Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Food & Flavour - Lebensmittel aus dem Labor

15 Beiträge, Schlüsselwörter: Lebensmittel, Labor, Food
Seite 1 von 1

Food & Flavour - Lebensmittel aus dem Labor

30.06.2010 um 21:29
Mindestens 20% der gesamten Lebensmittel, die auf dem deutschen Markt erhältlich sind, werden unter dem Zusatz von Aromastoffen hergestellt.

Zur Herstellung eines naturidentischen Aromastoffes, für die Lebensmittelindustrie sind viele Arbeitsschritte notwendig, und es obliegt dem Chemiker, ein möglichst naturnahes Ergebnis zu erzielen.
Der Kreativität sind dabei scheinbar keine Grenzen gesetzt, da die Stoffe für naturidentische Lebensmittel beliebig herstellbar sind.

Ausgangsstoffe für die Herstellung von Aromen, sind auch gentechnisch veränderte Schimmelpilzkulturen:

- Vanillearoma etwa wird in der Regel aus Holzabfällen der Papierindustrie gewonnen,
- Einzelne Bestandteile des Erdbeeraromas stammen aus Holzspänen.
- Der Pfirsichgeschmack, stammt aus Schimmelpilzkulturen.
- Meeresfrüchtearoma wird aus Fischabfällen isoliert.
- Eine Spur 3-Methylbutansäure wird z.b. eingesetzt, wenn etwas eine leichte Note Körpergeruch bekommen soll.

Was haltet ihr davon?

Youtube: Lebensmittel zum abgewöhnen - Der Wahnsinn in unserer Lebensmittelindustrie! 1/5
Lebensmittel zum abgewöhnen - Der Wahnsinn in unserer Lebensmittelindustrie! 1/5



1x zitiertmelden

Food & Flavour - Lebensmittel aus dem Labor

01.07.2010 um 00:03
is ja schon länger bekannt das die bei der herstellung so verfahren


melden

Food & Flavour - Lebensmittel aus dem Labor

01.07.2010 um 00:22
Wo liegt das Problem?
Naturidentisch bedeutet es handelt sich um ein und dasselbe Molekül wie in der Natur. Ob das jetzt von ner Pflanze, nem Mikroorganismus oder sonstwie im Labor entstanden ist. Im Endeffekt kommt absolut das selbe dabei raus.


melden

Food & Flavour - Lebensmittel aus dem Labor

01.07.2010 um 00:27
Das Hauptproblem sehe ich in der Kennzeichnung. Ich habe (bei manchen Produkten) kein Problem damit, wenn die Aromen künstlich sind - dafür das ganze nur die Hälfte kostet und nicht unnötig Früchte über den halben Erdball gekarrt wurden. Aber ich würde es gerne besser wissen.

Und wer lieber "echte" Aromen möchte, soll das gerne machen, auch wenn man dafür tiefer in die Tasche greifen muss.


melden

Food & Flavour - Lebensmittel aus dem Labor

01.07.2010 um 00:28
Sind die Produkte nicht so gekennzeichnet das man weiss was drin ist?


melden

Food & Flavour - Lebensmittel aus dem Labor

01.07.2010 um 00:44
@chen

Dem stimme ich zu. Eine deutlichere Kennzeichnung wäre angebracht. Im Endeffekt soll ja jeder selbst entcheiden können was man zu sich nimmt.

@all

Was mich aber stört ist mal wieder dieser pauschalisierende Unterton in vieler von solchen Berichten.
Chemie = böse
Natur = gut
Das zeugt von ziemlichen Mangel an Fachkenntnissen.


melden

Food & Flavour - Lebensmittel aus dem Labor

02.07.2010 um 01:44
http://www.foodwatch.de/


melden

Food & Flavour - Lebensmittel aus dem Labor

02.07.2010 um 09:04
Ich wunder mich nicht, warum die meisten Menschen heutzutage Allergien haben. Ich bin auch gegen alles allergisch (alle Pflanzen und Tiere). Bei mir hat das alles mit ca. 8 Jahren mit einem Heuschnupfen begonnen. Es wurde jedoch von Jahr zu Jahr schlimmer. Nach dem Heuschnupfen wurde ich auch gegen Lebensmittel allergisch, vorallem Obst und Gemüse. Ich habe so ein Kratzen und Jucken auf der Zunge und im Hals, wenn ich es esse. Und später dann Bauchschmerzen. Seit letztem Jahr habe ich auch gleich einen Ausschlag an der Haut, wenn ich nur leicht eine Pflanze berühre.

Noch vor 20-30 Jahren hat die Menschen eher seltener Allergien. Wenn jemand mal allergisch war, galt er als Ausnahme, aber heutzutage sind sehr viele Menschen allergisch und die Anzahl steigt täglich. Meine Eltern haben auch erst seit vorletztem Jahr Heuschnupfen.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es an den genmanipulierten Lebensmitteln liegt.
Ich glaube die meisten Menschen sind sich nicht im Klaren, dass es ein Zeichen ist. Ein Zeichen etwas zu verändern, wieder auf natürliche Produkte zu setzen.

Ich habe letztens eine Sendung gesehen, wo "Käse" hergestellt wurde, den die meisten im Supermarkt kaufen. Ich war erschrocken, denn es war kein Käse, sondern nur eine cremige Masse:

http://www.rundschau-online.de/html/artikel/1238775228280.shtml

Das Schwierige ist, man weiß heutzutage nicht, welche Produkte man überhaupt noch essen kann, weil so gut wie alles künstlich hergestellt ist. Ich finde man kann überall sparen, aber bei Lebensmitteln sollte man das nicht tun und ich finde es unverantwortlich, was die Hersteller der Produkte sich erlauben, nur um mit so wenig Kostenaufwand wie möglich wegzukommen.

Wir sollten alle schnellstens reagieren, denn es geht um unsere Gesundheit!


melden

Food & Flavour - Lebensmittel aus dem Labor

02.07.2010 um 15:28
@Oneinamillion
Zum VOX-Beitrag: Was für ein Blödsinn. Aromen, oder natürliche Aromen sind deklariert also ist es in keiner Weise Betrug. Wer die klicki-bunti-Packung nicht einfach in den Wagen schmeißt sondern auch mal auf die Rückseite der Packung schaut kann das leicht bei nahezu jedem Lebensmittel überprüfen.

Auch der Vorwurf der "Aroma-Gegner" im 2. Teil ist offenbar unsinnig. Da wird aus der Aussage man wolle keine Bitternoten bei der Verköstigung eine Verkünstlichung des Zwiebelaromas beschrien, die man ja selber unter dem Punkt "Betrug" schon ausgeräumt hat. Es wird einfach nur versucht ein "gebratene-Zwiebel"-Aroma ohne übermäßige Bitterkeit(=verkocht) aber mit vollem Aroma zu entwickeln.

Ahhh Foodwatch. Über Capri-Sonne: "Dabei handelt es sich dann [...] nich um einen gesunden fruchtigen Durstlöscher, sondern ganz einfach um ne flüssige Süßigkeit". Ich weiß ja nicht wann die Dame das letzte mal auf eine Saftflasche geschaut hat, aber das gilt auch für Orangen- oder Apfelsaft. Mit dem einzigen Unterschied, dass hier im Idealfall noch ein paar Vitamine enthalten sind. Die allerdings angesichts der mitgelieferten Zuckermenge anderweitig aufgenommen werden sollten.

Fast alle angesprochenen Probleme klären sich durch einen Blick auf die Inhaltsstoffkennzeichung.

Massentierhaltung und Aquakulturen sind da schon ganz andere Probleme.


melden

Food & Flavour - Lebensmittel aus dem Labor

02.07.2010 um 18:41
Hab nichts dagegen.
Hoffentlich bekomme ich bald endlich meine riesen Maiskolben oder Bananen in verschieden Geschmackssorten.


melden

Food & Flavour - Lebensmittel aus dem Labor

02.07.2010 um 18:44
Da kriegt man ja richtig Appetit , ich würde sowas nicht essen wollen.


melden

Food & Flavour - Lebensmittel aus dem Labor

14.07.2010 um 01:02
Ich finde in Deutschland schmeckt so gut wie gar nichts mehr!

In natürlichen Regionen im Ausland esse ich das Gyrosfleisch ohne Soße und ungewürzt, soo lecker, Melonen werden vor lauter gutem Geschmack Kiloweise gefuttert, Erdbeeren, Hase, Huhn, Kartoffeln, Fisch... So gut wie alles natürlich belassene schmeckt besser. Sogar in Deutschland auf dem Land, nicht wie noch vor einigen Jahren, schmeckt alles irgendwie fad.


melden

Food & Flavour - Lebensmittel aus dem Labor

14.07.2010 um 03:08
Solange das nicht ungesund ist...


melden

Food & Flavour - Lebensmittel aus dem Labor

14.07.2010 um 11:15
@Oneinamillion

du hast Recht, aber es gibt gefaehrlichere Stoffe in Lebensmitteln als Aroma aus Schimmelpilzkulturen (die aber auch nicht erlaubt sein sollten). Besser 2 Kirschen/Johannisbeeren in den Joghurt rein und da haste dein Aroma.

Momentan ist das gefaehrlichste/gesundheitsschaedlichste, was erlaubt ist und UEBERALL vorkommt, das hydrogenisierte Pflanzenfett. Schon Palmoel alleine ist ungesund. Aber dazu wird es noch hydrogenisiert (aus fluessigesm wird festes Fett/Oel).

Momentan wurde das Fett im Kaese ausgetauscht. Kein Mensch weiss was die in Light-kaese reintun.

Dann gibts noch das illegale. Pflanzliche Oele tun die mit Mineral-Oele verduennen. Siehe Skandal 2008 mit 40 000 Tonnen verseuchtes Sonnenblumenoel aus Ukraine. Allerdings kleine Kontaminierungen mit Mineral-Oel sind standart. Offiziel duerfen die das sogar bis 0,000 Prozent. Hab die Zahl vergessen. Also offiziel duerfen die sogar pflanzliche Oele mit Mineral-oel verduennen. Walnussoel aus USA etc. war auch schon oft kontaminiert.

DIE MACHEN GELD MIT ALLEM. Das Vanillin ist das kleinste Uebel von allem. Und es wird noch schlimmer kommen. Du wirst sehen.


melden

Food & Flavour - Lebensmittel aus dem Labor

14.07.2010 um 14:43
Zitat von OneinamillionOneinamillion schrieb am 30.06.2010:Mindestens 20% der gesamten Lebensmittel
Nur? :D


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Die optimale Ernährung
Wissenschaft, 359 Beiträge, am 02.11.2019 von Palmzweig
Negev am 23.01.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 16 17 18 19
359
am 02.11.2019 »
Wissenschaft: Nanopartikel - wer kennt sich aus?
Wissenschaft, 7 Beiträge, am 27.11.2017 von Obrien
MissMuffin am 08.11.2017
7
am 27.11.2017 »
von Obrien
Wissenschaft: Ein Neutronenstern im Labor?
Wissenschaft, 32 Beiträge, am 27.02.2015 von knopper
urdark am 24.02.2015, Seite: 1 2
32
am 27.02.2015 »
Wissenschaft: Gewürze als Konservierungsmittel
Wissenschaft, 16 Beiträge, am 15.07.2014 von drachenflieger
Kc am 15.07.2014
16
am 15.07.2014 »
Wissenschaft: Zutaten!
Wissenschaft, 63 Beiträge, am 31.05.2012 von Cesair
Mindslaver am 31.05.2012, Seite: 1 2 3 4
63
am 31.05.2012 »
von Cesair