weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

492 Beiträge, Schlüsselwörter: Filme, Spiele, Illegal, Downloads, Filesharing, Abmahnung, Tauschbörse, Emule, Torrent, P2P

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:45
Tommy137 schrieb:Lies dir den entsprechenden Paragraphen des Urheberrechts durch.... es ist schlussendlich eben doch DEIN Problem.
Ob Rapidshare dann als Störer zusätzlich noch haften muss, ist eine andere Frage.


melden
Anzeige
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:47
der_weise schrieb:Erstens hat der Serverbetreiber die komplette Verantwortung.
Aber sicher nicht.
der_weise schrieb:Zweitens würden die Behörden Jahrzente benötigen um meine Platten zu entschlüsseln.
4096 Bit Verschüsselung ist schon ne harte Nuss.
Interessiert niemanden. Mit Beugungshaft geht's schneller.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:49
@der_weise
Du verbreitest hier ziemlich fragwürdige Tipps! Nochmal für Dich zum Mitschreiben, mit dem Downloaden von urheberrechtlich geschütztem Material machst Du Dich strafbar! Dabei ist es unerheblich, wo der Server sitzt, oder ob Du die Datei bei einem "Bezahlhoster" downloadest und ob dieser GEMA bezahlt!
Er bezahlt de GEMA nicht, damit er Dateien illegal über das Internet verbreiten kann und die GEMA beinhaltet auch nicht die Lizenz zum Verbreiten von urheberrechtlich geschütztem Material!

Auch ist es falsch, dass nur der Upload strafbar ist!

Ansonsten belege Deine unsinnigen Behauptungen mit Beweisen!

@Befen
Den Falschen geaddet? :)


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:49
@der_weise
Der Betreiber hat die Verantwortung? Das ist ja lachhaft! Wo steht das?


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:51
ui...stimmt :D


....alles was der Künstler beispielsweise nicht unter einer CC Lizenz anbietet muß im Normalfall bezahlt bzw sich die Rechte gesondert eingeholt werden.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 15:57
der_weise schrieb:4096 Bit Verschüsselung ist schon ne harte Nuss
Nicht für nen gescheiten Cuda Cluster.
der_weise schrieb:Bin ich ganz dafür, nur wenn solche Ausnahmen da sind dann ist der Serverbetreiber dazu verpflichtet dies zu kontrollieren.
Dir ist klar, dass du diese Bedingungen mit vertragsabschluss akzeptierst, und du dich damit selbst dazu verpflichtest keine Dateien hochzuladen, die unter die Regeln fallen?

Und wie würdest du zig Millionen Files am Tag überprüfen, die meistens nur kryptische Dateinamen haben? Ein Wortfilter haben die ja schon.


melden
der_weise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 16:14
Hir wird die Gema erklärt mit weiteren Info links.

http://www.buergergesellschaft.de/praxishilfen/arbeit-im-verein/versicherungen-gema/gema/104147/

Da wird schon mal alles soweit gut erklärt.
Und darunter fallen beispielsweise auch Webradios deren Musik man ja aufnehmen kan.
Was z.B. keine Uhrhebrechtsverletzung wäre.

Und ob ich auf nem Server oder in einem Lokal was konsumiere bleibt prinzipiell gleich.

Dieser Link sagt ja aus das Rapidshare für die Uhrheberrechtsverletzungen von User haftbar ist.

http://www.golem.de/1103/82034.html

Ob dies nun auch rechtlich Verbindlich wird bleibt abzuwarten.
Mehr gibts zu diesem Thema eigentlich nicht mehr zu sagen.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 16:14
@der_weise

sorry, aber Du hast absolut keinen Plan über die Rechtmäßigkeiten und Gegebenheiten in der Medienindustrie und -branche!

Für Dich war mein Hinweis: Bitte besser informieren. Gefährliches Halbwissen zu verbreiten, hat noch nie jemandem etwas genützt!

@Desmocorse
Desmocorse schrieb:Sorry,aber Du hast null Plan!
WORD!


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 16:21
Und zum Thema: Privatkopie ist erlaubt......

Ja, das ist richtig.....aber NUR eine Kopie des Orginals, welches man selbst käuflich erworben hat. Mit dem Kauf erwirbt man das Recht zu einer privaten Kopie.....sonst nicht!


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 16:23
CurtisNewton schrieb:Ja, das ist richtig.....aber NUR eine Kopie des Orginals, welches man selbst käuflich erworben hat. Mit dem Kauf erwirbt man das Recht zu einer privaten Kopie.....sonst nicht!
Und auch nur, wenn man dabei keinen Kopierschutz umgeht.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 16:24
@CurtisNewton
Und auch nur dann, wenn kein Kopierschutz vorhanden ist, oder das Medium keine DVD ist


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 16:24
@Tommy137
Mist Du warst schneller :D


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 16:30
@der_weise
Nimms einfach zur Kentniss,es ist und bleibt illegal.
Was Du Dir für Fragen stellst,wer für was verantwortlich ist,interessiert keinen.
Schon gar nicht den Richter.....

Wenns für die Abmahner so einfach wie bei den Torrent Geschichten wäre,würde es
Abmahnungen hageln ohne Ende.
Da hat die Justitz aber auch gar kein Interesse daran.Wer sollte die hunderte Richter bezahlen,
die dann eingestellt werden müssten.

Und schreib doch mal,wie Du darauf kommst,daß Downloadhooster Gemagebühren zahlen.
Da bin ich gespannt drauf! :)


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

23.03.2011 um 16:38
@der_wicht
@Tommy137

korrekt....und als kleiner Zusatz noch: Verkauft oder verschenkt man das Orginal wieder, so ist man verpflichtet, die Privatkopie zu vernichten (oder dementsprechend an den Empfänger des Orginals auszuhändigen).


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.03.2011 um 10:55
@der_wicht
@CurtisNewton
@Desmocorse
@Tommy137
@der_weise
@Fennek
@Befen
@voidol
@lateral

Danke für die rege Diskussion!

Wurde überhaupt schon jemand in Deutschland angezeigt und rechtskräftig zu Schadensersatz verdonnert weil er über z.B. RS sich nen Film geladen hat? Oder wurden nur die Uploader verknackt?


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.03.2011 um 11:01
@BINdeReCkHaRd
In jüngster Zeit mehren sich bei uns die Informationen, wonach auch der widerrechtliche Upload urheberrechtlich geschützter Werke bei sog. “One-Click-Filehostern“, insbesondere bei Rapidshare, vermehrt Gegenstand von Abmahnungen ist.
http://www.abmahnschutz24.de/abmahnung-wegen/abmahnung-wg-rapidshare-upload


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.03.2011 um 11:12
@lateral

Im Artikel heißt es "insbesondere" RS. Sind dann andere Filehoster wie hotfile, uploadet oder megaupload weniger riskant?
Es gibt im Internet tausende Seiten auf denen Bilder, Filme und Musik zum kostenlosen Downlad bereitstehen. Sind die Seitenbetreiber nicht die ersten die in der Schusslinie stehen sollten? Warum agieren die jedoch seit Jahren unbehelligt ohne Probleme?

Ich verstehe das ganze nicht so ganz ;)


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.03.2011 um 11:14
Links sind zum anklicken da :|
Nachfolgend finden Sie einen überblick über die gängigen “One Click Filehoster” (nicht abschließend):

* Rapidshare
* megaupload
* sharebigfile
* updownloadserver
* yousendit
* 11mbit
* up-li.ru
* mytempdir
* putfile
* zippyvideos
* yourfile
* uploadtemple
* refrozen
* file-upload
* gamedose
* turboshare
* ultrashare
* xdrive
* dropload
* hosting-place
* etc.
Auf Dauer werden sie einen mit Sicherheit noch mehr auf die schliche kommen....


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.03.2011 um 11:17
Also ich sag mal so, ich würde es lassen, Musik kostet ja mittlerweile auch nicht mehr das meiste.
Ausserdem sollte man ja seinen Fav. Künstler unterstützen ....

Was ich allerdings verstehen kann, dass Angebot von raren Materialien sind natürlich in so Tauschbörsen etc. gegeben und man kann sie sich einfach mal Fix laden, ohne Geld zu bezahlen, um wohlmöglich zu merken, dass das ein oder andere doch nicht so gut ist und sich das Geld gespart hat.

Aber tja, dass muss man für sich abwägen, wenn man denkt, man wird eh nicht erwischt - diese Sicherheit hat man nie (Zumal die echt Asche mit den Abmahnungen machen/ werden) und wenns dann doch passiert, kommen auf einen ziemliche Kosten zu, die man unter Umständen sofort zu bezahlen hat. (Anwälte sind nicht billig! :D )

Ich weiss nich, ob Usenext oder wie das heisst legal ist.. sonst könnte man auf sowas ausweichen, oder es halt einfach sein lassen, sowie ich :) :D


melden
Anzeige

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.03.2011 um 12:13
lateral schrieb:Ich weiss nich, ob Usenext oder wie das heisst legal ist..
1. meistens du sicher das Usenet... Usenext ist nur ein Anbieter, um auf die Dateien zugreifen zu können.

2. wurde wiederholt gesagt, dass weder Filehoster noch Filesharing grundsätzlich illegal sind. Genauso verhält es sich natürlich auch mit dem Usenet. Entscheidend ist, WAS heruntergeladen wird.


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden