Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

521 Beiträge, Schlüsselwörter: Unfall, Gefahr, Verkehr, Motorrad, Leistung, PS

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

24.03.2014 um 20:14
@Wraithrider
@suffel
Na dann wünsch ich euch mal viel Spass, wenn ihr ein Menschenleben auf dem Gewissen habt!!

Dann wird bei RTL Explosiv gejammert, dass man das ja alles nicht wollte!


melden
Anzeige

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

24.03.2014 um 21:46
@Doppelgänger

es gibt ein unterschied zwischen unkontrolliert rasen und schnell fahren ;)


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

24.03.2014 um 22:34
Da hat @suffel ausnahmsweise ( :D ) recht. Zumal die Bikeraser ja sich meist selbst ihr eigenes Hirn einrennen. Was ich für viel gefährlicher halte, sind diese Kleintransporter, denen man zum Teil kaum mit dem PKW hinterher kommt. Was müssen diese mit 180 über die Autobahn brettern? Man kann sich vorstellen was das dann für Bremswege sind und wie die bei dem Gewicht und der Geschwindigkeit in ein Stauende einschlagen.


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

24.03.2014 um 22:36
@Gnupf

danke :D

ja es is doch normal das wenn man ein rs6 mit 560 PS hat, dass man dem die sporen gibt wenn die bahn frei is :Y:


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

25.03.2014 um 10:05
Immer die ganzen Verbote...
Es gibt genug Statistiken die besagen das die meisten Motorradfahrer durch Fremdverschulden umkommen.

Genauso sinnlos sind die Argumentation wie "Wozu braucht man überhaupt 170 PS " und so weiter...
Wozu braucht man ein Pferd ? Vielleicht weil es ein Hobby ist für viele Frauen ein Pferd zu haben und es ihn Spaß macht.

Genauso ist es doch auch bei Motorrad-Fahrern.
...


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

25.03.2014 um 16:09
Man sollte unbedingt auch Knäckebrot verbieten. Wenn man sich das ins Auge rammt, kann man böse Verletzungen davontragen ...


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

25.03.2014 um 16:22
Wraithrider schrieb:Im Gegensatz zu Rennstrecken sind aber unsere Autobahnen tatsächlich dafür gemacht, mit hohen Geschwindigkeiten zu fahren.
Bitte ?
Unsere Renstrecken sind dafür gemacht, schnell zu fahren !
Nicht die Autobahn, und auch nicht die Landstrasse...
Dafür sind die viel zu überlastet, und außerdem ist es doch total öde, nur geradeaus zu fahren !
Oder auf der Landstrasse rumzuschleichen....
Auf der Rennstrecke geht jeder bewusst ein Risiko ein, im Gegensatz zu anderen Verkehrsteilnehmern
auf der Landstrasse und Autobahn !


melden
Wraithrider
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

25.03.2014 um 20:56
@Desmocorse
Rennstrecken sind viel zu kurvig für hohe km/h-Zahlen. Das geht mal für Sekundenbruchteile auf der Start/Ziel-Gerade. Autobahnen hingegen sind dafür gebaut, lange Zeit mit hohen bis sehr hohen Geschwindigkeiten unterwegs zu sein.

@Doppelgänger
Die "Menschenleben auf dem Gewissen"-Polemik ist wirklich unangemessen. Wenn jemand in mich rein fährt während ich ihn überhole, dann hat im Fall der Fälle unabhängig davon ob ich nun mit 130 oder 230 unterwegs war ER das Leben auf dem Gewissen. Und zwar in aller Regel das des Motorradfahrers, sprich meines.

Darüber, dass die meisten Tempolimits völlig unrealistisch niedrig sind, müssen wir zum Glück nicht diskutieren, denn selbst der Gesetzgeber, der diese unsinnigen Limits aufstellt, sieht ein, dass auch sehr hohe Geschwindigkeiten am richtigen Ort unbedenklich sind. Und so lange es in Deutschland völlig legal und ungefährlich ist, jedes noch so starke Serienfahrzeug auszufahren (ob nun beim Beschleunigen oder in der Höchstgeschwindigkeit), entbehrt ein Verbot eben jener Fahrzeuge jeglicher Grundlage.

Ungeachtet dessen scheinen aber viele eine falsche Vorstellung davon zu haben, wie so eine Fahrt oberhalb von 200km/h aussieht. Ihr dürft euch das nicht so vorstellen wie in den Ghostrider Videos mit 270 zwischen den Spuren. Das sieht im Gegenteil ganz unspektakulär so aus:



Das wird nur selten online gestellt, eben weil diese normalen Alltagsfahrten recht unspektakulär sind.
Und in den wenigen Ausnahmen, wenn doch mal einer vor einem raus zieht, dann bremst man halt. Der Unterschied zwischen mir mit meinetwegen 230km/h und einem LKW mit 90km/h beträgt grade mal lächerliche 140km/h. Wenn hingegen einer mit Tempo 80 auf der Landstraße zum Überholen ansetzt und mich dabei übersieht, dann sind das schon 180km/h mit denen wir uns auf einander zu bewegen. Bei viel weniger Platz. Viel gefährlicher also.
Und um die 140km/h Unterschied abzubauen, brauche ich nur ca. 120m Abstand inklusive Reaktionszeit. Das sind keine 3 Abstandsbaken.

Ein Beispiel für eine Bremsung, auch wenn es nur hinter nem PKW ist - man müsste die Kamera ständig an haben um die seltenen Fälle zu erwischen. (Tschuldigung, ist ein bisschen laut und die Kamera zu tief eingestellt, aber beim Eintauchen während des Abbremsens sieht man den Grund für die Bremsung.)


Wie man sieht alles ganz harmlos und nicht so schlimm wie es einem die Berichterstattung manchmal glauben machen will.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

25.03.2014 um 21:11
Wraithrider schrieb:Rennstrecken sind viel zu kurvig für hohe km/h-Zahlen. Das geht mal für Sekundenbruchteile auf der Start/Ziel-Gerade. Autobahnen hingegen sind dafür gebaut, lange Zeit mit hohen bis sehr hohen Geschwindigkeiten unterwegs zu sein.
Es geht um Rundenzeiten !
Es geht um Kurvengeschwindigkeiten !
Es geht darum, wann bremst Du, und ab Scheitelpunkt, gibst Du wieviel Gas !
Das erfordert Mut !

Nicht auf einer verschissenen Autobahn das Gas aufzureißen, um was geradeaus zu fahren !
Das kann jeder Idiot !


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

25.03.2014 um 21:21
@Wraithrider
Ich habe meine Aussagen nicht nur auf das Motorad begrenzt, ich beziehe sie auf alle Fahrzeuge die im alltäglichen Straßenverkehr unterwegs sind.
Hohe Geschwindikeit = hohes Risiko, oder sehe ich das falsch?! Wenn Du auf der Autobahn mit deinem Motorad in den Arsch eines Sattelschleppers rast, schadest Du Dir damit wahrscheinlich am meisten. Im idealsten Fall bekommt es der Fahrer garnicht mit und schleift deinen zermatschen Körper mit bis zur nächsten Raststätte. Doch wie siehts aus, wenn Du in einen, am besten vollbesetzten PKW donnerst?! Was wiegt so ein Motorad? 200, 250 Kilo??!! Die Folgen kann sich bestimmt jeder ausrechnen!
Aber!!
Meist müssen andere dran glauben, egal ob Schuld oder nicht!!
Spiel das spiel doch einfach auch mal weiter. Die Retter die dann die Bilder in ihrem Kopf ein Leben lang mit sich tragen müssen, tragen dadurch auch Schaden!

Rasen ist Unfallursache Nummer 1.

Gerade heute, ich stand im Hof meiner Schwiegereltern konnte ich beobachten wie ein Auto mit locker 80 KmH die Straße entlang bretterte. Nicht auszudenken wenn ein Kind auf die Straße gelaufen, oder ein Auto aus einer Seitenstraße gefahren wäre!

Möchte Dich mal erleben wenn ein Familienmitglied von Dir totgerast wird.
Hör doch auf mit der Schönrederei!

Wer rasen will soll auf die Rennstrecke!


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

25.03.2014 um 21:34
Das hier nenn ich rasen xD


melden
Wraithrider
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

25.03.2014 um 21:37
@Desmocorse
Es geht hier aber nicht darum, den andern Kindern zu beweisen wie dolle mutig man ist.

@Doppelgänger
Die andern Fahrzeuge sollten genau so wenig verboten werden.
In der richtigen Umgebung bedeutet hohe Geschwindigkeit eben nicht automatisch hohes Risiko. Die Autobahn ist deutlich sicherer als die Landstraße. Eben weil sie gebaut ist um die hohen Geschwindigkeiten bei geringem Risiko zu ermöglichen. Zum Beispiel ist eben wie gesagt der Geschwindigkeitsunterschied wenn jemand in mich rein fährt und ich ihm dann im Kofferraum stecke recht gering im Vergleich zum Begegnungsverkehr auf der Landstraße. Das sollte sich doch erst recht jeder ausrechnen können, dass daher Risiko deutlich geringer ist.

Es geht ja denjenigen die gegen ein Verbot sind nicht darum zu rasen, sondern lediglich darum kultiviert schnell zu fahren. Denjenigen die rasen wollen, sind Verbote sowieso egal.


melden
elten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

26.03.2014 um 00:44
Der kann (konnte) fahren:
https://www.youtube.com/watch?v=bD34afEfWzk


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

26.03.2014 um 03:44
@elten
Ist Ghostrider Tod (der Originale^^)? Weis das wer? Auf Youtube gibts ja ne Menge Videos, bzw. die DVD's welche er vertickert hat. Wikipedia: Ghost_Rider_(Motorradfahrer)

Ich finde Motorsport interessant und ehrlich gesagt guckte ich mir diese Vids auch mal an, aber das ist trotzdem Kriminell was die tun und hochgradig gefährlich, nicht nur für den Motorradfahrer.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

26.03.2014 um 07:11
Wraithrider schrieb:In der richtigen Umgebung bedeutet hohe Geschwindigkeit eben nicht automatisch hohes Risiko. Die Autobahn ist deutlich sicherer als die Landstraße. Eben weil sie gebaut ist um die hohen Geschwindigkeiten bei geringem Risiko zu ermöglichen.
Was redest Du da ?
In welcher Welt lebst Du ?
Hohe Geschwindigkeiten bedeuten immer ein höheres Risiko !

Unsere Autobahnen kollabieren tagtäglich wegen überlastung !
Einen Freifahrtsschein auf Abschnitten ohne Tempolimit gibt es auch nicht....
Grundsätzlich gilt auf deutschen Autobahnen immer die empfohlene Richtgeschwindigkeit von 130 Kilometern pro Stunde, auch wenn kein Tempolimit vorgeschrieben ist. Deren Über- oder Unterschreitung kann im Fall eines Unfalls eine Teilschuld bedeuten. Diese Regelung betrifft etwa die Hälfte des circa 13.000 Kilometer umfassenden Autobahnnetzes. Für ein Drittel der Autobahnabschnitte gilt hingegen bereits eine dauerhafte Geschwindigkeitsbegrenzung.

Auf den übrigen rund 2.000 Kilometern besteht ein sogenanntes situatives Tempolimit, das sich nach den jeweiligen Verkehrs- und Witterungsbedingungen richtet. Dort ist also beispielsweise bei Nacht oder bei Nässe eine Höchstgeschwindigkeit vorgeschrieben. Außerdem unterliegen jene Autobahnabschnitte einer Geschwindigkeitsbegrenzung, auf denen gerade gebaut wird: Im Durchschnitt befinden sich auf etwa 1.500 Kilometern des Autobahnnetzes Baustellen.
Quelle: Zeit-Online


melden
Wraithrider
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

26.03.2014 um 18:28
@mayday
Es gibt dieses Gerücht immer mal wieder, dass der Ghostrider tot sei. Im Prinzip spielt das aber keine Rolle, da er gesichtslos ist und es immer wieder einen Nachfolger gibt. Es geht da gar nicht so sehr um eine bestimmte Person, sondern das was er verkörpert.
Außerdem ist so ein Gerücht zu streuen wahrscheinlich die passendste Variante sich zur Ruhe zu setzen und den Staffelstab weiter zu geben.

@Desmocorse
Unter den Bedingungen wie sie auf Autobahnen herrschen bedeuten niedrigere Geschwindigkeiten eben nicht per se, dass das Fahren sicherer wird. An irgend einem Punkt ist die Sicherheit schon so hoch, dass es keine statistisch nachweisbaren Auswirkungen hat, die Geschwindigkeit zu verringern.
Man muss ja immer sehen, was für eine Auswirkungen man sich von einer bestimmten Maßnahme erhofft.

Noch mal zusammengefasst:
Alle fahren in die gleiche Richtung, daher sehr niedrige Geschwindigkeitsunterschiede. Man hat sehr viel Platz auf der Autobahn. Der Verlauf ist sehr gerade, die Sichtweiten sind sehr hoch. Die Qualität der Fahrbahndecke ist ebenfalls akzeptabel.
Und wie du selbst bereits festgestellt hast, existieren lokale Begrenzungen dort, wo diese Kriterien nicht zur Gänze erfüllt sind.

Es hätte also schlicht und ergreifend keinen Nutzen, die Geschwindigkeit bzw. die Leistung generell abzusenken. Der Flugverkehr würde ja auch nicht dadurch sicherer, alle Turbinentriebwerke gegen leistungsschwächere Kolbentriebwerke zu ersetzen.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

27.03.2014 um 07:10
Wraithrider schrieb:Unter den Bedingungen wie sie auf Autobahnen herrschen bedeuten niedrigere Geschwindigkeiten eben nicht per se, dass das Fahren sicherer wird.
Doch, genau das tut es !
Höhere Geschwidigkeiten bedeuten natürlich ein größeres Risiko, einen Unfall, mit entweder
schwerwiegenden Verletzungen zu erleiden, oder gar einen, mit tödlichem Ausgang.
Das ist doch logisch, und gar keine Frage !
Wraithrider schrieb:Alle fahren in die gleiche Richtung, daher sehr niedrige Geschwindigkeitsunterschiede.
Das ist doch Unsinn.
Oder willst Du tatsächlich behaupten, es gäbe bei niedrigeren Geschwindigkeiten,
genau so viel Unfälle mit tödlichem Ausgang ?
Wraithrider schrieb: Man hat sehr viel Platz auf der Autobahn.
Nochmal die Frage, in welcher Welt Du lebst !
In meiner jedenfalls nicht, denn ich kenne größtenteils nur vollgestopfte Autobahnen !
Wraithrider schrieb: Der Verlauf ist sehr gerade, die Sichtweiten sind sehr hoch.
Auch Unsinn !
Gerade bei extrem hohen Geschwindigkeiten wird eine langezogene Biegung einer
Autobahn, gerne mal zu einer richtigen Kurve !
Und die Sichtweiten, sind nicht anders als in der Stadt, oder auf der Landstrasse !
Wraithrider schrieb:Die Qualität der Fahrbahndecke ist ebenfalls akzeptabel.
Schon lange nicht mehr !
Das konnte man gut bei den letzten extrem heißen Sommern beobachten !
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/goch/hitze-laesst-asphalt-aufplatzen-aid-1.3552954
Generell werden die Strassenbeschaffenheiten immer schlechter !
Deswegen auch hier die Frage, in welcher Welt Du lebst !
Wraithrider schrieb:Und wie du selbst bereits festgestellt hast, existieren lokale Begrenzungen dort, wo diese Kriterien nicht zur Gänze erfüllt sind.
Mit lesen scheinst Du auch schwierigkeiten zu haben.
Desmocorse schrieb:Grundsätzlich gilt auf deutschen Autobahnen immer die empfohlene Richtgeschwindigkeit von 130 Kilometern pro Stunde, auch wenn kein Tempolimit vorgeschrieben ist.
Wraithrider schrieb:Es hätte also schlicht und ergreifend keinen Nutzen, die Geschwindigkeit bzw. die Leistung generell abzusenken.
Doch !
Es hätte den Nutzen, dass es weniger tödliche Unfälle gibt !
Ich denke, dass ist "Nutzen" genug !
Wraithrider schrieb:Der Flugverkehr würde ja auch nicht dadurch sicherer, alle Turbinentriebwerke gegen leistungsschwächere Kolbentriebwerke zu ersetzen.
Der Vergleich ist hanebüchen !


Ich habe es ja schon auf ein paar Seiten vorher geschrieben.
Ich bin auch gegen ein generelles Verbot, Supersportler zu verbieten, aber gegen ein
generelles Tempolimit auf Autobahnen hätte ich nichts einzuwenden !


melden
Wraithrider
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

27.03.2014 um 17:06
@Desmocorse
Es ist nunmal ein Fakt, dass die Autobahnen die mit großem Abstand sichersten Straßen sind.
Bei über 30% der Fahrleistung Deutschlands auf Autobahnen, ereignen sich dort nur gut 6% der Unfälle und nur gut 10% der tödlichen Unfälle.
Auf Landstraßen mit den deutlich niedrigeren Geschwindigkeiten hingegen entfallen ca. 60% der Getöteten. Was heißt, dass sich fast 30% der tödlichen Unfälle bei den sehr niedrigen Innerorts-Geschwindigkeiten ereignen.
Das liegt wie gesagt an den sehr guten Bedingungen, die auf Autobahnen herrschen und deutlich höhere Geschwindigkeiten ermöglichen, ohne dass es eine Auswirkung auf die Fahrsicherheit hätte. Bzw. müsste eben noch deutlich schneller gefahren werden als es zur Zeit der Fall ist, damit sich eine derartige Auswirkung zeigt. Oberhalb von 400km/h würde es zum Beispiel physikalisch interessant und man könnte über eine Limitierung in diesem Bereich nachdenken.

Wenn du in deiner persönlichen, kleinen Welt nur vollgestopfte Autobahnen kennst, ist das natürlich sehr bedauerlich für dich. Natürlich sind zu einigen Zeiten einige Straßen in einigen Regionen sicherlich sehr voll.
Aber diese ganzheitlich betrachtet Ausnahmefälle (in Ballungszentren zwo mal am Tag die RushHour) sind doch keine Rechtfertigung dafür, jemandem wie mir zu verbieten, zwo mal am Tag 250 zu fahren.

Wenn du auf der Autobahn die gleichen Sichtweiten hast wie innerorts, dann solltest du dir DRINGEND eine Brille kaufen. Durch den sehr geraden Straßenverlauf sind die die Sichtweiten einfach sehr viel höher. Das ist einfach ein Fakt.
Richtig ist natürlich, dass so bei Tempo 300 sich auch auf einer Autobahn hier und da eine kurvenartige Straßenführung einschleicht, so dass die Fliehkräfte vergleichbar wie auf Landstraßen werden. Was mich ja nur bestätigt. Dank der Anlage der Autobahnen sind sie auch bei hohen Geschwindigkeiten extrem sicher. Die sichersten Straßen überhaupt.

Während BlowUps auf Autobahnen lediglich die Ausnahme unter extremen Bedingungen sind, sind Schlaglöcher um aus denen raus zu finden man ein Navi braucht innerorts die Regel. Auch hier gilt wieder, dass die Straßenqualität auf Autobahnen, dort wo die hohen Geschwindigkeiten erlaubt sind, im Vergleich sehr gut sind.


Wegen all dieser Umstände gäbe es keine spürbaren positiven Effekte, würde man auf Autobahnen ein Tempolimit einführen. Und um den Kreis zu schließen wiederhole ich: So lange das der Fall ist, so lange man völlig legal und gefahrlos beliebige zur Zeit zulassungsfähige Fahrzeuge ausfahren kann, besteht keinerlei Grundlage, die ein Verbot bestimmter Fahrzeugtypen rechtfertigen würde.


Mal aus der Richtung deiner Logik angenähert:
Wärst du auch für eine Begrenzung auf 80 (Autobahn) / 60 (Landstraße) / 30 (innerorts) und entsprechend eine Begrenzung sämtlicher Fahrzeuge auf dann nur noch 80km/h, weil mehr ja ohnehin nicht erlaubt wäre?
Der einzige Grund für so wahnsinnige Geschwindigkeiten wie 80km/h (oberhalb von 60km/h Aufprallgeschwindigkeit gehen die Überlebenschancen gegen Null) oder mehr ist ja, schneller anzukommen und mehr Spaß zu haben. Also gibt es dafür in deiner Welt nicht wirklich eine Rechtfertigung.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

27.03.2014 um 18:05
Wraithrider schrieb:Es ist nunmal ein Fakt, dass die Autobahnen die mit großem Abstand sichersten Straßen sind.
Bei über 30% der Fahrleistung Deutschlands auf Autobahnen, ereignen sich dort nur gut 6% der Unfälle und nur gut 10% der tödlichen Unfälle.
Auf Landstraßen mit den deutlich niedrigeren Geschwindigkeiten hingegen entfallen ca. 60% der Getöteten. Was heißt, dass sich fast 30% der tödlichen Unfälle bei den sehr niedrigen Innerorts-Geschwindigkeiten ereignen.
LOL
Was ist das denn für eine Milchmädchenrechnung ?
Autobahn : 12.845 Km
Strassennetz gesamt, abzüglich der Autobahnen : 1.044.155 Km !
Willst Du mich verarschen ?
Wraithrider schrieb:Das liegt wie gesagt an den sehr guten Bedingungen, die auf Autobahnen herrschen und deutlich höhere Geschwindigkeiten ermöglichen, ohne dass es eine Auswirkung auf die Fahrsicherheit hätte.
Wahrer wird das durch deine Wiederholungen nicht !
Wraithrider schrieb:Bzw. müsste eben noch deutlich schneller gefahren werden als es zur Zeit der Fall ist, damit sich eine derartige Auswirkung zeigt. Oberhalb von 400km/h würde es zum Beispiel physikalisch interessant und man könnte über eine Limitierung in diesem Bereich nachdenken.
Man kann wirklich nur hoffen, dass deine Zeit im Strassenverkehr bald abgelaufen ist !
Wraithrider schrieb:Wenn du in deiner persönlichen, kleinen Welt nur vollgestopfte Autobahnen kennst, ist das natürlich sehr bedauerlich für dich. Natürlich sind zu einigen Zeiten einige Straßen in einigen Regionen sicherlich sehr voll.
Meine Welt ist im Gegensatz zu deiner, die Realität !
Alle Autobahnen sind total überlastet !
Wraithrider schrieb:Aber diese ganzheitlich betrachtet Ausnahmefälle (in Ballungszentren zwo mal am Tag die RushHour) sind doch keine Rechtfertigung dafür, jemandem wie mir zu verbieten, zwo mal am Tag 250 zu fahren.
Dir hätte man nie im Leben einen Führerschein aushändigen dürfen !
Da fehlt definitiv die geistige Reife !
Wraithrider schrieb:Wenn du auf der Autobahn die gleichen Sichtweiten hast wie innerorts, dann solltest du dir DRINGEND eine Brille kaufen. Durch den sehr geraden Straßenverlauf sind die die Sichtweiten einfach sehr viel höher. Das ist einfach ein Fakt.
Also ich habe immer andere Verkehrsteilnehmer vor mir !
Du nicht ?
Ach ja stimmt, die werden ja gnadenlos überholt, nicht wahr ?
Überhaupt die anderen Verkehrsteilnehmer....
Alles irgendwie Störenfriede, nicht ?
Oh man, solche Leute wie Du, machen mir echt Angst !
Wraithrider schrieb:Richtig ist natürlich, dass so bei Tempo 300 sich auch auf einer Autobahn hier und da eine kurvenartige Straßenführung einschleicht, so dass die Fliehkräfte vergleichbar wie auf Landstraßen werden. Was mich ja nur bestätigt. Dank der Anlage der Autobahnen sind sie auch bei hohen Geschwindigkeiten extrem sicher. Die sichersten Straßen überhaupt.
Eine was ?
Kurvenartige Strassenführung....
Aha, ich würde sagen, dass ist dann eine Kurve !
Man kann, nein man muss, froh sein, wenn man Leuten wie Dir, im Strassenverkehr nicht begegnet !
Wraithrider schrieb:Während BlowUps auf Autobahnen lediglich die Ausnahme unter extremen Bedingungen sind, sind Schlaglöcher um aus denen raus zu finden man ein Navi braucht innerorts die Regel.
In einer 30er Zone, sind Schlaglöcher nicht tödlich !
Und die "Ausnahmen" häufen sich von Jahr zu Jahr.....
Wraithrider schrieb:Wegen all dieser Umstände gäbe es keine spürbaren positiven Effekte, würde man auf Autobahnen ein Tempolimit einführen.
Auch das wird durch deine Wiederholungen nicht wahrer !
So lange das der Fall ist, so lange man völlig legal und gefahrlos beliebige zur Zeit zulassungsfähige Fahrzeuge ausfahren kann, besteht keinerlei Grundlage, die ein Verbot bestimmter Fahrzeugtypen rechtfertigen würde.
Legal ?
Wie ich sehe, hast Du immer noch Schwierigkeiten mit dem lesen !
Grundsätzlich gilt auf deutschen Autobahnen immer die empfohlene Richtgeschwindigkeit von 130 Kilometern pro Stunde, auch wenn kein Tempolimit vorgeschrieben ist.
Wraithrider schrieb:Mal aus der Richtung deiner Logik angenähert:
Wärst du auch für eine Begrenzung auf 80 (Autobahn) / 60 (Landstraße) / 30 (innerorts) und entsprechend eine Begrenzung sämtlicher Fahrzeuge auf dann nur noch 80km/h, weil mehr ja ohnehin nicht erlaubt wäre?
Nein !
Ich wäre für ein Tempolimit, von 120 auf Autobahnen, und auf der Landstrasse, unter bestimmten Vorraussetzungen,
zwischen 70 und 90 KM/h.
Innerorts kann es so bleiben wie es jetzt ist.
Wraithrider schrieb:Der einzige Grund für so wahnsinnige Geschwindigkeiten wie 80km/h (oberhalb von 60km/h Aufprallgeschwindigkeit gehen die Überlebenschancen gegen Null) oder mehr ist ja, schneller anzukommen und mehr Spaß zu haben. Also gibt es dafür in deiner Welt nicht wirklich eine Rechtfertigung.
Wer hat Dir das gesteckt mit Aufprallgeschwindigkeit ?
Der Ghostrider himself ?
Du gefährdest mit deinem Verhalten nicht nur Dich !
Das wäre zu verschmerzen !
Du gefährdest andere Verkehrsteilnehmer !
Verstehst Du das ?
Da hört die Freiheit solcher Eisdielenposer einfach auf !


melden
Anzeige

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

27.03.2014 um 18:16
So ein Motorrad ist im Rahmen der STVO garnicht sicher zu bewegen! Es sei nicht die Höchstgeschwindigkeit sondern eher die brachiale Beschleunigung die solche Motorräder für den Straßenverkehr ungeeignet macht. Niemand könne damit sicher fahren.
So ein Schwachsinn ist im Rahmen des gesunden Menschenverstandes gar nicht zu ertragen :D

Ich fahre seit 31 Jahren unfallfrei Motorräder über 100 PS, letzten Sommer eine R1,
die über 300 machte, jetzt ne Daytona mit ebenfalls 108 KW (147 PS).

Es ist letztlich eine Frage, wer so etwas in die Hand bekommt. Vergleichen kann man das mit einem Küchenmesser: Ne Hausfrau zum Schnittchenmachen oder ein Mörder ;)

Gute Fahrt *winke winke*

p.s.: Und hier fahren wir für kleines Geld ganz großes Kino :D

Nürburgring "Grand Prix Strecke"


melden
164 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden