Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

1.269 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Bitcoins

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

25.12.2017 um 12:30
Optimist schrieb:Wenn man es also nachvollziehen kann, dann könnten dies doch auch alle möglichen Hacker (im Auftrag aller möglichen Leute und Institutionen) nachvollziehen oder nicht?
Mit Institutionen meine ich z.B Finanzamt usw...
Der "Geldfluss" beim Bitcoin ist für alle einsehbar, man sieht also, von wo nach wo die Bitcoins verschoben werden. Das bedeutet nicht, dass damit die Identität des Senders oder Empfängers ersichtlich ist, aber abhängig davon, wie man Bitcoins nutzt, bleibt man eben nicht anonym. Angenommen man kauft ein "reales Produkt" mit Bitcoins und lässt sich das zuschicken, dann gibt es einen Ansatzpunkt. Wenn nun später mit am gleichen "Ort" gespeicherten Bitcoins eine Dienstleistung in Anspruch genommen wird, dann lässt sich (theoretisch) herausfinden, wer diese Dienstleistung in Anspruch nimmt. Dieses Szenario kann man zwar vermeiden, aber das ist mit einem gewissen Aufwand verbunden, bzw. man muss diese Problematik natürlich überhaupt kennen, um das zu vermeiden. Grundsätzlich sollte für jede Transaktion deshalb eine neue Adresse verwendet werden.

Aber das Blockchain-Konzept kann auch für andere Dinge als Geldflüsse verwendet werden. Eigentlich überall, wo es um darum geht, wer zu welchem Zeitpunkt was wusste. Um mal ein Beispiel zu nennen: Patente.
Optimist schrieb:Aber BTC wurde doch extra deshalb MIT geschaffen, damit man annonym bleiben kann?
Die Idee war ein Zahlungsmittel für das Internet zu entwickeln, welches ohne zentrale Kontrollstelle (weil P2P) auskommt und daher robust und für alle (mit Internetanschluss) nutzbar ist. Leider ist Bitcoin aber etwas limitiert, was die Anzahl durchführbarer Transaktionen pro Zeiteinheit anbelangt und das Proof of Work-Konzept ist leider auch nicht optimal gewählt. Davon abgesehen wird Bitcoin nun mittlerweile primär als Spekulationsobjekt und weniger als Zahlungsmittel verwendet.

emodul


melden
Anzeige

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

25.12.2017 um 13:53
@emodul
danke dir für deine Erklärungen.

Ja, dass es nun hauptsächlich nur noch als Spekulationsobjekt genutzt wird, war sicher nicht im Sinne der Erfinder.

Hierzu noch mal eine Frage:
emodul schrieb:Der "Geldfluss" beim Bitcoin ist für alle einsehbar, man sieht also, von wo nach wo die Bitcoins verschoben werden. Das bedeutet nicht, dass damit die Identität des Senders oder Empfängers ersichtlich ist
gut, also der Sender ist nicht zu sehen.
Auch nicht für sehr gute Hacker? Oder anders gefragt, könnten "Spitzbuben" oder Big-Brother auf keinen Fall und nie den Sender rausbekommen?


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

26.12.2017 um 10:12
Optimist schrieb:Auch nicht für sehr gute Hacker? Oder anders gefragt, könnten "Spitzbuben" oder Big-Brother auf keinen Fall und nie den Sender rausbekommen?
Vermutlich bekommt man das schon raus, zumindest wenn das jemand wirklich will und über die notwendigen "Mittel" verfügt. Der Bitcoin-Client ist ja nur ein Teil des Systems. Bitcoin Core (und nichts anderes würde ich empfehlen) läuft auf Windows, OS X und GNU/Linux. Die Frage ist also, traut man dem OS überhaupt? Daneben gibt es noch verschiedenste Schadsoftware, die darauf abzielt, Bitcoins "abzugreifen". Aber es ist leider noch schlimmer, denn selbst der Hardware (bzw. den dafür geschriebenen Treibern) kann man nicht unbedingt trauen. Stichworte: UEFI, Intel-ME.

Und aus den oben geschrieben Gründen ist es schon nachvollziehbar, dass manche Leute ihre Bitcoins nur "Offline" speichern, die Schlüssel z.B. auf Papier speichern und nirgends digital aufbewahren.

Falls es dir aber nur um die Transaktionen und deren Rückverfolgbarkeit geht, hier mal ein Link: https://en.bitcoin.it/wiki/Anonymity

emodul


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

26.12.2017 um 10:41
Ich hab mal nen Podcast gefunden, den ich als "Bitcoin für Dummies" bezeichnen würde, sprich: Sehr einfach erklärt, wenn man überhaupt nich weiß, um was es beim Bitcoin geht.
Youtube: „Bitcoin wird nicht das Kryptogeld der Zukunft sein“ – im Gespräch mit Prof. Dr. Thomas Mayer!

mfg
kuno


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

26.12.2017 um 11:46
@kuno7
@emodul

danke für Eure Infos :)


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

07.01.2018 um 01:32
Jabberwocky schrieb am 22.12.2017:Wer investieren möchte, ich empfehle Verge oder Hush.
Na, hat irgendwer von euch meinen Tipp befolgt und investiert? Nur interessenhalber gefragt, es würde mich für denjenigen freuen. :D

Zum Zeitpunkt des Zitats, dem 22.122017, war Hush auf 1.20 Euro. Heute, etwas über 2 Wochen später, steht er auf über 13 Euro.

Für Verge wäre es immer noch ein guter Zeitpunkt.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

07.01.2018 um 17:03
Die Dogecoin Investition letzten Monat tut sich auch langsam lohnen :D

https://www.coingecko.com/de/kurs_chart/dogecoin/eur


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

07.01.2018 um 17:08
Ich muss aufgrund eines Vorfalls wohl noch länger mit Investition warten als geplant...


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

07.01.2018 um 17:37
Der Markt ist momentan schrecklich ... es sind super viele neue Leute dazu gekommen, die meisten sind einfach nur gierige, haben wenig bis gar keine Ahnung von der Technologie und haben die eigentlich Idee hinter den Cryptos nicht verstanden oder sind eh nur auf schnelles Geld aus.

Dadurch steigt jeden Tag ein anderer Coin den irgend ein Niemand auf YouTube oder Reddit zum himmel gelobt hat um 500 % nur um dann wieder ins Bodenlose zu versinken ... ganz klassisch "Gier frisst Hirn" !

Momentan sieht es für mich eher nach einem Rückschritt aus und ich bin mir sicher, dass das ein böses Ende nehmen wird.
Einziger Lichtblick ist, dass die Coins in die ich investiert bin, bis jetzt vom Pump&Dump verschont geblieben sind.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

07.01.2018 um 21:25
@ArnoNyhm
Welche hast du gekauft?

Ich hab mich jetzt eher auf die beschränkt, hinter denen entweder schon ein funktionierendes Produkt mit einer guten Idee steckt oder welche, die schon namenhafte Partnerschaften haben.
Dann sollte natürlich auch das Entwicklerteam hinter der Coin einigermaßen kompetent sein.
VeChain oder Waltonchain finde ich da ganz interessant. Auch Qtum finde ich ist interessant.
ArnoNyhm schrieb:adurch steigt jeden Tag ein anderer Coin den irgend ein Niemand auf YouTube oder Reddit zum himmel gelobt hat um 500 % nur um dann wieder ins Bodenlose zu versinken ... ganz klassisch "Gier frisst Hirn" !
aktuellstes Beispiel: Tronix


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

07.01.2018 um 21:26
@ArnoNyhm

Also deine subjektive Meinung ist ja ok, und das die Idee dahinter eigentlich vollkommen vergessen wird, da stimme ich dir vollkommen zu.

Aber einen Rückschritt sehe ich überhaupt nicht, im Gegenteil. Das irgendein Coin hochspringt um dann ins bodenlose abzustürzen ist bisher auch eher selten vorgekommen. Oder sprichst du von dem ganzen Schrott, den sowieso niemand interessiert?

Ich z.b. versuche das ganze in mein Leben zu integrieren, und freue mich auch über problemloses bezahlen. Ich trage, neben allem anderen, z.b. auch eine Visa Debitcard mit mir rum, die ich mit Bitcoin oder Ethereum aufladen, und ganz normal nutzen kann.

Das Problem ist ja nicht die Kryptowährung, die ist und wird sehr praktisch, sondern die Leute die wirklich im grossen Stile minen und horten, was das Zeug hält. Wenn ich mein Rig minen lasse, meinen Profit im dreistelligen mache und das auf die Karte packe, um dann damit einzukaufen, ist das vollkommen ok.

Was Vitalik Buterin, der Entwickler von Ether, letztens in seinem Twitter-Post geschrieben hat, kann ich hundertpro unterschreiben.
Er hatte da ja seinen Rückzug aus der Krypto-Community angedroht, eben weil die ganze Sache gerade zu einem Spekulationsobjekt verkommt. Ein Satz von ihm fand ich da sehr passend.

"Wievielen Leuten, die keinen Zugang zu Banking haben, haben wir Banking ermöglicht?".

Ich würde jetzt nicht sagen, gar keinem, aber recht hat er. Zu schürfen ist nicht verwerflich, weder wegen der Gier, noch wegen dem Strom. Ansonsten plädiere ich dafür das jegliche Veranstaltung auf der Welt abgesagt wird, im Namen des CO2.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

07.01.2018 um 21:31
Durchfall schrieb:Welche hast du gekauft?

Ich hab mich jetzt eher auf die beschränkt, hinter denen entweder schon ein funktionierendes Produkt mit einer guten Idee steckt oder welche, die schon namenhafte Partnerschaften haben.
Dann sollte natürlich auch das Entwicklerteam hinter der Coin einigermaßen kompetent sein.
VeChain oder Waltonchain finde ich da ganz interessant. Auch Qtum finde ich ist interessant.
Genau das ist doch das Problem der Kryptowährung.

Welche hast du gekauft?

1 Sack von dem ....... 2 Kilo von dem da ....... und eine Flasche von diesem.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

07.01.2018 um 21:33
Mal abwarten was so März-April-Mai kommt und wie die Sache aussehen wird. Wahrscheinlich werde ich da erst anfangen zu investieren. Ein Hardware Wallet bzw Ledger Nano S holen und dann los gehts.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

07.01.2018 um 21:35
@Jabberwocky
momentan ist es fast egal was man kauft. es steigt fast alles.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

07.01.2018 um 22:31
@all
Durchfall schrieb:VeChain oder Waltonchain finde ich da ganz interessant. Auch Qtum finde ich ist interessant
Wer die Wahl hat, hat die Qual?

Für mich wäre sowas nichts, solch ein Überangebot von Auswahlmöglichkeiten und nachfolgender Entscheidungsfindung...
... und dann trotzdem nicht wissen, ob die Entscheidung richtig war (ja hinteher dann schon ;) )


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

07.01.2018 um 22:42
@Optimist
einfach nicht mehr reinstecken als man gewillt ist zu verlieren.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

07.01.2018 um 22:45
@Durchfall
ja ist richtig.
Dann (also von DER Warte aus) ist das mit den Coins aber wirklich nur ein Spekulationsobjekt.
Und somit dann das zutreffend:
ArnoNyhm schrieb:Der Markt ist momentan schrecklich ... es sind super viele neue Leute dazu gekommen, die meisten sind einfach nur gierige, haben wenig bis gar keine Ahnung von der Technologie und haben die eigentlich Idee hinter den Cryptos nicht verstanden oder sind eh nur auf schnelles Geld aus.
Jabberwocky schrieb:Das Problem ist ja nicht die Kryptowährung, die ist und wird sehr praktisch, sondern die Leute die wirklich im grossen Stile minen und horten, was das Zeug hält.
Jabberwocky schrieb:Er hatte da ja seinen Rückzug aus der Krypto-Community angedroht, eben weil die ganze Sache gerade zu einem Spekulationsobjekt verkommt.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

07.01.2018 um 23:27
Durchfall schrieb:Ich hab mich jetzt eher auf die beschränkt, hinter denen entweder schon ein funktionierendes Produkt mit einer guten Idee steckt oder welche, die schon namenhafte Partnerschaften haben.
Genau darauf lege ich auch wert, daher habe ich die größten Anteile in Iota und Cardano. Wobei ich zugeben muss, dass Cardano doch noch etwas experimentell ist. Sollte aber all das klappen, was den Entwicklern vorschwebt, dann wird die Währung eine der zentralen Cryptowährungen. Außerdem ist die Entwicklungssprache, zumindest zu Teilen, Haskell was wiederum eine meiner absoluten Lieblingssprachen ist. Auch etliche der Leute die daran Arbeite kenne ich aus verschiedenen Papern und weiß daher, dass das verdammt clevere Leute sind. Daher mein großes Vertrauen in Cardano :)

Abgesehen davon ist mir wichtig, dass die Sprache nicht minebar ist. Dass dieses Modell auf Dauer nicht funktioniert, zeigt BTC schon.
Durchfall schrieb:aktuellstes Beispiel: Tronix
Das ist ein momentanes Top-Beispiel, zuvor Stellar und auf Lange Sicht vielleicht auch Ripple, aber das wird die Zeit zeigen.
Jabberwocky schrieb:Aber einen Rückschritt sehe ich überhaupt nicht, im Gegenteil.
Ja momentan sieht es nicht so aus, aber ich denke da an die Folgen in der Zukunft. Es strömen jetzt tausende Glücksritter in den Markt, die kaufen allen Mist und werden dann in ferner Zukunft zu tiefst enttäuscht sein, dass sie große Teile ihres Einsatz verloren haben und eben das wird dann sehr viel negative Publicity für Cryptos erzeugen.
Natürlich sind daran nicht die Cryptos schuld, sondern die dummen Leute, aber das werden diese Leute nicht so sehen ... darin sehe ich den Rückschritt, es sind viel weniger Idealisten dabei und dafür viel mehr geldgierige Irre, die keine Ahnung haben, was sie da tun oder wie das wirklich funktioniert.
Allein was ich jeden Tag in den Crypto-Gruppen auf Fb und Reddit lese, das Unwissen macht fast sprachlos.
Jabberwocky schrieb:Was Vitalik Buterin, der Entwickler von Ether, letztens in seinem Twitter-Post geschrieben hat, kann ich hundertpro unterschreiben
Ich auch und daran liegt für mich der Rückschritt, es läuft langsam in die falsche Richtung.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

07.01.2018 um 23:53
Ich hab ca. 1% meines Portfolios für Shitcoins bereitgestellt. Damit wird alles eingekauft, was auf Reddit oder sonstwo angepriesen wird und sich nicht rechtzeitig meinem Zugriff entziehen konnte. Kennt ihr schon DENTACOIN, die ultimative Blockchain-Lösung für Zahnärzte auf der ganzen Welt? Nein? Muss man auch nicht, hat sich aber vor kurzem um über 500% gesteigert.
Sehr spannend, das zu verfolgen und zu sehen, welches von den Projekten es schafft. Ich hätte auch nie gedacht dass aus Dogecoin mal was wird, aber rückblickend betrachtet war der Erfolg wohl zu erwarten.

Definitiv keine Shitcoin ist übrigens Raiblocks bzw. XRB:

ezgif-3-ee3b5eed3dOriginal anzeigen (11,8 MB)


melden
Anzeige

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

08.01.2018 um 00:17
@dS
dS schrieb:Ich hab ca. 1% meines Portfolios für Shitcoins bereitgestellt.
"shit" ??? Ist da der Name Programm? ;)


melden
184 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt