Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

3.317 Beiträge, Schlüsselwörter: Akku, Elektroauto, Musk, Strompreis, Autoindustrie, E-auto

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

31.07.2019 um 13:29
Kurzschluss schrieb:http://www.bpb.de/gesellschaft/umwelt/dossier-umwelt/61374/externe-kosten
Hast evtl noch was älteres gefunden ? Wäre bestimmt Hilfreich


melden
Anzeige

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

31.07.2019 um 13:55
Antrax0815 schrieb:Hast evtl noch was älteres gefunden ? Wäre bestimmt Hilfreich
Was lässt Dich vermuten, dieser Punkt hätte sich in den letzten 10 Jahren signifikant geändert?
Welche Rahmenbedingungen haben sich in den letzten 10 Jahren geändert, die auf diese Zahlen einen Einfluss haben?
Das einzige, das in dieser Quelle eher weniger Einfluss hat, als heute, ist E-Mobilität oder der Umfang erneuerbarer Energien. Aber die spielen gerade bei Verbrennern nur eine untergeordnete Rolle.


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

31.07.2019 um 15:45
kleinundgrün schrieb:Was lässt Dich vermuten, dieser Punkt hätte sich in den letzten 10 Jahren signifikant geändert?
Spontan würde mir da Luftverschmutzung und Klimafolgeschäden einfallen auch ohne die E-Autos.
+ Abwrackprämie


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

31.07.2019 um 17:32
51% der Kosten werden durch Unfallfolgen verursacht. Also meine beiden Autos sich versichert, insofern bezahle ich auch dafür. Und wie kann man die Kosten beziffern, die irgendwann mal durch Klimaerwärmung entstehen werden?


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

01.08.2019 um 08:20
Antrax0815 schrieb:Spontan würde mir da Luftverschmutzung und Klimafolgeschäden einfallen auch ohne die E-Autos.
+ Abwrackprämie
Aber sie sind damit ja nicht geringer, als in der Quelle angegeben - oder? Da ging es doch darum, die Kosten zu plausibilisieren, mit denen das Autofahren von der Allgemeinheit subventioniert wird.
Alibert schrieb:Und wie kann man die Kosten beziffern, die irgendwann mal durch Klimaerwärmung entstehen werden?
Da kannst du mal bei Versicherungen und Rückversicherungen nachfragen, die haben da ganz ordentliche Modelle. Schließlich sollten sie solche potentiellen Zahlungen einigermaßen belastbar berechnen können.


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

01.08.2019 um 08:38
kleinundgrün schrieb:Aber sie sind damit ja nicht geringer, als in der Quelle angegeben - oder? Da ging es doch darum, die Kosten zu plausibilisieren, mit denen das Autofahren von der Allgemeinheit subventioniert wird.
Würde ich schon sagen die Autos sind sauberer geworden und viele alte "Drecksschleudern" wurden dank der Abwarackprämie ja auch entsorgt. Gerade bei den LKWs hat sich auch viel getan in den letzten 14 Jahren also wäre eine neuere Quelle doch sehr angebracht.


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

01.08.2019 um 09:38
Antrax0815 schrieb:Würde ich schon sagen die Autos sind sauberer geworden und viele alte "Drecksschleudern" wurden dank der Abwarackprämie ja auch entsorgt.
Das stimmt. Auf der anderen Seite ist der Verkehr mehr geworden.
Ist zwar ein anderer Zeitraum, aber als Grundlage für eine Abschätzung:
https://www.umweltbundesamt.de/daten/verkehr/emissionen-des-verkehrs#textpart-1
Antrax0815 schrieb:also wäre eine neuere Quelle doch sehr angebracht
Wie viel Aussagekraft würdest Du einer 10 Jahre alten Quelle in dem Bereich denn zumessen?


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

01.08.2019 um 11:17
kleinundgrün schrieb:Das stimmt. Auf der anderen Seite ist der Verkehr mehr geworden.
Ist zwar ein anderer Zeitraum, aber als Grundlage für eine Abschätzung:
Deine Quelle sagt ja das es Weniger Belastung geworden ist aber auch mehr Autos also könnte man natürlich annehmen das es gleich geblieben ist da oben aber von Cent/Km ausgegangen wird müsste dies trotzdem gesunken sein. Da ja der durchschnitt auf KM gerechnet wird. Da müsst es egal sein ob es 2 oder 2000 Autos sind
kleinundgrün schrieb:Wie viel Aussagekraft würdest Du einer 10 Jahre alten Quelle in dem Bereich denn zumessen?
Wie man an deiner Quelle sieht hat sich in Gut 25 Jahren schon einiges getan natürlich kann man nicht einfach ca die Hälfte nehmen aber eine verbesserung müsste doch schon mehr als nur ein bisschen sichtbar sein


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

01.08.2019 um 11:23
Antrax0815 schrieb:Da ja der durchschnitt auf KM gerechnet wird. Da müsst es egal sein ob es 2 oder 2000 Autos sind
Was meinst du damit? Mehr verfügbare Autos bedeutet in der Regel doch auch eine Zunahme der gefahrenen Kilometer.
Antrax0815 schrieb:aber eine verbesserung müsste doch schon mehr als nur ein bisschen sichtbar sein
Nur macht das eine 10 Jahre alte Quelle nicht sinnlos, wie Du mit Deiner ziemlich spöttischen Antwort vermitteln wolltest.


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

01.08.2019 um 11:28
kleinundgrün schrieb:Was meinst du damit? Mehr verfügbare Autos bedeutet in der Regel doch auch eine Zunahme der gefahrenen Kilometer.
Einer von uns beiden steht nun voll auf dem Schlauch ;)
Wir haben 100 Autos die je 3 Cent pro Kilometer allein an Umweltkosten verursachen.
Wir haben 200 Autos die je ? Cent pro Kilometer allein an Umweltkosten verursachen.

Fällt dir was auf ?
kleinundgrün schrieb:Nur macht das eine 10 Jahre alte Quelle nicht sinnlos, wie Du mit Deiner ziemlich spöttischen Antwort vermitteln wolltest.
Doch irgendwie schon würden ab morgen alle mit E-Autos fahren wäre die Quelle doch auch sinnlos oder nicht ?


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

01.08.2019 um 12:36
Antrax0815 schrieb:Wie man an deiner Quelle sieht hat sich in Gut 25 Jahren schon einiges getan
Ja, aber in 25Jahren gibt es eine Inflation, die deutlich höher ist als die Verringerung an Schadstoffen pro Auto. Ich gehe davon aus, daß die realen Werte durchaus einiges höher sind. Die Anzahl der Kfz hat auch deutlich zugenommen.
Geh einfach davon aus, daß du mit 5ct pro Kilometer gut hinkommst...
Antrax0815 schrieb:Wir haben 100 Autos die je 3 Cent pro Kilometer allein an Umweltkosten verursachen.Wir haben 200 Autos die je ? Cent pro Kilometer allein an Umweltkosten verursachen.
Die kosten sind genauso 3ct, da jedes Auto die gleiche Menge an Schadstoffen ausstößt.


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

01.08.2019 um 12:39
Kurzschluss schrieb:Ja, aber in 25Jahren gibt es eine Inflation, die deutlich höher ist als die Verringerung an Schadstoffen pro Auto. Ich gehe davon aus, daß die realen Werte durchaus einiges höher sind. Die Anzahl der Kfz hat auch deutlich zugenommen.
Geh einfach davon aus, daß du mit 5ct pro Kilometer gut hinkommst...
Ich könnte einfach davon ausgehen oder mal wieder Recherchieren und dir antworten bis du dann evtl diese Diskussion auch wieder verlässt wenn man deinen Standpunkt wiederlegt hat. Mal schauen ob ich Zeit finde evtl kannst du mir ja im Grünen Thread in der zwischenzeit Antworten.


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

01.08.2019 um 13:23
Antrax0815 schrieb:bis du dann evtl diese Diskussion auch wieder verlässt
Ich habe auch ein richtiges Leben nebenher.
Außerdem hänge ich nicht dem Verlangen hinterher, immer das letzte Wort haben zu müssen. Verstärkt wird das, wenn der Diskussionspartner es nicht einmal für notwendig erachtet, Sätze so zu formulieren, daß sich der Inhalt mit einmal Lesen erschließt.


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

01.08.2019 um 13:27
Kurzschluss schrieb:Ich habe auch ein richtiges Leben nebenher.
Außerdem hänge ich nicht dem Verlangen hinterher, immer das letzte Wort haben zu müssen. Verstärkt wird das, wenn der Diskussionspartner es nicht einmal für notwendig erachtet, Sätze so zu formulieren, daß sich der Inhalt mit einmal Lesen erschließt.
Schade aber das zeigt wohl nur das du mit deinem LKW bashing am Ende bist.
Danke das ich das letzte Wort haben darf ;)


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

02.08.2019 um 08:58
Antrax0815 schrieb:Fällt dir was auf ?
Na ja, dass es heir eine Schätzung geben muss. Aber warum sollte der Betrag in 10 Jahren signifikant abweichen bzw. Richtung Null gehen?
Antrax0815 schrieb:Doch irgendwie schon würden ab morgen alle mit E-Autos fahren wäre die Quelle doch auch sinnlos oder nicht ?
Und würden wir alle in der Nase bohren, sähe das komisch aus.

Wir fahren aber nicht durchgängig elektrisch sondern weiterhin weit überwiegend mit fossilen Kraftstoffen.
Ja, es gibt Fortschritte bei der Abgasnachbehandlung und ein wenig beim realen Verbrauch. Aber auch mehr Autos.
Nun gleicht sich das vielleicht nicht völlig aus, aber warum glaubst Du, in den 10 Jahren hätte sich die Situation völlig verändert?


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

02.08.2019 um 19:45
Bei N-TV ist ein interessanter Artikel über das Problem der Ladestationen mit dem " Schnellladen " ......

https://www.n-tv.de/auto/E-Auto-Akku-in-Minuten-voll-article21181195.html


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

04.08.2019 um 00:47
kuno7 schrieb am 31.07.2019:Das Elektroleitungen ausschließlich von Fachbetrieben verlegt werden dürfen wäre mir neu und für 4000€ kriegste hier die Komplettinstallation eines Einfamilienhauses, scheint ja ne teure Ecke bei euch zu sein. :D
Da ich zur Miete wohne, würde sich mein Vermieter wahrscheinlich vor Freude in die Hände klatschen und mir lachend die Garage verdrahten...
Ist ne Sechsergarage, gegenüber eines Sechser-Wohnhauses, da liegt null Strom, nicht mal Licht. Ein Anschluß ans Netz würde dann bedeuten, sechs mal Strom. Und den darf quer über den vor zwei Jahren frisch gemachten Hof nur ein zertifizierter Fachbetrieb verlegen. Mit entsprechendem finanziellen Aufwand.


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

04.08.2019 um 00:54
@kleinundgrün
Du stellst viele Fragen. Die ich für mich schon beantwortet habe. Letztlich muss es jeder selbst wissen. Es ist aus meiner Sicht für unsere Verhältnisse und unsere Zeit eine lächerliche und armselige Übergangslösung, um Leuten, die den zeitgeistig verteufelten Verbrenner aus Gründen der "political correctness" liegen lassen, eine vergleichsweise überteuerte und unausgereifte Technik aufs Auge zu drücken. Ist meine Sicht der Dinge, muss niemand teilen.


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

04.08.2019 um 01:22
"Das Land der Wundersamen…..?🧐
Vor einigen Jahren habe ich meine Spülmaschine ausgetauscht. Die Alte funktionierte noch, war aber ein ziemlicher Stromfresser.
Hab eine gute, stromsparende Maschine gekauft.
Nach und nach alle Glühbirnen ausgetauscht, gegen Energiesparlampen und LEDs.
Beim Kauf von PC, TV usw. achten wir darauf, dass wir energiesparende Geräte kaufen.
Die Hersteller überschlagen sich bei ihren Angaben zur Energieeffizienz mit A++++++++++
Deutschland spart Strom an allen Ecken….aber es muss unterschiedliche Sorten Strom geben….🤔
Guten und Bösen….😲
Den bösen Strom verbannen wir mit Geldopfergaben und dem magischen Symbol A+++++.🦹‍♀️
Aber irgendwo, in einem noch unerforschten Gebiet unseres Landes, scheint es eine unsichtbare Quelle aus gutem Strom zu geben.💫
Dieser Strom muss etwas Überirdisches haben, denn man sagt uns, wir sollen jetzt wieder mehr Strom verbrauchen….für E-Bikes und E-Autos…
Seit Tagen schaue ich mir im TV die Berichte an und grübele darüber nach, wie und wo dieser Strom wächst…..denn ganz Deutschland reitet auf der E-Roller Welle und vergisst…..dieses komische Ding mit 2 Rädern, bei dem man völlig stromlos in die Pedale treten kann….🚴‍♀️
Nachdem wir jetzt zig Jahre alles aus unserem Leben verbannt haben, was unnötig Strom verbraucht, gibt es (meiner Meinung nach) nur zwei mögliche Erklärungen:
1. Es gibt diese wundersame Quelle, in der Strom einfach so wächst🌟🌟🌟
2. Der Strom hat sich, nach der Verbannung aus unserem Leben, so sehr geschämt, dass er zu gutem Strom geworden ist🤡👀
Ich sitze hier und frage mich, ob man den Menschen in diesem Land mit kleinen, bunten Bauklötzen erklären muss, wie viel CO2 erzeugt wird, bis ein E-Auto den ersten Kilometer fährt. Wie viele Rohstoffe in den verschiedensten Ländern der Welt geplündert werden müssen, um die Rohstoffe für die Batterien zu bekommen.
Ich frage mich, ob wir im Zuge der CO2 Steuer dann auch Sonderzahlungen leisten müssen, wenn z.B. der Ätna mal wieder rülpst....oder weiß dieses CO2, dass es einen Bogen um Deutschland machen muss, weil unsere Gehirne dringend Sauerstoff brauchen, um wieder normal und realistisch denken zu können...?🤔
Bin ich eigentlich der Einzige der sich danach sehnt, dass wir endlich aufhören hysterische Panik zu verbreiten und stattdessen wieder anfangen sachlich und realistisch zu denken....?🤓
Wenn Ihr denkt, dass es da draußen noch mehr Menschen gibt, die sich danach sehnen, dann teilt es....vielleicht bin ich ja nicht ganz so alleine....? 🥺
Gelesen, verstanden, für gut befunden und geklaut 😎😎"

Ist nicht von mir, spricht mir jedoch aus dem Herzen.


melden
Anzeige

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

04.08.2019 um 09:09
magaziner schrieb:Ich sitze hier und frage mich, ob man den Menschen in diesem Land mit kleinen, bunten Bauklötzen erklären muss, wie viel CO2 erzeugt wird, bis ein E-Auto den ersten Kilometer fährt. Wie viele Rohstoffe in den verschiedensten Ländern der Welt geplündert werden müssen, um die Rohstoffe für die Batterien zu bekommen.
Das ist eine dermaßen oft wiederholte und eigentlich falsche Aussage.
Ja, die Herstellung von Batterien ist Umweltschädlich. Aber die Förderung von Erdöl auch. Und die Raffinierung. Und der Transport. Und dann stößt Benzin oder Diesel sehr viel CO2 aus.

Die Batterie ist zu 97% recyclingfähig. Sie wird also von Zeit zu Zeit immer Umweltfreundlicher.

Und: Elektroautos sind nicht die Alternative zu den Benzin- Autos. Sie sind die Alternative zu gar keinem Auto...
magaziner schrieb:Bin ich eigentlich der Einzige der sich danach sehnt, dass wir endlich aufhören hysterische Panik zu verbreiten und stattdessen wieder anfangen sachlich und realistisch zu denken....?🤓
Nein, es gibt leider mehrere so simple Menschen, sie sich vicht vorstellen können, was die Klimakatasrophe für Auswirkungen hat...
magaziner schrieb:Ist nicht von mir, spricht mir jedoch aus dem Herzen.
Achso? Was schlägst du vor, um die Klimakatastrophe abzuwenden oder zumindest abzumildern?


melden
394 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Colliding Galaxies16 Beiträge