinung nach nur so tief pressen wie man wasser verdrängen kann...wenn man mit gewalt tiefer reindrückt,müsste sich doch eigentlich die stahlkugel ausdehnen und irgendwann platzen


melden

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 16:14
PetersKekse schrieb:Gut Frage, du müsstest dann für die Dauer des freien Fall schwerelos(keine Schwerkraft spürbar) sein
schwerelos bin ich in dem sinne ja schon,weil ich mich in der mitte der kugel mit einer tarierweste austariert habe...wenn ich nun mit der kugel falle ändert sich dadurch ja nicht meine lage,ich bleibe in der mitte...

Nur,wie ist das beim aufprall?
ich verändere durch den aufprall auch nicht die lage,ich kann weder am boden aufprallen,noch an die decke gedrückt werden....überlebt man sowas trotzdem?


melden

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 16:26
Da fällt mir noch ne frage ein :)

wenn ich die volle stahlkugel mit 5 metern durchmesser mit wasser fülle,und ich mich in der mitte befinde,werde ich zerquetscht wenn ich die kugel in 10 km wássertiefe versenke?

Kann ja eigentlich nicht,weil das wasser was in der kugel ist,nicht komprimierbar ist und selbst die stahlkugel in 10 km wassertiefe es nicht schafft die kugel implodieren zu lassen...die ist ja ausgefüllt mit wasser,und das lässt sich nicht zusammendrücken

nur wie verhält sich der druck auf meinen körper in der mitte der kugel?


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 16:28
@andreasko
@UffTaTa
@nocheinPoet

Wenn ich darf, will ich die Erklärung vereinfacht in Tauchersprache wiederholen:

Andreasko, Du bist also in Deinem Taucheranzug mit Flasche, Tarierweste und Lungenautomat in der vollständig mit Wasser gefüllten Kugel, und Du bist austariert im Zentrum.
Im einfachsten Fall, wenn die Kugel senkrecht nach obern beschleunigt wird hast Du folgenden Effekt:
bei 1 G Beschleunigung bist Du in der gleichen Situation wie beim Tauchen in 10 Meter Tiefe
bei 2 G sind es 20 Meter, bei 3 G 30 Meter und so fort.
Weiter passiert gar nichts, außer dass Du Dich, wie beim Tauchen, laufend neu austarieren musst.

Ab so 5-6 G wird es dann kritisch, ähnlich wie beim Tauchen ab 50 bis 60 Metern.

Wird die Kugel in eine andere Richtung beschleunigt dann ist die Situation ähnlich, bloss kommt die Schwerkraft nicht zur Gänze in's Spiel - bei horizontaler Beschleunigung mit 1 G nur mit dem Faktor 1/sqrt(2.0), und Dein empfundenen "unten" wird nicht mehr zum Erdmittelpunkt zeigen sondern entlang der Resultierenden des Kräfteparallelogrammes, das aus Schwerkraft und Beschleunigungskraft gebildet wird.

Voraussetzung ist, dass Dein Lungenatomat schnell genug auf Tiefenänderungen reagiert. Wenn die Kugel plötzlich mit 4 G losrast ist das das gleiche wie wenn Du in Sekundenbruchteilen von der Oberfläche auf 40 Meter tauchst. Nicht grade angenehm :D


melden

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 16:28
andreasko schrieb:und selbst die stahlkugel in 10 km wassertiefe es nicht schafft
soll heissen

und selbst der wasserdruck in 10 km wassertiefe es nicht schafft


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 16:28
andreasko schrieb:Nur,wie ist das beim aufprall?
andreasko schrieb:überlebt man sowas trotzdem?
würd ich nicht drauf wetten, die Stahlkugel ist sehr schwer, und erzeugt beim Aufprall einen sehr hohen Druck im Inneren, weil sie sich vermutlich verform. Dh. wenn sie sich überhaupt verformt.
Gesetz den Fall, dass sie sich verformt, wirst Du vom Wasserdruck zusammengequetscht...das ist eh klar. Wie stark, das hängt vom Grad der Verformung ab.

Verformt sie sich nicht, dann dürfte nicht so viel passieren...hm...hier bin ich aber gar nicht sicher.


melden

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 16:32
OpenEyes schrieb:bei 3 G 30 Meter und so fort.
warum ändern sich die g-zahlen?

wenn ich falle bleibt die fallgeschwindigkeit irgendwann doch konstant,oder denke ich falsch?

(muss erstmalweg)


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 16:33
@andreasko
andreasko schrieb:wenn ich die volle stahlkugel mit 5 metern durchmesser mit wasser fülle,und ich mich in der mitte befinde,werde ich zerquetscht wenn ich die kugel in 10 km wássertiefe versenke?

Kann ja eigentlich nicht,weil das wasser was in der kugel ist,nicht komprimierbar ist und selbst die stahlkugel in 10 km wassertiefe es nicht schafft die kugel implodieren zu lassen...die ist ja ausgefüllt mit wasser,und das lässt sich nicht zusammendrücken

nur wie verhält sich der druck auf meinen körper in der mitte der kugel?
Da hängt von der Festigkeit der Kugelwand ab.

Wenn die überhaupt nicht nachgibt (unmöglicher Idealfall), dann passiert gar nichts.
sie wird aber nachgeben, da Stahl elastisch ist, ihr Volumen wird alsu etwas kleiner werden (Das Wasser ist nicht komprimierbar, die Luft in Deinen Lungen und Körperhöhlen aber schon) Daher wird der Druck der auf Dich einwirkt um den Faktor Vlumen der Luft in Deinem Kürper / Volumenverkleinerung der Kugel steigen.

Fazit: je kleiner die Kugel und je fester die Wand, desto weniger wird Dir geschehen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 16:34
@OpenEyes
ah, genau. Wasser ist zwar nicht komprimierbar, aber das heisst ja nicht, dass es die Beschleunigungskräfte nicht weiterleitet. Verstehe. :)


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 16:37
@andreasko

Das ganze kann man leicht experimentell überprüfen: Einen unzerbrechnlichen kleinen Behälter mit Wasser füllen, ein rohes Ei hineingeben und ihn aus 1 Meter Höhe fallen lassen.

Du brauchst gar nicht viel Glück dazu dass das Ei ganz bleibt.


melden

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 20:53
@OpenEyes
sie wird aber nachgeben, da Stahl elastisch ist, ihr Volumen wird also etwas kleiner werden
Es wird ja sogesehen das stahl ausgedehnt,demnach müsste es doch ein grösseres volumen werden?


melden

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 20:57
@andreasko:
man kann meiner meinung nach nur so tief pressen wie man wasser verdrängen kann...wenn man mit gewalt tiefer reindrückt,müsste sich doch eigentlich die stahlkugel ausdehnen und irgendwann platzen


Das ist richtig, wenn wirklich nur Flüssigkeit im Behälter ist. ABER die Luft in deiner Lunge und die Gase im Körperinneren sind gasförmig, also komprimierbar.

Ist dasselbe wenn die Kugel auf dem Boden aufkommt und sich verformt, wie ja OpenEyes schon schrieb:
(Das Wasser ist nicht komprimierbar, die Luft in Deinen Lungen und Körperhöhlen aber schon) Daher wird der Druck der auf Dich einwirkt um den Faktor Vlumen der Luft in Deinem Kürper / Volumenverkleinerung der Kugel steigen.

Und navigato hat das dann noch auf den Punkt gebracht:
ah, genau. Wasser ist zwar nicht komprimierbar, aber das heisst ja nicht, dass es die Beschleunigungskräfte nicht weiterleitet. Verstehe.

Wasser ist sehr wohl sehr geringfügig komprimierbar, ich denke an so eine Art Welle (Schall z.B.).


melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 21:15
@andreasko
1 Das hab ich geschrieben
Solltest mal ein Physikbuch schnappen und durchlesen das ist nicht böse gemeint aber es würde dir sicher besser helfen als ich, denn ich glaub ich kann einen 1 Semster Stundent nicht mal mehr das Wasser reichen.
2)
Na irgend wo hin muss die Beschleunigung und der Druck da der Mensch ein Festkörper in der Flüssigkeit ist spürt er auch denn Druck denn sie auf die Flüssigkeit auswirkt diese überträgt sich auf denn Menschen.

Das ganze nennt sich G kräfte und wenn das wasser tonnenschwer auf den Menschen drückt bei einer beschleunigung gute nacht.

Natürlich kann ich mich ihren da ich weder physiker noch Raktenwissenschaftler bin aber Fliehkraft, Beschleunigung und der entstehnde Druck kenn jeder lustig wird es aber sicher wenn sich die Bremskraft mit der verzögerung mit dem Wasser auftritt bzw auftrift dürfte intressant werden wenn das ganze zu pulsieren beginnt durch die Bremskraft und die trägheit des Wassers.

Und wie willst du Atmen wenn du die kugel mit dir mit Druck vollmachst mit wasser deine Lungen sind ein Hohlkörper. Was passiert mit dem Sauerstoff denn du Ausatmest aus denn Lungensystem der Taucherausrüstung auch diese Verdrängt wasser bzw wie willst du ausatmen wenn das ding mit Druck befüllt worden ist.
Hab ich dir die gleiche Antworten geschrieben wie alle anderen hier

3 )
Mit dem Unterdruck bin ich falsch gelegen da hattest du recht ^^. aber ich bin eben davon ausgegangen das der Deckel tonnenschwer ist und innenbündig schließt. Und beim schließen dich zusammen drückt und das restliche Wasser verträngt eben wie bei einer Weinflasche wenn sie zu voll ist das die Flasche einen Knack bekommt oder sich nicht mehr öffnen lässt bis man denn Korken durchbohrt.

So ich bin zufrieden. ^^


melden

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 22:02
@T_K_V

nu red dich bitte nicht raus,trags mit fassung :)
ich fragte dich nach dem frosch in der flasche,der deiner theorie zufolge in der flasche stirbt...ich zitier da mal von dir
Na dann mach denn Selbstversuch, wenn es nach deiner Meinung nicht sein kann die Naturgesetze des Unterdruckes werden dir das gegenteil beweißen und lass doch die armen Frösche in frieden.
deiner meinung nach hätte der deckel der flasche gereicht...und nun kommst du bei mir das du ausgegangen bist das es tonnenschwere deckel wären...red dich nicht raus ;)


melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 22:05
@andreasko
T_K_V schrieb:Mit dem Unterdruck bin ich falsch gelegen da hattest du recht ^^
Nicht mal wenn man dir Recht gibt bist du zufrieden was willst du eigendlich ? oder glaubst deine 5 Meter stahlkugel wiegt nur 50 Kilo ?

Ich muss mich nicht rausreden :D


melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 22:08
@andreasko
Ps in einer bis zum anschlag vollen Weinflasche stirbst du noch immer :D weil sich der Weinkorken wie ein Zylinderkopf verhält.

In eine Petflasche lebst du weiter was mich intressiert ist wenn man dich in ein Volles Eimachschraubglas steckt und man dann auf denn Deckel drückt ob du unter gehst wie ein Kentgummitaucher :D


melden

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 22:44
T_K_V schrieb:was mich intressiert ist wenn man dich in ein Volles Eimachschraubglas steckt und man dann auf denn Deckel drückt ob du unter gehst wie ein Kentgummitaucher
gestern hättest du geschrieben ich wäre geplatzt vom vakuum ;)


melden

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

08.10.2009 um 23:41
hab da gerade was überlegt

wenn ich nun in die 5 meter kugel einsteige ohne wasser,also das nur luft drin ist,ich auf ein brett liege das in der mitte der kugel mit ketten fixiert ist..so das eine kette von oben 250 cm lang ist,und eine kette die am boden der kugel unten am brett angebracht wird...

ich lege mich nun auf das brett und halte es fest...solange die kugel nicht fällt,hält die obere kette mich mittig....wird die kugel fallen gelassen ,halten die unteren ketten mich in der mitte...wenn ich aber auf dem brett liege und im freien fall bin,werde ich doch eigentlich schwerelos...?

was aber wenn die kugel aufprallt?

theoretisch müsste man das doch überleben,weil man nach dem aufprall ja nicht fällt,sondern von schwerelos abrupt abgebremst wird auf null...aber ich liege ja auf das brett,das nach dem aufprall den drang hat nach unten zu wuchten...kann er aber nicht,weil das brett ja von den ketten gehalten wird...kriege ich den aufprall schmerlos mit?
Weil ich ja in dem sinne nicht fallen kann und mir was breche oder so...

nun kommt nicht mit aussagen wie:die ketten werden reissen,die kugel wird platzen,das brett wird zerstört...wie gesagt,nur theoretisch :)

viel spass beim grübeln...ich weiss es nicht :)


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie verhält sich ein Mensch in Flüssigkeit?

09.10.2009 um 03:18
@andreasko

Solange die Kugel fällt bist Du natürlich schwerelos. Und wenn sie auf dem Boden aufprallt wirken auf Dich die gleichen G - Kräfte wie wenn Du auf dem Boden der Kugel liegst. Diese Kräfte richten sich nach Der Geschwindigkeit, mit der die Kugel aufprallt und dem "Bremsweg", also wieviel der Boden und die Kugel selbst nachgeben. Und da ist bei etwa 20 G schluss für Dich.

Wir nehmen dabei an, dass Kugel, Ketten und Brett widerstandsfähig genug sind und beim Aufprall nicht zerstört werden.

Im Wasser hättest Du einen geringfügigen Voerteil weil die auftretenden Kräfte optimal verteilt auf Deinen Körper wirken, aber das macht bloss ein paar Prozente aus.


melden
141 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt