Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

1.269 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Bitcoins
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

20.03.2013 um 09:32
Sehe ich das richtig? Laut http://www.bitcoinwatch.com/ haben die derzeit produzierten 10,922,125 Bitcoins einen Gegenwert von 501,871,753 Euro, etwas weniger als ca. ein Viertel der deutschen Staatsverschuldung?

Allerdings weiß ja niemand, wie viel Bitcoins davon schon vernichtet worden, etwa durch Festplattencrashs, gelöschte Schlüssel usw.

In den letzten 24 Stunden wurden allerdings auch 2,246,580.94 BTC gesendet, das sind auf das Jahr hochgerechnet ca. 35 Milliarden Euro Umsatz! Etwa soviel wie Coca Cola macht!
Wobei sich ein Großteil wahrscheinlich aber nur in der spekulativen Seifenblase an den Bitcoinbörsen bewegt.

Bitcoins scheinen also in jedem Fall schon eine Währung mit Zukunft zu sein! Aber ist das nun zum guten oder zum schlechten der Menschheit?

In der Praxis profitieren doch vor allem auch kriminelle Netzwerke davon, können anonym problemlos Geld von einem Ende der Welt zum anderen schicken, ihre Dealer bezahlen, Drogen und Waffen im Darknet kaufen usw. usf.

In den USA sollen sogar schon Abgeordnete die ihre Affären hatten, in Bitcoin erpresst worden sein und die konnten überhaupt nichts dagegen machen! BTC sind besonders für Erpresser und Steuerflüchtlinge jedweder Art, doch die absolute Traumwährung!

Wozu muss ein Steuerdieb sein Geld noch in die Schweiz schaffen, wenn er es einfach nur in BTC umtauschen muss? Er muss ja nur halbwegs sicher auf seinen Schlüssel aufpassen!


melden
Anzeige
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

20.03.2013 um 09:52
Im Grunde müsste man auf die derzeit ca. 47 Bitcoinsbörsen INTERPOL ansetzen und dann alle Transferdaten sichern, wer und wann Bitcoins in Euro und Dollar etc. tauscht und wieder umgekehrt.

Aber da sprießen ja sicher auch immer wieder neue wie Pilze aus dem Boden, verdammt wie will man das kontrollieren?

In Grunde sind Bitcoins ja auch ideal um als Chef nur seine Schwarzarbeiter zu bezahlen, keine nachvollziehbaren Kontobewegungen = absolute Anonymität immer und überall! Wohin soll das nur führen?


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

20.03.2013 um 10:56
500 Millionen Euro oder 0,5 Milliarden sind nicht 25% sondern eher 0,025% der Deutschen Staatsverschuldung.

ich nehme mal an du übersiehst hier den Unterschied zwischen Millionen und Milliarden.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

20.03.2013 um 11:19
@Ashert001

Außerdem sind das fiktive Werte, da die Bitcoins ja durch absolut nichts gedeckt sind (nichtmal durch Garantien eines Staates, wie Buchgeld). Um die 500 Mio. € zu realisieren, müsste man für jede einzelne Bitcoin einen Käufer finden, der bereit ist, den aktuellen Kurs in einer Realwährung zu zahlen bzw. dir Waren o.ä. in diesem Wert dafür zu übergeben, vorher sind sie nur Zahlen in einem P2P-Netzwerk.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

20.03.2013 um 11:21
@Rho-ny-theta

Keine moderne Währung ist gedeckt. Nichtmal durch einen Staat. Womit will er die Währung auch Decken? Dokumente und schöne Worte?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

20.03.2013 um 11:24
@interpreter

Bei modernen Währungen steht zumindest die Absicherung dahinter, dass du rechtsverbindliche Schulden damit zahlen kannst, das fehlt bei Bitcoins. Bitte jetzt nicht die ganze Fiatgeld-Diskussion anfangen.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

20.03.2013 um 11:32
@Rho-ny-theta

Ich hab keine Diskussion angefangen.

Ich frag mich nur warum alle Nase lang jemand Bitcoins schlechtredet weil "sie nicht gedeckt" sind.

Die Möglichkeit damit schulden zu bezahlen ist eine rechtliche, keine währungspolitische Eigenschaft einer Währung. Der Wert bemisst sich alleine aus dem Vertrauen und der Bereitschaft der Menschen diese Währung anzunehmen. Bei Bitcoins wie bei allen anderen Währungen.

ALLE Währungen sind nur Zahlen in Datenbanken und auf Papierzetteln. Also ist es unsinnig das als Nachteil von Bitcoins anzuführen.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

22.03.2013 um 18:41
Ich handel schon ne Weile mit Bitcoins und mir ist es ehrlich gesagt vollkommen egal ob Bitcoins Zukunft haben oder nicht. Mich interessiert nur, dass ich mit Bitcoins bis heute verdammt viel Kohle gemacht habe. Ich will hier weder Werbung machen noch jemandem von Bitcoins abraten. Aber momentan hat Bitcoin.de schwierigkeiten den Ansturm der Leute zu bewältigen. Sind wohl viele auf das schnelle, große Geld aus. Ob sichs lohnt wird sich zeigen.

Diese Meldungen gab es von Bitcoin.de gestern und heute:

".....Wochenend-Support ist in der Planung. Gegen das momentane Wachstum anzukämpfen ist aber schon eine echte Herausforderung. Sicherheit geht bei uns aber vor. Daher werden Wartezeiten hier und dort auch in Zukunft nicht zu vermeiden sein."

"Aufgrund des hohen Handelsaufkommen und damit verbundenen Optimierungsarbeiten auf Bitcoin.de kann es hierbei derzeit zu Wartezeiten kommen."


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

22.03.2013 um 20:28
Guten Abend, hab gerade was interessantes dazu gefunden:

http://www.silber.de/forum/bitcoins-t6957-s300.html

... und die nachfolgenden Seiten.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

22.03.2013 um 20:33
kickeric schrieb:Diese Meldungen gab es von Bitcoin.de gestern und heute:...
Das Ganze könnte auch mal zu einer ausgewachsenen Blase führen, die früher oder später platzt

Zum kurzfristigen Zocken und Spekulieren (Schnelles Geldmachen) ist es sicher geeignet, aber das ist bei Aktien z.B. oder andern Zettel-Werten auch nicht viel anders.
Man muss halt immer den richtigen Einstiegs- und Austiegspunkt finden - das ist die Kunst dabei. Dabei haben sich aber auf dem Aktienmarkt z.B. auch schon viele die Finger verbrannt.

Zum langfristigen Anlegen und Werterhalt (über eine Finanzkrise hinweg) wäre es mir zu unsicher.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

22.03.2013 um 23:33
@Optimist
Zum langfristigen Anlegen und Werterhalt (über eine Finanzkrise hinweg) wäre es mir zu unsicher.
Mir auch.
Zum kurzfristigen Zocken und Spekulieren (Schnelles Geldmachen) ist es sicher geeignet
Das auf jeden Fall.
Optimist schrieb:aber das ist bei Aktien z.B. oder andern Zettel-Werten auch nicht viel anders.
Es gibt einen Unterschied. Der Einstieg bei den Bitcoins ist sehr einfach. Bei Aktien und anderen Zettel muss man sich mehr mit der Thematik beschäftigen und es fallen verschiedene Kosten an und mit der Steuer verhält es sich anders. Bitcoins kann wirklich jeder kaufen ohne irgendeinen Aufwand zu betreiben oder irgendwas von dem Kryptokram zu wissen.
Optimist schrieb:Man muss halt immer den richtigen Einstiegs- und Austiegspunkt finden - das ist die Kunst dabei
Das stimmt. Mehr als kaufen und hoffen das der Kurs steigt, kann man nicht machen. Glückssache...


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

25.03.2013 um 20:50
@Optimist

Die Geschichte mit Zypern hat zu einer Verdoppelung des Kurses und der Marktkapitalisierung innerhalb kürzester Zeit (http://blockchain.info/charts/market-cap) geführt. Genau das passiert mit Bitcoins, Gold, Silber, Diamanten während einer Finanzkrise.

Wenn die kommunistischen Entscheidungsträger in unserer Regierung es schon nötig haben, der Russenmafia Geld abzunehmen und offen von Enteignung reden, stimmt etwas grundsätzlich nicht mehr mit der Welt, in der ich aufgewachsen bin.

Es wurde doch schon vor fast einem Jahr damit begonnen, die Enteignungspläne auszuarbeiten:
http://www.bcg.de/documents/file87307.pdf

Die stehen mit dem Rücken zur Wand. Noch eine oder zwei größere Verwerfungen auf dem Finanzsektor, dann wars das: Game Over!

Schaut euch doch mal die Gesichter der "Ökonomen" während dieses Vortrags an:
Youtube: Eurokrise Staatsverschuldung 1950 2011 Generationenvertrag ade Hans Werner Sinn ifo

ab Minute 21:00 wirds richtig interessant. Die reden jetzt von Zypern, aber wenn Liechtenstein implodiert...

Was kann mein Vermögen besser vor einer Finanzkrise schützen, als bestmögliche Verschlüsselungsalgorithmen und ein Netz, welches entwickelt wurde um die Kommunikation während eines Atomkrieges sicherzustellen?


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

25.03.2013 um 20:59
@Ashert001

Das nenne ich eine spekulative Seifenblase:
http://www.usdebtclock.org/world-debt-clock.html

Da spekulieren ein paar Verrückte darauf, dass diese Schulden noch zurückgezahlt werden können, ohne dass es zu massiven Abschreibungen und Totalausfällen kommt. Das wird spätestens dann der Fall sein, wenn der Durchschnittbürger nicht mehr weiß, wie er sein Essen und Trinken bezahlen soll und mit der meist damit einhergehenden Einschränkung seiner persönlichen Freiheit äußert unzufrieden wird. Derartige Situationen führen meist dazu, dass Regierungen kurzerhand einfach mal abgesetzt werden. Da hilft dann auch keine Stasi oder kein KGB mehr.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

25.03.2013 um 21:01
Rho-ny-theta schrieb am 20.03.2013:Außerdem sind das fiktive Werte, da die Bitcoins ja durch absolut nichts gedeckt sind (nichtmal durch Garantien eines Staates, wie Buchgeld).
Der Preis eines Bitcoins auch wenn er rein elektronisch erzeugt wird, wird doch an den Bitcoin-Börsen festgelegt, also ist die Summe aller Bitcoins derzeit auch mit "671,995,363 EUR" gedeckt! Man siehe:
http://www.bitcoinwatch.com/

Woher kommt eigentlich der extreme Sprung? Vor ein paar Tagen waren es noch nur 501,871,753 Euro siehe mein Post oben. Ob das was mit der Zypern Krise zu tun hat?


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

25.03.2013 um 21:05
@Ashert001

Es kommt mir so vor, als ob halb Südeuropa momentan den Laden einrennt.

Das andere ist, die US-Regierung schafft rechtliche Grundlangen:
http://siliconangle.com/blog/2013/03/25/us-government-seeks-to-regulate-bitcoin-transactions-under-anti-money-laundering...

Das könnte man jetzt als böser Hacker mit Silkroad-Ambitionen für schlecht befinden, aber es hat noch eine andere Konsequenz:
Rechtliche Grundlagen sind wichtig für die institutionellen Anleger mit den dicken Geldbörsen.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

25.03.2013 um 21:20
mrx777 schrieb:Das könnte man jetzt als böser Hacker mit Silkroad-Ambitionen für schlecht befinden, aber es hat noch eine andere Konsequenz:
Silkroad ist der absolute Alptraum, ich hab mir die Seite mal angesehen, dort hab ich zwar keine Waffen gefunden aber alle Sorten von Drogen, außerdem auch Geräte und Chemikalien zur Drogenherstellung, Pillendreher usw.

Es dauert bestimmt nicht mehr lange, dann gibt es dort auch alle Bücher als 1 Euro Kopien oder nur Falschgeld jeder Sorte gegen Bitcoins.

Aber wer liefert das Zeug eigentlich? Das kommt doch niemals durch den Zoll, wenn das der Chinese oder wer auch immer nicht bereits hier in der Post einwirft, kommt das doch niemals an!
Komischer Laden!

Die institutionellen Anleger die jetzt aus Zypern und sonst woher kommen, steigen ja auch nur den Bitcoin Kurs weiter, es kann eigentlich nur schlimmer werden!


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

25.03.2013 um 21:22
das Problem mit Bitcoins ist das Kriminelle in Darknets sich damit Waffen, Drogen usw...
völlig anonym und ohne Probleme kaufen können. Für solche Zwecke sollten Bitcoins eigentlich nicht genutzt werden


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

25.03.2013 um 21:45
@mrx777
mrx777 schrieb:Die stehen mit dem Rücken zur Wand. Noch eine oder zwei größere Verwerfungen auf dem Finanzsektor, dann wars das: Game Over!
Das sehe ich auch so.
Würde dann aber lieber in EM gehen, als in eine Währung, der ich auch nicht so richtig über den Weg traue.
Bitcoins sind in meinen Augen nur was für Zocker. So ne Blase kann auch mal platzen genau wie bei Aktien.

Auch bei EM kann es zu Blasen kommen. Aber die werden nie völlig wertlos werden, haben einen inneren Wert und ist eben etwas für Langfristigkeit und für NACH einer Krise.

Bei Bitcoins wäre ich mir da nicht so sicher.

@Ashert001
Ashert001 schrieb:Der Preis eines Bitcoins auch wenn er rein elektronisch erzeugt wird, wird doch an den Bitcoin-Börsen festgelegt, also ist die Summe aller Bitcoins derzeit auch mit "671,995,363 EUR" gedeckt!
Das ist es was ich meine: mit "Fiatwährung" (Euro) gedeckt... und das stellt für Dich eine Sicherheit dar?


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

25.03.2013 um 21:48
Optimist schrieb:Bitcoins sind in meinen Augen nur was für Zocker. So ne Blase kann auch mal platzen genau wie bei Aktien.
Und wie immer: wäre, hätte, Fahrradkette. Hätte ich mir doch vor 18 Monaten Bitcoins zu 4 Euro gekauft :(

Obwohl ... wieso sollte ich einer windigen Tauschbude Euro schicken ...


melden
Anzeige

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

25.03.2013 um 21:52
@Branntweiner
Branntweiner schrieb:Hätte ich mir doch vor 18 Monaten Bitcoins zu 4 Euro gekauft :(
Das ist es was ich meinte.
Warum schielen so viele Menschen auf schnell verdientes Geld, auf maximale Bereicherung?
DARAN krankt doch das ganze Gesellschaftssystem. Jeder will reich werden ohne groß was dafür zu tun.

Mir geht es lediglich um Absicherung meiner paar Kröten und das schaffe ich locker auch mit EM -> OHNE so einem Risiko wie z.B. Aktien oder Bitcoins.

Aber wer halt meint durch Zocken reich werden zu müssen...
jedem Tierchen sein Plä... kann aber auch mal nach hinten losgehen.


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt