weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Waffen/Krieg der Zukunft

556 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Waffen, Zukunfgt
Jigoku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

22.07.2009 um 18:55
@Nichtmensch

Na dann sorry, wenn es nach deiner Ansicht OffTopic ist. Also möchtest Du anscheinend nur über bereits existierende Waffensysteme diskutieren?

Dann solltest Du aber den Threadnamen ändern. Denn "Krieg der Zukunft" geht für mich weiter als bis ca. 2010...

@r4d0lf
Na ja, man weis ja nicht wie Energieeffizient diese Dinger wären. Da sie "noch" nicht existieren. ;)


melden
Anzeige
Nichtmensch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

22.07.2009 um 18:57
Nein, aber ein Trailer zu einem Spiel und die Kundgebung, wie gern du es gespielt hast, passen nicht rein, auch wenn das Thema Mechs waren, denn die Mechs in diesen Spielen sind mehr als unausgereift und Sinnlos.


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

22.07.2009 um 19:02
@r4d0lf

Rail-Guns stehen ja noch in den Kinderschuhen, bzw deren Energieversorgung und der enorme Verschleiß der Auftritt.
Im Prinzip sind sie die beste Möglichkeit um enorme Kinetische Energien auf ein Ziel zu bringen, da nur der Luftwiderstand der begrenzende Faktor der Geschwindigkeit ist.
Aber wie gesagt ist die Energieversorgung und der enorme Verschleiß noch ein sehr großes Problem.
Oder gibts da schon was neues?

Ein Gaußgewehr oder eine Gaußkanone ist dann ja nochmal was anderes

Also Railgun(Schienengewehr) und Coilgun (Gaußgewehr) sind nicht das selbe, also nicht verwechseln


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

22.07.2009 um 19:15
@Jigoku

Ich halte die Bauform eines Mechs, also hoch und auf Beinen, für ineffizient.
So gesehen ist das ein übergroßer Soldat (auch wenn nicht von Menschen gesteuert), und wenn ich mich recht erinnere legen sich Soldaten hin um in Deckung zu gehen und nicht getroffen zu werden.m Auch Panzerfahrzeuge werden mit niedriger Formgebung gebaut um die Aufklärung zu erschweren und ein kleines Ziel abzugeben.
Und man muß auch die Trägheit einer so schweren Einheit berücksichtugen, soetwas wie ausweichmanöver sind einfach nicht möglich.
z.B. ein KE Geschoß eines Leo2 hat eine Geschwindigkeit von 1750m/s, da ist ein ausweichen nicht möglich.
Also in diesem Jahrhundert glaube ich nicht das es solche Mechs geben wird

@stahlschlag

Der Unterschied ist mir schon klar, wollte nur auf beide eingehen.

Die Amis basteln wohl noch an Railguns die auf Kriegsschiffen eingesetzt werden sollen.
Die Zumwalt-Klasse z.B. hat eine entsprechend große Leistung um auch solche Waffen betreiben zu können.

Auch für Panzer sind solche Waffen in der Entwicklung, die Leistung liegt aber im moment noch etwa gleich auf mit der einer 120mm Kanone, nur der der Aufwand erheblich größer ist


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

22.07.2009 um 19:27
@r4d0lf

Das erinnert mich gerade an eine projektwoche in der Oberstufe in welcher der Physik-LK versuchte eine RailGun zu bauen. Die Schienen waren vllt einen Meter lang, naja bei der Demonstration "sauste" das Projektil mit unglaublicher Langsamkeit über die Schienen und fiel dann am Ende fast Senkrecht zu Boden^^

Ja auf Kriegsschiffen kann ich mir das Vorstellen, aber wie verringert man den enormen Verschleiß der manchmal sogar nur ein paar Schüsse ermöglicht bis die Schienen ausgetauscht werden müssen. Das würde mich interessieren. Aber über sowas geben die bestimmt keine Auskunft...

Hmm ja im Panzer, der muss dann bestimmt an der Anhängerkupplung die Kondesatoren oder Schwungrad-Generatoren hinter sich herziehen^^ damit die irgendwo platz finden. So wie die Flammpanzer damals in versuchsversionen einenAnhänger mit dem Flammöl hatten^^


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

22.07.2009 um 19:37
Ich denke das ide Railguns an dem Verschleiß scheitern werden, zumindest auf absehbare zeit. Zudem ist die Luftreibung beim Geschoss selbst so groß das man die Geschwindigkeit nicht beliebig erhöhen kann.
Und sicher werden die Amis wenn sie ne möglichkeit finden die nicht sofort in die Welt hinaus brüllen.

Ich denke der Hauptgrund das diese Entwicklung überhaupt weiter geht ist die Tatsache das die Abwehrmethoden gegen Raketen und Projektilwaffen immer besser werden, und man versucht durch hohe Geschwindigkeit diese zu überwinden.


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

22.07.2009 um 19:47
@stahlschlag


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

22.07.2009 um 22:47
Flammenwerfer und Flampanzer sind höllische Geräte, ich gönne es allen Soldaten, die darin verbrannt sind und ich gönne es jedem Flammenwerfersoldaten, der mit seinem Gerät in die Luft geflogen oder zumindest frittiert wurde.....auf beiden Seiten, weil diese Sachen sind nichts als pure Perversion.

Gab mal vor nich allzulanger Zeit ne Flachpfeife bei den Amis...die haben Ausbildung am Flammenwerfer gemacht, der Idiot schießt natürlich senkrecht nach oben, der brennende Brei fällt wieder runter, der Ausbilder eilt zur Hilfe, da schrumpft der Finger am Abzug von dem Ding durch die Hitze und der feuert weiter bis das ganze Ding leer war, natürlich is der Ausbilder dabei mit verbrannt....tja Flammen werfen gefährdet die Gesundheit.


melden
Helghast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

22.07.2009 um 22:54
der flamenwerfer für unters gewehr wär auch nich schlecht....so à la Granatwerfer mit austauschbarem ölbehälter fürs einmalige ausbrutzel von räumen etc.

aber ich glaub das teil is ja verboten weils einfach nur noch abartig is...


melden
Nichtmensch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

22.07.2009 um 23:33
Flammenwerfer sind auch zurecht verboten, ein Flammenwerfer für unters Gewehr ist zwar sicher effizient, allerdings unmenschlich.


melden
Nichtmensch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

22.07.2009 um 23:33
*Diese Flammenwerfer*


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

23.07.2009 um 08:24
Noch nie was von flamethrower für Schrotflinten gehört? Schau mal wiki oder google!


melden
treykincaid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

23.07.2009 um 12:48
Biologische Massenvernichtungswaffen sowie Atombomben sind wohl, meiner Meinung nach die denkbarste Massenvernichtungswaffe die eines tages von Menschenhand entzündet werden könnte. Das Problem dabei sind nur die Langzeitwirkungen und die Strahlung, die selbst ein Leben in einem Bunker eines Tages unwirtlich machen würden..
Eines Tages wird sich der Mensch so oder so sein Grab schaufeln...


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

23.07.2009 um 13:27
Ich denk da an die zarbombe, so schmutzig ist die nicht!


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

23.07.2009 um 13:47
Du meinst den "Vater aller Bomben", die gewaltige Vakkumbombe, oder?
Die Zarbombe war sehr wohl schmutzig.


melden
Nichtmensch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

23.07.2009 um 13:48
@7ty7high

Ich finde mit Google nichts zu Flammenwerfern die auf Schrotflinten montiert sind, such mir mal den Link, falls vorhanden.


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

23.07.2009 um 13:56
@Nichtmensch
Nein nein, da hast du was falsch verstanden!
Die Schrotflintenpatronen selbst sind die flamethrower!

Du lädst halt die schrotflinte mit diesen patronen,
die dann einen min. 10 meter langen 2meter breiten mehrere sekunden
feuerstrahl werfen! @Nichtmensch


melden
Nichtmensch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

23.07.2009 um 13:58
@7ty7high

Achso, ups, falsch verstanden ;)

Sind mir nicht bekannt, klingt aber krass.


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

23.07.2009 um 13:59
@Gladiator
die Bombe ist ne Wasserstoffbombe, schau halt mal bei wiki!


melden
Anzeige
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

23.07.2009 um 14:04
@7ty7high

Wasserstoffbomben strahlen auch. Oo


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden