weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jesus Blut gefunden

415 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Jesus, Christentum
Mr.Vallic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 12:03
@geeky
Pollenmischung ist für mich als Allergiker ganz besonders interessant :-)


melden
Anzeige

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 12:12
@Mr.Vallic

Es ist leider nur auf englisch, widerlegt aber trotzdem die Rettungsversuche von Rogers:

"Criticisms of the dating result

These results, much expected by experts who had written articles on the subject in the press, still surprised many worldwide. People who refuse to accept the result that the shroud was a medieval artefact, have put forward a range of hypotheses to discredit the dating.

The sample was part of a later repair

Criticisms have been raised regarding the choice of the sample taken for testing, with suggestions that the sample may represent a medieval repair fragment rather than the image-bearing cloth. It is hypothesised that the sampled area was a medieval repair which was conducted by “invisible reweaving”. Raymond Rogers argued in a 2005 article that the chemical analysis he performed show traces of tanning products, likely used by medieval weavers to match the colour of the original weave when performing repairs and backing the shroud for additional protection. Rogers' conclusions are however based on a study of a few threads that Rogers believed were taken from the C14 shroud sample, but there is no evidence to support their provenance or that they are indeed representative of the C14 sample.
Furthermore the report of the dating process, written by the people who performed the sampling, states that the sample "came from a single site on the main body of the shroud away from any patches or charred areas."
Leading STURP scientist Dr John Jackson further discounted the possibility that the C14 sample may have been conducted on a medieval repair fragment, on the basis that the radiographs and transmitted light images taken by STURP in 1978 clearly show that the natural colour bandings present throughout the linen of the shroud propagate in an uninterrupted fashion through the region that would later provide the sample for radiocarbon dating. This could not have been possible if the sampled area was a later addition."
Wikipedia: Radiocarbon_14_dating_of_the_Shroud_of_Turin#The_sample_was_part_of_a_later_repair


melden

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 12:12
@Mr.Vallic

die C-14 analysen wurden von 3 unabhängigen Instituten erstellt , nachdem das Grabtuch als Fälschung entlarvt wurde verweigerte sich der Vatikan an weitere unabhängige Untersucher . und ja stell dir vor die haben auch heute noch leute die da für sie ihr glauben unter wissenschaftlichem deckmantel herbeireden.

zu diesem Professor Ramsey ( bekannt durch den Knöchel von der "Johannes" Reliquie) der Artikel war eine reine Erfindung vermutlich von einem "gläubigen " platziert. die Radiokarbonmessung wurde korrekt durchgeführt und bereits davor von Kontamination befreit .das Grabtuch ist nicht echt.... wie viele anderen Reliquien auch wo die katholische Kirche selbst ja sogar den Fälscher Auftrag erbrachte.


melden

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 12:13
@Mr.Vallic
Mr.Vallic schrieb:1532 wurde das Grabtuch bei einem Kirchenbrand beschädigt. Nonnen übernahmen damals die Restaurierung. Sie flickten einige Löcher und nähten das Tuch zur Stabilisierung auf ein Futter, das Grabtuch-Experten als Holland-Gewebe bezeichnen. Rogers ist überzeugt, dass die 1988 entnommene Probe von dem Stoff stammt, der im 16. Jahrhundert zur Restaurierung verwendet wurde und demnach damals schon rund 200 Jahre alt gewesen sein muss.
eben , die Brandbeschädigung ist aus dem 16 Jahrhundert und nicht dem dem 13 . / 14 Jahrhundert .
Die beschädigten Stellen sind klar erkennbar und die Behauptung dass die Proben von den Flicken stammen daher unlogisch genauso wie die Vermutung man hätte für die Flicken ein 200 Jahre altes Tuch benutzt .
Wer hebt den ein normales Tuch so lange auf ?


melden
Mr.Vallic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 12:22
@geeky
@querdenkerSZ
Jedenfalls bis zur Gerinnung unterliegt auch Blut den Gesetzen der Schwerkraft und kann damit auch den toten Körper durch klaffende Wunden verlassen.
Im Übrigen sind nicht Blutspuren, sondern nur Blutbestandteile entdeckt worden, was ebenfalls gegen die These spricht, ein lebender Mensch sei in das Tuch eingewickelt worden.
Schließlich ist das Blut vor der Abbildung auf das Tuch gelangt, was dafür spricht, dass ein noch mit Blut überströmter Leichnam in das Tuch gelegt worden ist, sodann aber gerade kein Blut mehr geflossen ist.
Hinzu kommt, dass gerichtsmedizinische Gutachten inzwischen davon ausgehen, dass die biblisch überlieferte Stichwunde, die der Abdruck auf der rechten Seite unproblematisch offenbart, erst nach seinem Tod zugefügt worden sein kann.
So ist in den Wundflecken eine relativ große Menge an Bilirubin festgestellt worden, weil nach den schweren Traumata der Misshandlung Hämoglobin austritt, die Leber aber keine Zeit mehr hat, es zu verarbeiten, sondern seine getrennten Stoffe, darunter Bilirubin, in das Blut abgibt.
Jedenfalls aber zeigt die Wundspur der 4 ½ cm großen Wunde zwischen der 5. und 6. Rippe, dass der Klingenabdruck in der sichtbaren Form einer Lanze mit tödlicher Sicherheit das Herz getroffen hat.


melden

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 12:26
@Mr.Vallic
achte mal auf die Haare !
Was passiert denn wenn du dich mit schulterlangen Haaren hinlegst ?
Und wie sehen die auf dem Grabtuch aus ?


melden
Mr.Vallic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 12:31
90106,1341484262,Shroud2@querdenkerSZ
Versteh nicht so ganz, was du meinst.


melden

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 12:31
die Abbildung Jesu da auf dem Tuch entspricht auch den mittelalterlichen Ikonen.. zuvor wurde er nämlich ganz anders dargestellt


melden

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 12:32
Schon mal schulterlanges Haar gehabt oder kennst du jemanden damit ?
Was passiert mit den Haaren wenn man sich auf den Rücken legt ?


melden

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 12:34
@Mr.Vallic
Mr.Vallic schrieb:Jedenfalls bis zur Gerinnung unterliegt auch Blut den Gesetzen der Schwerkraft und kann damit auch den toten Körper durch klaffende Wunden verlassen.
Im Übrigen sind nicht Blutspuren, sondern nur Blutbestandteile entdeckt worden, was ebenfalls gegen die These spricht, ein lebender Mensch sei in das Tuch eingewickelt worden.
Da du plötzlich kein Wort mehr zur Datierung verlierst gehe ich davon aus, daß du eingesehen hast, daß dieses Tuch keinesfalls aus Jesu Zeiten stammt?
Dann allerdings sind weitere Überlegungen dazu in diesem Thread offtopic.


melden

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 12:42
im 3.Jhdt war Jesus der Schafsträger bzw der gute Hirte und sah so aus:

ty1EhdG 106 der gute hirte wandbild domi.JPG

im 4.jhdt sah Jesus so aus und war als Lehrer abgebildet :


tdWHeWc jesusl5

tcpJ0aN jesuslehrer11

das Grabtuch hingegen zeigt den leidenden & bärtigen langhaarigen Jesus auf:

tqg5UUv tuch

und genau dass ist auch ein merkmal was sich in den gotischen Darstellungen erst im 13-14 jhdt des menschlichen leidenden Jesubildniss sich so wiederfindet


dieses im Zusammenhang zu den Proben und im kontext dazu das dieses Tuch auch dann das erste mal überhaupt erwähnt wurde, spricht alles wesentliche dafür was den Zeitrahmen der Erstellung im Mittelalter betrifft...


melden
cebrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 13:57
was zum tuch allerdings interessant ist.

es zeigt einen gekreuzigten wo die nägel durch die handgelenke geschlagen wurden.
was ja auch richtig ist. nur so konnte körper auch wirklich am kreuz.. oder vielmehr dem querbalken hängen.

anders ist jesus auf alten bildern dargestellt. dort nämlich immer mit wundmalen durch die handinnenflächen (was niemals gehalten hätte)

somit ist das tuch entweder echt, oder der fälscher hatte eine genaue ahnung.


melden
CarpeDiem92
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 14:07
wissenschaftler haben bereits bewiesen, dass die typische kreuzung am handgelenk durchgeführt wurden, dass mit der hand ist halt nur so eine geschichte.


melden
cebrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 14:11
@CarpeDiem92

sagte ich ja...

derjenige der das tuch erstellte muss es damals besser gewusst haben, da andere künster immer die kreuzigung durch die hand darstellten.
beim tuch ist es durchs handgelenk


melden

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 14:38
@cebrax
cebrax schrieb:somit ist das tuch entweder echt, oder der fälscher hatte eine genaue ahnung.
Da das Tuch nachweislich NICHT echt ist, bleibt wohl nur die zweite Möglichkeit, oder?


melden
onka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 14:47
Wenn das Tuch von einer echten Leich stammen würde und dort das gesamte Gesicht abgebiltet wäre, dann wäre das Gesicht auf dem tuch sehr in die Breite gezogen, da sich das Tuch auch an die Wangen anschmiegt.
So wie das Gesicht auf dem Grabtuch abgebildet ist, ist das eindeutig gemalt worden. Das wurde mal im TV auf Discovery Channel berichtet.


melden

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 16:28
@onka
Das ist alles so nicht korrekt! Nach den neuesten Untersuchungen ist es sehr wohl echt und es wurde auch nicht draufgemalt. ;-)

Siehe hier:



melden

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 16:31
@Michael2505

Gibt es diese "neuesten Untersuchungen" auch außerhalb von youtube? Dann verlinke doch bitte dahin, damit man sich die angekündigten Argumente nicht erst mühselig aus einem Clip-Mehrteiler zusammenklauben muß.
Danke.


melden

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 16:48
@geeky
Die neuesten Ergebnisse sind die Untersuchungen vom History Channel und die Zusammenfassung findest Du oben in der Doku. Es wäre jetzt warscheinlich einfacher sich die Doku anzuschauen, als jetzt das Internet nach den Ergebnissen dieser Forschungsarbeit abzugrasen. ;-)


melden
Anzeige
CarpeDiem92
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

05.07.2012 um 17:41
eine frage.....wenn man bei wikipedia über das grabtuch ließt, dann steht da, dass die blutflecken eindeutig farbe ist, hier im video wird gesagt, dass es blut ist.
und wie schaffte es ein mönch im 13 jh ein negativ zu schaffen????


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden