Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

217 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumschiff, Überlichtgeschwindigkeit, Interstellar, Warp

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

04.11.2012 um 12:19
wenn du dem Zufall nicht nachhelfen kannst, dann sind andere lösungswege notwendig, damit es mehr gesetzmäßig bzw. berechenbar wird.
Ich hatte mich erst vor kurzem mit einem Quantenphysiker über positive und negative Raumkrümmung unterhalten.


melden
Anzeige
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

26.12.2014 um 12:04
Das wäre ja ein Ding, wenn das stimmt!
Steve Jobs und seine Garage lässt grüssen :)

Mann entwickelt Warp-Antrieb in seiner Garage

In Omaha, der größten Stadt des US-Bundesstaates Nebraska, hat David Pares in seiner Garage den weltweit ersten energieschwachen Warp-Antrieb-Motor gebaut.

Der Warp-Antrieb schien zunächst lediglich eine Entwicklung zu sein, die nur in fiktiven Science-Fiction-Filmen wie »Star Trek« möglich ist. Wie sich aber zwischenzeitlich herausstellte, ist die Idee, den Raum zu krümmen, um damit schneller als mit Lichtgeschwindigkeit zu reisen, durchaus ernsthaft in Betracht zu ziehen.

Hier gehst weiter:

http://terra-mystica.jimdo.com/physik-chemie-technik/mann-entwickelt-warp-antrieb-in-seiner-garage/




Working toward a warp drive: In his garage lab, Omahan aims to bend fabric of space

By Casey Logan / World-Herald staff writer | Updated 2 days ago

You might not believe any of this stuff. But suspend your disbelief for a moment and make space for something incredible.

Let’s start this past summer, when a NASA scientist named Harold “Sonny” White unveiled an artist’s rendering of a spacecraft capable of shooting across the galaxy.

The spacecraft was theoretical, but the research behind it was real. For years White has been exploring the possibilities of actual “Star Trek”-like travel. He even named his ship the IXS Enterprise.

There are obstacles, such as forms of energy that might not exist. That’s a problem.

For NASA, yes, but also for the world’s scientists and Trekkies and time-travel obsessives (not necessarily mutually exclusive groups) for whom “warp drive” technology — once the stuff of science fiction but now generally accepted as a mathematical possibility — hangs like the most delicious carrot on the most spectacular stick in the cosmos.

The dreamers are out there. They attend space conventions and frequent online discussions and brush aside pooh-poohing issues over “causality” and “exotic matter,” and believe these questions must have answers. You just have to know where to look — because maybe the key to unlocking this cosmic mystery will be found in a place nobody expects.

Like here in David Pares’ garage.

http://www.omaha.com/news/metro/working-toward-a-warp-drive-in-his-garage-lab-omahan/article_b6489acf-5622-5419-ac18-0c4...

54962fa728585.image

54962e196fab5.image


Youtube: Space Warp Dynamics Indiegogo Video


melden

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

26.12.2014 um 15:18
Da versucht irgendein Crank, Dumme zu finden, die ihm Geld schicken. Mehr ist das nicht.


melden

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

26.12.2014 um 16:21
xpq101 schrieb:Mann entwickelt Warp-Antrieb in seiner Garage
Mir ist das mal in der Badewanne gelungen.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

26.12.2014 um 16:41
nervenschock schrieb:Da versucht irgendein Crank, Dumme zu finden, die ihm Geld schicken. Mehr ist das nicht.
Ja ähnlich wie damals schon bei Steve Jobs ;)!
Klar doch, z.b. die NASA ;) :)!!


melden

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

26.12.2014 um 17:44
xpq101 schrieb:Ja ähnlich wie damals schon bei Steve Jobs ;)!
Der Vergleich hinkt. Jobs brauchte dafür keine utopische exotische Materie.
xpq101 schrieb:Klar doch, z.b. die NASA ;) :)!!
Auch die NASA wird in den nächsten tausend Jahren keinen Warpantrieb zum funktionieren bringen.


melden
interpreter
Diskussionsleiter
Profil von interpreter
Moderator
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

26.12.2014 um 23:38
Während ich den Ansichten zu dem Garagen-Warp-Mann zustimme, halte ich solche Aussagen
Celladoor schrieb:Auch die NASA wird in den nächsten tausend Jahren keinen Warpantrieb zum funktionieren bringen.
Für reichlich gewagt. In einer Reihe mit dem Weltbedarf für 8 Kopierer.

Es gibt durchaus ernsthafte Forschung zu dem Thema. Wenn auch noch keine schlüssigen Ergebnisse. Was dabei rauskommt ist aktuell nicht genau zu sagen.

Wikipedia: White

Es gibt Aussagen bezüglich der Frage ob es dem Menschen jemals gelingen wird, mit Objekten zu fliegen die schwerer als Luft sind und die geschlossene Meinung der wissenschaftlichen Welt war lange Zeit, dass das nicht der Fall ist.

Die Meinung ist inzwischen verworfen und hat sich als Symptom mangelndes Verständnisses der Physik herausgestellt.

Beim Warp-Antrieb könnte es ähnlich sein, nur sind die Wissenschaftler im Gegensatz zu manchen Allmy-Usern sich über die Unmöglichkeit keineswegs sicher.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

27.12.2014 um 00:12
Naja exotische Materie mit negativer Energiedichte, wurde aber leider noch nicht gefunden. Wobei ich hoffe, dass der erste Warpflug am 5. April des Jahres 2063 um 11:00 Uhr statt finden wird, gemäss Star Trek, besser noch früher xD


melden

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

27.12.2014 um 01:52
interpreter schrieb:Es gibt Aussagen bezüglich der Frage ob es dem Menschen jemals gelingen wird, mit Objekten zu fliegen die schwerer als Luft sind und die geschlossene Meinung der wissenschaftlichen Welt war lange Zeit, dass das nicht der Fall ist.
Die Meinung ist inzwischen verworfen und hat sich als Symptom mangelndes Verständnisses der Physik herausgestellt.
Zu jener Zeit gab es auch Vögel die fliegen konnten, warum sollte man das nicht entsprechend skalieren können?

Bei exotischer Materie geht es erstmal darum, ob sie überhaupt existiert, denn sowas hat man im Gegensatz zu fliegenden Vögeln noch nie beobachtet.

Und exotische Materie in ausreichenden Mengen herzustellen (sofern sie existiert) wird noch sehr lange dauern. Tausend Jahre sind da noch optimistisch.


melden

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

27.12.2014 um 10:52
naja wer sich etwas mit Energie und Raumzeit beschäftigt, weiß was er von diesen Bastlern zu halten hätte.

Als würde man die Raumzeit mit nem 100 PS Motor verbiegen können.


DAs ganze ist ja noch nicht mal Mathematisch durch bzw braucht viele Annahmen über die Raumzeit um zu Funktioineren. (Negative Energie ist nur ein Plottdevice)


melden

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

27.12.2014 um 15:13
mayday schrieb:Naja exotische Materie mit negativer Energiedichte, wurde aber leider noch nicht gefunden. Wobei ich hoffe, dass der erste Warpflug am 5. April des Jahres 2063 um 11:00 Uhr statt finden wird, gemäss Star Trek, besser noch früher xD
Ich bezweifle, dass die Menschheit vorher reif dafür ist ... Mit ihren kleinlichen Streitigkeiten um Land und Rohstoffe ...


melden

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

27.12.2014 um 15:25
Mal an die User die sich wirklich mit der Materie auskennen: Ich bin bald 30, gesetz des Falles ich werde 80, meint ihr das ich es noch erleben kann das diese Technik auch nur ansatzweise funktioniert?


melden

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

27.12.2014 um 15:38
sieht eher schlecht aus.

Steht und fällt eben mit dem Nachweis von Materie mit negativer Energiedichte


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

27.12.2014 um 16:04
@kammerjäger
Sehe ich auch so, selbst wenn man diese exotische Materie entdecken würde, ist man von einem Bau noch weit entfernt. Bisher gelingt es ja noch nicht einmal Antimaterie in grösseren Mengen herzustellen und geschweige denn sie ordentlich zu speichern.

Wir werden vielleicht, das hoffe ich, noch einen Fusionsantrieb erleben. Damit wird es dann auch auch auf den Mars los gehen, da bin ich mir sicher. Ich denke nämlich nicht, dass konventionell mit chemischem Antrieb eine 2 Jahres Marsmission jemals vom Boden abheben wird. Ein Fusionsantrieb aber würde alles befeuern und einen neuen bemannten Boom auslösen und neue coole Raunfahrzeuge mit sich bringen :)

Was ich auch hoffe noch erleben zu dürfen, wie ein Space Elevator gebaut wird. Unrealistisch ist das nicht mit Fullerene bzw. Nanotubes als Seil-Material, auch das wäre ein Meilenstein in der Weltraumfahrt.


melden

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

27.12.2014 um 21:12
@mayday
Also: Der erste Mensch auf dem Mars soll schon geboren sein habe ich iwo gelesen!
Fusionsreaktor wird in den nächsten 10 Jahren fertig sein vermute ich!
Dunkle Materie sollte auch noch zu meinen Lebzeiten entschlüsselt werden!
Aber der Warp Antrieb wird wohl noch Generationen auf sich warten lassen! Alleine die Funktionsweise des Antriebs ist ja schon schwer vorzustellen! Mir fällt da so spontan auch keine Technik ein womit sich das nur annähernd realisieren ließe. Da muss das Rad neu erfunden werden, und wahrscheinlich der der das Rad erfindet auch noch ;)


melden

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

27.12.2014 um 23:04
kammerjäger schrieb:Also: Der erste Mensch auf dem Mars soll schon geboren sein habe ich iwo gelesen!
Ja. Könnte sein.


melden

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

27.12.2014 um 23:09
kammerjäger schrieb:Fusionsreaktor wird in den nächsten 10 Jahren fertig sein vermute ich!
Der erste Fusionsreaktor welcher die finanziellen Voraussetzungen dafür bietet sich selbst mit Energie zu versorgen wird realisiert.


melden

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

27.12.2014 um 23:11
@Celladoor
kammerjäger schrieb:Also: Der erste Mensch auf dem Mars soll schon geboren sein habe ich iwo gelesen!
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Der-erste-Mensch-auf-dem-Mars-wurde-vermutlich-schon-geboren;art4,1553212


melden

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

27.12.2014 um 23:14
kammerjäger schrieb:Also: Der erste Mensch auf dem Mars soll schon geboren sein habe ich iwo gelesen!
Woohauu! Echt? Und das in Zusammenhang mit einem Warpantrieb. :D


melden
Anzeige

NASA arbeitet an den wissenschaftlichen Grundlagen eines Warp-Antrieb

27.12.2014 um 23:16
@Celladoor
Nein, verdreh mir doch nicht die Worte!
Das bezog sich auf mein Posting wo ich schrieb was ich alles zu meiner Lebenszeit für möglich halte


melden
681 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt