Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

1.580 Beiträge, Schlüsselwörter: Technologie, Ramstein

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 01:20
@robert-capa

ich ging auch davon aus, dass es sich dabei um ein med.gerät handeln muss. wir haben schon mind. vier med.foren im internet abgeklappert, es haben sich sogar schon leute aus dem med.bereich an dieser diskusion beteiligt und auch ein seit 1977 praktizierender arzt, keiner aus dem med-bereich kann es als ein med.gerät identifizieren!


melden
Anzeige

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 01:23
@MorgenFreemann
MorgenFreemann schrieb:ich ging auch davon aus, dass es sich dabei um ein med.gerät handeln muss. wir haben schon mind. vier med.foren im internet abgeklappert, es haben sich sogar schon leute aus dem med.bereich an dieser diskusion beteiligt und auch ein seit 1977 praktizierender arzt, keiner aus dem med-bereich kann es als ein med.gerät identifizieren!
Deswegen sollten wir das als Lösung ausschließen...


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 01:25
@MorgenFreemann
Mal kurz Offtopic: Dein Thread ist mal ne geniale Abendunterhaltung... das fesselt einen richtig... :D


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 01:27
@MorgenFreemann
MorgenFreemann schrieb:keiner aus dem med-bereich kann es als ein med.gerät identifizieren!
schon mal überlegt das es sich bei dem instrument um eine amerikanisches fabrikat gehandelt haben könnte? da gibt es doch sicher unterschiede.


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 01:28
@The_Styx
bei dem punkt war ich angelangt, als ich mal eben kurz für ein paar stunden weg musste und kaum war ich wieder da, war hier schon im thread die hölle los!


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 01:28
skin stapler

http://www.google.de/search?hl=de&q=surgical+skin+stapler&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.&biw=1333&bih=589&um=1&ie=UTF-8&tbm=isch...


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 01:38
@robert-capa
ja, wir haben uns sogar an ein amerikanisches med.forum gewand, ich glaube das hatte sogar etwas mit dem militär am hut, aber dafür muss ich mich jetzt erstmal durch den thread lesen, denn der name des forum steht halt irgendwo auf seite X geschrieben ;)
ich werde also etwas zeit brauchen, denn ich wollte mir eh durchlesen was hier in meiner abwesenheit alles fürn spam im thread gelandet ist :nerv:

aber diesen wundklammerer, den du eben verlinkt hast, den ordne ich leider auch eher im med.bereich ein ;)


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 02:31
Ich tippe auf einen batteriebetriebenen Miniventilator für die Handtasche, mit dem sie versucht die Brandwunden ein wenig zu kühlen.
Ok, den würde man wohl nicht so bewegen, aber etwas besseres fällt mir auch nicht ein.


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 09:02
Kennt denn keiner nen "80er-Jahre-Nostalgie-Fanclub" oder so was in der Art :D?

Die kämen wahrscheinlich binnen 10 Minuten mit der Lösung um die Ecke -
und die ist vermutlich so dermaßen unspektakulär und simpel dass es uns allen wie Schuppen aus den Haaren fällt!

:)


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 11:14
Rekapitulieren wir mal:

Wir haben das Jahr 1988 im Spätsommer. Es ist blauer Himmel und sommerlich.

Es sind tausende Zivilisten anwesend. Deutsche wie auch sicher amerikanische. Ärzte, Pfleger und ähnliches können sich in ihrer Freizeit natürlich auch unter ihnen tummeln.

Nach der Katastrophe sehen wir den Jungen mit schwersten Verbrennungen an denen er, gemäß der Aussage in einem Interview leider verstirbt.

Was sich mir in dem Videoschnippsel (der so original vom TV Sender ZDF stammt) darstellt ist, das diese in Zivil gekleidete Dame eine bewusste Handbewegung im Gesichts- oder Stirnbereich des Opfers vollzieht. Dabei hält sie ein nicht zu identifizierendes Objekt in der Hand.

Im Hintergrund ist ein Krankenwagen zu erkennen, und der Junge hat bereits einen Zugang für eine Infusion (Kochsalz oder Schmerzmittel vermute ich) erhalten. Ärzte und professionelle Hilfe wirken also bereits am Ort.

Stellt sich nun zuallererst Die Frage, ob diese zivil gekleidete Dame nur medizinischer Laie ist oder eine in Freizeit anwesende medizinisch geschulte Person. Das werden wir hier wohl nicht klären können, da die Identität der Dame schwerlich zu ermitteln sein wird.

Konzentrieren wir uns auf die Bewegung der Dame:

Diese ist fahrig und zügig ohne ein Verweilen an einer speziellen Stelle. Es wurde bereits weiter oben der Vergleich mit der Etikettenpistole aus dem Supermarkt recht passend herangezogen.

Daraus kann ich die Lösungen Wundtacker (von mir propagiert) oder Injektionsgerät für Schmerzmittel ausschließen, da für die Tätigkeit mit diesen ein konzentrierten Ansetzen (zielen), Ausführen und vorsichtiges Abnehmen einhergeht. Diese schnelle fahrige vorgehen entspricht meiner Meinung keinem medizinischen Vorgehen für solche Dinge.

Auch spricht dagegen, das diese Handlung scheinbar im Schädelbereich vollzogen wird. Dort ist unter der Kopfhaut fast direkt der Schädelknochen, sprich dort befindet sich keinerlei Fett- oder Muskelgewebe um eine anständige Injektion zu ermöglichen. Das etwas durch die Schädeldecke geführt wird empfinde ich als eher absurd und als keine gängige Praxis in der Notfallmedizin.

Metalldetektor schließe ich auch aus, da solche Dinge mit Röntgen ermittelt werden. Auch spricht das Jahr und die Baugröße dagegen.

Thermometer wird meinerseits ebenso ausgeschlossen, da es keinerlei Ablesevorgang gibt. Auch stellt sich mir keine Sinnhaftigkeit dar, unmittelbar nach dem Unfall bei einem schwerst Verbrannten die Temperatur zu ermitteln. Auch finde ich es fraglich, ob es im Jahr 1988 bereits solche kontaktlosen Temperaturmesser gab.

Subjektiv bin ich tatsächlich der Auffassung, daß dies eine bewusste, gesteuerte Handlung ist.
Aber was diese bezweckt und mit was diese vollzogen wird, ist mir wahrlich ein Rätsel.

Und irgendwelche esoterischen, außerirdischen Lösungsansätze möchte ich gerne ins Land der Märchen und Mythen verweisen. Ebenso wie die hier komplett am Thema vorbei zielenden Videos von "Blauen Geistern" vor Ort und so Geschwurbel.


Aber ich befürchte langsam auch, daß wir hier vor etwas komplett banalem stehen :o)










Chris


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 11:17
@MorgenFreemann
@all

Wie ich sehe, sind wir einmal im Kreis gelaufen.

neue Ideen sind, soweit ich das seit Gestern Abend gelesen habe:

Spielzeugfernglas/Spielzeug des Jungen
Geistlicher Gegenstand (kam von meiner Frau)

Wäre beides auch möglich.

Mein Favorit ist derzeit noch immer ein Mehrfachmorphiumspritzautomat.

Es kam das Argument, daß Morphium intravenös verabreicht wird.

Dazu kann ich sagen, daß meine Mutter Morphiumspritzen in den Beinmuskel gespritzt bekam.

Automatikspritzampullen werden auch nur in den Muskel verabreicht.

Deswegen finde ich, wenn es einen medizinischen Hintergrund haben sollte, Schmerzmittelgabe bei einem Sterbenden Jungen am logischsten.

@Mark_Aurel

Was hälst Du von der Ansicht, daß die Frau etwas vom Kopf entfernt? Einen angeklebten Grashalm zum Beispiel?

Das würde zumindest zu der bewußten, fahrigen, gleichmäßigen Bewegung passen.


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 11:31
@klausbaerbel

Also um Ehrlich zu sein erkenne ich in der Tätigkeit ein Bedienen dieser Geräteschaft. Mir kommt es so vor, als daß die Dame einen unten angebrachten Hebel bzw. Schalter betätigt. Mag sein, das ich das nur dort hinein interpretiere. Nichts ist so unzuverlässig, wie das menschliche Auge in Verbindung mit dem dazugehörigen Gehirn *ggggg*

Ich bin echt mal gespannt, ob wir auf eine plausible Lösung stoßen :o)








Chris


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 11:35
@Mark_Aurel

Es sieht so aus, als wenn sie desGerät bedient. Oder aber etwas mit dem Gerät in der Hand mit 2 Fingern gegriffen hat.
Ja, das Hirn ist wirklich in solchen Belangen sehr eigenwillig. ;)

Ich fürchte, daß keine wirklich Erklärung gefunden wird.


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 12:17
@MorgenFreemann
@klausbaerbel
@Mark_Aurel
@corpuls
@lEOPolD
@The_Styx
@Thawra
@Blackice
@KittyMambo

sooo ich hab dieses video nun in ein 80er jahre forum reingestellt.
ich bin mal gespannt ob ich gleich aus dem forum gelöscht werde, oder der ein oder andere sich dazu äußert.

(habe extra erwähnt, das ich niemanden diskriminieren will mit den szenen, sondern es lediglich interessiert was das für ein gerät sein könnte, welches in der situation, anscheinend bewusst eingesetzt wird.)


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 12:25
@MorgenFreemann
Diskussionsleiter


@Talaroth
@klausbaerbel
@Mark_Aurel
@corpuls
@lEOPolD
@robert-capa
@The_Styx
@Thawra
@Blackice
@KittyMambo

Was haltet ihr hier von:
Das kam aus dem Medizinerforum.
Es ist ein Flüssigkeitsbehälter(Flasche,Beutel) und sie benetzt seine Stirn mit Flüssigkeit.
Passend:Die schnelle Bewegung über der Stirn
Passend:Der Einsatz von Kühlung wäre logisch
Passend:Die Bewegung ihrer Finger,sie presste Flüssigkeit heraus
Passend:Hilfe eines Laienhelfers
Passend:Eigentlich alles......


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 12:38
In etwa so was?Der metallische Hals reflektierte das Licht...
Und manche sagten ja schon,das was herauskam vorne....Wasser.....vielleicht glänzt das Wasser....

tMMjpuu 32WYp9 bott


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 12:41
das hört sich nicht schlecht an


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 12:46
@ems



Wahrlich ein interessanter Ansatz :o)
Ich denke mal, daß dieses die bisher plausibelste Theorie ist.







Chris


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 12:49
@ems

Wäre natürlich auch eine Möglichkeit.

Aber muß man denn nicht beständig kühlen und dann auch alle verbrannten Stellen?

Und ist der Behälter dafür nicht etwas zu klein?

Ich weiß nicht. Damit kann ich mich weniger anfreunden.


melden
Anzeige
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 12:49
Und vor allen so simpel das man es nicht erkennt vor lauter "Spinnerei"....


melden
80 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden