Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

131 Beiträge, Schlüsselwörter: Hund, Lösung, Bellen

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 15:57
@wobel Seh ich aus wie n würstchen oder musst du deinen senf dazugeben ?
@ramisha @Meteora
@Kampfpudel


Also es ist sehr schwer, ich und mein bruder wollten den Hund, und meinbruder ist davon abgesehen dass er 12 ist ein fauler kleiner sack.
Also um 6 uhr stehe ich auf um mit ihm Gassi zu gehen danach bin ich von 8 - 16 uhr in der schule, dass heißt viel Kraft und energie bleibt da nicht um ne stunde mitm hund rauszugehen, ich war grad drei stunden mit ihm außen.
Es ist ja nicht nur das bellen wenn er andere hunde sieht dann heult er auch , weil er mit ihnen spielen will.
Es gibt keine geste ich versuchs immer wieder manchmal habe ich versucht ihn mit ner zeitung auf seinen süßen hintern zu klatschen aber er gibt einfach keine ruhe, also denke ich auch nicht dass gewalt da hilfe wäre..


melden
Anzeige

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 16:02
@Sabrina94
du wolltest antworten.
wenn dir die antworten nicht gefallen, dann ist das ganz allein DEIN problem.
dass 'ne stunde gassi wenig ist, wurde dir ja nicht nur von mir gesagt.
und das stichwort "hundeplatz" scheinst du ja noch nicht mal jetzt ergoogelt zu haben.

warum lässt du den hund denn nicht mit anderen hunden spielen? das sollte er dürfen, es ist für hunde wichtig sozialverhalten zu üben, gerade wenn es sich um einen "straßenhund" handelt.

daß es bei dir keine "geste" gibt zeigt deutlich, dass ihr offensichtlich bisher noch keine erziehungsversuche mit dem hund gemacht habt.
hört er denn? kommt er wenn du ihn rufst?

gewalt ist ganz sicher keine hilfe, im gegenteil!
und gerade bei einem straßenhund vermutlich das schlimmste was du ihm antun kannst!


melden

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 16:05
@Sabrina94
Sabrina94 schrieb:Also um 6 uhr stehe ich auf um mit ihm Gassi zu gehen danach bin ich von 8 - 16 uhr in der schule, ...
du schreibst du gehst morgens mit ihm 'ne viertelstunde raus.
was machst du denn in den übrigen 1 3/4tel stunden bis zur schule?


melden

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 17:49
Das Problem hatte meine Freundin mit ihrem Hund auch (wir wohnen nicht zusammen).

Die effektivste Lösung war ein Geschirr, welches der Hund trug.
Darin verbaut war ein Empfänger und ein Wasserbehälter. Sobald der Hund bellte, musste meine Freundin auf einen Knopf der Fernbedienung drücken und dem Hund wurde eine kleine Wolke mit Wasser auf die Schnauze gesprüht, woraufhin sich dieser erschreckte.

Unabdingbar ist, dass der Hund unmittelbar nach oder am besten noch während des Bellens besprüht wird, sonst funktioniert dir Konditionierung nicht, da der Hund nicht erkennen kann, welche Aktion die Strafe ausgelöst hat. Also muss man sich am besten in der Anfangszeit aktiv Zeit nehmen, um den Hund zu beobachten. Es gibt solche Bänder auch mit Sensor, die automatisch beim Bellen auslösen. Das ist zu empfehlen, wenn der Hund auch bellt, wenn er allein ist.

Der Hund verlernt damit auch nicht gänzlich das Bellen, der merkt schon, dass er nur in bestimmten Situation nicht bellen darf.


melden

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 18:58
Also erstmal:

Man sollte mit einem Hund schon mehr als nur `ne Viertelstunde oder 20 Minuten rausgehen.
Auch nicht nur ,,um den Block", sondern in den Wald, über die Felder oder in den Hundepark.
Die Tiere brauchen Bewegung und müssen sich richtig austoben, sonst ist ihnen einfach langweilig und sie machen Krach.

Wir haben zwei Hunde zu Hause, gehen immer ordentlich mit denen spazieren und die machen nur mal Krach, wenn jemand am Tor vorbeigeht.

Hunde sind nicht nur zum Schmusen da, sondern brauchen viel Aufmerksamkeit und Erziehung.

Man kann sich vielleicht mit so einem Ding um die Schnauze behelfen, welches das Bellen unterbindet. Oder man nimmt die beschriebene Konditionierungslösung.

Dauerhaft muss man aber einfach mit Erziehung arbeiten, das kann Monate dauern.


melden

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 19:42
also alles was ich hier herauslesen kann, ist die persönliche Feststellung dass Hund und Frauchen dringend mal etwas über Hundeerziehung lernen müssen.

15 Minuten Gassi ist fürn keks...... kannste genausogut dem Hund 'n Katzenklo ins Zimmer stellen. Hat er mehr davon.
Sabrina94 schrieb:manchmal habe ich versucht ihn mit ner zeitung auf seinen süßen hintern zu klatschen aber er gibt einfach keine ruhe,
manchmal ..... manchmal aber auch nicht .... wie soll der Hund unterscheiden warum er einmal die zeitung übergebraten bekommt und einmal nicht?

Hundeerziehung ist Konsequenz auf beiden Seiten und vor allem eine langwierige Sache.

den vernünftigsten Vorschlag hat @wobel gemacht.

Such dir professionelle Hilfe und lern was über Hundeerziehung.
Bisher hab ich hier allerdings nur Belehrungsverweigerung von dir lesen können.

Und ja ...... ich habe Hunde ....... 4 Stück.


melden
proroboter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 19:47
@Sabrina94

Es gibt da glaub ich so "Dauer-Kauer" für Hunde und Hunde die essen bellen nicht! ;)


melden

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 19:48
@proroboter
genau, dann erübrigt sich auch irgendwann das lästige gassi-gehen - weil der hund so verfettet ist dass er das garnimmer schafft...


melden
proroboter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 19:51
@Sabrina94

Auch wichtig, der Hund muss sich dir unterwerfen, das heißt renn auf ihn zu pack ihn dir und dreh ihn auf den rücken! Aber alles ohne Gewalt, das machst du öfters....irgendwann reicht es dann auf den Hund zu zurennen und er legt sich automatisch hin, dann hast du die Kontrolle!


melden

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 19:54
@Quimbo

Dir sollte man auch mal so ein Strom- oder Wassersprühhalsband um den Hals schnallen, wie kann man bitte Gewalt derart verherrlichen?


melden

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 19:56
@proroboter

Wo lebst Du denn? Im Mittelalter?
Kann echt nur mit dem Kopf schütteln, setz dich mal mit Hundeverhalten auseinander, kein Alphatier packt ein ihm untergeordnetes und drückt es zu Boden, das tun unterwürfige Tiere wenn dann schon von selbst.


melden
proroboter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 19:56
@wobel

Diese "Dauer-Kauer" machen nicht fett, da hat der Hund nur länger dran zu kauen und das ist auch noch gut für die Zähne!


melden

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 19:59
@proroboter

Ein dämlicher Ratschlag nach dem anderen .... Unerwünschtes Verhalten muss man kausal lösen, sprich an der Wurzel, auch bekannt als DIE Ursache. Einfach so 'nen Kauknochen hinschmeißen und gut ist, löst das Problem nicht, aber egal.
Ich würde der TE mal empfehlen, sich einen guten Hundetrainer zuzulegen, die kommen dann nach Hause, schauen sich die Situation vort Ort an und können dann entsprechende Ratschläge erteilen.


melden
proroboter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 20:00
@outandabout_

Ich habe extra geschrieben "ohne Gewalt" und von drücken hab ich auch nix gesagt! Hunde haben ja auch keine Hände wie Menschen und zupacken ohne gewalt ist nix schlimmes...


melden

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 20:02
@proroboter
proroboter schrieb:Auch wichtig, der Hund muss sich dir unterwerfen, das heißt renn auf ihn zu pack ihn dir und dreh ihn auf den rücken!
Das ist absoluter Schwachsinn, egal wie Du es drehst und wendest.
Packen und auf den Rücken drehen wird natürlich auch alles ohne jegliche Gewalt angewandt, natürlich.


melden
proroboter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 20:06
@outandabout_

Ich habe 17 Jahre mit meinem Hund so gespielt das er sich am ende unterworfen hat.....ein bischen Gewalt wird nem Hund auch nicht schaden! Hast du schon mal Hunde ausgelassen spielen gesehen, da ist immer etwas Gewalt im Spiel! Hier gehts um Erziehung und da muss man bestimmt auftreten, so seh ich das halt...


melden

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 20:10
@proroboter

Ja und? Nur weil Du das 17 Jahre so gehandhabt hast, macht es das nicht richtiger.

Ruhe, Konsequenz und Souveränität sollte man ausstrahlen, das ist alles.
Ein bisschen Gewalt wird einem Hund auch nicht schaden.
Stimmt, jetzt wo Du's sagst, Kindern sollte man eigentlich auch jede Woche ein oder zwei Ohrfeigen geben, damit sie gar nicht erst auf dumme Gedanken kommen.
Geht ja schließlich um Erziehung, ne?


melden
proroboter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 20:13
@outandabout_

Reg dich mal nicht künstlich auf, wo hab ich bitte was von Schlägen geschrieben??? Ich habe mit meinem Hund immer sehr rau gespielt aber es hat ihm gefallen, es ist aber auch wichtig das das Tier am Ende merkt wer der Stärkere ist!


melden

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 20:14
http://www.wuff-online.com/forum/archive/index.php/t-14227.html

Hier auch nochmal nachzulesen.


melden
Anzeige

Schnelle und wirksame Lösung für bellende Hunde

05.03.2011 um 20:15
@proroboter

Sag mal willst Du mich nicht verstehen? Ich rege mich hier grad nur auf, weil Du nicht mal zu dem Mist, den Du geschrieben hast, stehen kannst.
Mir ging es um die Aussage hier:
proroboter schrieb:Auch wichtig, der Hund muss sich dir unterwerfen, das heißt renn auf ihn zu pack ihn dir und dreh ihn auf den rücken!
Mit der Aussage disqualifizierst Du dich selbst, jemand der was von Hunden und deren Verhalten versteht, würde keine solch fragwürdige Aussage tätigen.


melden
385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt