Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

4.021 Beiträge, Schlüsselwörter: Apple, Notebook, Samsung, Nokia, Smartphones, Macbook

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

22.08.2019 um 19:24
Mir gefällt das Design einfach nicht.

Ein einfacher Vergleich:

Android
6f3c74c54d5e9a2e Android Pie 9.0 Startbildschirm

iOS
3e278fa2f7017bd3 IOS 12 Homescreen iPhone X

Ich finde das Android System sieht aus wie für Kinder als Spielzeug designt, das iOS wie für Profis eben. Weiss nicht vielleicht auch einfach Geschmackssache. Am deutlichsten finden Ich den Unterschied im Symbol für die Telefon App z. B.

iOS: Klassisch sachlich, Android: Spielzeugtelefon. Keine Ahnung, ist ja auch nur eine subjektive Meinung.


melden
Anzeige

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

22.08.2019 um 19:43
@Philipp87
Android ist personalisierbar, icons austauschbar, meins sieht aktuell so aus:

up 089f3822b9e0aea3 Screenshot 20190822

Einfach, weil ich es dunkler mag und nicht ganz so...... ernst, sondern verspielter. "Profi" geht auch, seriös, buisness... wie auch immer du es nennen willst.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

22.08.2019 um 19:58
OK, ja, sieht mir aber auch zu "verspielt" aus, und Ich kommt mit der Handhabung nicht so gut klar. Ich bin Apple mit dem Home-Button gewohnt.

Am Ende ist das eine Diskussion der "Religionen". Man kann das meiner Meinung nach nicht rational begründen. Steve Jobs war nicht umsonst der iGod und wir seine Jünger :-)

Jeder wie er es gewohnt ist.

Was mir eben auch gefällt ist ein gewisser "Schutz" durch die Locks im System und dass eben nicht jeder am Betriebssystem rumfummeln kann wie bei Android.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

22.08.2019 um 20:06
@Philipp87
Wurde der home button nicht mittlerweile auch rausgekürzt? Mir war so was in der richtung gelesen zu haben. Aber die handhabung ist halt übungssache. Hatte nie ein iphone in der hand insofern keine ahnung, inwiefern die handhabung sich unterscheidet und welche funktionen der home button so in sich trägt oder trug :ask: . Per "knopf"druck zurück zum startbildschirm komm ich aber auch ^^


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

22.08.2019 um 20:43
Philipp87 schrieb:Ich bin Apple mit dem Home-Button gewohnt.
Das ist der Grund weshalb jemand ein System bevorzugt, man gewöhnt sich an ein System und tut sich bei der Bedienung leichter als beim anderen System. Ist wie bei Autos das der eine lieber Schaltgetriebe und der andere Automatikgetriebe bevorzugt, weil er sich an eins gewöhnt hat.


So vom Grundprinzip finde ich Android und Apple iOS sehr ähnlich. Unten die meistgenutzten Apps, und auf dem Rest des Bildschirm eben die Apps bzw Ordner mit Apps.

Weiss ja nicht ob bei iOS die sogenanten Widgets möglich sind, wie das Termin Widget vom @gastric geposteten Bild?

Aber so Vergleiche finde ich gut, wenn man ein Android Smartphone und ein iOS Phone nebenander liegend vergleicht.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

22.08.2019 um 21:17
Bei Android kam ich nie mit der Bedienung so recht klar. Da kann man was nach oben schieben und nach unten und dann ist da noch eine Ebene usw.

Ja, seit dem iPhone X wurde auch der Homebutton entfernt. Wie das nun bedient wird weiss Ich nicht, das ist im Moment nicht in meiner Preisliga. Ich habe aktuell das 6s und bin damit sehr zufrieden.

Geisterhand hat aber recht, Ich bin iOS seit 10 Jahren gewohnt, Android nicht.

Das ist wie die Leute sie seit 30 Jahren VW fahren oder Opel und über die "Anderen" dann "lästern".


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

22.08.2019 um 21:28
Fennek schrieb:Mein Mac Mini läuft seit 2012 Tag und Nacht durch als Server für Plex, TeamSpeak, usw. und wird nur bei OS-Updates oder Hardware-Arbeiten (Einbau zusätzlicher SSD, mehr RAM) ausgeschaltet.
Was frisst der denn so an Strom im Leerlauf?
Hatte auch mal mit dem Gedanken gespielt, war mir aber gerade wegen Lebenszeit nicht sicher.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

22.08.2019 um 21:36
@mchomer
Hab es nie gemessen, aber laut Apple braucht mein Modell 11W im Idle und 85W unter Volllast
https://support.apple.com/de-de/HT201897

Das aktuelle Modell braucht wohl bis zu 150W unter Volllast. Im Idle 11,5W und im Standby 1,19W
http://www.tpcdb.com/list.php?type=13&query=Apple


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.08.2019 um 09:01
@Philipp87
Sehe ich genauso, am Ende ist es einfach eine Geschmacksfrage was man denn bevorzugt.
Mich stört hier immer nur dieses kategorisch auf apple draufhauen von wegen Überteuert, gar nicht so gut funktionierend, etc.
Vor allem von den Leuten, die nur Android oder eben windows kennen, und mit den Betriebssystemen von apple noch nie gearbeitet haben. Ich kenn beide Systeme, und daher kann ich mir dazu auch eine Meinung erlauben. ;-)


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.08.2019 um 09:33
@gardner
Ich kenne auch beide systeme (ausser iphone, daher dazu keine aussage von mir) und kann dir sagen... die hardware IST überteuert. Daher auch meine empfehlung beim kauf: alles, was zu hause ein upgrade bekommen kann auch selbst zu hause machen. Wer für 8gb DDR4 ram 240€ für einen normalen preis hält, der hat sich mit hardware und deren kosten noch nicht auseinandergesetzt. Nur als vergleich: 32gb gibts für 200€ und das ist nichteinmal annähernd der billigste anbieter gewesen. Der hätte das ganze für 120€ am start. Bei dem thema haut niemand auf apple rum... die haben in der realität ganz objektiv betrachtet einfach hardwarepreise, die sind überteuert. Wenn du dahingehend allerdings zu einer anderen meinung gelangst, dann hut ab, dass du der meinung bist 240€ für ein 8gb upgrade sei ein guter preis. Aber bitte nenn meine meinung diesbezüglich, dass es einfach überteuert ist, nicht apple bashing. Es ist meine meinung, weil ich andere preise gewohnt bin :D


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.08.2019 um 10:25
@gastric
Naja, du basht hier schon rum. Denn dass apple sich ihre Speicher ziemlich heftig zahlen lassen, ist ja kein Geheimnis.
Dafür bekommt man aber auch ein System, das komplett stabil ist und viele Jahre ohne Probleme läuft.
Man muss sich praktisch um nichts kümmern, es läuft einwandfrei und schnell.
Abgesehen vom zugegebenermaßen überteuerten Speicher spricht eigentlich nichts gegen einen Mac.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.08.2019 um 10:37
gardner schrieb:Naja, du basht hier schon rum.
Wo bashe ich rum?
gardner schrieb:Denn dass apple sich ihre Speicher ziemlich heftig zahlen lassen, ist ja kein Geheimnis.
Ergo überteuerte hardware :ask:
gardner schrieb:Dafür bekommt man aber auch ein System, das komplett stabil ist und viele Jahre ohne Probleme läuft.
Hab ich auch zu hause. Das letzte problem war eine asbachuraltfestplatte, die die hufe hochgerissen hat. Kann passieren. Davor keine probleme, danach keine probleme. Schnelles stabiles system.
gardner schrieb:Man muss sich praktisch um nichts kümmern, es läuft einwandfrei und schnell.
Jo
gardner schrieb:Abgesehen vom zugegebenermaßen überteuerten Speicher spricht eigentlich nichts gegen einen Mac.
Dann spricht ja auch nichts geegen windows... ich hab da die gleichen erfahrungen gemacht.

Also kann man abschließend sagen: Jeder darf das system nutzen, welches einem mehr liegt. Beides hat vorteile, beides hat nachteile. Preislich hat windows definitiv die nase vorn aufgrund fehlender hardwarebindung, stabilitätstechnisch mac aufgrund eingeschränkter und damit einhergehend auf die hardware abgestimmter software. Wer sein system nicht auf dutzende verschiedene hardwarezusammenstellungen anpassen muss, hat im allgemeinen weniger trouble. Im allgemeinen sitzt das problem aber eh an der tatsatur und nicht im gehäuse oder auf der festplatte. So zumindest meine erfahrungen mit beiden systemen und diversen nutzern, die sowohl windows als auch macOS in die knie zwingen konnten.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.08.2019 um 10:41
geisterhand schrieb:Weiss ja nicht ob bei iOS die sogenanten Widgets möglich sind, wie das Termin Widget vom @gastric geposteten Bild?
Ja, das gibts, die werden bei iOS aber auf einer separaten Seite gesammelt.

Widget Search 2x

fantastical-widget


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.08.2019 um 11:08
@Fennek
Auf seperater seite? Man kann die dinger nicht bspw selbst auf den startbildschirm verschieben nach lust und laune?


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.08.2019 um 11:16
@gastric
Ne geht nicht. Wobei ich persönlich das auf Android auch ziemlich schlecht umgesetzt finde. Auf allen Androids, auf denen ich das getestet habe (zuletzt das Nokia meines Vaters mit Android 9), fand ich das unglaublich hakelig und fummelig und andauernd sprangen die Icons hin und her. Man hat es nie wirklich sauber hinbekommen. Und je nachdem sind die entweder zu groß oder zu klein bei flexiblen Inhalten (siehe bei dir, dass im Kalenderwidget Texte mit "..." abgebrochen werden).
Da finde ich das auf iOS sauberer umgesetzt, da die Widget-Größen je nach Inhalt variieren. So kann das selbe Widget mal 1 Zeile, mal 3 Zeilen, mal 5 Zeilen usw. beanspruchen. Man kann zum Beispiel das Wetter-Widget on-the-fly vergrößern um mehr Details anzuzeigen. Das wär auf dem Startbildschirm gar nicht umsetzbar, weil es dir andauernd die Icons durcheinanderhauen oder überblenden würde.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.08.2019 um 11:19
@gastric
Als einziges Argument für die überteuerte Hardware führst du den Speicher an.
Ist aber bei weitem nicht die einzige Komponente, oder?
Sonst kommt da nix von dir. Eben nur bashing, ohne Objektivität. ;-)

Klar, wenn man selbst immer wieder gerne herumbasteln will und sein System damit schnell halten muss, dann ist Windows passend. Will man sich mit solchen Sachen nicht aufhalten, sondern einfach nur ohne unangenehme Unterbrechungen arbeiten, dann kommt ein Mac schon eher in Frage.


melden
Rosalina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.08.2019 um 11:38
gardner schrieb:dass apple sich ihre Speicher ziemlich heftig zahlen lassen, ist ja kein Geheimnis.
Dafür bekommt man aber auch ein System, das komplett stabil ist und viele Jahre ohne Probleme läuft.
Man muss sich praktisch um nichts kümmern, es läuft einwandfrei und schnell.
Abgesehen vom zugegebenermaßen überteuerten Speicher spricht eigentlich nichts gegen einen Mac.
Das gleiche macht mein selbst zusammen geschraubter PC mit damals Win Vista, Win7 und jetzt Win10 auch seit 10 Jahren und ich kann so viel Ram, Festplatten und neuere Grafikkarten einbauen wie ich will ohne vom Hersteller abhängig zu sein. Vom Preis bin ich immernoch weiter unter einem iMac.
Mein 13 Jahre alter Laptop mit Fedora Linux läuft auch noch wie am ersten Tag. Dem iPad fehlt es längst an mehr Speicher nach einigen Jahren und es lohnt sich absolut nicht an dem noch irgendwas machen zu lassen.

Wenn man genug Geld hat und Geld einem nicht wichtig ist und man mit minimalen Speicher zufrieden ist kann man definitiv immer zu Apple greifen. Da wird man heute aber mehr belächelt als bewundert.


melden
Rosalina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.08.2019 um 11:40
gardner schrieb:wenn man selbst immer wieder gerne herumbasteln will und sein System damit schnell halten muss, dann ist Windows passend.
Wir haben nicht mehr Windows XP Zeiten, die Rechenleistung von heute ist schon fast überall gleich. Die Hardware wird einem schon fast hinterhergeworfen mit schlanken modernen Betriebssystemen.
Herumbasteln muss niemand mehr irgendwo aber viele machen das nur zum Hobby.

Willkommen im 21. Jahrhundert. :D


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.08.2019 um 11:52
Fennek schrieb:Und je nachdem sind die entweder zu groß oder zu klein bei flexiblen Inhalten (siehe bei dir, dass im Kalenderwidget Texte mit "..." abgebrochen werden).
Ist bei mir absicht, da ich die apps links und rechts so haben wollte und das widget in meinem fall nur dazu da ist mich an bevorstehende termine zu erinnern.
Ich hätte auch 2 apps auf ne andere seite schmeißen können und das ganze so anordnen können, fand ich aber optisch nicht supi und bringt mir auch keinen mehrwert. Das wir das jahr 2019 haben, kann ich mir noch merken ^^

up 5e10329e61cd022a Screenshot 20190823

Hakelig ist es aber so manches mal in der tat, macht man allerdings auch nicht am laufenden band.

@gardner
gardner schrieb:Als einziges Argument für die überteuerte Hardware führst du den Speicher an.
Ist aber bei weitem nicht die einzige Komponente, oder?
Ok nehmen wir den mac mini auseinander:
Upgrade intel I5 (8. generation) auf I7 (8. generation) kostet 350€. Rein von den specs könnte es der I7 8700 sein, wird aber von apple hier nicht weiter spezifiziert. Der kostet 340€ im handel.

Ram hatten wir bereits: 240€ für 8gb upgrade. Völlig überzogen.

SSD upgrade von 128gb auf 250gb für 240€, im handel 1tb für ~100€, soll es was besonderes sein (samsung evo pro), 1tb für 300€

So geht das bei allem, was upgradefähig ist weiter und das nicht nur beim mac mini, sondern auch beim imac, mac pro, macbook ectpp.
gardner schrieb:Sonst kommt da nix von dir. Eben nur bashing, ohne Objektivität. ;-)
Ich bin faul und schreibe daher nicht jedes detail zu jeder komponente. Ich dachte aber auch es wäre klar, dass das nicht nur auf den RAM zutrifft. Spätestens durch ein wenig mühe und eigenrecherche hättest du das selbst herausfinden können. Dazu hättest du nur mal den konfigurator im applestore anschmeißen müssen.
gardner schrieb:Klar, wenn man selbst immer wieder gerne herumbasteln will und sein System damit schnell halten muss, dann ist Windows passend. Will man sich mit solchen Sachen nicht aufhalten, sondern einfach nur ohne unangenehme Unterbrechungen arbeiten, dann kommt ein Mac schon eher in Frage.
Mein system ist ohne basteleien schnell. 30sec vom einschalten zur arbeitsfähigkeit. Auch danach keine probleme, keine permanenten neustarts, weil irgendwas langsamer wird, kein rumgefrickel, keine bluescreens... gar nichts softwareseitiges..... nur die hardware gibt nach und nach auf, weil sie einfach mittlerweile aus 3 verschiedenen rechner stammt (die besagte festpatte war 7 jahre alt). Ende des jahres ist mal wieder was neues geplant. Da sprechen wir dann laut alternate bestellung von knapp 5 jahren betriebszeit für mainboard CPU und RAM. Nicht, weil ich was neues brauche, sondern, weil ich was neues haben will fürs gaming!!! :D


melden
Anzeige

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.08.2019 um 12:02
Rosalina schrieb:Wenn man genug Geld hat und Geld einem nicht wichtig ist und man mit minimalen Speicher zufrieden ist kann man definitiv immer zu Apple greifen. Da wird man heute aber mehr belächelt als bewundert
Bissl widersprüchlich, findest nicht?
Wenn einem, wie du sagst, Geld egal ist, kann man sich auch einen großen Speicher bei apple gönnen. ;-)

Wer will schon bewundert werden, man will einfach ein System, mit dem man jahrelang verlässlich arbeiten kann.
Und zu deinem dummen Spruch wegen "belächelt" äußere ich mich gar nicht erst.


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt