weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Windows Talk

Windows Talk

27.10.2012 um 14:01
@Fennek


Nene mein lieber, habe 2 Jahre auf einem Mac gearbeitet und jetzt arbeite ich in der Firma auch seit einem Jahr auf Ubuntu. Aber Windows bleibt einfach die Nummer 1. Klar Windows 8 ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber es geht vorüber.

Aber hey, jedem das Seine. ;)


Gruß

SaifAliKhan


melden
Anzeige
kerze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

27.10.2012 um 14:14
Fennek schrieb:Anfangs dachte ich noch es könnte gut werden, aber meine Meinung wird immer schlechter. Das meiste ist einfach schlecht durchdacht.
Was erwartest du von einer Firma die Quantität vor Qualität als Mentalität hat, einen Balmer, der das Gierige verkörpert und ich prophezeie, das der Balmer am untergang M$ schuld sein wird, rügen hat er schon einige bekommen, darunter auch schon eine Lohnkürzung und streichung.

@Spartacus

Sogar ich als Linux user muss sagen, es gibt das beste OS nicht, kann es auch nicht geben, den es kommt drauf an für was man es benutzt und Windows nenne ich nicht umsonst Wintendows... zum spielen ist es gut sicherlich, aber zum entwickeln "programme, nicht "APP'S", man wie ich steve jobs für den begriff "APP'S" hasse !, netzwerkentwicklung, und allem voran homepages, ist auf Windows ziemlich unhandlich.

M$ Server sollte man schon gar nicht anfassen, gibt genug gründe warum im server bereich fast nur Linux anzutreffen ist. Sogar einzelne M$-server haben linux drauf, aber wehe man redet darüber ;)

IE, fang ich schon gar nicht mehr an ;) der horror jedes Hompage developer's. und nein nicht einzelne, die ganze reihe.

Für dich mag es gut sein, ok bestreite ich absolut nicht, aber dann hast du auch kein interesse zu erfahren wie ein PC funktioniert und die programme, wie die programme mit dem kernel interagieren um die hardware resourcen anzuzapfen und benutzen, oder wie funktioniert der bootloader. sorry ich mein das nicht abschätzig, aber für einer der nur "bunt und klicken" will ist windoof und crapple genau das richtige ;)


melden

Windows Talk

27.10.2012 um 14:38
@kerze

Das ist nix weiter als ein Mythos! Das sehe ich jeden Tag auf der Arbeit, wie sie über Ubuntu fluchen, weil die dort immer Probleme haben und das sind Entwickler, Grafiker etc.. Nur weil Ubuntu ein SSH Client hat, ist es besser als Windows? Man kann bei Windows genau so gut entwickeln, arbeiten, gestalten etc. wie bei Macs oder Linux, wenn nicht sogar noch besser. ;)

P.S. Du solltest dein "M$" lieber sein lassen, dann mit man dich auch ernst nimmt. Denn so wirkt es lächerlich.


Gruß

SaifAliKhan


melden

Windows Talk

27.10.2012 um 15:30
@Spartacus
Und wie gefällt dir bisher Windows8?


melden

Windows Talk

27.10.2012 um 16:41
Also es gibt ja immer Leute die zwanghaft was auszusetzen haben ;)
Aber letztendlich ist in meinem Umfeld das bisherige Feedback zu Windows durchweg positiv, sei es nun auf einem Touchscreen, einem Laptop oder einem klassischen Tower.
Kenne mich mit dem Entwickeln nicht aus, aber selbst wenn es der Horror sein sollte dafür zu entwickeln: Die Nachfrage macht den Markt meine lieben ;) Also quält euch durch und entwickelt was schönes..


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

27.10.2012 um 19:26
@kerze
Kann ich Dir so unterschreiben.

@all
Ich nutze LinuX (mit Unterbrechungen) schon seit
ca. 2002 und war 2006 nicht wirklich von den Fea-
tures die Win7 mitbrachte überrascht. Der Fenster-
Manager (über [Win]+[TAB]) oder das Einblenden
der Fensterinhalte beim Überfahren der Maus in
der Taskleiste zum Beispiel, sind bei LinuX schon
seit Jahren integriert. Es ist doch sowieso so, daß
die "Neuerungen", die mit jeder neuen Win-Versi-
on als "neue Features" verkauft werden, bei LinuX
abgeschaut wurden.

Und das @kerze das Synonym 'M$' für microsoft® -
Software nutzt, ist nicht lächerlich, sondern lediglich
ein Hinweis darauf, das diese nicht kostenlos erhält-
lich ist, jedwede Software aber unter den LinuX-Distris.
schon seit anbeginn gratis zum Download zur Verfü-
gung stehen.


melden

Windows Talk

27.10.2012 um 19:50
@der-Ferengi
@kerze

Für die normale Web-Entwicklung ist das Betriebssystem vollkommen gleichgültig.
Hier zählt der Browser. Und es ist schlichtweg einfach so, dass es verschiedene von diesen gibt.
Ist man natürlich an irgendwelche AddOns gewöhnt, dürfte die Entwicklung für den Internet Explorer in der Tat eine Qual sein. Jedoch sollte man dies durchaus in Kauf nehmen, immerhin ist die Welt nicht schwarz-weiß. Und dass viele Web-Entwickler-Software-Häuschen Linux nutzen, hat vor allem monetäre Ursachen. Ähnlich sieht es bei der Verwendung von Servern aus.
Sicherheit spielt hier keine Rolle. Linux-Server sind genau so "unsicher" wie Windows Server.
Das wird dir jeder fähige Systemadministrator unterschreiben.

Und sorry, Linux ist mindestens an vielen Stellen genauso nervraubend wie Windows oder MacOS.
Vor allem Ubuntu...
Was ging mir der Wechsel zu Unity auf den Keks.
Jedoch war dies wohl ein notwendiger Schritt, wie auch der Schritt von Windows 7 zu Windows 8.
Natürlich wird es Leute geben, die negativ auf Änderungen reagieren, doch oft sind sie einfach notwendig.
Trotzdem nutze ich unter Ubuntu das klassische Gnome :D

Zu Windows 8:
Nutzt man es regelmäßig und lässt sich auf die neuen Ideen ein, so macht dieses System Spaß.
Doch leider muss man eben alte Gewohnheiten ablegen...

@Fennek

Irgendwelche oberflächlichen Kritiken bringen wenig noch sind sie pragmatisch.
Kannst du kurz erläutern, was dich eklatant an Windows 8 bzw. Modern UI stört?


melden
kerze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

27.10.2012 um 20:04
Das Software früher kostenlos war und man sich den quellcode auf diskette oder datasette weitergab war gang und gäbe, brauchte ich dies nicht oder eine spezielle funktion zusätzlich konte man dies löschen oder dazuschreiben, bis... ja bis ein paar leute damit anfingen, programme kompiliert weiter zu geben, ohne quellcode, und erst noch gegen Geld.

Schaut alle mal die Doku: Revolution OS, echt genial.

Jo ich schreibe M$ weil das auch die philosophie von winzigweich ist, einheitsbrei für die massen die geld kostet und braucht man was nicht oder möchte man was erweitern... pech gehabt.

Deshalb: wer nur "bunti bunti klicki klicki" will, der gehe zu M$ oder Crapple, wer sich auch mit der materie beschäftigen und verstehen will die er benützt, der nehme ein Freies OS, mit freier software, muss ja kein Linux Kernel haben, gibt noch andere...


melden

Windows Talk

28.10.2012 um 00:01
@kerze
Brauche ein System dass funktioniert, mir die Arbeit leichter macht, und übersichtlich/nett anzusehen ist. -> Windows ;)


melden
dacard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

28.10.2012 um 00:46
Wenn die Endkunden die sich einen neuen PC,Laptop kaufen haben sie doch fast keinen Einfluss auf das OS.
1.) Wissen sie nicht das es noch andere Os gibt, ausser vielleicht Mac.
2.) MS nutzt hier Gnadenlos sein Monopol aus, da auf jeden Pc,Lapppi bereits Windows vorinstalliert ist und nur mit MS.Windows verkauft wird.

Ich behaubte einfach mal MS hätte nicht den Erfolg den es heute hat wenn MS die Händler nicht genötigt hätte Windows vorzuinstalliern.
Ich weiß nicht wie der OS-Markt heute aussehen würde, aber bei einer Sache bin ich mir sicher:
Der Endkunde wüßte das es ausser MS und Mac auch noch andere OS gibt.

Windows ist ein gutes und stabiles OS keine Frage, nur wüßten die Endkunden das es da noch andere OS gibt wäre MS sicher nicht der große Konzern am Softwaremarkt. Dann müße MS sich nämlich gegenüber anderen Konkurrenten stärker behaubten als heute.

So und nun verziehe ich mich lieber, bevor hier der Shitstorm losbricht.


melden

Windows Talk

28.10.2012 um 00:56
@dacard
Mag sein, aber man kann Microsoft cleveres Marketing genauso wenig vorwerfen wie Apple in den letzten Jahren. ;)

Zumal ein System ja erst einmal gut sein muss, um sich durchzusetzen. :)


melden
dacard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

28.10.2012 um 01:08
Apple und MS nehmen sich in nichts mehr ab Win8.

Ob nun MS oder ein anderes OS besser ist muß jeder für sich entscheiden.
Was mich stört an MS ist, das der Kunde ja nicht einmal die Chance erhält ein anderes OS kennenzu lernen. Denn MS ist bereits ungefragt auf den neuen Rechner vorinstalliert.

Die, die sich etwas merh für die Materie interessieren die wissen das es da noch anderes gibt.
Nur der Endanwender der einfach nur einen PC haben will mit dem er arbeiten möchte und sonst kein Interesse hat an der Technik der wird nichts wissen von einem BSD,LINUX,Solaris etc.

Würde aber MS nicht schon von vornherein vorinstalliert sein auf den neuen PC dann würde er sich vielleicht mit der Frage konfrontiert sehen: Was für ein OS hätten sie denn gern auf ihren Rechner?

Das ist es was mich an MS stört.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

28.10.2012 um 01:16
@jimmycanuck
jimmycanuck schrieb:... mir die Arbeit leichter macht, und übersichtlich/nett anzusehen ist ...
Also der Standart-Screen von LinuX mint13 sieht so aus:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/91/Linux_Mint_13.png


Nachdem ich mir über längere Zeit immer wieder einmal
meine Icons für Ordner, Dateien, etc. selbst erstellt habe,
habe ich mir heute mal die Zeit genommen und meinen
Desktop meinen Wünschen angepaßt.
Übersichtlich, nett anzusehen und die Arbeit wird mir über
die untere Leiste derart erleichtert, daß alle PRG die ich
brauche, darüber erreichbar sind. Dadurch wird das "Start"-
Menü überflüssig.

http://static.allmystery.de/upics/d60b65_Bildschirmfoto.png


melden

Windows Talk

28.10.2012 um 01:42
@der-Ferengi
Die Modern-UI gefällt mir besser, und dein customized Desktop sieht mir zu sehr nach Mac OS aus, und das mochte ich noch nie :) aber ist alles eine Sache des Geschmacks :)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

28.10.2012 um 01:51
@jimmycanuck
jimmycanuck schrieb:Die Modern-UI gefällt mir besser, ...
Wenn ich die Zeit zum designen der Icon abziehe, habe
ich ein solch billigen Aufbau innerhalb von 10 Min. auf
dem Screen.
320px-Windows 8 Startbildschirm


melden

Windows Talk

28.10.2012 um 01:57
@der-Ferengi
Das mag ja sein, ich will mir aber nicht mein eigenes System zusammenschustern, und hatte noch nie, und ich betone noch nie, ein größeres Problem mit Windows. Verstehe gar nicht was die Leute mit ihren Geräten anstellen damit es immer zu irgendwelchen Fehlermeldungen kommt.

Wie gesagt, ist eine Sache der persönlichen Vorliebe, aber ich finde dass ich die 29,99€ sehr gut investiert habe, und bin äußerst zufrieden mit Windows 8, wie auch mit Windows 7 :)

Bald folgt das Surface Pro, bin gespannt.


melden

Windows Talk

28.10.2012 um 02:10
@kerze
Du weißt schon, dass OS X nen UNIX Kernel hat und dass Darwin Open Source ist?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

28.10.2012 um 02:28
@jimmycanuck
jimmycanuck schrieb:... Verstehe gar nicht was die Leute mit ihren Geräten anstellen damit es immer zu irgendwelchen Fehlermeldungen kommt. ...
Das verstehe ich allerdings auch nicht.
Nun - unter LinuX gibt es ja keinen "Bluescreen", aber seit ich
mit LinuX arbeite, ist mir der Rechner noch nicht wieder abge-
stürtzt.
jimmycanuck schrieb:... Wie gesagt, ist eine Sache der persönlichen Vorliebe, ...
Da kann ich Dir nur recht geben.

Und nur ~30,- €uronen ist im Gegensatz zu Win7 mit ~80,- €
selbstverständlich ein Schnäppchen. Allerdings zu LinuX mit
0,- € nicht zu vergleichen. Sicher, das Design von Win7 hat mir
zu Anfang auch gefallen, aber die ganzen Neuerungen (wie z.B.
das Fenster an den oberen Bildschirm schlagen, um es max. zu
vergrößern oder durch schütteln des aktiven Fensters alle ande-
ren offenen Fenster zu minimieren) wurden von LinuX abgeschaut.

Und das stört mich. microsoft® tut halt immer so, als würde es
mit den tollsten Neuerungen aufwarten, dabei wurden sie ledig-
lich bei anderen OS abgeschaut. Neu sind dies Features als
nicht wirklich.
jimmycanuck schrieb:Surface Pro
Darunter kann ich mir nicht wirklich was vorstellen. Kannst Du
mir das mal näher beleuchten ???


@Fennek
Fennek schrieb:Du weißt schon, dass OS X nen UNIX Kernel hat ...
Korrekt. Denn ebenso wie Linux (dessen Name sich ja aus den
Worten Linus (Torvalds) Unix zusammensetzt), basiert auch OS X
auf einem Unix Kernel.


melden
kerze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

28.10.2012 um 07:08
@Fennek

nicht schon wieder, dieses darwin thema...

Darwin basiert auf BSD / Mach... und ist nicht ein unix, es sieht sozusagen nur so aus ;)

Merke das OS an sich, sieht man als user gar nicht, ausser als Code zum basteln, das OS interagiert nur zwischen user und hardware-resourcen. Alles andere sind Programme.

und wen von einem kompletten system nur 10% open sind, und erst noch beschränkt, sprich, gewisse treiber / Module kann man nicht ändern, nenne ich das nicht opensource, auch wen es annerkannt wird. Es gibt eben seine gründe warum z.b. auch zitat: stallman: Apple nichts anderes wie ein modernes IT-Gefängnis ist.

Aber das ist der "Winzigweich Fenster 8" Faden und nicht der "ist ein minimaler teil von mac os wasauchimmer opensource mit beschränktem inhalt" Faden. ;)


melden
Anzeige

Windows Talk

28.10.2012 um 08:21
kerze schrieb:Deshalb: wer nur "bunti bunti klicki klicki" will, der gehe zu M$ oder Crapple, wer sich auch mit der materie beschäftigen und verstehen will die er benützt, der nehme ein Freies OS, mit freier software, muss ja kein Linux Kernel haben, gibt noch andere...
ich finde Wind.7 sehr gelungen (Nr. 8 kenn ich noch nicht). Finde es jedoch auch nachteilig, dass man so beschränkt wird, dass es kein OS ist.

Linux und Co würden mich ja vom Prinzip her auch sehr interessieren. Nur befürchte ich, dass ich darauf dann meine normalen *.doc nicht mehr in der Weise bearbeiten könnte wie auf Windows. Zum Beispiel würde ich Wert darauf legen, dass ich weiterhin mit Absatzvorlagen (Gliederung/ Überschriften) arbeiten könnte.

Hat zufällig jemand Erfahrung inwieweit diese Funktion auf Linux möglich wäre?
jimmycanuck schrieb:Bald folgt das Surface Pro, bin gespannt.
Was mich nervt, laufend kommt ein Nachfolger wenn man sich mal an was gewöhnt hat.
Wozu ist denn nun das „Surface Pro“ dann wieder gut?

Meist ist es so, dass die Neuerungen viele zusätzliche Spielereien haben und das System dadurch langsamer wird.


melden
85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bing klont Google11 Beiträge
Anzeigen ausblenden