Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.332 Beiträge, Schlüsselwörter: Antigravitation, Magrav, Spaceship Institute, Mehran Keshe, Mehran Tavakoli Keshe, Keshe Foundation, Gans, Generator, Plasma, Freie Energie, Weltfrieden, Iran, Nanocoating

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 14:52
@rambaldi

was heißt [Poe]


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 15:00
"Without a winking smiley or other blatant display of humor, it is impossible to create a parody of Fundamentalism that SOMEONE won't mistake for the real thing."
Poe's_Law


melden
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 15:27
Mr.Q schrieb:Ich erinnere mich dunkel daran, daß Mr. Keshe bereits im letzten Jahr seine große Erfindung der Welt vorstellen wollte. Was folgte, waren verschwundene Spendengelder, ominöse Vorwürfe über Atomwaffenherstellung, Keshe selbst will angeblich entführt worden sein, etc...

Wenn ich später die Zeit dazu habe, suche ich die entsprechenden Links mal raus.
Jetzt wo du das so sagst, habe ich ein déjà vu, das ich sowas irgendwie vor ein paar Monaten auch mal im Internet gelesen habe, allerdings ist mir dabei der Name Keshe entfallen.

In Bezug auf Atomenergie gibts da aber sowieso noch eine Ungereimtheit.
Wie in anderen Presseberichten erwaehnt, soll Keshe ja bereits der iranischen Regierung (er selber ist Iraner) seine Erfindung zur Verfuegung gestellt haben. Worauf der Iran bereits diverse futuristische Sachen konstruiert haben soll.
Wenn dem so waere, wuerden sie wohl jetzt kaum auf dem Bau ihrer Atomkraftwerke weiter bestehen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 15:55
geeky schrieb:"25.06.2010: Anmeldung gilt als zurückgenommen (Nichtentrichtung der Jahresgebühr)"
saubär, danke für die info! :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 20:26
Verarschung!


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 20:44
@habiba

Was -ich- mitbekomme ist viel (..sehr viel) blabla und wenig resultate...

Warum sollten die Regierungen der Erde -alle- einen Vertreter schicken,
zu irgendwelchen Pseudowissenschaftlern

Her mit den Bauplänen und gut ist..aber nein, blabla nobelpreis, blabla ...Geld..blabla.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 21:29
@Drakon

Du kannst die Baupläne selber herunterladen, sie gehören zur Patentanmeldung und sind frei zugänglich.


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 21:33
na, in groben zügen...wie soll das gehen..
welches wundermittel benutzen die Forscher.


melden
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 22:06
Drakon schrieb:Warum sollten die Regierungen der Erde -alle- einen Vertreter schicken,
zu irgendwelchen Pseudowissenschaftlern
Also so viel ich weiss, ist er kein Pseudowissenschaftler, sondern ausgewiesen auf seinem Fach der Atomphysik. Falls ich jetzt voellig falsch liege, bitte um Korrektur.

Die Idee, sein Wissen an alle Regierungen dieser Welt zum gleichen Zeitpunkt freizugeben, wuerde ja auch Sinn machen.

Was mich irritiert ist, dass es scheinbar schon seit einigen Jahren um dieses Thema geht, also man sich hier irgendwie im Kreise dreht, was dann natuerlich die Vermutung zulaesst, dass es einfach nur darum geht, Gelder zu beschaffen und immer wieder mit denselben Spruechen daherzukommen.

Nun, der September ist ja nicht mehr weit, dann werden wir sehen.

Was ich aber noch generell zu dem Thema sagen moechte:

Hier wird von vielen Skeptikern eine solche Darstellung der Energieerzeugung und Gewinnung verbunden mit praktisch 0 Kosten und fast unbegrenzten Moeglichkeiten, als absurd, unmoeglich und laecherlich dargestellt.
Es ist schade, etwas, was nicht unserem Weltbild, unserer Dreidimensionalitaet und unserer bis jetzt bekannten Physik entspricht, als unmoeglich zu verschreien.

Sind wir doch ehrlich: Unsere heutige Wissenschaft ist doch gerade erst daran, ein bisschen daran zu kratzen, was es mit dem Universum, seinen Phaenomenen, seinen Energien und seiner Funktionalitaet auf sich hat.

Nach meiner Ansicht gibt es nichts, was es nicht gibt. Alles ist moeglich, was das Strichmaennchen auf dem Blatt Papier natuerlich nie begreifen kann, weil es keine Vorstellung von der Dimension Hoehe hat und sie auch nie haben wird...

Noch etwas zum Thema Geschwindigkeit (Teheran - New York in 10 Minuten).
Ich glaube, wenn sowas entwickelt wird, hat das nichts mehr mit einem Gefaehrt zu tun, dass eine solche Geschwindigkeit erreichen kann, das ist in meinen Augen eben wieder diese typische, dreidimensionale Denkweise. Es ginge dabei wahrscheinlich eher um das Ueberbruecken von Zeit, Raum und Dimensionen auf eine andere Weise.
Aber das ist natuerlich schwer zu verstehen, wenn man keine andere Sichtweise zulaesst, als das, was unsere Physik uns bis jetzt presentiert.

Noch eine kleine Parabel:
Die beiden ungeborenen Embrionen im Mutterleiben diskutieren und der eine meint: Wenn wir geboren sind, koennen wir springen und laufen !
Der andere meint: Das ist unmoeglich, das geht schon nicht, wegen unserer Nabelschnur..


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 22:13
@habiba

ich glaube du hast mich falsch verstanden, bin eigentlich -sehr- aufgeschlossen.
Habe ja selbst eine idee für so ein "gerät", aber ich will weniger blabla und mehr sehen.
Weniger Geldscheffeln, mehr herschenken...patente usw..ne danke.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 22:15
habiba schrieb:Also so viel ich weiss, ist er kein Pseudowissenschaftler, sondern ausgewiesen auf seinem Fach der Atomphysik. Falls ich jetzt voellig falsch liege, bitte um Korrektur.
Mehran Tavakoli Keshe (geb. 1958) ist ein aus dem Iran stammender Erfinder, Geschäftsmann und Buchautor. Er ist Gründer und Inhaber der Keshe-Foundation mit Sitz im belgischen Ninove.

Im Internet wird Keshe und seiner Keshe Foundation vorgeworfen, Betrügereien (scam) zu betreiben.[1] Mehran Tavakoli Keshe bezeichnet andererseits einen seiner eifrigsten Kritiker als "schizophren".[2] Versuche seitens der Keshe Foundation, in einem eigenen Wikipedia-Artikel thematisiert zu werden, misslangen. In der englischsprachigen Wikipedia tauchten Texte zu Keshe auf der Benutzerseite eines inzwischen gesperrten Users "Keshe Theory" auf.[3] Ein Artikel zu "Mehran Keshe" wurde genauso gelöscht wie der zur "Keshe Foundation". Grund waren fehlende Rezeption und fehlende neutrale Quellen zu den Themen.

(...)

Keshe wurde 1958 im Iran als Sohn wohlhabener Eltern geboren. Nach eigenen Angaben soll er am Queen Mary College in London studiert haben und sich als Ingenieur "Reaktorkontrollsystemen" und diversen Erfindungen gewidmet haben


quelle: http://psiram.com/ge/index.php/Mehran_Tavakoli_Keshe

das finde ich noch ganz interessant:
Die Keshe Foundation bietet seit Jahren Tickets für Weltraumflüge ab 19.000 Euro an, die mit der eigenen Antigravitationstechnik realisiert werden sollen
Ein echter tausendsassa.


melden
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 22:18
@Drakon
Ja ich auch, das ist die lasche Seite in dieser Angelegenheit. Immer nur davon reden und wie ich festgestellt habe, das seit geraumer Zeit.


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 22:26
@FZG
FZG wie immer, erste Sahne...deine Beiträge.


melden
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 22:28
Nach eigenen Angaben soll er am Queen Mary College in London studiert haben und sich als Ingenieur "Reaktorkontrollsystemen" und diversen Erfindungen gewidmet haben
Nach eigenen Angaben also.. so, so.
Aber das laesst sich ja sicher einfach widerlegen, wenns denn nicht so waere. Normalerweise faulen doch eben gerade diese Pseudowissenschaftler, die nicht wirklich das studiert haben, was sie behaupten oder sich irgendwelche Titel auf irgendwelchen Pseudouniversitaeten erkauft haben, raus.

Also frag ich mich nun, ob er wirklich studiert hat oder nicht. Oder ob dieser Satz "nach eigenen Angaben" eine geschickte, versteckte Disqualifizierung ist, um ihn in seinem offiziellen Titel abzuwerten.
Mich wuerde noch wunder nehmen, wer denn einer seiner eifrigsten Kritiker ist. Dem seine Infos waeren bestimmt sehr interessant.


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 22:30
@habiba
habiba schrieb:Es ist schade, etwas, was nicht unserem Weltbild, unserer Dreidimensionalitaet und unserer bis jetzt bekannten Physik entspricht, als unmoeglich zu verschreien.
Wir wissen sicherlich noch lange nicht alles was geht. Aber wir wissen schon einiges das nicht geht. Energie aus Nichts gehört dazu.
habiba schrieb:Es ginge dabei wahrscheinlich eher um das Ueberbruecken von Zeit, Raum und Dimensionen auf eine andere Weise.
Er hat also auch gleich noch das Beamen erfunden?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 22:38
Eine kleine Erinnerung an das, was Keshe schon vor 3 Jahren versprach:

"Keshe Foundation Readies for Space Flight Announcement"

The First Presentation: you can attend the first magnetic and gravitational field force (Magravs) lift demonstration of these systems and may be you would be able to participate in these presentations personally.

The first "Bright lights in the sky"presentation for the lift and the flight capability of these systems will be held somewhere in Asia on 21.3. 2010. Number of seats for each presentation will be about 10 000 seats per city.

Early next week (the week of 20.7.2009) details in respect to five presentation in five continents will be released on the site and all conditions which applies to these presentations and lifts will be explained.
http://www.examiner.com/article/keshe-foundation-readies-for-space-flight-announcement


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 22:46
(Mist Allmy het gerade einen Beitrag von mir "gefressen", alles nochmal schreiben muss)
habiba schrieb:Also frag ich mich nun, ob er wirklich studiert hat oder nicht. Oder ob dieser Satz "nach eigenen Angaben" eine geschickte, versteckte Disqualifizierung ist, um ihn in seinem offiziellen Titel abzuwerten.
Schon die formulierung "hat studiert" ist merkwürdig, denn gab es da etwa keinen Abschluss? Wer einen Abschluss mit einen Titel gemacht hat, von den findet man irgendwo eine Doktorarbeit oder ähnliches.

Und unter Cranks ist das "in Wikipedia reinschreiben" leider weit verbreitet, das bedeutet nämlich, dass man nichts besseres vorzuweisen hat - wie z.B eine Doktorarbeit oder ähnliches.

und wenn dieses "in Wikipedia reinschreiben" auch noch daran scheitert, dass man ncihts neutral belegen kann - kein gutes Zeichen.

Das mit der "geschickten Diskriminierung" kann bei psiram.com durchaus der Fall sein, allerdings sind da Leute unterwegs, die eine Doktorarbeit finden würden, wenn es sie gäbe, weil sie in Wissenschaftsdatenbanken zu recherchieren wissen. Die Quellenlage im Falle keshe ist auch bei Psiram dünn. Warum? Wahrscheinlich weil es kaum "guten Quellen" gibt.

Bei einen erfolgreichen Wissenschaftler sollte das aber eigentlich nicht passieren, dass man über ihn nichts ordentliches/seriöses findet


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 22:59
@geeky
geeky schrieb:http://www.examiner.com/article/keshe-foundation-readies-for-space-flight-announcement
uhhh... wo "Examiner.com" bekanntlich das sprachrohr von der amerikanischen MUFON ist. also schonmal mit starken geschmäckle. Und wenn selbst die das nicht glauben (siehe kommentare dort) - ohje...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 23:48
http://goldstaender.wordpress.com/2012/02/20/die-science-fiction-beginnt-freie-energie-aus-erster-hand/
So einen Vortrag hätte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorstellen können. Dieser Mann ist entweder der Überbringer der göttlichen Weisheit, ein Ausserirdischer, der zur Rettung der Menschheit auf die Erde gekommen ist, oder ein Hochstapler, dass sich die Balken biegen (Letzere Behauptung wurde von einigen Kongressteilnehmern aufgestellt und deckt sich in keinster Weise mit meiner Anschauung)!
Für ihn basiert alles auf dem Zusammenspiel von Magnet- und Gravitationsfeldern, die er gelernt hat, mittels seiner Technik zu nutzen. Basis hierfür ist die Beherrschung des Plasmas, also der Einheit von sichtbarer Materie, Anti- und Dunkler Materie. So ist er nach eigenen Angaben in der Lage unheilbare Krankheiten zu kurieren, Energie in beliebiger Menge aus dem Nichts zu erzeugen, sowie Antigravitationsantriebe herzustellen, die es erlauben sich mit aberwitziger Geschwindigkeit selbst innerhalb der Atmosphäre fort zu bewegen – ja selbst amputierte Gliedmassen nachwachsen zu lassen und jede beliebige Form von Nahrung herzustellen.
Als Beweis für seine Theorien brachte er einige Reagenzgläser mit, gefüllt mit CO2 und Methan, die bei Raumtemperatur einen festen Zustand innehaben. Nun, ich war nicht in der Lage; den Inhalt der Gläser chemisch zu analysieren, aber alleine die Tatsache, dass Gase bei Raumtemperatur einen festen Zustand eingenommen haben, lässt darauf schliessen, dass die Ausführungen Keshes alles andere sind als reine Hirngespinste.
LOL :)


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.07.2012 um 00:16
@Mr.Q

Hehe da staunt sogar Chuck Norris - und der kann als einziger bekannter Mensch sogar durch Null teilen ;)


melden
112.013 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden