Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Windows Talk

Windows Talk

27.09.2014 um 21:36
Diese Cleaner und Tweaker können entmüllen, sie können aber auch das Falsche erwischen.

Man sollte sich heute, wo es anwendungsorientierte Linuxe gibt, überlegen, ob man nicht einfach auf einer separaten Festplatte Distributionen wie (x)ubuntu oder Linux Mint installiert. Dann sieht man ja, ob das zu einem passt.


melden
Anzeige

Windows Talk

27.09.2014 um 22:50
@Momjul
Solange Linux kein Word anbietet, würde ich niemals umsteigen. Ich brauche unbedingt die Gliederungsfunktion (Überschriften kreieren...), diese ist aber nirgends so komfortabel zu bedienen wie in Word.
Textmakers z.B. hat auch die Gliederungsfunktion, ist für mich jedoch nicht so optimal was das Navigieren betrifft. Bei den anderen Textprogrammen die ich ausprobiert habe, das Gleiche.


melden

Windows Talk

27.09.2014 um 22:54
Linux bietet OpenOffice und LibreOffice (und noch ein paar kleinere Programme).

Und ich bräuchte eine Sänfte samt Trägern.


melden

Windows Talk

27.09.2014 um 23:00
@Momjul
Momjul schrieb:Linux bietet OpenOffice und LibreOffice (und noch ein paar kleinere Programme).
ja wie gesagt, kenne ich alle.
Momjul schrieb:Und ich bräuchte eine Sänfte samt Trägern.
Hat damit nichts zu tun.
Mir nützt die Gliederungsfunktion nichts, wenn der Kurser nicht auf den entsprechenden Text springt, wenn ich auf eine Überschrift klicke (kann auch sein dass es umgedreht nicht funktioniert)


melden

Windows Talk

27.09.2014 um 23:05
PS:
Was soll mir eine Überschriftfunktion nützen, wenn ich trotzdem nicht genau dorthin komme wo ich hin will? (ich meine DAZU ist sie doch schließlich da diese Funktion).


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

27.09.2014 um 23:07
@Optimist
Optimist schrieb:Solange Linux kein Word anbietet, würde ich niemals umsteigen.
Tja, dann wirst Du NIEMALS umsteigen, denn keine Linux Distri. wird jemals ein microsoft©-Programm in seine Sammlung aufnehmen!
Optimist schrieb:Mir nützt die Gliederungsfunktion nichts, wenn der Kurser nicht auf den entsprechenden Text springt, wenn ich auf eine Überschrift klicke (kann auch sein dass es umgedreht nicht funktioniert)
Ich habe mir das Video jetzt nicht angesehen, sondern lediglich "Gliederung Libre" in die Suchmaske von YT eingegeben. Vielleicht wird es dort ja erkärt ...
https://www.youtube.com/watch?v=_kcJVXwXLE8


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

27.09.2014 um 23:12
Ansonsten, mach Dich doch hier mal schlau


melden

Windows Talk

27.09.2014 um 23:23
@Micha007
Danke für das Video. Das ist sehr gut gemacht. Allerdings scheint es sehr kompliziert zu sein. Desweiteren geht es da nur um das Erstellen der Formatierungen, jedoch nicht um das Navigieren zwischen Text und Überschriften.
Insofern bin ich - was das Navigieren betrifft - vermutlich von Word wohl ziemlich verwöhnt. Wenn man einen BMW hatte, steigt man ungern auf einen VW um ;)

Dein Link ist zwar gut gemeint, nützt mir aber auch nichts, weil es da auch wieder nur darum geht: " Inhaltsverzeichnis erstellen bei Openoffice / Libreoffice" - also wieder nichts bezüglich Navigieren.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

28.09.2014 um 00:00
@Optimist
Nur wenn man einen BMW hatte, steigt man ungern auf einen VW um ;) Nur wenn man einen BMW hatte, steigt man ungern auf einen VW um ;)
Diese Analogie ist recht unpassend, da sie auf Unwissenheit basiert. Denn nur weil ich nicht genau weiß, was Du meinst und ich Dir ein "falsches" Video zeigte, kannst Du nicht sagen, das OOo/LO das nicht können. Es handelt sich nämlich durchaus um gleichwertige Programmpakete, nur wie Du schon sagtest:"... vermutlich von Word wohl ziemlich verwöhnt." und da liegt dann wohl auch der Kasus-Knacksus, daß Du von einem anderen PRG die gleiche Bedienbarkeit verlangst. Das wirst Du aber weder bei Schreib-PRG, noch bei Video- oder Grafik-PRG so erleben.
Optimist schrieb:Dein Link ist zwar gut gemeint, nützt mir aber auch nichts, weil es da auch wieder nur darum geht " Inhaltsverzeichnis erstellen bei Openoffice / Libreoffice"
Wir beide hatten das Thema ja schon einmal (ich glaube sogar in diesem Thread). Ich denke aber - JETZT weiß ich (wahrscheinlich) was Du meinst.
    Du willst in dem fertigen Dokument (das dann meinetwegen in PDF gespeichert wurde) auf einen bestimmten Eintrag im Inhaltsverzeichnis klicken und Du springst direkt zu der entsprechenden Textstelle.
Ist das in etwa das, was Du willst?


melden

Windows Talk

28.09.2014 um 00:05
Das Problem bei Linux sind nur zum geringsten Teil die Programme.

Das Problem bei Linux ist meist die Überheblichkeit in Linuxforen! ;-)


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

28.09.2014 um 00:09
@Momjul
Ich bin Linuxerin seit rund 6 Jahren, meinst Du, das mein Beitrag an Optimist überheblich klingt?


melden

Windows Talk

28.09.2014 um 00:11
Nein, aber die Leute, mit denen ich mich gerade im Chat unterhalte. ;-)


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

28.09.2014 um 00:17
@Momjul
Naja, Linuxforen habe ich nie genutzt. Mitlerweile gibt's ja für so gut wie alles, Tutorials. Die Grundfunktionen für Gimp und blender habe ich mir so auch selbst beigebracht. Der Rest ist dann learning by doing.


melden

Windows Talk

28.09.2014 um 01:31
Momjul schrieb:Das Problem bei Linux ist meist die Überheblichkeit in Linuxforen!
Ja, das ist mir auch oft aufgefallen. Auch hier in Forum bei einem User. Wenn man da ne Frage hat, liest man oft Antworten wie:
"Wenn du das nicht kannst, solltest du wieder Windows nutzen." Etc.

Dieses elitäre Gehabe halt.
Scheint fast so, als wolle man garnicht, dass andere Linux nutzen, sondern dass es für einen möchtegernelitären Kreis vorbehalten bleibt.


melden

Windows Talk

28.09.2014 um 01:47
Jaja, M$ Windows ist für DAUs, die Klicki-Bunti wollen und Kommerzopfer sind. ;)

Die anderen sind reine Idealisten, wollen nie Geld, können alles, wissen alles und lieben komplexe Systeme, die nur zum Schrauben und nie zum Arbeiten sind! :D


melden

Windows Talk

28.09.2014 um 01:59
Ich selber war lange Zeit recht zufrieden mit Windows, es ist bei mir auch nie so oft abgestürzt, wie immer behauptet wird.

Linux habe ich früh beobachtet - also seit Mitte der 90er - aber es war mir zu "verbastelt".

ABER: Mit der Zeit war bei mir bei Windows das Mass voll.
Zugemüllte Registry, überladenes System, Adware, zu hohe Folgekosten, Virengefahr...
und schließlich diese unsäglichen Kacheln (gezwungen, nicht freiwillig), die mich immer an meine Dusche & Bad erinnern!

Parallel dazu stellte ich fest, dass das neue *ubuntu 14.04 ein LTS (Long Time Support) war und dass sich der ehemals "kleine Desktop-Bruder" Xfce inzwischen optisch gemausert hat und sehr stabil läuft. Damit ist er ein guter Ersatz für den inzwischen fett gewordenen "großen Bruder" KDE (mal sehen, was KDE 5 machen wird).

Als Alternative kommt bei mir derzeit höchtens das verwandte Linux Mint in Frage.


melden

Windows Talk

28.09.2014 um 08:02
Kann alles nachvollziehen, was Ihr geschrieben habt und z.T. sind es auch meine eigenen Erfahrungen.

Aber hierzu mal ein kleiner Einspruch:
Momjul schrieb:ABER: Mit der Zeit war bei mir bei Windows das Mass voll.
Zugemüllte Registry, überladenes System, Adware, zu hohe Folgekosten,
Mit den Folgekosten verstehe ich nicht.
Aber jetzt das Eigentliche was ich dazu sagen wollte: Wenn man ein Systembackup hat (und dafür gibt es sehr schöne Programme), braucht man die 2 bis 10 GB doch nur zurück zu kopieren beim Wiederherstellen - dauert doch nicht lange - und schon hat man das System wieder so wie es am Anfang war. :)
Momjul schrieb:und schließlich diese unsäglichen Kacheln (gezwungen, nicht freiwillig), die mich immer an meine Dusche & Bad erinnern!
Das lässt sich doch auch irgendwie umstellen (hab ich irgendwo gelesen).
Also ich habe W 8.1 schon seit einigen Wochen und es ist noch nicht einmal abgestürzt - bin rundum sehr zufrieden.
Momjul schrieb:Parallel dazu stellte ich fest, dass das neue *ubuntu 14.04 ein LTS (Long Time Support) war
Einen Support hatte ich bei meinen Windows-Systemen noch nie genutzt, es funzte alles auch immer sehr gut ohne Updates.

@Micha007
nur wie Du schon sagtest:"... vermutlich von Word wohl ziemlich verwöhnt." und da liegt dann wohl auch der Kasus-Knacksus, daß Du von einem anderen PRG die gleiche Bedienbarkeit verlangst. Das wirst Du aber weder bei Schreib-PRG, noch bei Video- oder Grafik-PRG so erleben.
Es geht nicht nur um die Bedienbarkeit - daran könnte ich mich zur Not noch gewöhnen - sondern darum, dass direkt eine Funktion fehlt.
Und aus Deinen Links ging für mich bis jetzt noch nicht hervor, dass sich diese Funktion erzeugen lässt. Was ich meinte hast Du hier gut in Worte gefasst:
Micha007 schrieb:Du willst in dem fertigen Dokument (das dann meinetwegen in PDF gespeichert wurde) auf einen bestimmten Eintrag im Inhaltsverzeichnis klicken und Du springst direkt zu der entsprechenden Textstelle.
Als PDF möchte ich das Dokument übrigens gar nicht speichern, im Gegenteil, es geht um sehr große Text-Dateien, welche ich immer wieder mal nur für mich persönlich lesen und bearbeiten möchte, wo ich dann die Übersicht behalten möchte, mittels der Überschriften.

Nun kann man zwar bis zu einem gewissen Grad auch in den anderen Programmen navigieren, z.B. auf einen Text klicken und dann landet man im Inhaltsverzeichnis auf der entsprechenden Überschrift oder man klickt auf eine Überschrift und landet auf der Textstelle.
In Word geht dies in den BEIDEN Varianten welche ich gerade angesprochen hatte, jedoch in den anderen Programmen geht es nur in EINER Variante. Welche weiß ich im Moment nicht, spielt auch keine Rolle, der Punkt ist, dass EINE Funktion beim Navigieren direkt fehlt.

Das wäre so, als wenn man beim BWW (um mein Sinnbild wieder zu bemühen :) ) zwar die Vorwärtsgänge schalten könnte, jedoch den Rückwärtsgang nicht. Und beim VW hat man beides drin. Dann nützt mir der ganze schöne BMW nichts und wenn er andererseits noch so viele tolle Extras hat und schöner aussieht.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

28.09.2014 um 09:13
Guten Morgen @Optimist
Das Video, das ich Dir gestern schickte habe ich eben selbst mal ausprobiert (obwohl ich keine Dokumente erstelle, in denen ich ein Inhaltsverzeichnis bräuchte).
Hört sich im Video vielleicht etwas kompliziert an, ist aber suuuper einfach:
    * zuerst markierst Du in Deinem Text alle Wörter, die Überschrift sein sollen * dann klickst Du (oben in der Symbolleiste links) auf das Pull-down [Vorlage] und wählst [Überschrift 1] * jetzt setzt Du oben den Cursor dort hin, wo Du das Inhaltsverzeichnis haben willst * nun noch in der Menüleiste auf [Einfügen] → [Verzeichnis] → [Verzeichnis] * es öffnet sich ein Fenster, in dem Du nichts einstellen brauchst, sondern lediglich mit [OK] bestätigen * fertig
Das Inhaltsverzeichnis wird automatisch erstellt, in dem Deine zuvor markierten Überschriften mit Seitenzahl aufgelistet stehen.

Im Dokument kannst Du ganz einfach im Inhaltsverzeichnis mit gedrückter STRG-Taste eine Überschrift anklicken.
Hast Du das Dokument mit LibreOffice als PDF gespeichert, so brauchst Du im geöffneten PDF-Dokument nicht die STRG-Taste, sondern kannst dierekt die Überschriften im Inhaltsverzeichnis anklicken und springst direkt an diese Stelle.


melden

Windows Talk

28.09.2014 um 09:32
@Micha007
Danke Dir.

Das Überschriften-Erzeugen war für mich nie ein Problem, aber wie gesagt das Navigieren. :)
Micha007 schrieb:Im Dokument kannst Du ganz einfach im Inhaltsverzeichnis mit gedrückter STRG-Taste eine Überschrift anklicken.
Da war es also diese Variante, die funktioniert (habe die überschriften im sogenannten "Navigator" (dafür gibt es ja ein Extra-Menü) angeklickt, aber ohne Strg-Taste.

Was aber eben nicht ging: im Text etwas anklicken -> der Kurser sprang dann nicht zu der entsprechenden Überschrift im Navigator.
Das brauche ich jedoch, um mich orientieren zu können, bei welcher Überschrift ich gerade bin, wenn der Text sehr lang ist.

Muss jetzt erst mal weg, bis später :)


melden
Anzeige
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

28.09.2014 um 10:18
@Optimist
Optimist schrieb:Wenn man ein Systembackup hat (und dafür gibt es sehr schöne Programme), braucht man die 2 bis 10 GB doch nur zurück zu kopieren beim Wiederherstellen - dauert doch nicht lange
Warum muß der User dafür Sorge tragen, das sich sein System nicht selber zumüllt, weil das BS nicht sauber programmiert wurde?
Da ist doch ein BS sinniger, das sich beim runterfahren auch automatisch entmüllt.
Momjul schrieb:
und schließlich diese unsäglichen Kacheln (gezwungen, nicht freiwillig), die mich immer an meine Dusche & Bad erinnern!
    Optimist schrieb: Das lässt sich doch auch irgendwie umstellen (hab ich irgendwo gelesen).
Warum wird dem User ein Desktop vorgesetzt, den er nicht haben will und erst durch unsägliches Menüjonglieren umstellen kann?
Auch hier ist es sinniger, den gewohnten Desktop beizubehalten. Die User, die die Kacheln wollen, können sie sich ja einstellen.
Optimist schrieb:Einen Support hatte ich bei meinen Windows-Systemen noch nie genutzt,
Wenn Du keine Updates und Servicepakete installiert hast, dann stimmt Deine Aussage. Ist aber auf einem System, auf dem sich Schadware nur so tummeln kann nicht sehr sinnvoll. Da nutzt dann auch die beste (und aktuelle) Virensoftware nicht mehr viel.
Optimist schrieb:Was aber eben nicht ging: im Text etwas anklicken -> der Kurser sprang dann nicht zu der entsprechenden Überschrift im Navigator.
Genau das meinte ich aber.
Und das PRG zeigt ja auch an, daß man die STRG-Taste drücken soll,
http://static.allmystery.de/upics/d9a25e_navigation.jpg
um an die entsprechende Stelle zu springen.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden