Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

1.580 Beiträge, Schlüsselwörter: Technologie, Ramstein
Leibhaftiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 17:14
@Tigerstripe
die zeit um die temperatur ordentlich zu messen wäre in dem fall viel zu kurz

@ems
um die stirn zu kühlen müsste das schon um einiges länger dauern als hier auf dem video...wisch mal mit einem eiswürfel so kurz wie im video über deine stirn...das hat überhaupt keine wirkung

bei nur kleinen verbrennungen, auf einer fingerspitze z.b., müsste man den finger minutenlang unter/in eiskaltes wasser halten um keine brandblase zu bekommen

am logischsten wäre, das die frau ne kamera mit einer schlaufe übers handgelenk in der hand hällt und dem verletzten damit irgendwas aus dem haar wischt/entfernt...vielleicht nen käfer oder irgendnen ast/dreck. und das blitzende ding ist sicher einer dieser quadratischen blitze die man einfach auf die kamera steckt

tj1BlvY blitz 04

sowas zum beispiel


melden
Anzeige
Amelie1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 17:29
Gutn Tach oll tugesser .. wo sind wir denn jetzt ... haben wir was gefunden?


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 19:51
@Amelie1974
Meine letzte Idee war,das die Dame Wasser auf die Stirn giesst aus einer Art Behältnis.


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 20:07
Habe einen größeren Ausschnitt mit Frau gefunden:



Minute: 05:39


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 20:15
Bei Minute 02:43 die gleiche Szenerie, aber ohne die Frau.



melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 20:25
Vielleicht leuchtet sie dem Verletzten von oben ins Auge um zu sehen ob seine Augen reagieren?

Ich bin ein absoluter Laie, meine aber mal gehört zu haben , das die Pupillentätigkeit in Notfällen Aufschlussreich sein kann.

Vielleicht etwas weit hergeholt.


melden
Amelie1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 20:50
@heusen
.. sehr gut .. wie man oben sehen kann hat der Mann das Gerät erst selbst in der Hand ... wahrscheinlich nimmt es ihm die Frau dann weg und streicht ihm über den Kopf ..


melden
Amelie1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 20:52
@heusen
.. oder doch nicht?


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 21:33
@Amelie1974

Das halte ich für eine sehr einleuchtende Erklärung!


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 23:06
wie gesagt, nen fotoapparat. liegt bei dem letzten video bei 3:07 auf dem opfer aufm bauch. hinterher hats die dame in der hand.

aber nen spaceblitztacker kann natürlich mehr. :-) gebe aber zu, dass es auf dem ersten vid durch den schnitt sehr strange ausschaut.


melden
masterpain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

26.06.2011 um 23:53
vielleicht war das was zum inhalieren z.B. ein asthmaspray spender (das reflektierende am Teil im video ist die Kartusche die meist aus solchen Dingern rausschaut) ..


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

27.06.2011 um 00:28
ja, genau, oder es war nen motor-dildo und das reflektierend war nen 9v block


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

27.06.2011 um 01:01
Erlkönig!
Vielleicht war es doch ein Infrarot Stirnthermometer ( In Pistolenform ) 3 - 5 cm Abstand zum Kopf misst das Gerät innerhalb von Sekunden die Körpertemperatur auf der Haut und das berührungslos. Das Gerät ist klein, handlich und kommt dem Gegenstand in der Hand der Frau recht nah in der Handhabung und im Aussehen.
Das Ding ist nur, zum Zeitpunkt des Unglückes war das Infrarot Thermometer noch nicht erfunden
( offiziell ) Es kam erst ein paar Jahr später. Aber vielleicht war es doch schon in der Erprobung bei den Amis. Ein Erlkönig so zu sagen und die Frau war eine Ärztin vom Stützpunkt, die sich die Flugshow ansah. Impfstoffe wurden in Amerika doch auch schon oft an Soldaten ( Ohne deren Wissen ) getestet. Warum also nicht ein Infrarot Thermometer , oh, Stirnthermometer!
Ja klar, das Thema hatten wir schon ausdiskutiert. Ich habe es gelesen. Dennoch bringe ich es noch einmal an, weil ich u.a Vergleiche mit einem Tacker las.
Gesetz den Fall, die Frau war Ärztin, ursprünglich außer Dienst, hat das kleine Teil immer bei sich
( Weil ein Erlkönig und somit noch nichts für die Öffentlichkeit ) bringt ihn zum Einsatz auf Grund des stattgefundenen Unglückes und misst die Temperatur der Haut des Verletzten um zum Beispiel den Notärzten wertvolle Infos zu geben. Ab einem bestimmten Zeitpunkt verabreicht man ja das eine, oder andere Medikament damit der Patient überhaupt eine Chance hat. Man legt ja auch Patienten ins künstliche Koma, ( Insbesondere Brandopfer ) weil sie sonst gleich gar nicht überleben würden und das muss schnell geschehen mitunter. Im Krieg verabreichte man ja nun auch Morphium zum Beispiel, um den Menschen nicht qualvoll sterben zu lassen. Ich führe ganz bewusst die Vergangenheit an, um zu verhindern, das hier im Anschluss womöglich über aktive Sterbehilfe geschrieben wird und wir zum Schluss bei Julius Hackethal landen. Es ist gut möglich, das die Frau, sollte meine Theorie stimmen nicht mehr an Geheimhaltung gedacht hat ( oder darauf verständlicher Weise pfiff ) und das Gerät öffentlich genutzt hat.


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

27.06.2011 um 01:03
@_Koppsprotte_

Extrem weit hergeholt und sehr unwahrscheinlich. Und ich bleibe bei dem, was ich früher schon gesagt hab - für eine 'Anwendung' egal welcher Art ist ihre Bewegung zu schnell. Sie hält ihm das Ding ja nicht an die Stirn, sondern bewegt es drüber.


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

27.06.2011 um 01:14
@poolboy
Man, man! Ich weiß nicht, ob es Angesichts so einer Tragödie nicht ein bisschen pietätlos ist was Du da schreibst. Lies doch einfach ein Mango Hentai Heftchen wenn dir nach solchen Vergleichen ist Kumpel!


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

27.06.2011 um 01:18
@Thawra
Naja, genau so benutzt man das Stirnthermometer, man zieht es ca 2 - 5 cm über den Kopf. Zugegeben ist es mir auch ein bisschen zu schnell, aber das kann durch die Qualität der Aufnahme auch bisschen verfälscht worden sein.


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

27.06.2011 um 01:18
@_Koppsprotte_

Wie sollte die Qualität die Geschwindigkeit beeinflussen...? Es ist schon ein bisschen sehr schnell...


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

27.06.2011 um 01:31
@Thawra
Naja, ganz so ein Technikfreak bin ich nicht. Hatte da den Gedanken von der Wiedergabegeschwindigkeit der Aufnahme, das selbige eventuell 1-3 sek. scheller ist als die Realität. Dann würde es ja hinkommen zeitlich mit dem Stirnthermometer meiner Kenntnis nach.


melden

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

27.06.2011 um 01:34
@_Koppsprotte_

1 - 3 Sekunden pro was? Pro gesamte Aufnahme? Dann macht es auf diese Handbewegung bezogen fast nichts aus... pro Handbewegung der Frau? Dann wäre der Film auf mindestens auf das Doppelte beschleunigt...


melden
Anzeige

Was ist das für ein Gerät beim Ramstein-Unglück von 1988?

27.06.2011 um 01:41
@Thawra
Ich habe dir doch geschrieben, dass ich kein Technikfreak bin! Also macht es keinen Sinn für mich weiter darüber zu schreiben. Wenn so etwas nicht möglich ist, dann bleibt für mich und meine These eben u.a noch eine Frage mehr offen, bzgl. des Gerätes um das es hier geht. Ich danke dir für deine Aufklärung Tawra.


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden