Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.07.2012 um 00:29
Hat er irgendeinen von seinen geheimnisvollen Apparaten bisher nachweislich eingesetzt/demonstriert ?
Hat er nicht.
Also gehört er bis zum (nie stattfindenden) Beweis des Gegenteils zu den gefühlten Millionen Dummschwätzern/Ahnungslosen/Wichtigtuern/Betrügern/Aufschneidern/Idioten/Phychopaten (die richtige Bezeichnung bitte selbst heraussuchen), die im Netz und auch manchmal in der Realwelt (Nigeria-Connection) ihr Unwesen treiben.
Wir sind hier auf einem Forum, dass sich mit schrägen Themen, Typen und Geschehnissen beschäftigt und das ist gut so, aber die Beschäftigung mit Herrn Keshe über 100te von Postings ist wirklich Zeitverschwendung. Da gibt es spannenderes.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.07.2012 um 15:39
Hier mal das "Bestellformular" für den 3-4 KW Power Generator:
http://www.keshefoundation.com/pdfs/Application%20and%20reservation%20form%20generator.pdf

Grundpreis: 5000€
Jährliche Gebühr: 100€
Deposit: 500€

Zusätzlich, falls überflüssiger Strom verkauft wird, müssen 50% der Einnahmen an die KF gezahlt werden.

Also für mich klingt das schon stark nach Abzocke, aber es passt irgendwie nicht dazu, dass das Bestellformular aussieht wie von einem 10-jährigen formatiert und dieses "Angebot" findet man erst wenn man im Forum sucht. Normale Abzocker haben sowas doch direkt auf der Homepage..


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.07.2012 um 12:50
100 Euro Gebühr ist doch ein Schnäppchen, wenn der Techniker dann vom Iran anreist, um ein lockeres Schräubchen nachzuziehen... ich bin überzeugt, das Teil ist gekauft :vv:


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.07.2012 um 17:18
Zuerst dachte ich es sein so ewtas wie WWN, aber jetzt geh ich von einer Riesenverarsche aus. :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.07.2012 um 17:24
@habiba

Wie ernstzunehmen ist eine Nachrichtenplattform, die in den Nachrichten wörter wie "Zionistenpack" verwendet?

Politaia ist mir schon aus anderen Themen bekannt. Das sind getarnte braune mit einer für ihrer verhältnisse verwässerten Sprache, damit es nicht so auffällt. Die Kommentatoren dort sprechen meistens eine deutlichere Sprache als die artikel.

Und sie fallen regelmässig auf UFO-Hoaxe rein.

Diese Seite bitte von der Lesezeichenliste streichen, falls sie dort sein sollte.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.07.2012 um 17:27
FZG schrieb:Das sind getarnte braune
Wenn sie zur Erlangung der Weltherrschaft Waffen aus der eigenen Ideenschmiede verwenden, ist die Gefahr überschaubar.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.07.2012 um 17:39
@moredread
Sind ja auch nur 5 Minuten Flugzeit.


melden
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.07.2012 um 22:27
@FZG
Danke fuer die Infos. Nein, fuer diese Seite habe ich kein Lesezeichen. Meist sind es Links, die mich auf diese Seite fuehren, was mir schon ein paar Mal passiert ist. Ich moechte mich auch gar nicht weiter mit Politaia beschaeftigen, da, wie du es schon erwaehnt hast, viel hoax online gebracht wird.

Aber der Text stammt ja nicht von einem Politaia-Schreiberling, wenn ich das recht verstanden habe, sondern von der Keshe Fondation, deshalb und weils halt auf Deutsch ist, hab ichs online gestellt.

Aber ich muss sagen, dass ich nun wirklich EXTREM auf den September gespannt bin. Herr Keshe lehnt sich je laenger, je weiter aus dem Fenster.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.07.2012 um 05:45
@habiba
habiba schrieb am 13.07.2012:Danke fuer eure Beitraege. Tja, die Punkte fuer Keshe fallen langsam in den Keller. Tendiere aber immer noch dazu, dass er eine wirklich fundierte Ausbildung auf seinem Gebiet hat. Kritiker werden wohl kaum nach seinen Doktorarbeiten suchen, sondern eher danach streben, zu beweisen, dass es nie ein Keshe gegeben hat, der dort oder dort studierte und einen Abschluss machte.

Seine Ausfuehrungen und Versprechungen sind aber wirklich SCHWER zu schlucken, selbst wenn man offen fuer solche Dinge ist.
Mich erinnert das ganze Gesumse von und um Keshe ein wenig an die "Wunderwaffen" der Nazis. Und an die wurde, so hirnrissig die Propaganda auch war, doch geglaubt, und das nicht nur von Ulrike Unbedarft und Simon Simpel. Dabei war die Propaganda damals um nichts glaubwürdiger.

Und was ist mit den "Reichsflugscheiben", Mondbasis, der hohlen Erde und was nicht noch alles. Gibt genug Spinner, die heute noch daran glauben. Und Akademiker fehlen auch heutzutage nicht in der illustren Runde :(


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.07.2012 um 14:16
@TotallySkeptic
Oder Bob Lazar nebenan im Ufoforum...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.07.2012 um 22:37
Auch wenn ich nicht an Keshe glaube,
wäre ich trotzdem froh wenn an dieser Lösung etwas dran wäre.

@ zodiac68, Otomo, kuno7
Ich hätte da eine Frage wegen der Beschleunigung. In heutigen Kampfjets treten ja schon bei extremen
Flugmanövern bis zu 10G auf. Auch wenn es sich dabei nur um Sekunden handelt kommen die Piloten schon jetzt damit zurecht.

Eine weitere Entwicklung ist ein Anti-g-Anzug, hier ist ein interessanter Artikel dazu http://archives.arte.tv/hebdo/archimed/20010320/dtext/sujet2.html.
Die Natur hat uns mal wieder gezeigt wies funktionieren kann :)

Auf der Erde würde sicherlich kein FLugzeug solche Kräfte aushalten, aber im All ohne Reibung und mit ner wasserbefüllten
Pilotenkabine müsste solche Geschwindigkeiten doch drin sein?? Oder nicht? Ich sag mal nur Antimaterie-Raumschiff :)

Aber auch unbemannte Fluggeräte wären klasse für die Post!

Auch wenn Keshe nur warme Luft verbreitet
bin ich davon überzeugt, dass uns zukünftig andere Mittel für die Gewinnung von Energie zur Verfügung stehen werden.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.07.2012 um 00:09
Was, bitte, ist ein "Antimaterieraumschiff"?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.07.2012 um 10:36
Hi,
nervenschock schrieb:Was, bitte, ist ein "Antimaterieraumschiff"?
Technischer Schwachsinn. Das ist der Glaube, AM sei eine Art von Energiequelle. Ok, wenn das Zeug so herumliegen würde wie Erdöl, was nicht so ist, dann wäre ein AM Antrieb denkbar.
Ansonsten ist das Zeug einfach nur ein gefährlicher Akku, der geladen werden will. Das aber kann man wesentlich einfacher und effizienter haben.


@sil4s
Versuch einfach mal, den Unterschied zwischen Energiespeicher und Energiequelle zu verstehen.

TR


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.07.2012 um 11:14
sil4s schrieb:Eine weitere Entwicklung ist ein Anti-g-Anzug, hier ist ein interessanter Artikel dazu
Bitte Links überprüfen - dieser scheint schon Feierabend zu haben.
Total_Recall schrieb:Versuch einfach mal, den Unterschied zwischen Energiespeicher und Energiequelle zu verstehen.
Nenne mir eine Energiequelle. Alles, woraus wir Energie beziehen ist ein Speicher. Selbst in der Sonne ist Potentielle Energie gespiechert, die beim Urknall erzeugt wurde (Fusion von Wasserstoff und Helium). Da Energie erhalten bleibt gibt es keine Quellen ;)
sil4s schrieb:Ich hätte da eine Frage wegen der Beschleunigung. In heutigen Kampfjets treten ja schon bei extremen
Flugmanövern bis zu 10G auf.
Wikipedia:
In Deutschland darf bei Fahrgeschäften ein Grenzwert von 6g nicht überschritten werden. Bei dieser Belastung kann bereits Nasenbluten auftreten.

Ab 8g sind Schleudertraumata oder gar Knochenbrüche zu befürchten, ab 10g kann bei kurzer Einwirkung (weniger als einer Sekunde) bereits eine Ohnmacht eintreten. 14g kann zum Tode oder zu schweren Verletzungen führen.


Bei Keshe war die Rede von 10 Minuten, wenn ich mich nicht irre :D Außerdem muss man sich mal vorstellen, was das für Mengen an Treibstoff verschlucken würde. Das würde sich selbst für die Post nicht lohnen - da ist das Internet viel billiger und schneller ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.07.2012 um 11:20
Hi,

@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Alles, woraus wir Energie beziehen ist ein Speicher.
Gut, formulieren wir anders: als Speicher bezeichne ich das, was wir selber - mit Verlusten - gefüllt haben. siehe dazu auch Wikipedia: Energiequelle
Heizenberch schrieb:Da Energie erhalten bleibt gibt es keine Quellen
Ja, das ist mir schon klar.

TR


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.07.2012 um 11:27
@Total_Recall
Wikipedia:
Als Energiequelle wird in der Energiewirtschaft und Energietechnik [...] bezeichnet

Ich gehe vom physikalischen Begriff der Energie aus - und nicht vom technischen oder einer anderen allgemeinen Verwendung des Wortes.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.07.2012 um 11:39
Hi,

@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Ich gehe vom physikalischen Begriff der Energie aus
Ist schon klar, hilft aber nicht weiter.

Da war noch etwas anderes: erkläre du mir doch bitte, was ein Antimaterieraumschiff sein könnte.

TR


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.07.2012 um 11:46
Bleiben wir in der hiesigen Diskussion ruhig bei der umgangssprachlichen Bedeutung der Begriffe, solange die eigentliche Bedeutung nicht in Vergessenheit gerät:

Umgangssprachlich und in nicht-wissenschaftlicher Literatur werden die Begriffe Energie, Energieträger und Energiequelle oft als Synonyme verwendet, doch im wissenschaftlichen Bereich der Energietechnik sind damit unterschiedliche Bedeutungen verbunden. Der Energieträger ist die mengenmäßige, bilanzierfähige Einheit, welche Energie enthält oder überträgt, wohingegen die Energiequelle das System bezeichnet, welches die Energie zur Verfügung stellt. Veranschaulichen lässt sich das an der Sonne, welche mit ihren Kernfusionen die wichtigste Energiequelle auf der Erde ist und welche ihre Energie in Form von Strahlung (Energieträger) zur Verfügung stellt.
Wikipedia: Energieträger


melden
Anzeige
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.07.2012 um 11:59
@geeky
@Total_Recall
Ich habe nichts dagegen, wenn man die Umgangssprachlichen Begriffe benutzt, aaaaber - Energiequelle könnte von PM-Anhängern wörtlich genommen werden, genau wie Energieerzeugung.
Total_Recall schrieb:Da war noch etwas anderes: erkläre du mir doch bitte, was ein Antimaterieraumschiff sein könnte.
Ich denke mal, damit könnte ein Raumschiff gemeint sein, das durch den Strahlungsdruck der Strahlung angetrieben werden soll, welche bei Materie-Antimaterie-Kollisionen entsteht. Ob das realisierbar wäre sei mal (in diesem Jahrhundert) dahingestellt.


melden
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Fernhypnose53 Beiträge
Anzeigen ausblenden