weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 13:46
@oneday
Eben nicht! A ist "Der Satz ist falsch" ... dann ist ¬A "Dieser Satz ist nicht falsch". Siehst du das? A ist der Satz und ¬A ist die Verneinung von A, also das Gegenteil vom Satz.


melden
Anzeige
oneday
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 13:47
Thawra schrieb:Schön, dass du das begriffen hast. Ich hoffe, du hast aber auch schon gecheckt, dass etwas nicht zugleich Wahrheit und Lüge sein KANN. Definitionsgemäss nicht. So wie nichts zugleich weiss und schwarz sein kann.
es ist ja auch eine lüge
"dieser satz ist falsch" ist falsch also richtig
"dieser satz ist schwarz" also schwarz also richtig


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 14:11
oneday schrieb:"dieser satz ist falsch" ist falsch also richtig
Du checkst es nicht, oder?

Du sagst selbst, dass der Satz richtig ist, oder? Der Satz selbst sagt aber, dass er falsch ist, also ist er falsch.

Das ist einfachste Logik.

Schau mal. Wir machen das mal gaaaanz langsam.

Du nimmst den ersten Satz:

"Dieser Satz ist falsch" - er sagt von sich selbst, dass er falsch ist, also müsste er richtig sein.

jetzt hören wir nicht auf, denn wir müssen schaun, ob das überhaupt geht. Und wir sehen, dass

Falsch ≠ Richtig ist. Daher ist der Satz falsch. Wenn er aber falsch ist, dann muss er eigentlich "dieser Satz ist richtig" heißen, denn sonst wäre er ja nicht falsch.

Er heißt aber nicht, "dieser Satz ist richtig", daher ist er falsch.

Ein anderes Beispiel (mir gehen langsam die Beispiele aus ...)

"Die tote Katze lebt". Sie kann nicht leben, da sie ja tot ist. Man kann genau sagen, dass der Satz einfach nur falsch ist.

Jetzt bauen wir einen Zirkelschluss ein.

"Wenn die Katze tot ist, dann lebt sie".
Verneinen wir die Aussage, so erhalten wir

"Wenn die Katze nicht tot ist, dann lebt sie nicht."
oder anders Geschrieben:
"Wenn die Katze lebt, dann ist sie tot."

Lebt die Katze oder ist sie tot? Wenn sie tot ist, dann lebt sie ja, aber wenn sie lebt, dann müsste sie tot sein.

Noch ein Beispiel:
Sagt ein Mann zum anderen: "Sag mir einen Satz, wenn du die Wahrheit sagst, lass ich dich leben, sonst töte ich dich!"
Sagt der andere: "Du wirst mich töten."

Tötet er ihn? Wenn er ihn töten wird, dann hat er die Wahrheit gesagt. Wenn er es nicht tut, dann muss er ihn töten. Das ist ein Paradoxon. Jetzt endlich verstanden?


melden
oneday
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 14:13
Thawra schrieb:Jetzt hör endlich mit deinem Geschwafel von wegen 'selbstbezogen' auf!

'Dieser' bezieht sich auf den Satz selbst, weil sonst kein Satz da steht. FERTIG. THEMA ERLEDIGT.
ich möchte ja dringendst darauf hinweisen, das ich "dieser" nicht im selbstbezogenem sinne meine, sondern "dieser" sich auf den satz bezieht, wo "dieser" selbstbezogen ist.


melden
oneday
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 14:17
denn wir haben ja als grundlage
A "dieser satz ist falsch" im slebstbezogenem sinne

und

B "dieser satz ist falsch" im nicht selbstbezogenem sinne

A ist eben nicht B


melden
oneday
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 14:22
um es anders auszudrücken
in der person wäre ist das ja so

"ich bin falsch" im selbstbezogenem sinne.

"du bist falsch" im nichtselbstbezogenem sinne.


melden
oneday
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 14:28
unten gibt es keinen widerspruch
oben ja

denn A = A, obwohl A nicht A ist


melden
oneday
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 14:30
oneday schrieb:unten gibt es keinen widerspruch
oben ja

denn A = A, obwohl A nicht A ist
sorry, ich meinte

A = B obwohl A nicht B ist.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 14:36
oneday schrieb:denn wir haben ja als grundlage
A "dieser satz ist falsch" im slebstbezogenem sinne

und

B "dieser satz ist falsch" im nicht selbstbezogenem sinne

A ist eben nicht B
-.- Du machst genau das, was an der Logik vorbei geht. Du siehst den Satz als Sprachliches Konstrukt. Es geht aber um den INHALT. Deshalb habe ich ja auch versucht, es in der Sprache der Mathematik auszudrücken, da die Mathematik eine reine Sprache der Logik ist.

Du kannst rein Sprachlich gesehen auch sowas schreiben:

"Der Esel zeigt der Liebe, wie es ist, eine Kartoffel zu laufen."

Logisch gesehen ist das Schwachsinn. Aber wenn man den Satz nicht auf auf den Inhalt bezieht, so wie du das bei dem anderen Satz ja auch machst, dann ist der Satz vollkommen in Ordnung.

Ein Paradoxon ist nunmal an Logik geknüpft. Wenn du den Satz nicht auf seinen Inhalt beziehst, dann betrachtest du nur den Satz und nicht die Logik. Damit schreibst/denkst du vollkommen am Thema Paradoxon vorbei.


melden
oneday
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 14:50
dann erklär mir jetzt mal die logik
an diesem satz
"dieser satz ist falsch"


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 15:06
@oneday
"Dieser Satz" beinhaltet eine "Aussage".

"Dieser Satz" kann also eine Wahre oder eine Falsche "Aussage" beinhalten.

Die "Aussage" von "Dieser Satz" ist, dass die "Dieser Satz" Falsch ist.

Das wiederum würde die "Aussage" Wahr machen, weshalb die "Aussage" gelten muss.

Wenn die "Aussage" aber gilt, dann muss "Dieser Satz" Falsch sein, was widerum sagt, dass die "Aussage" gelten muss, da "Dieser Satz" dann ja Falsch wäre.

Das wiederum würde die "Aussage" Wahr machen, weshalb die "Aussage" gelten muss.

Wenn die "Aussage" aber gilt, dann muss "Dieser Satz" Falsch sein, was widerum sagt, dass die "Aussage" gelten muss, da "Dieser Satz" dann ja Falsch wäre.

Das wiederum würde die "Aussage" Wahr machen, weshalb die "Aussage" gelten muss.

Wenn die "Aussage" aber gilt, dann muss "Dieser Satz" Falsch sein, was widerum sagt, dass die "Aussage" gelten muss, da "Dieser Satz" dann ja Falsch wäre.

Das wiederum würde die "Aussage" Wahr machen, weshalb die "Aussage" gelten muss.

Wenn die "Aussage" aber gilt, dann muss "Dieser Satz" Falsch sein, was widerum sagt, dass die "Aussage" gelten muss, da "Dieser Satz" dann ja Falsch wäre.

....

eaefac Paradoxon

Du kannst die Folgerungen auch andersherum gehen. Du drehst dich immer im Kreis.


melden
oneday
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 15:22
du schreibst di ganze zeit "wenn"

es gibt in dem aussagesatz im zusammenhang weder ein "wenn" und "aber"


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 15:26
@oneday
Noch nie was von Schlussfolgerungen gehört? Gehört mit zur Logik.

Es regnet -> Der Boden wird nass

Wenn es regnet, wird der Boden nass.

Der Satz ist falsch -> die Aussage des Satzes ist falsch

Wenn der Satz falsch ist, ist die Aussage falsch.


Was für eine Logik benutzt du denn?


melden

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 15:32
@Heizenberch
@LordIronfist

Vergesst es. @oneday hat schlicht keinen Begriff davon, was Logik ist. Was viel schlimmer ist: er hat auch keinerlei Lust, irgendwas zu lernen, und ist dabei doch felsenfest überzeugt davon, dass er es besser weiss.


Kurz: Klassisches Dunning-Kruger-Syndrom.


melden
oneday
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 15:36
Heizenberch schrieb:Der Satz ist falsch -> die Aussage des Satzes ist falsch
und wo drehst du dich hier im kreis?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 15:38
@oneday
Weil wenn die Aussage des Satzes falsch ist, das bedeutet, dass der Satz die Wahrheit sagt. Damit ist er nicht mehr falsch, was widerum heißt, dass seine aussage nicht richtig ist.

Bist du echt so blöd, wie du dich hier anstellst?


melden
oneday
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 15:40
Heizenberch schrieb:Weil wenn die Aussage des Satzes falsch ist, das bedeutet, dass der Satz die Wahrheit sagt.
er kann doch nicht die wahrheit sagen, wenn die aussage nicht der wahrheit entspricht
willst du mich blöder machen als du bist...


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 15:41
@Thawra
Er hat ein bisschen was von Felixmerk, Oneisenough, jeremybrood und Bubba78.

@oneday
oneday schrieb:er kann doch nicht die wahrheit sagen, wenn die aussage nicht der wahrheit entspricht
JAAAAA ... deshalb ist das ja auch ein Paradoxon. Du kannst nicht sagen, ob der Satz wahr oder falsch ist, da das eine jeweils das andere als folge hätte.


melden

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 15:42
@oneday
oneday schrieb:er kann doch nicht die wahrheit sagen, wenn die aussage nicht der wahrheit entspricht
Das ist der WITZ AN DER SACHE!


Hallo?


Das ist die Definition eines Paradoxons! Wie oft noch?


melden
Anzeige
oneday
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikis Paradoxon mit Pinocchio

09.01.2013 um 15:44
aber die aussage des satzes ist, das der satz falsch ist.

wer da was anderes draus machen will hat ein problem.


melden
222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden