Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Windows Talk

1.995 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Computer, Windows, Microsoft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Windows Talk

09.10.2014 um 03:03
@NuclearGuru
Reproduzieren ?
Der Fehler ist sein Samstag war es glaub ich, nicht mehr aufgetreten.


melden

Windows Talk

12.10.2014 um 00:19
Windows Talk? Wäre es hier passend eine WIndows7-Frage zu stellen? (bzw Firefox)

Wie kann ich auf EINE Taste eine Abfolge von Befehlen legen. zB Kopieren + Enter + EInfügen + Einfügen.


melden

Windows Talk

12.10.2014 um 11:37
@GiusAcc
Du machst dasselbe, was du gemacht hast, als der Fehler aufgetaucht war. Versuchst also den Fehler nochmal auszulösen. Dadurch kannst du Ursache bestimmen.

@das_Das
Das geht leider nicht ohne Zusatzprogramm afaik. Die Zauberwörter "Windows keyboard macros" sollten dir in der Suchmachine deiner Wahl weiterhelfen.


melden

Windows Talk

12.10.2014 um 11:49
@NuclearGuru
Das Problem ist kmischerweise vor eine halbe Stunde wieder aufgetreten,
diesmal startet es nicht von alleine.
Habe die WIN 8.1 DVD rein um zu reparieren, Wiederherstellen auf Werkszustand,
es sagt mir das die nötige Partition fehlt.


melden

Windows Talk

12.10.2014 um 12:37
Deswegen habe ich jetzt folgendes gemacht:

Festplatte raus, ene andere rein und WIN 8.1 neu installieren.
Mal sehen was die nächste Zeit bringt.


melden

Windows Talk

14.10.2014 um 04:48
Microsoft die besten Spionage aller Zeiten.
Ist mir folgendes passiert.
Habe vor ca. 6 Monate WIN 8 ausprobiert, ihr wisst schon, die 3 Monate Probierversion.
Daraufhin ein Konto eingerichtet bei Microsoft.

WIN 8 installiert, bei Windows (PC) einen Anmeldekonto eingerichtet, mit Passwort beim Start und ein privates Bild. Letztens vor 2 Wochen WIN 8.1 gekauft in einem Onlineshop.
Voller Begeisterung WIN 8.1 Pro installiert, Updates runtergeladen und installiert. Einen Startknopf dazu als Extrabonbon bei Chip.de, geholt.
An dem Abend dann PC runtergefahren und am nächsten Tag wieder hoch, da wollte WIN beim hochfahren am Anmeldebildschirm aufeinmal ein Passwort.
Zu bemerken dabei ist, habe bei der Installation keins vergeben.
Ich stand wie der Ochs vorm Berg.
Habe es mit 0000 probiert, nichts.
Habe dann tatsächlich das Passwort versucht wie bei der Probierversion, siehe da. :D
Das Profilbild ebenfalls, einmal vergeben, immer wieder da. Das "tolle" dabei, kaum das Bild vergeben am PC erscheint das gleiche Bild auch an meinen WIN Smartphone, Nokia Lumia.

Wegen dem Bild mache ich mir keine Sorgen aber, wo speichert Microsoft das Passwort damit es bei jeder Neuinstallation immer wieder da ist.
Habe am Wochenende ein Problemchen gehabt mit der Festplatte, kein Problem. Eine andere genommen und Windows neu installiert. Wie gehabt, Bild war da und die Passwortabfrage genauso.

Versteht ihr wo ich hinaus will und was haltet ihr davon ?


2x zitiertmelden

Windows Talk

14.10.2014 um 09:36
Das ist keine Magie. Du hast einfach
Zitat von GiusAccGiusAcc schrieb: ein Konto eingerichtet bei Microsoft.
Wo MS das speichert? Auf deren Servern.

Wo genau liegt jetzt dein Problem? Darin, dass das pw nicht lokal gespeichert ist?


melden

Windows Talk

14.10.2014 um 09:44
PS: Seit wann ist es Spionage, wenn man jemanden freiwillig Informationen gibt? Du hast dich doch freiwillig angemeldet und bei der Anmeldung ein pw angegeben.


melden

Windows Talk

14.10.2014 um 12:06
@Heizenberch
Das Gruselige ist doch, dass das eine Neuinstallation ist. Sofern er die Festplatte gewechselt hat und dort drin kein anderer nicht-flüchtiger Speicher drin verbaut ist, von dem irgendwelche Benutzerkonten übernommen werden können, sollte Windows eigentlich nichts von der vorherigen Version wissen.
Eine Möglichkeit wäre, dass es die Hardware-Adresse vom Kabelnetzwerk (oder eine andere eindeutige Information aus der Hardware) nach Hause (outlook.net oder so?) sendet, um sich von dort dann die Accountdaten zu holen.
So wie ich @GiusAcc verstehe, wurde bei dem ganzen Vorgang nicht ersichtlich ob man sich nun ein Benutzerkonto auf der lokalen Maschine einrichtet oder bei Microsoft.


1x zitiertmelden

Windows Talk

14.10.2014 um 12:20
@GiusAcc

Die synchronisieren einfach deine Geräte miteinander. Das gleiche kann man auch mit Internetbrowsern machen, dann hast du auch auf deinem Laptop die Bookmarks, die du auf dem PC hast usw. Du kannst auch den Verlauf importieren lassen. Doch da zeigt sich mal wieder, wie einfach es ist die Daten zu verwalten. Jedes Gerät kann auf den gleichen Stand, wie das andere gebracht werden. Aber wie sicher das ist, ist die anderen Frage. Es wäre bestimmt möglich die Daten abzufangen, die bei der Übertragung übermittelt werden. Vermutlich, kann man auch über Sicherheitslücken die Daten von einem kompromittierten Browser an seinen eignen Browser schicken und diese dann auslesen. Dies wird problematisch, wenn man mit dem Browser grade aktuelle Sitzungen beim Onlinebanking, Shopping usw. hat.


melden

Windows Talk

14.10.2014 um 13:08
@GiusAcc
Zitat von GiusAccGiusAcc schrieb:Daraufhin ein Konto eingerichtet bei Microsoft.
Sowas sollte man vermeiden wo man kann. Google, Facebook und wie sie alle heißen sind in Punkto Spionage kein Deut besser. :)
WIN 8 installiert, bei Windows (PC) einen Anmeldekonto eingerichtet, mit Passwort beim Start und ein privates Bild. ...

Voller Begeisterung WIN 8.1 Pro installiert
am nächsten Tag wieder hoch, da wollte WIN beim hochfahren am Anmeldebildschirm aufeinmal ein Passwort.
Zu bemerken dabei ist, habe bei der Installation keins vergeben.
Ich vermute auch ganz stark, dass das Passwort was du für Win.8 vergeben hattest, SO hinterlegt worden ist, dass die Installation von Win.8.1. dieses nicht überschreiben konnte.
Denn das Win.8.1. ist doch kein völlig anderes Betriebssystem sondern quasi nur eine Erweiterung (also update) des alten, oder habe ich da jetzt einen Gedankenfehler?
Mir wäre es da im Gegenteil unlogisch, wenn dann dein altes Passwort auf einmal weg wäre. Könnte es nicht sein, dass dieses z.B. im Bios abgelegt wurde?


melden

Windows Talk

14.10.2014 um 14:04
Zitat von NuclearGuruNuclearGuru schrieb:Das Gruselige ist doch, dass das eine Neuinstallation ist. Sofern er die Festplatte gewechselt hat und dort drin kein anderer nicht-flüchtiger Speicher drin verbaut ist, von dem irgendwelche Benutzerkonten übernommen werden können, sollte Windows eigentlich nichts von der vorherigen Version wissen.
Aber er hat doch ein ONLINE-Konto eingerichtet. Eines, das auf den Servern von MS gespeichert ist. Solange diese Server funktionieren, ist nichts gruseliges dabei.

Wenn man das nicht möchte, muss man ein lokales Konto anlegen. Was MS dem Nutzer in Version 8 zugegeben erschwert.


1x zitiertmelden

Windows Talk

14.10.2014 um 14:05
@kleinundgrün
@GiusAcc
ich habe auch bei Win.8.1 gar kein Konto eingerichtet und es läuft tadellos. :)


1x zitiertmelden

Windows Talk

14.10.2014 um 14:06
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ich habe auch bei Win.8.1 gar kein Konto eingerichtet und es läuft tadellos
Wie soll das gehen? Irgend einen Benutzer musst Du angelegt haben.


melden

Windows Talk

14.10.2014 um 14:07
@kleinundgrün
ich wurde abgefragt, ob ich ein online-Konto einrichten möchte. Das habe ich abgelehnt. Natürlich brauche ich auf dem PC (Festplatte) ein Konto. Aber dieses wurde automatisch eingerichtet. Hab mir dann aber noch ein eigenes eingerichtet, weil ich nicht als Admin surfen will.


melden

Windows Talk

14.10.2014 um 14:20
@Optimist
Genau. Aber mindestens ein Konto (Benutzer) braucht man. Soweit ich weiß, seit WinNT.

Mit Version 8 drängt MS den Nutzer aber dazu, ein Onlinekonto an zu legen. Was sicherlich für bestimmte Szenarien Vorteile hat.
Aber eben auch die typischen Nachteile.


1x zitiertmelden

Windows Talk

14.10.2014 um 14:34
@kleinundgrün
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Mit Version 8 drängt MS den Nutzer aber dazu, ein Onlinekonto an zu legen
ja, "drängen" das mag sein. Aber zum "drängen" oder "zwingen lassen" gehören Zwei :)


melden

Windows Talk

14.10.2014 um 14:51
Wahrscheinlich hat er sich dann nach/bei der Installation in seinen Microsoft Account eingelogt - ich weiß nicht, was daran «gruselig» sein soll.


melden

Windows Talk

14.10.2014 um 14:53
@Heizenberch

Gruselig soll daran sein, dass er das gleiche Ava hatte wie bei dem anderem Gerät.


melden

Windows Talk

14.10.2014 um 14:55
@Yotokonyx
Auch nicht, wenn es mit seinem Windoofaccount verbunden war.

Er hat die Daten doch Microsoft gegeben, als er sein Passwort und sein Profilfoto angegeben hat. Das ist weder Spionage noch Datenklau.


melden