weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

04.12.2012 um 21:13
@wanagi
Wohl eher weil er pseudomedizinische meinungen hinausposaunt. Ist das der Geisteskranke der Krebskranken per ferndiognose empfiehlt "das geht weg"?


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

04.12.2012 um 21:13
@toxic90
Schau dich im Netz um.
Da gibts genügend die Airbags für gefährlich halten und zwar nicht nur Brillenträger.
Ist genau wie bei den Impfungen.
Solange man keinen Unfall hat lebt man ganz gesund auch ohne Airbags.
Irgendwann werden manche sagen "Meine Eltern leben schon seit 30 Jahren ohne Airbags und sind gesund".
Duplizität der Ereignisse.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

04.12.2012 um 21:17
@mods
Sorry das ich diesen "Mediziner" Geisteskrank genannt habe (wen er es war) aber der den ich meine der hat die Eltern von einen Krebskranken Kind empfohlen aus dem Land zu verschwinden da die Chemo es tötet und der Krebs ja von alleine weggeht.
Das ist fast anstiftung zur fahrlässigen tötung -.-*


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

04.12.2012 um 21:19
@interrobang
Ich glaube du verwechselst ihn da mit Hamer, von der germanischen Neuen Medizin. Da die beiden aber eng zusammenhängen, wäre das nicht so schlimm. Hamer darfst du zwar nicht geisteskrank nennen, wohl aber Scharlatan, Volksverhetzer und Antisemit, denn wegen alle dem wurde er schon verurteilt.


melden

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

04.12.2012 um 21:20
@interrobang
interrobang schrieb: Geisteskranke der Krebskranken per ferndiognose empfiehlt "das geht weg"?
Jetzt wirfst du aber alles in einen Topf und rührst kräftig um!
Schau dir doch einfach das Video an, er belegt seine "Meinung" auch!


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

04.12.2012 um 21:21
@Rho-ny-theta
Genau Hamer der Nazi der wars. Läuft gegen den nicht ein Haftbefehl in Deutschland wegen Volksverhetzung?

@wanagi
Ich kenne diese Esosendung. Is ne Marketingsendung einer Religiösen Sekte.
Sag doch einfach die belege.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

04.12.2012 um 21:24
@interrobang
Ja, unter anderem, wohl auch wegen Totschlag in 80 Fällen.Sitzt momentan wohl in Norwegen, warum der noch nicht eingefahren ist, ist mir ein Rätsel.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

04.12.2012 um 21:28
@Rho-ny-theta
Wiederlich diese Pseudomediziner... leider gibt es scheinbar keine Kurpfuschergesetze...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

04.12.2012 um 21:29
@interrobang
Die Approbation ist schon lange weg, aber dann muss ebeb erst ein echter Klopper kommen, bevor man etwas unternimmt. Hamer ist ja auch schon jahrzehntelang aktiv.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

04.12.2012 um 21:31
@crusi
Aber um nochmal den Faden zum treadthema zu finden :D
Ich glaube bei solchen Menschen geht es grundsätzlich um Leute die die Wissenschaft nicht verstehen.


melden

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

05.12.2012 um 06:26
Es gibt da eine kurze Artikelserie über "Angst vor der Wissenschaft" von Martin Bäker auf den Scienceblogs.

Das passt als Grundlage für die Diskussion hier glaube ich auch ganz gut rein, da es aufzeigt woraus eine grundlegend (über)kritische Einstellung gegenüber den Wissenschaften resultiert.

Ist diese Einstellung erstmal gegeben, ist es nicht mehr schwer in die hier teilweise besprochenen Verhaltens- und Denkmuster zu rutschen, daher meine Ansicht bezüglich der Eignung der Artikel für diesen Thread.

Es geht dabei um die 4 kantschen Fragen:

Was kann ich wissen?
Was soll ich tun?
Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

In jedem Artikel wird eine dieser Fragen besprochen und in Beziehung zu den Wissenschaften gesetzt.
Inwiefern diese liebgewonnene weltanschauliche Ansichten über den Haufen wirft, wie dies zu Angst und fundamentalistischer Skepsis führen kann, und wie sich im Gegenzug die daraus gewonnen Erkenntnisse positiv interpretieren lassen.

http://scienceblogs.de/hier-wohnen-drachen/2012/11/22/angst-vor-der-wissenschaft-i-was-kann-ich-wissen/

(der 4. Artikel ist noch nicht veröffentlicht)


melden

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

05.12.2012 um 09:47
@crusi
Ein Airbag kann auch gefährlich sein, wenn der Abstand oder der Winkel nicht passt, weil man sich gerade vorbeugt etc.
Anschnallen kann eine Situation auch verschlechtern, wenn Du in einem brennenden Auto sitzt oder gerade im Fluß versinkst.
Ein Rettungsboot kann auch schaden, wenn es sich von der Aufhängung löst und auf Dich drauf fällt, da wäre ein schiff ohne Rettungsboote in dem Fall sicher besser gewesen.
In einem Sicherungsseil kann man sich auch strangulieren, wenn unglückliche Umstände eintreten.

Wenn Du die Analogien zu Deiner Impfthese nicht verstanden hast, hebe bitte die Hand.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

05.12.2012 um 09:50
@kleinundgrün
Falsch geattet?


melden

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

05.12.2012 um 09:59
@emanon
Absolut. danke für den Hinweis.

@crusi
Sorry, ich meine mit meinem letzten Posting natürlich @toxic90


melden

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

05.12.2012 um 10:33
@wanagi
Wenn du Amalgam mit Salz vergleichst platzt mir der Kragen, weißt du eigentlich was du da sagst?
Dann ist es ja gut, dass ich das nicht getan habe. Chemie ist etwas komplizierter, als sich ein einzelnes Element einer Verbindung herauszusuchen und dann auf seine Giftigkeit/Gefährlichkeit hinzuweisen. Mehr wollte ich mit dem Beispiel nicht zeigen.
Ich bezog mich da auch eher auf Thiomersal, da ich überzeugt war, das Beispiel würde noch kommen.

Videos von Vorträgen sind einfach ein unglaublich ineffektiver Weg um Informationen zu vermitteln. Auch kann man nicht jedesmal eineinhalb Stunden erübrigen nur weil jemand meint, dies würde seine Argumente untermauern.

@emanon
Schöne Beispiele :)
Die Tetanus-Impfung ist genau solange überflüssig, bis man sich aus Versehen einen rostigen Nagel durch die Hand treibt.

Ich verstehe auch nicht, warum Rauchen schädlich sein soll. Mein Opa hat sein leben lang geraucht und ist die ganze Zeit nicht gestorben.


melden

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

05.12.2012 um 11:52
@crusi und alle anderen:

Ich würde eigentlich ganz gern nochmal auf das Thema Fluorid zurück. Nun bin ich schon an der Thematik interessiert, leider ist es aber nicht gerade mein Spezialgebiet...

Die These, Fluorid sei eigentlich giftig ist ja nicht neu, Tatsache ist dass es vor den 40ern als hochgiftig bereits ab einer Konzentration von 1ppm betitelt wurde und durchaus vergleichbar mit Arsen oder Blei sei...

Tatsache ist auch, Fluorid ist nicht gleich Fluor und selbst unter den Fluoriden gibt es noch Unterschiede...

Nun stehe ich hier als "Laie" zwischen ca. 50 Internetmeinungen, die alle laut brüllen "Ich hab Recht", aber alle etwas anderes behaupten und versuche irgendwie eine Meinung zu bilden, was ehrlich gesagt nicht wirklich einfach ist...

Fluorid hat offenbar schon Vorteile, aber auch Nachteile und die Wahrheit zu finden gleicht für mich ein wenig der Suche nach der Nadel im Heuhaufen...

Deshalb: Crusi sagt im ersten Post im Kontext "Fluorid ist harmlos, regt euch ab", aber irgendwie fehlt mir da die Hintergrundinfo. Deshalb wollte ich einfach mal fragen, warum liegen deiner oder eurer Meinung nach, alle die vor den Gefahren warnen falsch?


melden

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

05.12.2012 um 11:57
blackout schrieb:warum liegen deiner oder eurer Meinung nach, alle die vor den Gefahren warnen falsch?
Falsch liegen i.d.R. diejenigen, die pauschalisieren. Wer sagt "Fluorid ist ein Gift, jede kleinste Menge davon ist schädlich" hat Unrecht. Das selbe gilt für Blausäure (Pfirsiche), Wasser und sonstige Stoffe, die in bestimmten Mengen schädlich und in bestimmten Mengen unschädlich oder hilfreich sind.


melden

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

05.12.2012 um 12:03
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Amalgam ist mit Sichherheit nicht gesund, bzw hat ein höheres Risiko als andere Verfüllungsmethoden, und wer es sich leisten kann soll es sich auch entfernen lassen oder gar nicht erst einbringen. Wie du aber schon gesagt hast, kann das jeder Zahnarzt bewerkstelligen, auch ohne dir Orgonkegel und homöopathische Ausleitungstabletten zu verpassen.
Wobei Orgonkegel und Glaubuli noch harmlos sind. Es gibt Heilpraktiker, die mit EDTA-Infusionen ausleiten.
Das ist bei akuten Schwermetallvergiftungen vielleicht sinnvoll, aber nicht bei eingebildeten.

@Topic
Ist echt nett, dass hier einige User das Verhalten, welches diskutiert werden soll, so anschaulich demonstrieren.

Ellenlange Videos posten, Behauptungen aufstellen und alles, was nicht in ihr Weltbild passt ausblenden. Und das tolle ist, damit schaffen sie es wirklich die Diskussion über dieses Verhalten zum erliegen zu bringen.
Ist vielleicht eine Erklärung, wieso dieses Verhalten von den jeweiligen Usern gezeigt wird.


melden

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

05.12.2012 um 12:20
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb: Und das tolle ist, damit schaffen sie es wirklich die Diskussion über dieses Verhalten zum erliegen zu bringen.
Ist vielleicht eine Erklärung, wieso dieses Verhalten von den jeweiligen Usern gezeigt wird.
Man lässt einfach ungern Sachen, die mal als falsch empfindet, einfach so stehen. Deswegen kannst du Diskussionen durch unpassende Einwürfe wunderbar verschleppen.

Was mich nur wirklich nach wie vor verwundert, ist das Unverständnis, das Videos als Diskussionsbeitrag meistens ungeeignet sind.


melden
Anzeige

Fluor-Propagandisten oder auch "Die Wissenschaft lügt!"

05.12.2012 um 12:26
@Pantha
Naja, es ist halt einfacher, als seine Argumente selber zu formulieren. Außerdem kann bei einem ellenlangen Video besser Löcher in der Argumentation kaschiert werden, als bei einem geschriebenen Beitrag.

Wenn es einem nicht so sehr um die Diskussion, sondern um Egobestätigung oder Kundenakquise geht, ist das also eine sinnvolle Taktik.


melden
180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gedankenspiele44 Beiträge
Anzeigen ausblenden