weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

492 Beiträge, Schlüsselwörter: Filme, Spiele, Illegal, Downloads, Filesharing, Abmahnung, Tauschbörse, Emule, Torrent, P2P
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:09
@der_weise
Nochmal,aber das ist jetzt auch das letzte mal.
Du begehst eine Urheberrechtsverletzung.
RS und andere Downloadhooster bezahlen keine Filmstudios oder Plattenfirmen.
Die sacken sich die ganze Kohle von den Accountbesitzern selber ein.:)
Ergo,du bezahlst nicht für den Film oder die CD.Du klaust sie.......

Wie die Gerichte damit umgehen,steht wieder auf einem ganz anderen Blatt.
Aber es ist laut Gesetz illegal!!!


melden
Anzeige
der_weise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:12
@Fennek

In dem fall besitzt du den Film ja nicht. Der Kinobetreiber wird schon eine Lizenz haben.
Falsch mit dem Kauf erwerbe ich die Lizenz um denn Film zu sehen.
Ähnlich ist es mit Filehoster der wird auch schon eine Lizenz haben. Oder das Webradio.
Fennek schrieb:Du darfst eigentlich nicht mal ein Bild von einer anderen Homepage verlinken. Dafür wurden schon einige erfolgreich angeklagt.
Ist korrekt, aber wenn ich Bilder auf meiner Webseite verlinke bin ich als Webseitenbetreiber auch in der Pflicht die nötigen Lizenzen zu haben. Hab ich keine Lizenzen kann ich doch nicht denn User dafür verantwortlich machen, oder??
Fennek schrieb:Der rearm funktioniert aber nur begrenzt.
Ebenfalls korrekt, exat 3 mal funzt er. Man hat allso maximal 120 Tage Testversion.
Fennek schrieb:Du kannst dir sogar kostenlos von Microsoft die System Builder Disk kaufen.
Das Programm funktioniert aber nur vollständig mit gültiger Lizenz.
Warum system Builder Disk kaufen wenn man sämtliche Versionen auf einer Image Datei haben kann?? Schließlich liegt die Lizenz amm CD Key, in der Onlineversion am Lizenz Schlüssel.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:14
der_weise schrieb:Der User handelt nicht illegal, solange er sich an bezahlte Filehoster hält.
Das ist einfach Blödsinn... ob du einem Filehoster Geld bezahlst, um dadurch bessere Download-Geschwindigkeiten zu bekommen, ändert nichts daran, ob der Download legal oder illegal ist.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:16
@Tommy137
Er kapierts nicht.........


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:17
@der_weise


Was meinst du warum es lizensierte Downloadplattformen gibt. Verbreite hier doch nicht so einen Unfug das der Download und der Besitz völlig legal ist wenn du nichteinmal ne Lizens erwirbst. Andere glauben den Schwachsinn vieleicht noch.


melden
der_weise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:17
@Desmocorse
Desmocorse schrieb:Nochmal,aber das ist jetzt auch das letzte mal.
Du begehst eine Urheberrechtsverletzung.
RS und andere Downloadhooster bezahlen keine Filmstudios oder Plattenfirmen.
Die sacken sich die ganze Kohle von den Accountbesitzern selber ein.
Ergo,du bezahlst nicht für den Film oder die CD.Du klaust sie.......

Wie die Gerichte damit umgehen,steht wieder auf einem ganz anderen Blatt.
Aber es ist laut Gesetz illegal!!!
In erster Linie ist der Serverbetreiber in der Verantwortung für rechtmässigkeit zu sorgen, nicht der User. Steckt der Betreiber die Kohle selbst ein, ohne eine Lizenz zu erweben hat der Betreiber die strafbare Handlung begangen nicht der User der für die Nutzung ja bezahlt hat.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:23
@der_weise


Das spielt doch keine Rolle ob du der Plattform Geld in den Rachen stopfst wenn du keine Lizens für die Musik, Filme oder Software besitzt. Wen willst du denn hier verarschen grad. Solang es nicht unter CC-Lizenz veröffentlicht wurde, mußt du dir entweder die Rechte direkt beschaffen oder eine Lizens kaufen.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:25
der_weise schrieb:Steckt der Betreiber die Kohle selbst ein, ohne eine Lizenz zu erweben hat der Betreiber die strafbare Handlung begangen nicht der User der für die Nutzung ja bezahlt hat.
Und nochmal: Das eine hat mit dem anderen nichts zutun... nur weil ich pünktlich meine GEZ-Gebühren bezahle, darf ich doch auch nicht den ÖPNV kostenlos benutzen :|


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:25
der_weise schrieb:Ähnlich ist es mit Filehoster der wird auch schon eine Lizenz haben.
Filehoster haben keine Lizenzen für Filme! Sie sagen ausdrücklich in den AGBs, dass keine illegalen Dateien wie Filme, mp3s etc. dort ausgetauscht werden dürfen. Die Bieten nur den Webspace an um dort Dateien zu lagern.
der_weise schrieb:Warum system Builder Disk kaufen wenn man sämtliche Versionen auf einer Image Datei haben kann??
Man beachte das wort "kostenlos"


melden
der_weise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:27
@Befen
Befen schrieb:Was meinst du warum es lizensierte Downloadplattformen gibt. Verbreite hier doch nicht so einen Unfug das der Download und der Besitz völlig legal ist wenn du nichteinmal ne Lizens erwirbst. Andere glauben den Schwachsinn vieleicht noch.
Nochmal wenn jemand Datenträger dounloadet ist daran nix illegal solange der Betreiber eine Lizenz hat. Die natürlich Geld kostet und diese Kosten auf denn User abgewälzt werden.
Ergo, zahlt User X denn Betrag Y an Serverbetreiber.
Fürt dieser nicht die Lizenzgebühr ab hat nicht der User die strafbare Handlung begangen.
Sondern der Serverbetreiber.
Will der Serverbetreiber nicht das gewisse Inhalte geshared werden, so kann er durch die benutzung von Kontrollprogrammen dem entgegen wirken.
Tut er das nicht kann man dafür nicht denn User die Schuld geben.

Und was meinste warum es Lizenzportale gibt???
Viele holen sich die Software bei Rapidshare und ordern dann denn nötigen Key beim Softwarehersteller. Oft werden eh ohnehin die Trialversionen oder Testversionen getauscht.
Wenn der Key dann schon dabei ist siehts wieder anders aus.
Aber dennoch ist der Serverbetreiber dann in der Verantwortung Dokomente mit Serienschlüsseln
herauszufildern.

Schwarze Schafe gibt es immer die auch die letzten grauzonen ausloten.
Aber die Masse ist bestimmt ehrlich.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:30
@der_weise


Nehmen wir mal an auf deiner Festplatte werden Software, Musik und Filme gefunden. Du wirst nach den Lizensen gefragt, verweist du dann die Kollegen an Rapidshare?

Ich glaube dann holen die sofort die Zwangsjacke.


melden
der_weise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:31
@Filehoster haben keine Lizenzen für Filme! Sie sagen ausdrücklich in den AGBs, dass keine illegalen Dateien wie Filme, mp3s etc. dort ausgetauscht werden dürfen. Die Bieten nur den Webspace an um dort Dateien zu lagern.

Die Lagerung ist die bereitstellung zum runterladen. Und Filehoster sind commerzielle Betriebe.
Die zahlen auf jedenfall Gema. Wenn sie in Deutschland Server betreiben.
Liegen diese nicht in Deutschland ist Deutschland mit seinen Gesetzen gar nicht zuständig.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:32
$53 Urheberrecht:

"Zulässig sind einzelne Vervielfältigungen eines Werkes durch eine natürliche Person zum privaten Gebrauch auf beliebigen Trägern, sofern sie weder unmittelbar noch mittelbar Erwerbszwecken dienen, soweit nicht zur Vervielfältigung eine offensichtlich rechtswidrig hergestellte oder öffentlich zugänglich gemachte Vorlage verwendet wird."

Und da weder der Uploader noch Rapidshare und ähnliche OCH das Recht zur Vervielfältigung besitzen (und dies auch offensichtlich ist!), begeht man mit dem Download eine Urheberrechtsverletzung.
der_weise schrieb:Die Lagerung ist die bereitstellung zum runterladen. Und Filehoster sind commerzielle Betriebe.
Die zahlen auf jedenfall Gema. Wenn sie in Deutschland Server betreiben.
Ja... deswegen gibts/gabs auch so viele Gerichtsverfahren zwischen der GEMA und Rapidshare :D

Zeig mir doch bitte mal, wo Rapidshare etwas an die GEMA zahlen soll. Irgendwo musst du das doch herhaben :|


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:33
der_weise schrieb:Die Lagerung ist die bereitstellung zum runterladen
Aber sicher nicht. Ohne Link kannst du nichts runterladen.
der_weise schrieb:Und Filehoster sind commerzielle Betriebe.
Die zahlen auf jedenfall Gema.
Wieso sollten die GEMA zahlen?


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:35
http://www.stern.de/tv/sterntv/filesharing-die-20-wichtigsten-fragen-und-antworten-600122.html
Seit 1. Januar 2008: JA, das ist illegal! War früher nur das Anbieten verboten, steht nun durch eine Gesetzesänderung auch das illegale Herunterladen von urheberrechtlich geschütztem Material unter Strafe. Siehe auch NÄCHSTEN PUNKT

Musik herunter zu laden und nicht gleichzeitig anzubieten, ist zumindest in den herkömmlichen Tauschbörsen technisch selten möglich. IT-Experte Sebastian Schreiber sagt: "Wenn Sie ein Musikstück auch nur zum Teil runtergeladen haben, z.B. nur die ersten 15 Sekunden, dann werden schon diese 15 Sekunden anderen zur Verfügung gestellt." Deswegen funktioniert auch nicht der "Trick", heruntergeladene Dateien sofort aus dem offenen Ordner zu verschieben, damit sie nicht mehr angeboten werden.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:36
Ein Auszug aus den Rapidshare AGB:
II. Upload-Regeln

Grundsätzlich dürfen User jede beliebige Datei bei RapidShare speichern, unabhängig vom Dateiformat oder Dateiinhalt. Ausgenommen sind jedoch Dateien, deren Besitz und/oder Verbreitung rechtswidrig ist, wie etwa
kinderpornografische Inhalte
Werke, durch deren Download Dritte in ihren Urheberrechten verletzt werden
rassistische oder gewaltverherrlichende Werke
Anleitungen zu Straftaten gegen den öffentlichen Frieden

Diese Liste ist nicht abschliessend.

RapidShare wird solche Inhalte umgehend nach Kenntniserlangung sperren und nach einer Überprüfungsphase von 14 Tagen löschen. Sie wird ferner Dateien löschen, die mit zuvor gelöschten Dateien identisch sind.

RapidShare ist berechtigt, das Vertragsverhältnis mit Usern, die gegen diese Upload-Regeln verstossen, fristlos zu kündigen, den betreffenden Usern den Zugang zu ihrem Dienst zu sperren und/oder Accounts solcher User mitsamt sämtlichen Inhalten zu löschen.


melden
der_weise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:39
@Befen

Allso ich würde in solch einem Fall erst mal die Frage aufwerfen wer die Möglichkeit zur Uhrheberechtsverletzung geschaffen hat.
Erstens hat der Serverbetreiber die komplette Verantwortung.
Wenn der Server in Deutschland steht unterliegt er dem deutschen Recht wenn nicht dann unterliegt er denn Gesetzen von dem Land in dem er steht.

Zweitens würden die Behörden Jahrzente benötigen um meine Platten zu entschlüsseln.
4096 Bit Verschüsselung ist schon ne harte Nuss.

Zudem habe ich für denn Zugang zu diesen Datenträgern bezahlt. Wenn das Geld nicht genutzt wird um rechtliche Klarheit zu schaffen ist das nicht mein Problem.

Wenn hingegen der Gesetzgeber Grauzonen offen läst ist das auch nicht mein Problem.

Und ob ein Gesetzt anwendung findet oder nicht entscheidet letztendlich ein Richter.


melden
der_weise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:42
@Fennek
Fennek schrieb: II. Upload-Regeln

Grundsätzlich dürfen User jede beliebige Datei bei RapidShare speichern, unabhängig vom Dateiformat oder Dateiinhalt. Ausgenommen sind jedoch Dateien, deren Besitz und/oder Verbreitung rechtswidrig ist, wie etwa
kinderpornografische Inhalte
Werke, durch deren Download Dritte in ihren Urheberrechten verletzt werden
rassistische oder gewaltverherrlichende Werke
Anleitungen zu Straftaten gegen den öffentlichen Frieden

Diese Liste ist nicht abschliessend.

RapidShare wird solche Inhalte umgehend nach Kenntniserlangung sperren und nach einer Überprüfungsphase von 14 Tagen löschen. Sie wird ferner Dateien löschen, die mit zuvor gelöschten Dateien identisch sind.

RapidShare ist berechtigt, das Vertragsverhältnis mit Usern, die gegen diese Upload-Regeln verstossen, fristlos zu kündigen, den betreffenden Usern den Zugang zu ihrem Dienst zu sperren und/oder Accounts solcher User mitsamt sämtlichen Inhalten zu löschen.
Bin ich ganz dafür, nur wenn solche Ausnahmen da sind dann ist der Serverbetreiber dazu verpflichtet dies zu kontrollieren. Was für die Haftung des Serversbetreibers spricht.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:43
der_weise schrieb:Wenn das Geld nicht genutzt wird um rechtliche Klarheit zu schaffen ist das nicht mein Problem.
Lies dir den entsprechenden Paragraphen des Urheberrechts durch.... es ist schlussendlich eben doch DEIN Problem.



Im Gegensatz dazu sind natürlich Plattformen wie iTunes legal, da diese Verträge mit den entsprechenden Labels und Publishern haben. Die erhalten dann je nach Vertragsart bei jedem Download einen Prozentsatz.

Rapidshare hat dies nicht und schreibt wie Fennek zitiert hat, auch ausdrücklich in den AGB, dass man keine Rechte an Musik und Filmen hat.


melden
Anzeige

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:44
@der_wicht


Du willst mir doch nicht erzählen das dir in so einem Fall nicht bewußt gewesen wäre, daß beispielsweise eine Softwarelizens nicht rechtmäßig für eine monatliche "Kollekte" erworben wurde wenn sie im Handel mehrere tausend Euro kostet.
der_weise schrieb:Zudem habe ich für denn Zugang zu diesen Datenträgern bezahlt. Wenn das Geld nicht genutzt wird um rechtliche Klarheit zu schaffen ist das nicht mein Problem.
...und wenn du an einer Bar 2 Euro Eintritt bezahlst glaubst du auch das Essen, Trinken kostenlos ist. -.-


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden