weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dateien auf Zeit "vermieten"

7 Beiträge, Schlüsselwörter: MP3, Datei, Kopierschutz, DRM, E-book, Vermietung, Sicherheitskopie, Audiodatei
Seite 1 von 1

Dateien auf Zeit "vermieten"

17.07.2014 um 21:51
Fallbeispiel:

Man möchte eine Datei (beispielsweise ein E-Book als PDF oder eine Musikdatei als MP3) nicht "verkaufen", sondern sie nur auf eine bestimmte Zeit "vermieten".

Gibt es ein Tool, welches einen quasi "Selbstzerstörungs-Code" in die Datei schreibt und sich mit dem Systemdatum abgleicht, die Datei bei Überschreitung löscht (oder die Datei sich einfach nicht mehr öffnen lässt), und auch eventuell "gebrannte" Kopien der Datei allenfalls dann nur von dem optischen Medium gelesen werden könnten?


melden
Anzeige
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dateien auf Zeit "vermieten"

17.07.2014 um 21:58
ja, sowas gibt es... eventuell geben dir die entwickler von foxit-reader dir da auskunft.
also in den alten versionen von foxit (oder fox-it) konnte man pdf's editieren.
sobald man eine pdf mit einer unlizensierten foxit-reader installation editiert hat, wurde ein stempel beigefügt der irgendwas mit evaluation only ausgesagt hat.
nach einiger zeit sind die inhalte, die man "hinzugefügt" hat allerdings verschwunden... lediglich der stempel blieb...
auch mit anderen readern konnte man die info's nicht lesen ...
also nach dieser evaluation-time ...

aber soweit ich weiß ist foxit-reader kein open-source projekt und bei den heutigen versionen bleiben solche änderungen an pdf files auch auf dauer erhalten. also ich denke mal eine antwort auf so eine anfrage wird ausbleiben.

naja und musik kann man mit lizenzen versehen und diese auch zeitlich beschränken.
allerdings habe ich da atm kein tool parat, dass solche lizenzinformationen und optionen einfügt...

aber denkbar ist sowas ("Selbstzerstörungs-Code") aufjedenfall.



ich google mal... aber das könnte ewig dauern ....


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dateien auf Zeit "vermieten"

17.07.2014 um 22:02
hmm, also auf die schnelle hab ich für pdf's mal folgendes gefunden ...
DRM (digital rights management)

und zwar hier:

http://www.pdf-publishing.com/

und quelle: http://forum.chip.de/rund-um-software/pdf-datei-zeitlich-begrenzen-1625662.html

für mp3's finde ich auf die schnelle soo gerade nichts ... aber ich such mal weiter ...


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dateien auf Zeit "vermieten"

17.07.2014 um 22:15
also ja, ich meinte das post:
Doch doch, prinzipiell geht das schon. Die Onleihe (elektronische Bücher über das Internet ausleihen) macht das zum Beispiel. Die PDFs laufen dann nach dem Ende der Leihfrist ab, können also nicht mehr geöffnet werden.

Das Ganze ist aber nicht gerade trivial. Man kann nicht einfach ein "geschütztes" PDF erstellen und weitergeben, und dann löscht es sich nach einer bestimmten Zeit selbst. Das funktioniert nicht.

Zunächst wird das PDF verschlüsselt. Dann braucht man einen Lizenzserver, der beim Öffnen des jeweiligen PDFs übers Internet nachkuckt, ob das PDF noch gültig ist und dann das Okay gibt, dass die PDF-Datei entschlüsselt werden kann (und, je nach Implementierung, den Schlüssel dafür übermittelt).

Das ist also ziemlich aufwendig und meist auch (sehr) kostspielig. Dazu kann der Anwender nicht mehr irgendein x-beliebiges PDF-Anzeigeprogramm verwenden, sondern muss das nehmen, das mit der jeweiligen Verschlüsselung klarkommt. Das kann z.B. der Adobe Reader in einer mehr oder weniger aktuellen Version sein, oder Adobe Digital Editions oder so. Und man selbst muss wohl das kommerzielle Adobe Acrobat haben, um derlei geschützte PDFs überhaupt erstellen zu können.

Der Adobe-Schutz ist aber wohl sowieso nicht sonderlich zu empfehlen, weil man Screenshots machen und dann eine Schrifterkennung drüberlaufen lassen kann. Es gibt aber auch andere Anbieter, die ähnliche Lösungen anbieten, dabei aber nach eigener Aussage Screenshots und andere Tricks wie virtuelle Umgebungen unterbinden. Da muss dann der Anwender deren jeweiliges PDF-Anzeigeprogramm verwenden.

Mir fällt da beispielsweise die Firma LockLizard ein, aber die Preise sind extrem hoch und der PDF-Betrachter läuft nur unter Windows.

Preislich interessanter wäre da schon das Angebot von Drumlin Security. Mac und Linux werden wohl auch irgendwie unterstützt, aber so genau habe ich mir deren Angebot jetzt nicht durchgelesen.

Es gibt bestimmt noch weitere Anbieter. Vielleicht hilft dir das ja, aber ich denke, für die meisten Anwendungszwecke dürfte das viel zu aufwendig sein.
und atm habe ich auf die schnelle bisher kein kostenloses DRM tool für pdf gefunden....
für mp3's ist das (man kann die ja auch mit einer lizenz versehen) prinzipiell auch denkbar, also eine zeitlich abhängige lizenz zu erstellen...
aber da es soo viele tools rund um das mp3 format gibt, bin ich in der schieren ergebnisflut gerade ein wenig überfordert...

naja, zumindest das suchwort / stichwort DRM sollte aufjedenfall weiterhelfen ....


hmm naja, da wird auch noch DRM für mp3's behandelt.
anscheinend hat da ein user noch eine file die mittlerweile nicht mehr im netz kursiert...
vielleicht da mal anmelden und den user fragen?
geschrieben 12. Mai 2007 - 16:24
Ja, es ist möglich seine eigenen Mp3's mit Drm zu versehen.
Sogar legal kostenlos und supereinfach.
Leider ist das von Sony entwickelte Tool nicht mehr im Netz "unterwegs"Ich .
habe es aber noch.
Bei Interesse schickt doch ne PN an mich, ich lasse es euch dann inkl. Anleitung zukommen.
aber ist schon lang her ^^ , also je nach dem wie der seinen datenbestand pflegt... evtl hast du glück :) ;) :)


http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=111508


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dateien auf Zeit "vermieten"

19.07.2014 um 13:36
@CurtisNewton mittlerweile fündig geworden in sachen DRM für musik und pdf ?


melden

Dateien auf Zeit "vermieten"

19.07.2014 um 13:37
@iwok

Ja, beschäftige mich noch intensiver mit den Links, erstmal vielen Dank.
PDF und MP3 waren allerdings nur als Beispiele gedacht.....ich hoffe ich werd da grundsätzliche Informationen zu jeden Dateityps auch finden bzw. Anhaltspunkte dazu.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dateien auf Zeit "vermieten"

19.07.2014 um 13:53
das problem ist halt, wenn man danach sucht findet man massig seiten die sich um tools zum entfernen von lizenzen, befassen. so dass man die dateien wieder einsehen / abspielen kann.
und da was zu finden ist wirklich mühsam.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden