Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

1.281 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Bitcoins

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

22.12.2017 um 13:00
@ArnoNyhm
solange er seine Coins nicht verkauft, muss er auch nix versteuern....


melden
Anzeige

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

22.12.2017 um 13:50
Ahja ich vergaß, die Leute minen nur, weil es so extrem günstig ist mit X GPU's die Bude zu heizen ...


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

22.12.2017 um 14:29
ArnoNyhm schrieb:Ahja ich vergaß, die Leute minen nur, weil es so extrem günstig ist mit X GPU's die Bude zu heizen ...
Solange man nur mit dem geminten auf Wertsteigerung spekuliert und nichts verkauft ^^


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

22.12.2017 um 18:43
ArnoNyhm schrieb:Btw. mir ist grade eingefallen ... versteuerst du deinen Gewinn vom Minen eigentlich ?
Grundsätzlich müsstest du das nämlich. Wobei du mit 1200 / Jahr wohl unter den Freigrenzen bist
Ich bin momentan unter der Freigrenze, ja. :)

Bei höheren Auszahlungen fallen natürlich Steuern an klar.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

22.12.2017 um 19:48
ArnoNyhm schrieb:Ahja ich vergaß, die Leute minen nur, weil es so extrem günstig ist mit X GPU's die Bude zu heizen ...
Logo, ich muss im Winter die Heizung nicht anmachen. Das macht das Rig in der Ecke. :D


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

22.12.2017 um 19:51
interpreter schrieb am 08.05.2011:Nach dieser Tauschbörse beträgt der Kurs US$ - BTC etwa 1 - 4

https://www.virwox.com/

mit dem Linden$ als Zwischenschritt
Lol... Hätte ich mal ein paar Entscheidungen getroffen :D


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

22.12.2017 um 19:58
Gestern Nacht und heut den Tag über ist alles gewaltig abgesagt ... es ist Crypto-Weihnachtsschlussverkauf :)
Werd wohl auch nochmal das Portfolio aufstocken.


melden
clownsnase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

22.12.2017 um 20:19
Ich habe beim Bitcoin noch nicht verstanden, wo da die Börse ist. Mir kommt das bissl vor wie Klammlose


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

22.12.2017 um 21:07
interpreter schrieb:Hätte ich mal
Bitcoin in drei Worten zusammengefasst :D


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

22.12.2017 um 21:30
Wer investieren möchte, ich empfehle Verge oder Hush.

Das ich von Anfang an auf Ethereum gegangen bin scheint sich auszuzahlen. Wärend der Bitcoin sinkt, geht Ether auf ein bisherigen Höchstwert.

*Händereib* :D


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

22.12.2017 um 21:38
@Jabberwocky

Du solltest dringend nochmal auf den Chart schauen momentan gilt eher ...


1giphy

Aber grundsätzlich stimm ich dir zu, es gibt viele neue und interessante Crypto-Währungen. BitCoin geht gefühlt seinem Ende entgegen :)

Denke mal für's Erste wird Ethereum die Führung übernehmen. Danach, dass ist eine spannende Frage. Mich persönlich überzeugen IOTA und Cardano. Einfach weil es bei beiden um mehr als nur ein Währung geht und mich die Technologie dahinter überzeugt.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

22.12.2017 um 21:41
ArnoNyhm schrieb:Du solltest dringend nochmal auf den Chart schauen momentan gilt eher ...
^^

Ja, gestern ist Ether auf unter 600$ gefallen. Heute ist er auf 733$ hoch. Allgemein in die Blockchain-Technologie werd ich auch investieren. Die hat eine sehr gute Zukunft vor sich.

Edith sagt: Gerade jetzt auf 812$ hoch. Oo


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

24.12.2017 um 00:38
Ein Bekannter ist durch Bitcoins reich geworden nachdem er bereits 2011 tausende von Bitcoins kaufte die damals 0,50 Cent pro Stück kosteten...jetzt kostet 1 Stück um die 6.000€ wenn ich mich recht erinnere. Ich sage nur: lol


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

24.12.2017 um 06:42
@Venom
Ein Stück kostet 12.000 Euro, mit einem Höchstwert von 16.000 letzte Woche.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

24.12.2017 um 06:50
Venom schrieb:Ein Bekannter ist durch Bitcoins reich geworden nachdem er bereits 2011 tausende von Bitcoins kaufte die damals 0,50 Cent pro Stück kosteten...jetzt kostet 1 Stück um die 6.000€ wenn ich mich recht erinnere. Ich sage nur: lol
Mir wurde von einem Bekannten auch schon vor Jahren empfohlen mich mit diesem Block Chaining Konzept auseinander zu setzen bzw. in Bitcoins zu investieren. Wäre aus finanzieller Sicht ohne Frage im Rückblick durchaus sinnvoll gewesen, da das Prinzip an sich durchaus zukunftsweisend ist. Allerdings lagen auch damals schon die Preise für den Bitcoin bei mehr als 200 €. Und das war mir dann auch zu teuer - ganz davon abgesehen dass ich auch keinen Online-Shop kannte, in dem Bitcoin als Zahlungsmethode eine Rolle spielte. Und diejenigen die es gab waren hauptsächlich irgendwelche dubiosen Drogen oder Waffenhändlern im Darknet (die vermutlich jetzt dank dem Bitcoin Boom auch einen schönen Reibach gemacht haben dürften).

Vielleicht liegt es auch an diesen Erinnerung dass ich von Bitcoin auch heute noch nichts halte. Da wurden dann durch irgendwelche Verschleierungsprogramme die Bitcoins so ausgetauscht, dass man die beteiligten Personen nicht mehr zurückverfolgen konnte. Dann sollte man unter falschem Namen irgendwo ein Brieffach anmieten, an das die illegale Ware dann geliefert werden sollte. Man musste sich mit escrow dann noch einmal zusätzlich dagegen absichern dass man nicht von dem Verkäufer über den Tisch gezogen werden konnte. Und eben lauter solche komischen Sachen. 😂

Und diesen ganzen Aufwand war mir das Risiko einen Test zu versuchen dann auch nicht wert.

Wenn Bitcoin es nicht geschafft hat vertrauenswürdiger als damals rüberzukommen, dann kann ich es mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das Bezahlsystem wirklich schon bereit für die allgemeine Nutzung ist.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

24.12.2017 um 11:20
CMO schrieb:Wenn Bitcoin es nicht geschafft hat vertrauenswürdiger als damals rüberzukommen, dann kann ich es mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das Bezahlsystem wirklich schon bereit für die allgemeine Nutzung ist.
Wenn ich mir deine Geschichte durchlese, dann würd ich das Vertrauensdefizit doch eher beim Verkäufer der illegalen Sachen im Darknet verorten, als beim Bitcoin selbst.

mfg
kuno


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

24.12.2017 um 12:40
Wie ich schon in älteren Beiträgen geschrieben habe, die Blockchain ist die "Zukunft" für verschiedenste Bereiche. Wer das Prinzip noch nicht verstanden hat, sollte sich mal damit beschäftigen, es ist völlig ausreichend, wenn man die Grundsätze versteht. Das System kann für verschiedenste Bereiche eingesetzt werden, in denen es darum geht, später nachvollziehen zu können, wer zu welchem Zeitpunkt was gemacht hat. Eine nachträgliche Manipulation, von was auch immer, ist damit nicht mehr möglich.

Leider hat Bitcoin aber auch wieder einmal schön aufgezeigt, dass "Bonus-Systeme" in der Marktwirtschaft nicht funktionieren. Die Belohnung für das "Minen" eines Blockes ist langfristig leider ein "Killer", weil es zur Zentralisation der Mining-Farmen an Orten führt, in denen der Strom billig ist. Das widerspricht dem P2P-Prinzip, für das Bitcoin eigentlich einmal stand.
Das "Proof of Work"-Schema mit SHA-256 sollte ebenfalls durch etwas komplexeres ersetzt werden, so dass keine ASIC-Chips dafür eingesetzt werden können. Allerdings kann ich schon verstehen, dass man nicht mit einem "Malus-System" starten wollte, weil sonst ganz einfach niemand mitgemacht hätte. Die Erschaffer von Bitcoin haben die "Gier" der Miner aber leider unterschätzt. Als Zahlungsmittel taugt Bitcoin mittlerweile leider nicht mehr, die Transaktionsgebühren sind "Wucher" und mittlerweile mischen da auch Hinz und Kunz mit und natürlich auch die ganzen "Finanztrottel", die das System zwar nicht im Ansatz verstanden haben, aber keine Skrupel haben, mit dem Geld ihrer Anleger dort mit zu wirken.

emodul


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

24.12.2017 um 12:52
Obwohl ich schon vor Jahren (da wo Bitcoins noch 100-200 € oder weniger kosteten) "dabei" bin habe ich die Bitcoins eigentlich gleich wieder meist zum gleichen Kurz im "Umlauf" gebracht. Also war es mehr so ein aus Interesse und Spaß an der Sache teilnehmen. Da trifft es die Aussage
dS schrieb: interpreter schrieb:
Hätte ich mal

Bitcoin in drei Worten zusammengefasst :D
Sehr gut :cry:

Jezt will ich es wissen und hab in Dogecoins investiert.
Da der Preis noch relativ sehr niedrig ist, sodass man von Kurssprungen für kleinen Preis viel mitnehmen kann. Außerdem hatte ich noch ein mit paar Doges gefülltes Wallet aus 2013/2014 wo das anfing also hat sich das ja angeboten :D

SpoilerAlso kauft fleissig DOGES!!!!1111 :troll:


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

24.12.2017 um 16:00
@emodul
emodul schrieb:Das System kann für verschiedenste Bereiche eingesetzt werden, in denen es darum geht, später nachvollziehen zu können, wer zu welchem Zeitpunkt was gemacht hat.
Wenn man es also nachvollziehen kann, dann könnten dies doch auch alle möglichen Hacker (im Auftrag aller möglichen Leute und Institutionen) nachvollziehen oder nicht?
Mit Institutionen meine ich z.B Finanzamt usw...

Aber BTC wurde doch extra deshalb MIT geschaffen, damit man annonym bleiben kann?

@the_georg
Geld regiert die Welt...
Aber Geld und Gewinn alleine ist nicht alles ;)


melden
Anzeige
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

24.12.2017 um 20:43
Ich überlege in Litecoins oder Ethereum zu investieren aber die Entscheidung muss noch getroffen werden :D


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt