Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden die Menschen immer dümmer?

843 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschheit, Dummheit, Intelligenzquotient

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 20:40
@OddThomas
OddThomas schrieb:Es ist mir neu, dass Kinder von Eltern aus der "ungebildeten" Schicht automatisch dumm sind.
Muss es auch nicht heißen, hier ist wirklich das Umfeld gefragt, aber tatsächlich ist das so, das Kinder von gebildeten Eltern im Durchschnitt wesentlich höhere Abschlüsse erreichen ..

Wobei natürlich akademische Grade nicht für die Intelligenz oder Fähigkeiten repräsentativ sind (Hier sehe ich das Problem). Haben aber allerdings oft die selben Auswirkungen auf die fortlaufende Entwicklung ..
OddThomas schrieb:Vor nicht mal 60 Jahren verließ man noch früher die Schule. Die Masse verließ die Schule, machte eine Ausbildung und ging arbeiten.
Nur weil es bisher so war, heißt es noch lange nicht, dass es optimal ist. Ich finde die derzeitliche Organisation ist ein abgetragenes Fundament aus früherer Zeit.


melden
Anzeige
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 20:43
@OddThomas
OddThomas schrieb:Das System bedarf eigentlich keiner Reform. Wie du schon geschrieben hast: das Kind orientiert sich am Umfeld. Da sind die Eltern gefragt.
Und wenn die Eltern Ihre Beschäftigung mit dem Kind (besonders im Säuglings - Alter) durch den Fernseher als Ersatz - Babysitter ersetzen, dann ist es überhaupt nicht verwunderlich, dass immer mehr Kinder mit ADH auftauchen. Auch wenn die Eltern gar nicht hinsehen - die Kiste ist in vielen Haushalten 24/7 eingeschaltet und die Kinder kriegen die Eindrücke mit, besonders in den Werbespots.

Kinder lernen durch Nachahmung - besonders im Säuglings- und Kleinkindalter. Und wenn sie da ein Programm vorgesetzt bekommen, wo im Abstand von durchschnittlich 3 bis 5 Sekunden ein Szenenwechsel stattfindet, dann können sie einfach nicht lernen, ihre Aufmerksamkeit mehr als ein paar Sekunden auf etwas bestimmtes zu fixieren.


melden

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 20:47
mrfeelgood schrieb:Muss es auch nicht heißen, hier ist wirklich das Umfeld gefragt, aber tatsächlich ist das so, das Kinder von gebildeten Eltern im Durchschnitt wesentlich höhere Abschlüsse erreichen ..
Ich persönlich denke, dass das eher von 2 Faktoren abhängt:

1. Die Eltern fördern die Kinder und leben ihnen vor, wie wichtig eine gute Schulbildung und evtl. Studium ist

2. Wie schon gesagt, das Umfeld. Wenn die Kinder sehen, dass es sich mit akademischen Abschluss meist gut leben lässt, setzen sie sich das auch als Ziel. Mal abgesehen von der Rebellion während der Pubertät :)

Aber der 2. Punkt dient meines Erachtens auch häufig Jugendlichen aus der unteren Mittelschicht.
Die setzen sich dann das Ziel, eben nicht jeden Cent umdrehen zu müssen, um evtl. später ihren Kinder was zu Essen bieten zu können und nicht in der 3-Zimmer-Wohnung leben zu müssen.
Ein guter Anreiz, wie ich finde. Den hatte ich nämlich auch und mit mittlerweile 34 Jahren immer noch.


melden

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 20:52
@ShortVisit

So ziemlich genau das meinte ich damit. Die Lehrer sind nicht dazu da, die Kinder zu erziehen, das war, ist und bleibt die Pflicht der Eltern.
Natürlich kann das für den Lehrer zum Problem werden, wenn bei einem relativ großen Teil der Klasse
die Erziehung in jüngeren Jahren so aussah.
Was soll er denn dann machen? Von daher kann ich die Unzufriedenheit einiger Lehrer sogar verstehen.
Das ist allerdings auch nicht die Regel, es kommt über die Medien halt oft so rüber.
In kleineren STädten ist es nunmal nicht so, wie in den Brennpunkten großer Städte.


melden

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 20:57
@OddThomas
OddThomas schrieb:Wie schon gesagt, das Umfeld. Wenn die Kinder sehen, dass es sich mit akademischen Abschluss meist gut leben lässt, setzen sie sich das auch als Ziel. Mal abgesehen von der Rebellion während der Pubertät
Und genau das sollte in der Schule besser vermittelt werden.
Man sollte sich für seinen Weg erst entscheiden müssen, wenn man eine gewisse geistige Reife hat.


melden

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 21:09
Was hat bitte Bildung mit Intelligenz zu tun?
Definiert mir mal bitte Dummheit?
Ist ein nichtgebildeter Mensch gleich dumm? Zwangsläufig muss das nicht zutreffen.
Bildung ist nichts anderes als angeeignetes Wissen. Intelligenz aber lässt sich nicht erlernen.
Desweiteren könnt ihr nicht von der Vermutung ausgehen, das ledeglich gebildete Menschen etwas aufm Kasten haben.
Ich bin der Meinung, dass die Intelligenz zugenommen, aber in gleichen Teilen auch abgenommen hat.
Ich denke die Entwicklung vieler Güter spricht für uns.


melden

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 21:22
@Kodyjak
Kodyjak schrieb:Ist ein nichtgebildeter Mensch gleich dumm?
Wo wurde das behauptet ?
Kodyjak schrieb:Bildung ist nichts anderes als angeeignetes Wissen. Intelligenz aber lässt sich nicht erlernen
Richtig, aber Intelligenz ist entscheidend dafür wieviel Wissen du aufnehmen (es auch verstehen) kannst und was für Vorteile du aus diesen ziehen kannst.
Kodyjak schrieb:Desweiteren könnt ihr nicht von der Vermutung ausgehen, das ledeglich gebildete Menschen etwas aufm Kasten haben.
Klaro, aber ich behaupte mal das gebildetere Menschen im Schnitt ein wesentlich besseres Leben führen ..


melden

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 21:26
mrfeelgood schrieb:Und genau das sollte in der Schule besser vermittelt werden.
Man sollte sich für seinen Weg erst entscheiden müssen, wenn man eine gewisse geistige Reife hat.
Das sehe ich etwas anders. In meinen Augen ist es Aufgabe der Eltern ihren Kindern zu vermitteln, worauf es im Leben ankommt. Die elterliche Erziehung sollte formen, die Schule gibt das nötige Handwerkszeug mit auf den weiteren Weg.


melden

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 21:28
@mrfeelgood dann ist paris hilton wohl eine ausnahme.


melden

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 21:29
@OddThomas

Dadurch sind aber Kinder die ihre Eltern nicht sonderlich kümmern aber eindeutig benachteiligt.


melden
toxic90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 21:29


melden

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 21:32
@skyze
Bekannt wurde Paris Hilton als eine der zukünftigen Erben des Hilton-Vermögens und Protagonistin eines im Internet verbreiteten privaten Sexvideos. Sie ist die Urenkelin des Hotelgründers Conrad Hilton. Aufgrund ihres schillernden Lebensstils und ihrer provozierenden Auftritte zieht Paris Hilton bewusst das Medieninteresse auf sich und nutzt diesen Umstand zur erfolgreichen Selbstvermarktung. 2005 wurde sie vom Musiksender VH1 mit dem Titel „It-Girl des Jahres“ ausgezeichnet.
aus Wikipedia ..

So dämlich scheint die ja nicht zu sein..


melden

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 21:34
Ich denke, dass die Menschheit, weder intelligenter noch dümmer geworden ist. Nur der Fokus, wie man (über-)lebt hat sich geändert. Ich bin sogar der Meinung, dass der Mensch heutzutage mehr Informationen verarbeiten muss als es noch vor 100 Jahren gewesen war. Und dennoch vor 100 Jahren wussten die Menschen besser in der Wildnis zu überleben, wogegen sie nicht wussten wie z.B. Strom erzeugt wird.

Darüber hinaus, wenn die Eltern schon keine adäquaten Vorbilder hatten, dann können sie es in der Regel auch nicht besser vermitteln, als sie es selbst erfahren hatten. Selbstverständlich gibt es in jeder Schicht Ausreißer sowohl nach unten als auch nach oben hin. Ist wohl ein Naturgesetz.

Bezüglich zu Paris Hilton: sie hat nur gute Manager ;)


melden

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 22:09
mrfeelgood schrieb:Dadurch sind aber Kinder die ihre Eltern nicht sonderlich kümmern aber eindeutig benachteiligt.
Aber daran ist das Schulsystem doch nicht schuld. Es kann ja nicht Aufgabe der Lehrerinnen und Lehrer sein, auch noch die Aufgaben der Eltern zu übernehmen.

Die Schulausbildung ist doch schon zielgerichteter als früher. Wenn ich mir das Schulprogramm der Schule angucke, die meine Neffen besuchen (eine Haupt-und Realschule) sieht das ziemlich zeitgemäß aus. Das gab es zu meiner Zeit vor 18 Jahren auf dem Gymnasium noch nicht. Auch nicht an den Realschulen, die ich kannte.
Ich kann dir den Link des Programms gern per PN schicken.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 22:20
@Kehna
Kehna schrieb: Und dennoch vor 100 Jahren wussten die Menschen besser in der Wildnis zu überleben, wogegen sie nicht wussten wie z.B. Strom erzeugt wird.
Frag mal rum, wie viele das in unserer Zeit wissen.

Wenn ich Dir alle Quellen wegnehme, Steckdose, Batterien, Akkus... - bist Du dann in der Lage, zumindest prinzipiell Elektrizität zu erzeugen?


melden

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 23:13
Die wenigsten haben sich den Artikel durchgelesen den der Threadersteller verlinkt hat?

Der Forscher spricht darin von einem Vormarsch der "dummmachenden" Gene da der Selektionsdruck auf den Menschen gesunken ist.

Naja...


melden

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 23:21
@mrfeelgood
kodyjak schrieb:
Ist ein nichtgebildeter Mensch gleich dumm?

Wo wurde das behauptet ?
Das war eine rhetorische Frage.
kodyjak schrieb:
Bildung ist nichts anderes als angeeignetes Wissen. Intelligenz aber lässt sich nicht erlernen

Richtig, aber Intelligenz ist entscheidend dafür wieviel Wissen du aufnehmen (es auch verstehen) kannst und was für Vorteile du aus diesen ziehen kannst.
Falsch.
kodyjak schrieb:
Desweiteren könnt ihr nicht von der Vermutung ausgehen, das ledeglich gebildete Menschen etwas aufm Kasten haben.

Klaro, aber ich behaupte mal das gebildetere Menschen im Schnitt ein wesentlich besseres Leben führen ..
Das bezweifle ich.


melden

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 23:39
@Kodyjak
Kodyjak schrieb:Das war eine rhetorische Frage.
Die vollkommen deplatziert war.
Kodyjak schrieb:Falsch.
Genau, Intelligenz bezeichnet wieviele Liebeskugeln man im Anus verstecken kann.
Kodyjak schrieb:Das bezweifle ich.
Begründe deine Zweifel.


melden

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 23:43
@ShortVisit

wenn mir die dafür benötigten mittel zur Verfügung stehen, ja.

---

Hab dazu mal den Passenden Film gesehen, nur wie heißt er?
Es geht ein Experiment schief, wo ein durchschnittlich begabter Soldat und eine Profesionelle von der Straße quasi eingefroren wurden und in ferner Zukunft wieder aufwachten. Und von lauter unterdurchschnittlichen umgeben waren.
Der Film hatte mich auch in der Richtung zum Nachdenken gebracht.


melden
Anzeige

Werden die Menschen immer dümmer?

16.11.2012 um 23:49
@Kehna

Idiocracy :D


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden