Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

4.359 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Apple, Notebook, Samsung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

30.08.2016 um 21:05
Zitat von AssassineAssassine schrieb:Ich glaube nicht, dass man als quasi rechteloser Wanderarbeiter in Asien so leicht kündigen, geschweige denn danach wieder einen Job finden kann.
Was will Apple machen wenn da jemand kündigt?


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

30.08.2016 um 21:06
@Celladoor
Drei neue einstellen.


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

30.08.2016 um 21:08
Zitat von AssassineAssassine schrieb:Drei neue einstellen.
Ja und? Interessiert mich doch nicht wenn ich gekündigt hab.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

30.08.2016 um 21:10
@Celladoor
Wenn du nach 10 Minuten merkst, dass du weder was zu essen hast noch die 2000km nach Hause reisen kannst, schon.


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

30.08.2016 um 21:15
Zitat von AssassineAssassine schrieb:Wenn du nach 10 Minuten merkst, dass du weder was zu essen hast noch die 2000km nach Hause reisen kannst, schon.
Wenn du nach 10 Minuten nach der Kündigung merkst, dass du dir kein Essen leisten kannst, dann solltest du dir schon überlegen ob es sich lohnt bei Apple zu arbeiten.


melden
melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

31.08.2016 um 02:08
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Nein,weil diejenigen die den Appledreck zudammenschrauben so beschissen bezahlt werden und so mies behandelt das sie reihenweise in den Suizid gehen...jeder der Apple kauft leistet Beihilfe zum Mord
Das sowieso ... Die Chinesen haben nicht viel davon, wenn die Montage von Technokram in ihr Land verlagert wird ...
Aber das ganze kostet dann auch nur 0,005 % Steuern, wenn der Firmensitz nach Irland verlegt wird ;)


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

31.08.2016 um 02:33
@Issomad
Naja mittlerweile haben sie rausgefunden das man Laoten und Inder ganz straflos noch beschissener behandeln kann


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

31.08.2016 um 10:14
Was ist eigentlich bessser. Ein Apple MacBook oder ein Windows/Linux Laptop bzw. iMac oder normaler Desktop Pc mit Windows/Linux?

Es heißt zumindest immer, dass die Apple Rechner sicher sein da Apple die kompletten Komponenten kennt und die Software eben dafür optimiert so das es zu weniger Problemen und Sicherheitslücken kommt.
Schaut man je doch auf die verbauten Komponenten, so sieht man, dass diese unter einem Win-Rechner deutlich günstiger zu haben sind.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

31.08.2016 um 18:34
Dass Apple-Geräte so sicher sein sollen, ist nur ein Gerücht. Die Virenkonstrukteure haben sich bisher nur nicht darauf konzentriert ...
Aber das ändert sich jetzt mit steigender Verbreitung von Apple-Produkten ...
http://www.sueddeutsche.de/digital/schadsoftware-keranger-loesegeld-virus-infiziert-erstmals-auch-apple-rechner-1.2895463
http://www.express.co.uk/life-style/science-technology/687220/Apple-Virus-Hackers-Webcam-MacBook
http://www.krone.at/digital/iphone-virus-so-gefaehrlich-ist-pegasus-wirklich-apple-fans-in-angst-story-526966

Windows ist ja selbst ein gigantischer Virus, aber mit Linux sollte man bei guter Konfiguration deutlich besser fahren ...
Das Verbauen von bestimmten Komponenten hat damit wenig zu tun, es liegt allein am Betriebssystem ...


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

05.09.2016 um 17:55
Zitat von IssomadIssomad schrieb am 31.08.2016:mit Linux sollte man bei guter Konfiguration
Und da befürchte ich das nächste Problem, wenn Linux soviel automatisch können soll wie Windows, wird die theoretische Sicherheit vermutlich schnell untergraben...


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

05.09.2016 um 21:08
Egal ob Iphone oder Samsung... ich habe inzwischen einen richtigen Update-Hass entwickelt. Es kotzt mich so an wöchentlich für jede Funktion und jede App wieder etwas neues herunterladen zu müssen.

Das selbe bei Computer-Spielen. Zu guten Nintendo 64 Zeiten kaufte man ein Spiel fix und fertig. Heute bekommst du einen halbfertigen Teig hingeklatscht welchen du halt dann täglich updaten musst, bis es sich dann nach Wochen allmählich mal zu einem annehmbaren Spiel entwickelt... einfach nur mehr traurig und nervenaufreibend... Früher war halt doch alles besser...

Aber nun genug OT


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

05.09.2016 um 23:09
@Redox
Ja, die gute alte "Damals war alles besser" Romantik. Ich find es immer interessant, wie falsch man die Zeit von damals in Erinnerung hat.
Damals kamen auch sehr viele Spiele total verbuggt raus und wenn man die dann hatte, hätte man halt Pech gehabt. Auch auf dem N64 und auf früheren Konsolen gab es bis zur unspielbarkeit verbuggte Spiele aber das wird heute oft ausgeblendet. Meistens sind die dann einfach in der Ecke gelandet und wurden vergessen. Auf dem PC konnte man immerhin noch hoffen, dass man auf ner PC Games CD nen Patch bekommt, aber auf Konsolen war der Zug bei Verkauf abgefahren. Ich erinnere mich da an Desaster wie Gothic 3 das später durch einen Community Patch erst halbwegs spielbar wurde. Damals gab es zum Glück schon halbwegs schnelle Internetverbindungen.
Es gibt sogar ganze YouTube Channel wie "Son of a Glitch", die sich nur mit Bugs und Glitches in alten Konsolenspielen beschäftigen. Auch in den Speedrun Communities werden die nicht patchbaren Bugs in alten Games gerne ausgenutzt um Super Mario 64 zum Beispiel in unter 7 Minuten durchzuspielen.

Also nur weil es früher keine Patches gab und keine Communities, in denen darüber geflamed wurde, heißt das noch lange nicht, dass die Spiele Bugfrei waren.

Und neue Features nachliefern um sich den Bedürfnissen der Nutzer anzupassen - um auf das Thema Apps zurückzukommen - war auch nicht drin.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

06.09.2016 um 14:52
@Redox
Ja alles war supertoll,einen Berg Datasetten vor oder neben uns,ständig die Gefahr das das Spiel abkackt,hängenbleibt und der ganze Spielstand mit in den Orkus gerissen wird...und dann dieses Pixelgeflimmere.
Und bis das Spiel erstmal geladen hat,bei Zack Mckracken konnte man sich schonmal ne Pizza in den Ofen schieben,wenn man die rausholte konnte man meist auch anfangen


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

06.09.2016 um 18:59
@Warhead
Viel besser waren die Spiele, deren Quelltext man aus Computerzeitschriften abtippen konnte.
Leider lief das Mistding nicht, wenn man Fehler gemacht hat beim abtippen ...


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

08.09.2016 um 11:12
@Warhead
Zitat von WarheadWarhead schrieb am 30.08.2016:Nein,weil diejenigen die den Appledreck zudammenschrauben so beschissen bezahlt werden und so mies behandelt das sie reihenweise in den Suizid gehen...jeder der Apple kauft leistet Beihilfe zum Mord
Fairerweise muss man dazusagen, dass nicht nur Apple bei Foxxcon produzieren lässt.
Die Produzieren u.a. für Hewlett-Packard, Dell, Apple, Nintendo, Microsoft, Intel und Sony.
Also eher: Fast jeder leistet Beihilfe zum Mord.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

08.09.2016 um 13:43
@SoundsLegit
Ok...aber das muss ja nicht so bleiben,wenn man den Anspruch hat die Stellschrauben zu verstellen,dann sollte man das auch tun.
Fairphone ist nicht das Optimum aber ein Anfang

Wikipedia: Fairphone


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

08.09.2016 um 14:35
@Warhead
Es bräuchte eine Art Fair Trade Siegel für Elektrotechnik, dass dann aber auch die Rohstoffgewinnung mit umfasst. Im Moment habe ich ja keine Möglichkeit zB ne fair produzierte Grafikkarte zu kaufen. Da würde ich dann auch etwas mehr dafür zahlen.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

08.09.2016 um 16:20
@SoundsLegit
Da wären wir schon zwei,ich bin zwar Dauerpleite und prekär wär schon ein sozialer Aufstieg,da isses mir auch schnurz ob ich ein Drittel mehr hinlege.
Die ganzen geldgestopften Agenturtypen die gekleidet sind mit all dem teuren Zeug aus dem Hanfhauskatalog...ebenso deren nervige Blagen...die mit ihrem Tesla oder ihrem ChristianaEbike beim Bioladen vorfahren,das sind diejenigen die eher heute als morgen sowas kaufen mögen...gäbs das auch im Bioladen
Ein BioEschrottsupermarkt würd sich nicht rentieren,aber ne grössere Ecke in nem grossen Biosupermarkt schon


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

09.09.2016 um 09:19
@Redox

Ich finde es gut dass nun mal laufend Updates kommen. Dadurch wird das Gerät doch sicherer. Die Nachfrage diesbezüglich ist sehr hoch.

Das mit dem unfertigen Teig kann ich teils nachvollziehen. So geht es mir bei ARK. Muss man auch ständig updaten. Das wusste ich aber schon vorher und werde deswegen nicht meckern.

Um auf das Thema zurückzukommen.
Ich habe mein IPhone 6Plus 64GB gegen ein S7 getauscht und denke nicht daran jemals wieder zu IOS zu wechseln. Das einzige was mir am IOS (hierbei im Handybereich) gefällt ist der Playstore. Die Apps sind immer geupdated und weniger verbuggt (Meine Meinung).
IOS macht es zu schwer Dateien einfach auf das Handy zu klatschen. Fehlende Anpassungsmöglichkeiten waren zusätzlich ein Grund. Man kann im Iphone kein Apex, Go, Smart oder Novalauncher verwenden. Auch werden keine externen Quellen verwendet. Es gibt noch mehr Gründe. Gut, auch ich hätte mich vorher informieren können. Mein Fehler. Das sehe ich ein.
Man ist insgesamt weitaus eingeschränketer als in Android.
Ich würde auf die Pberschrift bezogen behaupten, dass von einer Unerreichbarkeit von IOS nicht mehr die Rede sein kann. Es gibt weniger Leute mit IOS Geräten als mit Android Geräten. Außerdem kann man mit Androiden viel mehr anstellen, als mit IOS.

Ich war erst lezten Sonntag auf der IFA. Ok da läuft fast jeder Asiate mit einem Iphone rum. Aber an den Ständen von Huawei und Samsung blieben selbst die staundend stehen.


melden