Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

77 Beiträge, Schlüsselwörter: Microsoft
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

18.06.2009 um 18:19
Ähem... also nochmal in ganz:

@mchomer

Aber wirkliche Konkurrenz kann es ja auch nur unter "ähnlichen" Systemen geben.
Wenn die Anwendungsbereiche weit auseinanderklafften (die Anwendungsbereiche bestimmen hier die Ähnlichkeiten- nicht die (nichtvorhandene) höhere Qualität von MS gegenüber LINUX) gäbe es kein gemeinsames "Habitat", in dem die beiden OS sich um ihre Nahrungsnischen balgen könten.
LINUS läuft nicht MS hinterher, sondern macht nur mehr und mehr den Schritt von einem "Freak-OS" zu einem, das jeder DAU benutzen kann.
Da ist dann eben klickibunti angesagt

Und in einem Bereich ist LINUX MS schon immer um Längen voraus: der Justierbarkeit des Systems auf den eigenen Bedarf.


melden
Anzeige

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

18.06.2009 um 21:41
Remus schrieb:Ich finde es eine Frechheit das Microsoft 72.00€ für eine Support Anfrage haben will.
Aber 72,-€ kostet auch nur eine Consumer-Anfrage. Als Geschäftskunde (Serversystem) kostet eine Anfrage grundsätzlich mal 300,-€.

Und ja, geglegentlich braucht man sowas weil MSN und MS-Usentforen trotz MVPs und den ganzen Spezialisten doirt das Problem au8ch nicht hinbekommt. Aber der kostenpflichtige MS-Support krioegt wirklich jedes Problem hin und wenn se sogar extra einen Patch für dich programmieren müssen. Dauert dann aber ein Weilchen, weil eben die ganze Eskalationsspirale abgelaufen werden muss.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

19.06.2009 um 13:35
@mchomer
Windows und Linux haben überhaupt nichts gemeinsam. Ich weiß nicht wer Dir diesen Unfug eingetrichtert hat. Es gab auch schon mal benutzerfreundlichere Systeme als Windows. Sie gleichen sich nicht an.

Wieso sehen manche Menschen bei deinem Betriebssystem nur die Desktopumgebung wie Desktop.exe oder Gnome?


melden

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

19.06.2009 um 17:46
MCHomer schrieb:

Genau aus diesem Grund wird es auch immer öfter eingesetzt, weil es eben mehr und mehr Windows-like klicki-bunti wird, nicht weil es eine andere Architektur zur Grundlage hat.
Ich habe nicht von Gemeinsamkeiten gesprochen, ich sprach davon, dass Linux Windows in puncto Benutzerfreundlichkeit immer ähnlicher wird und zudem die hohe Kompatibilität von Windows im Bezug auf Hardware anstrebt.
Und nun ja, es ist doch mittlerweile auch in Linux so, dass sich vieles durch einen einfachen Klick oder einen Assistenten bewerkstelligen lässt, oder?
Da zielte meine Aussage hin, nicht auf die technischen Gemeinsamkeiten.

Greetings

MC Homer


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

19.06.2009 um 19:42
Man kommt bei Linux ohne die Kommandozeile nicht weit, was auch gut so ist.

Sicher, man kann einpaar bestimmt Anwendungen nutzen, aber man hat kaum Individualität.

Natürlich wird es benutzerfreundlicher, aber Windows ist auch nicht das Ultimum, was Benutzerfreundlichkeit angeht. Windows ist eher sowas wie eine Blackbox.


melden

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

24.06.2009 um 23:00
pommes1983 schrieb am 19.06.2009:Windows ist eher sowas wie eine Blackbox.
Nur weil man den Sourcecode nicht hat?

Wieviele Lunux-User schauen sich den jemals den Sourcecode ihres Systems an? Und wenn es um Möglichkeiten geht direkt in das System einzugreifen bietet MS mit dem WMI, Powershell und den ganzen Scriptsprachen, dem .NET-Framework usw. usf. mindesns genau so mächtige aber dafür voiel ausgereiftere Möglichkeiten.


melden

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

25.06.2009 um 06:56
Es geht meiner Meinung nicht darum, dass sich jeder Linux-User den Quellcode von irgendwas angucken kann, sondern, dass gezielt Leute mit Talent und Erfahrung (und nicht nur ein paar fest angestellte Programmierer, die eventuell sogar gar keinen Bock haben) sich dran setzen und Fehler korrigieren.


melden

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

28.06.2009 um 02:19
@lightbringer
jaja, so ist das! der billy bekommt wohl nie genug! lässt sich weiterhin kohle in seinen schönen hintern schieben!

@Remus
bei apple wäre dir das nicht passiert! die nehmen sich das geld schon beim kauf einer hard- oder software!


melden

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

28.06.2009 um 10:02
lightbringer schrieb am 25.06.2009:dass gezielt Leute mit Talent und Erfahrung (und nicht nur ein paar fest angestellte Programmierer, die eventuell sogar gar keinen Bock haben) sich dran setzen und Fehler korrigieren
was leider häufig nicht klappt. Ich habe noch nie ein Linux-System gehabt bei dem auch nur die Standartfunktionaltät so funktionierte wie sie sollte. Auf die Schnelle fällt mir dabei die aktuelle ubuntu-version ein wo nicht mal der GUI-Terminalserverclient und der GUI-Networkmanager-pptp-plugin und der networkmanager-vnc-plugin funktioniert. Linux ist und bleibt wohl auch auf unbestimmte Zeit ein buggy System und man braucht zum Aufsetzen einer funktionfähigen Arbeitsstation ein Vielfaches der Zeit die man für ein Windows System braucht. Wie ich gerade wieder traurig bemerke. Und das liegt halt an der Art und Weise wie das System entwickelt wird.


melden

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

28.06.2009 um 13:03
Belight82 schrieb:jaja, so ist das! der billy bekommt wohl nie genug! lässt sich weiterhin kohle in seinen schönen hintern schieben!
Naja, wie ich schon mal erwähnt hatte... Service kostet nun mal Geld - auch in der OpenSource-Welt kostet Support Geld.

Das hat auch nichts mehr mit Billy zu tun, weil Billy nicht mehr bei Microsoft arbeitet und dort auch nichts mehr zu melden hat.


melden

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

28.06.2009 um 13:05
@UffTaTa
Was genau funktioniert denn nicht? Ich nutze hier den Terminalserverclient (gelegentlich). Über die Netzwerkmanager-Plugins kann ich allerdings nichts sagen, da ich weder PPTP-, noch VNC-Funktionen benötige.

Oftmals sind es aber Kleinigkeiten, die da halt nicht richtig mitspielen.

Für eine große Workstation würde ich sowieso Ubuntu mit Canonical-Support und/oder SUSE Linux Enterprise Client (mit Novell) empfehlen.
Das macht meiner Meinung nach mehr Sinn wie pur Community.


melden

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

29.06.2009 um 22:14
lightbringer schrieb:Was genau funktioniert denn nicht? Ich nutze hier den Terminalserverclient (gelegentlich).
Ich behandele Computerfehler nicht in einem Mytery-Forum. Hab die ganze Problematik schon in spezialisierten Foren durchgekaut und auch die passende Bug-meldungen von ubuntu gefunden. Der Terminalserverclient im aktuellen ubuntu funktioniert mit einem Windows-OS nur per Kommandozeile, die GUI aber eben nicht. Die kriegt keine Verbindung zustande.


Das Networkmanager-pptp-plugin funktioniert auch nur per Kommandozeile sonst gibts keine Verbindung. Und beim networkmanager-vnc-plugin darf man in der GUI keine Passwörter speichern, sonst kommt man nicht mehr an die Netzwerkeinstellungen ran um z.B. split-tunneling einzustellen.

Beides geht aber von Kommandozeile, womit es eben heisst: Scripte schreiben anstelle GUI verwenden.


Wie gesagt, ich habe schon verschiedenste Linux-Versionen auf verschiedenster Hardware installiert und auch länger verwendet, aber ich hatte noch nie ein System bei dem auch nur alle grundlegenden Funktionen ohne Bastelei funktioniert haben.

Mein xubuntu auf dem Acer One muss ich jeweils mit einer anderen Kernel-Version starten, je nachdem ob ich LAN oder WLAN verwenden will, da jeweils eins von beiden in jeweils einer Kernel-version nicht funktioniert. Usw. usf.

Und ich gehe auch nicht davon aus das sich die Qualität des OS in Zukunft groß verbessert, dazu ist die Versionsfolge zu hoch und es stehen zu wenig Entwickler zur Verfügung um die ganzen Fehler konsequent auzumerzen. Linux hat halt jeweils die neuesten Techniken und deshalb halt auch die ganzen Bugs. An die Stabilität eines XP SP3 oder Server 2003 R2 SP2, an dem jetzt 7 Jahre lang alle Fehler ausgemerzt wurden, kann es deswegen nie heran kommen.


melden

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

29.06.2009 um 22:19
lightbringer schrieb:Für eine große Workstation würde ich sowieso Ubuntu mit Canonical-Support und/oder SUSE Linux Enterprise Client (mit Novell) empfehlen.
Das macht meiner Meinung nach mehr Sinn wie pur Community.
Das mag sein, habe ich noch nie probiert, so wenig wie ich jemals ein OS von MS gekauft habe oder (privat) Support eingekauft habe. Bei MS gibt es eigentlich einen sehr guten, kostenlosen Support in den MS-Usenetforen. Bei ub8untu sieht es leider nicht ganz so gut aus, gerade das ubuntu-user-forum hat mich bis jetzt eigentlich nur enttäuscht. Besser ist da der amerkinaische Live-Chat, den gibts aber nur zu seltsamen Zeiten (USA eben) und ist sehr überlaufen, aber dafür kompentent.


melden

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

29.06.2009 um 22:26
Ach ja, nächster Bug. Ich habe ubuntu auf der ersten logischen Partitiuon installiert, nach drei verschiedenen MS-OS auf den ersten drei Primärpartitionen. Dazu habe ich zwei Disketten mit jeweils einem anderen Bootmanager zum starten (BootUS für die MS und grub für ubuntu). Nachdem ich nun die erweiterte Partition vergrößert habe OHNE die logischen Partitionen zu verändern, findet grub die ubuntu-Partitiuon nicht mehr, obwohl sich die Partitionsreihenfolge nicht verändert hat.

OK, ich habe mich noch nicht weiter damit beschäftigt da gerade mal wieder mein Linux-Frustrationslevel überschritten wurde, aber nach meinem Verständniss hätte die Vergößerung der erweiterten Partition nichts am Verhalten von grub ändern dürfen.


melden

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

06.07.2009 um 13:44
@Remus
Sag mal hattest du keine Recovery DvD / CD's bei deinem Notebook dabei?


melden

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

06.07.2009 um 14:04
@Schdaiff

Manche Hersteller legen keine Recovery CD bei sondern übertragen diese Aufgabe auf den Kunden. Ist dann extra ein Programm dabei mit dem man sich dann die Recovery Disc erstellen kann.

Bei meinem Vaio war es zumindest so, hab jetzt aber gehört das andere Hersteller da auch geizen.


melden
Anzeige
Remus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Support Anfrage an Microsoft.... 72€

06.07.2009 um 15:15
@Schdaiff

habe ich mir jetzt nachgekauft für 39,50€

aber das hauptproblem welches ich habe ist damit immer noch nicht beseitigt...

und zwar meine maus geht nicht mehr richtig weder die touchpad maus noch die kabel maus, die geht erst wieder wenn ich Strg+Alt+Entf drücke und den Taskmanager starte....


kennt jemand das Problem???

MFG
Remus


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt