Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

1.281 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Bitcoins

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

13.08.2017 um 13:16
@Optimist

öhm naja das sieht aber im Moment eher gegenteilig aus...bei über 3 k Euro pro bitcoin :D

mal schaun was das noch wird...


melden
Anzeige

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

13.08.2017 um 13:41
@knopper
öhm naja das sieht aber im Moment eher gegenteilig aus...
das dachten Manche bei diversen Aktienblasen oder sonstigen Blasern auch schon ;)

Aber klar, kann niemand wissen was die Zukunft bringt.
Wenn das mit dem Weltgeschehen so weiter geht, könnte sowieso bald alles egal sein ;) :(


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

13.08.2017 um 16:06
@Optimist


stimmt auch wieder... oder man macht halt soviel wie möglich zu realem Cash bei dem Preis zur Zeit.
Heißt $ oder €...oder gleich Gold. Sollte ja zumindest zum Teil möglich sein über Exchanger...


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

15.08.2017 um 22:29
@Optimist

Naja, da hast du auch recht natürlich ;)


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.08.2017 um 09:14
so ...der Kurs fällt wieder :D

Frage ist wie weit...UND ob er dann auch mal wieder kräftig anzieht. Bezweifle jedoch das er wieder unter 1000€ / Bitcoin fällt....


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.08.2017 um 11:05
Ich schätze mal dass bei 2,5k Schluss sein wird, der Anstieg in den letzten Wochen war schon sehr unnatürlich, obwohl immer mehr größere Finanzplayer da miteinsteigen (also Börsen, die den Handel mit BTC ins Angebot aufnehmen)

Das wär dann jedenfalls ein perfekter Zeitpunkt zum kaufen.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.08.2017 um 11:40
@dS
@knopper
Ich könnte mir vorstellen, die "Bing Player " manipulieren den BC-Markt genauso wie sie es im P a p i e r-EM-Markt tun ... am Ende lachen die sich ins Feustchen, wie sie die "Massen" vor sich her getrieben haben.
Am Ende eines jeden Pyramidensystems (und das ist es in meinen Augen) sind doch nur diejenigen die Gewinner, welche ganz oben stehen.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.08.2017 um 11:45
@dS


aha ok :)
ja gibt ja auch Schätzungen das es noch bis zu 100k werden könnten sobald alle Bitcoins "abgebaut" sind...was ja bei 2,5k dann das 40-fache wäre.
Mal schauen....


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.08.2017 um 11:47
@Optimist
Der plötzliche Anstieg vor kurzem dürfte möglicherweise tatsächlich von einem einzigen, besonders wohlhabenden Trader ausgegangen sein:

https://cointelegraph.com/news/single-trader-with-enormous-bankroll-is-manipulating-bitcoin-price-but-to-what-end

Auch ein Grund, warum der Kursfall seit gestern eigentlich unausweichlich war. Das ist schon alles sehr spannend zurzeit. Man darf auch nicht vergessen, dass der Großteil der Coins von einigen wenigen Personen gehalten wird. Insofern unterscheidet sich das also nicht vom klassischen Währungssystem :D

@knopper
Schon krass, ich halts auf jeden Fall noch nicht für "zu spät", wie man das ja oft hört. Da ist noch viel Luft nach oben.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.08.2017 um 12:10
@dS


jap!
ok ne Alternative wäre auch noch auf ne andere Kryptowährung zu setzen, gibt ja noch ein paar. jedoch wird es da sein wie es immer ist, Prinzip: "Das funktioniert nur einmal"....also wird es da wohl eher nicht zu so einer Wertsteigerung kommen wie bei Bitcoin.
Ausnahme...das Netzwerk crasht irgendwann, Hackergangriff, es wird seitens der Behörden geschlossen usw.... dann stürzt man sich natürlich auf die Alternativen.

Ethereum & Ripple sind da laut dieser Tabelle die vielversprechendsten.
WÜrde mich tendenziell also eher darauf stürzen.
Kannst du evt. eine Empfehlung abgeben :D bzw. zu was würdest du tendieren?

Ethereum erscheint mir auch schon "zu beliebt" zu sein, wenn man sich die Kapitalisierung ansieht.
oder wird Bitcoin selber wirklich ein Unikat bleiben?


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.08.2017 um 12:50
@knopper
Ich halte Bitcoin und eventuell Ethereum momentan für am zuverlässigsten, weil die einfach die größte Verbreitung haben, auch in der Presse. Und weil man nur mit Bitcoins vielerorts schon bezahlen kann, das halte ich auch für sehr wichtig.
Warte mal ab wo sich der Preis nach dem Fall einpendelt, dann sollts relativ bald wieder nach oben gehen.

Langfristig kann es natürlich sein dass eine andere Währung Bitcoin den Rang ablaufen wird, aber das passiert nicht von heute auf morgen, dementsprechend wird man das kommen sehen. Seit dem Segwit sollte Bitcoin auch einigermaßen zukunftssicher sein, soweit ich die technischen Hintergründe verstanden habe.

Persönlich hab ich etwas Geld über Bitfinex und Kraken auf ein paar Währungen gestreut aufgeteilt. Wenn man Geduld und Disziplin hat und das nicht zu verbissen sieht, kann man da schon ein nettes Plus erwirtschaften, immer mit dem Vorbehalt dass das morgen nichts mehr wert sein kann. Aber ich verlier lieber jetzt das Geld, als in 10 Jahren zu der "ach hätte ich doch..." Fraktion zu gehören :D


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

17.08.2017 um 12:40
Wenn man sieht das es nur ca. 16000 größere Konten gibt und jeder im Prinzip mehrere eröffnen kann, was hindert eigentlich jemanden 100 Bitcoins für 5000€ zu verkaufen und diese wieder selbst zu kaufen. Bitcoins haben das Problem keiner muss sie annehmen und auch keiner muss sie in andere Währungen tauschen. Es ist natürlich im Interesse der Besitzer den Kurs zu steigern und an möglichst viele zu verkaufen aber ob es später im Interesse ist die Bitcoins wieder gegen andere Währungen zu tauschen. Da sehe ich im Prinzip das größte Problem es gibt keinerlei Garantien.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

17.08.2017 um 19:02
taren schrieb:Wenn man sieht das es nur ca. 16000 größere Konten gibt und jeder im Prinzip mehrere eröffnen kann, was hindert eigentlich jemanden 100 Bitcoins für 5000€ zu verkaufen und diese wieder selbst zu kaufen. Bitcoins haben das Problem keiner muss sie annehmen und auch keiner muss sie in andere Währungen tauschen. Es ist natürlich im Interesse der Besitzer den Kurs zu steigern und an möglichst viele zu verkaufen aber ob es später im Interesse ist die Bitcoins wieder gegen andere Währungen zu tauschen. Da sehe ich im Prinzip das größte Problem es gibt keinerlei Garantien.
Das ist früher sicher auch häufiger genau so (oder ähnlich) passiert, also dass sich jemand selbst Bitcoins "verkauft" hat. Mittlerweile sind die relativ hohen Gebühren beim Bitcoin-Transfer aber ein Garant dafür, dass das eher nicht mehr passiert.

emodul


melden
gideon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

18.08.2017 um 01:54
Bitcoins oder Cryptowährungen sind schon echt verflucht interessant, vor allem die Blockchain als Technologie, worauf diese basieren. Einige Bekannte haben da zumindest auf dem Papier echt ein Vermögen gemacht. Als neue Währung ist mir allerdings die Schwankungsbreite viel zu groß. Alleine der Usecase damit irgendwo Online zu bezahlen und sich noch lange danach Gedanken zu machen, ob man jetzt eigentlich zu viel bezahlt hat, würde mich davon fern halten die Währung wirklich als solche zu nutzen.

Für mich ist das einfach nur ein Spekulationsobjekt, ähnlich wie Telekom-Aktien in den 90ern. Wenn alle auf den Hype aufspringen, ist es eigentlich schon wieder an der Zeit misstrauisch zu werden. Dann doch lieber in transparente Indexfonds und andere Wertpapiere investieren.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

18.08.2017 um 02:31
@gideon


boah ey ja echt.... du sagst es! gibt ja seit kurzem diese Abspaltung "Bitcoin Cash "
Ich, naiv wie ich noch bin, wollte eigentlich gestern noch 1-2 "BCH" kaufen, wären ca. 500 gewesen, Wollte eigentlich gleich zuschlagen.
Was lese ich soeben... der Kurs ist mal von einem Tag auf den anderen von 250 € auf nun knapp 400 gestiegen....toll! Klasse! Einen verdammten Tag! Nun gut...vermutlich bin ich nicht der einzige mit der Idee....das erklärt den Anstieg.

Sollte er nun doch wieder fallen schlage ich zu....


melden
gideon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

18.08.2017 um 02:45
@knopper
Solange du nur Kapital in BCH investiert, was du wirklich entbehren kannst und sogar im absoluten Worst-Case vollständig abschreiben kannst ohne ruiniert zu sein, ist es doch in Ordnung.

Mir persönlich ist der Zug schon abgefahren. Aber das hätte ich vielleicht auch schon 2013 behauptet und wäre damit ordentlich auf die Nase gefallen, weil der Kurs seither einfach extrem angestiegen ist. Spekulieren ist halt einfach Mist, auch an der Börse.

Man muss sich mit einem Investment, egal wo und in was einfach wohlfühlen können. Dafür muss das Investment-Objekt einfach für einen transparent sein, ein nachvollziehbarer Markt zugrunde liegen - und das ist IMO bei Crypto Currencies nicht der Fall.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

18.08.2017 um 10:37
@gideon


hm ja, das weiß man ja nicht. Hätte ich vorgestern 200 Euro in Bitcoin Cash investiert so wären es nun schon 320.... richtig klasse, und natürlich ärgert man sich da... logisch...

hätte, hätte, hätte…. Ich weiß :D

aber war klar das sich nun alle auf BCH stürzen, sobald die ersten Exchanger es anbieten. Ich überlege es mit trotzdem noch...denn das wird vermutlich noch weiter gehen...


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

18.08.2017 um 13:10
nein, nein, nope! ... der Kurs geht ebenfalls durch die Decke, 2 Wochen ist nix passiert, aber innerhalb von 4 Tagen fast verdoppelt.

Das war s dann wohl….lohnt nicht mehr. boah ey...


melden
gideon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

18.08.2017 um 18:08
@knopper
Hast du eine Glaskugel?


melden
Anzeige

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

18.08.2017 um 21:27
@gideon


he he kann sein...so was wie ne innere :D
nee ich las halt vorgestern zufällig über die Abspaltung, als ich mich über Alternativen informierte...und da schon son inneres Gefühl "na das wird doch wohl nicht auch so sprunghaft ansteigen"....da lag der Kurs noch bei ca. 250€ ...jo und nun sind schon ~550...

Südkorea soll wohl heftig gekauft haben, also die Spekulanten da...

schei.... :( dumm gelaufen ....

naja das nächste mal ^^ :D :D :D   bzw. wer weiß wohin das noch führt….ich steige trotzdem mal mit 200 ein..
ich berichte dann!


melden
384 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anruf aus dem Kongo47 Beiträge