Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Kostenlos
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

05.03.2014 um 10:58
Hier einige Beispiele des typischen Datenverbrauchs von Skype:

-Anrufe zwischen Skype-Nutzern: 50 kbit/s oder ca. 3 Mb für einen einminütigen Anruf
-Anrufe an Mobilfunk- oder Festnetznummern: 6–20 kbit/s oder ca. 1 Mb für einen einminütigen -Anruf
-Videoanrufe zwischen zwei Mobiltelefonen: 500 kbit/s
-Videoanrufe zwischen einem Mobiltelefon und einem Computer: 600 kbit/s
https://support.skype.com/de/faq/FA10853/welche-datenmenge-beansprucht-skype-auf-meinem-mobiltelefon

Skype funktioniert allerdings wohl doch nicht über WLAN:
https://support.skype.com/de/faq/FA10856/funktioniert-skype-auf-meinem-handy-uber-wlan-bzw-uber-ein-2g-oder-2-5g-netz

Man brauch also tatsächlich für VoIP über WLAN eine freie VoIP Software:
Wikipedia: Category:Free_VoIP_software

nur welche?


melden
Anzeige
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

05.03.2014 um 11:19
Es gibt noch dieses neuere Skype WiFi für das auch eigene Wi-Fi Phone Geräte lizenziert werden, das ist aber kostenpflichtig. Das zockt die Leute über ein gewisses Skype-Guthaben dafür ab.
Doch völliger Unsinn.

Es ist also elementar wichtig, auch eine Skype Alternative für die echte WLAN IP-Telefonie zu finden!


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

05.03.2014 um 11:25
Ashert001 schrieb:Das zockt die Leute über ein gewisses Skype-Guthaben dafür ab
Wieso werden überall Leute "abgezockt"? Man will eine Dienstleistung und muss eben dafür zahlen. Warum mehrt sich in letzter Zeit überall diese "es muss alles gratis geben" Einstellung?


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

05.03.2014 um 12:09
@Bodo

Echtes VoIP über WLAN funktioniert doch auch ohne seinen Mobilfunkprovider, weil eben auch keine Telefonnummer angerufen wird.

Man ruft nur eine sogenannte SIP-Nummer der anderen an, die zuvor auf einem SIP Server quasi dem IP-Telefonbuch gespeichert wurde.

Damit hat niemand außer den Telefonierenden was zu tun, die einzigen Kosten die anfallen sind diejenigen des Freifunkers für sein Internetanschluss irgendwo.

Deswegen ist es doch auch unseriös, wenn irgendeine VoIP Software diese Gespräche noch über irgendeinen Volumen oder Zeit-Tarif abrechnet!

Man kann doch nicht nur für die vermittelnde Software, irgendwelche Gesprächsgebühren verlangen. Das ist doch keine echte Dienstleistung!

Deswegen brauch jeder mit einem halbwegs zuverlässigen WLAN-Hotspot in der Gegend auch eine freie VoIP Software und SIP-Nummer!

Die normalen Mobilfunknummern werden hingegen nur angerufen, wenn dieser mal nicht zur Verfügung steht. Das ist doch das Prinzip!


melden

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

05.03.2014 um 12:46
@Ashert001
Ich hoffe doch das ganze ist auch dann Verschlüsselt sodass der Router betreiber nicht mitschneiden kann :D
Obwohl da jeder natürlich auch mit Punkt-zu-Punkt Verschlüsselung selber vorsorgen kann.
Bodo schrieb:Mehr Vertrauen hat da Freifunker Hauke Winkler: "Freifunk ist eine soziale Sache, dementsprechend wird man sich hier hoffentlich nicht asozial benehmen."
Spoiler
1323021923001


Derjenige der das geschrieben hat, hat wohl keine Ahnung über die Dynamik im "wahren" Internet. :troll:



Skype wird wohl nicht laufen, denn Skype verbindet sich ja soweit ich weiss erstmal mit den Skype Servern, die ja im Freifunk nicht erreichbar wären. Lediglich mit einem Router der ein Internet anschluss anbietet. Durch die geringe Anzahl dieser Router (logisch betrachtet) wäre das ganze ineffizient da diese "Anschlüsse" logischerweise zusammenbrechen würden wenn alle Skype anfragen aus dem Bundesweitem Freinetz auf ein paar einzelte "Exit Knoten" zugreifen.

Das sollte schon unabhängig laufen können, wie z.B. ein Teamspeak server oder eben die freien alternativen.

Ich denk das Projekt ist eine gute Idee. Klar man wird wohl keine großen Geschwindigkeiten erreichen können, aber ich finde das eine wichtige Sache die sich etablieren sollte.

Denn es wäre eine komplett unabhängige "Notlösung" um die Kommunikation aufrecht zu erhalten sollte sich mal die Regierung entscheiden eines Tages den Hahn zuzudrehen.

Es gibt zwar schon ähnliche Projekte, wie z.B. das Tor Project, welches eher auf "Anonymisierung" abzielt. Aber hier wird physisch gesehen auch das "Internet" benutzt auch wenn es Virtuell ein anderes abgeschirmtes Netz ist. Es basiert auf der bereits vorhandenen (vom Staat und Konzernen kontrollierten) Infrastruktur.

Ich frage mich daher wieso es nicht längst eine Kickstarter oder Crowdfunding Aktion gibt, die es leuten ermöglichen würde ein gratis-Router dieser Art zu bestellen der bestenfalls schon eingerichtet ist. Selbst diese "lächerlichen" 20€ sind denke ich schon eine enorme Hemmschwelle mit irgendsowas anzufangen, meistens fällt das Interesse wieder weg wenn der Interessierte erfährt.. "oh kostet doch ein wenig was". :D

Da dieses Projekt aber von der Masse der Leute lebt die Mitmachen und nicht nur ein paar enthusiasten, sollte man mal sowas überlegen.


melden

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

05.03.2014 um 15:10
Ashert001 schrieb: Damit hat niemand außer den Telefonierenden was zu tun, die einzigen Kosten die anfallen sind diejenigen des Freifunkers für sein Internetanschluss irgendwo.
Hauptsache andere müssen zahlen. Darum gehts dann ja wohl.


melden

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

05.03.2014 um 19:34
@McMurdo
Ich würds nicht so kritisch sehen, entweder tut man es aus dem Spaß an der Freude (Abmahnbriefe zu öffnen - ist bestimmt für Briefmarkensammler ganz praktisch :troll: ) oder man stellt eben "nur" eine "neutrale" WiFi-Zelle auf die lediglich dabei hilft das Netz zu verbreiten und die Daten weiterzuleiten


melden

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

05.03.2014 um 19:54
@the_georg
Na dann frag @Ashert001 mal warum er hier so Werbung macht aber selbst noch nichtmal seinen Router frei gibt. ;-)


melden

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

05.03.2014 um 20:03
@McMurdo
Genau genommen gibt man seinen Router nicht frei, ich würde meinen Router den ich für alltägliche Zwecke nutze auch nicht freigeben.

Sich jedoch einen "Wegwerfrouter" anzuschaffen der mit vorgefertigter Software sendet mit meinem Netzwerk jedoch rein gar nichts zu tun hat (physisch abgeschirmt ist) dann gibt es keine Bedenken.
Sofern man natürlich seinen Internetanschluss nicht freigibt.

Das einzige wie man dann identifiziert werden könnte, wäre die MAC-Adresse die für jedes Gerät einzigartig sein sollte. Sofern der Verkäufer diese irgendwie notiert hat.


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

05.03.2014 um 21:32
McMurdo schrieb:Na dann frag @Ashert001 mal warum er hier so Werbung macht aber selbst noch nichtmal seinen Router frei gibt. ;-)
Finde erst mal ein gutes Smartphone mit Dual-Sim, IP-xx Zertifizierung und Dual-Band-WiFi dafür, wo man das doch auch nutzen will.

Warum gibt es sowas nicht und nur Schrott überall? :|


melden

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

05.03.2014 um 22:16
@Ashert001
Beantworte einfach die Frage.


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

05.03.2014 um 23:18
Das war die Antwort. Ich hab hier auch noch kein freies WLAN detektieren können, dem ich mich anschließen könnte. Das wäre ein isolierter Hotspot.


melden

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

06.03.2014 um 06:43
@Ashert001
Irgendwer muss halt den Anfang machen, warum nicht du?


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

06.03.2014 um 08:58
In der Pflicht sind vor allem die Firmen und öffentlichen Einrichtungen, die haben viel mehr Möglichkeiten, hier die notwendigen Antennen und Breitbandanschlüsse dafür einzurichten.

Auf der Benutzerseite ist es schon alleine hilfreich für die freien WLAN Netze, wenn man nur das Smartphone mit der besten Empfängerempfindlichkeit hat.

Das vergrößert die Reichweite der Funker nämlich genauso!


melden

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

06.03.2014 um 19:29
Ashert001 schrieb:Das war die Antwort. Ich hab hier auch noch kein freies WLAN detektieren können, dem ich mich anschließen könnte. Das wäre ein isolierter Hotspot.
Wieso? du könntest ihn doch mit deinem Internetanschluss versehen, so wie du es empfiehlst für alle anderen?
Ashert001 schrieb:In der Pflicht sind vor allem die Firmen und öffentlichen Einrichtungen, die haben viel mehr Möglichkeiten, hier die notwendigen Antennen und Breitbandanschlüsse dafür einzurichten.
Wieso sind immer die anderen in der Pflicht ? Warum sollte eine Firma mehr Möglichkeiten als du haben ? Das Bild von den Routern die du gepostest hast passen in jedes Nachtschränkchen.
Ashert001 schrieb:Auf der Benutzerseite ist es schon alleine hilfreich für die freien WLAN Netze, wenn man nur das Smartphone mit der besten Empfängerempfindlichkeit hat.
Was es ja noch nicht gibt.
Ashert001 schrieb:Finde erst mal ein gutes Smartphone mit Dual-Sim, IP-xx Zertifizierung und Dual-Band-WiFi dafür, wo man das doch auch nutzen will.
Wofür braucht man für Freifunk 2 Sim Karten?
Jedes Handy ist IP-xx zertifiziert ;-)
Wofür braucht man für Freifunk Dualband? 5GHz würde die Reichweite ja noch mehr mindern...


melden

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

06.03.2014 um 19:53
Ashert001 schrieb: In der Pflicht sind vor allem die Firmen und öffentlichen Einrichtungen,
Also doch wieder nur die anderen.
Und @behind_eyes hat absolut recht, diese Router die du gezeigt hast kannst du dir ja auch selbt aufn Balkon stellen, dafür braucht es keine Firma.


melden

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

06.03.2014 um 23:06
@McMurdo
@behind_eyes

Habt ihr schon mal die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass es sich bei der 001 in @Ashert001 um sein Geburtsjahr handeln könnte, würde zumindest einiges erklären. ;)

mfg
kuno


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

07.03.2014 um 00:18
In anderen Ländern gibt es längst Städte mit kostenlosem Flächendeckenden WLAN. Tel Aviv z.B. oder Bangalore. Dafür brauchte es aber auch die Unterstützung der Politik und der Firmen.

Man kann das nicht nur auf den Freifunkern und ihren Routern abwälzen, das brauch auch ein paar größere Antennen. Auf Grund der hier absurden Störerhaftung steht man mit seinem Router auch sowieso schon mit einem halben Fuß im Knast.

Ich staune immer wieder wie Innovationslos dieses Land ist.

Vielleicht sollten wir nochmal von vorne anfangen:

fotolia 5386531

Dieses Land hat sich doch klar, viel zu schnell entwickelt, die Menschen sind einfach noch nicht so weit! :|


melden
Anzeige

Kostenlos telefonieren mit dem Handy

09.03.2014 um 01:09
nichts ist kostenlos, für alles braucht man zumindest energie und für die muss man blechen


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden